Zukunftswerkstatt Mariposa

Zukunftswerkstatt Mariposa MARIPOSA - Kulturprojekt - Kunstpark - Begegnungsstätte - Zukunftswerkstatt Seit 2008 ist das Werk beendet. Obolus: 25 €/Person.
(14)

Hans-Jürgen und Helga Müller - Galeristen aus Stuttgart, Köln - haben 1984 die Entscheidung getroffen, einen Ort der Schönheit und der Kunst als Treffpunkt für Vordenker, Entscheider aller gesellschaftlicher Bereiche mit Künstlern zu bauen, um neue Wege in eine ethisch bestimmte Zukunft zu eröffnen. Damals unter dem Titel "ATLANTIS".
1993 begannen Sie gemeinsam mit über 80 Künstlern aus aller Welt

, mit Kunsthandwerkern und den eigenen Händen den Bau von MARIPOSA = Schmetterling (spanisch). MARIPOSA steht Gruppen bis zu maximal 10-16 Teilnehmern. Bei Interesse, bitten wir um Kontaktaufnahme unter: [email protected]. FÜHRUNGEN AUF MARIPOSA: Terminvereinbarung unter den unten genannten Telefon-Nummern.

Dirección

Calle Túnez 63 A
Arona
E-38640

Horario de Apertura

Lunes 09:00 - 17:00
Martes 09:00 - 13:00
Miércoles 09:00 - 17:00
Jueves 09:00 - 13:00
Viernes 09:00 - 13:00

Teléfono

922726232

Notificaciones

Sé el primero en enterarse y déjanos enviarle un correo electrónico cuando Zukunftswerkstatt Mariposa publique noticias y promociones. Su dirección de correo electrónico no se utilizará para ningún otro fin, y puede darse de baja en cualquier momento.

Videos

Compartir

Categoría

Our Story

Hans-Jürgen und Helga Müller - Galeristen aus Stuttgart, Köln - haben 1984 die Entscheidung getroffen, einen Ort der Schönheit und der Kunst als Treffpunkt für Verantwortungsträger und engagierte Bürger aller gesellschaftlicher Bereiche mit Vor- und Querdenkern und vor allem mit Künstlern zu bauen. Es geht darum, neue Wege in eine ethisch bestimmte Zukunft zu eröffnen. Die Idee startete 1984 unter dem Titel "ATLANTIS", das Synonym für den Untergang eines Volkes, das sich - nach Platon - ÜBER die Götter stellte. 1993 - nach der Präsentation dieses Kulturprojekts auf der documenta IX 1992 - begannen sie gemeinsam mit über 80 Künstlern aus aller Welt, mit Kunsthandwerkern und den eigenen Händen den Bau von MARIPOSA = Schmetterling (spanisch). Auf 2,5 ha Land im Süd-Westen von Teneriffa - mit weitem Blick über die Küste und den Atlantischen Ozean fand die 1. Bauphase des Werks im Jahr 2008 einen ersten Abschluss. Seit 2009, dem Todesjahr von Hans-Jürgen Müller, entwickelt seine Frau MARIPOSA weiter.

Ein großes, eigenes Projekt ist die Bildungsinitiative Mariposa, die Oberstufen-Schülern, Lehrern und Akademikern aus dem Bereich Bildung für 2-wöchige Seminare - die sog. Mariposien® - auf Mariposa versammelt. Verschiedene Stiftungen haben diesen Projekt gefördert. Wir bieten weiteren Stiftungen die Förderung dieses einmaligen Bildungsprojekts an. Bitte setzen Sie sich wegen näherer Einzelheiten mit uns in Verbindung.

Aber auch philosophische Workshops - u.a. mit Prof. Nida-Rümelin oder Reinhard Knodt - Workshops z. Thema Kreativität, Kunst, Fotografie, Yoga, Gärten etc., wo Mariposa Gastgeber für Fremd-Veranstalter ist, finden statt. Unternehmen sind herzlich eingeladen, mit internen Tagungen, Workshops, vertraulichen Konferenzen zu uns zu kommen. MARIPOSA steht Gruppen mit - optimal 12/und maximal 16 Teilnehmern auf Anfrage zur Verfügung. Bei Interesse, bitten wir um Kontaktaufnahme unter: [email protected]

Besuchen Sie unsere neue Homepage mit vielen Panorama-Videos: www.kulturpark-mariposa.com FÜHRUNGEN AUF MARIPOSA: Terminvereinbarung über imser Büro auf Teneriffa unter +34 922 72 62 32 - von Mo - Fr 10 - 13 h. Obolus: 25 €/Person.


Otros Galería de arte en Arona

Mostrar Todas