Museum Plagiarius in Solingen

Museum Plagiarius in Solingen Öffnungszeiten:
Freitag 09:30 - 13:00 und 13:30 - 17:00 Uhr
Samstag/ Sonntag 13:00 - 17:00 Uhr Negativpreis „Plagiarius“ gegen Ideenklau
Bereits 1977 rief Prof.

Rido Busse den Negativpreis „Plagiarius“ ins Leben. Angeprangert werden die Skrupellosigkeit und Einfallslosigkeit von Produkt- und Markenpiraten, die aus Profitgier innovative Ideen und technisches Know-how Anderer 1:1 übernehmen und als eigene Leistung ausgeben. Trophäe ist ein schwarzer Gartenzwerg mit goldener Nase - als Symbol für die immensen Gewinne, die sich die Nachahmer sprichwörtlich auf Kosten Anderer verdienen.

Rido Busse den Negativpreis „Plagiarius“ ins Leben. Angeprangert werden die Skrupellosigkeit und Einfallslosigkeit von Produkt- und Markenpiraten, die aus Profitgier innovative Ideen und technisches Know-how Anderer 1:1 übernehmen und als eigene Leistung ausgeben. Trophäe ist ein schwarzer Gartenzwerg mit goldener Nase - als Symbol für die immensen Gewinne, die sich die Nachahmer sprichwörtlich auf Kosten Anderer verdienen.

Wie gewohnt öffnen

Für das Special zum Thema Fakes wurde auch bei uns im Museum Plagiarius in Solingen gedreht - wir sind gespannt auf den ...
01/11/2021
Galileo - Thema u. a.: Kampf gegen Fake-Produkte

Für das Special zum Thema Fakes wurde auch bei uns im Museum Plagiarius in Solingen gedreht - wir sind gespannt auf den Beitrag !

Seit der Corona-Pandemie kaufen immer mehr Menschen online ein. Das sorgt für einen regelrechten Boom im Bereich der Fake-Produkte: Allein im letzten Jahr waren fast sieben Prozent aller EU-Importe und somit Waren im Wert von über 120 Milliarden Euro Fälschungen. Die Bandbreite an gefälschten Pr...

FAKE SMARTPHONES - DIE TRICKS DER BETRÜGER:Bei wish.com waren bei Tests 91 von 100 Smartphones gefälscht  - Leistung, Fu...
29/10/2021
Fake-Phones in Onlineshops: Wie Betrüger Smartphones fälschen

FAKE SMARTPHONES - DIE TRICKS DER BETRÜGER:

Bei wish.com waren bei Tests 91 von 100 Smartphones gefälscht - Leistung, Funktionalität und Sicherheit waren teils miserabel. Bei AliExpress und anderen namhaften Online-Plattformen sieht es nicht viel besser aus.

Die Erfahrung zeigt immer wieder:
Die Fälscher bieten keine wohlgemeinten Schnäppchen - sie verdienen mit billig zusammengeschusterten Fälschungen viel Geld - das Geld von leichtgläubigen Schnäppchenjägern. Bitte: Abstand nehmen von unrealistischen Angeboten!

Der Artikel beleuchtet das Thema ausführlich und zeigt, woran man Fake Smartphones erkennen kann.

In populären Onlineshops bieten Kriminelle teils dreist gefälschte Handys als Schnäppchen an. Das Magazin »c't« erklärt, wie die Masche funktioniert und was man tun kann, wenn man betrogen wurde.

KEIN LEICHTES OPFER SEIN -    UND ERST RECHT KEIN TÄTER !Harpers Bazaar hat es vor vielen Jahren mit einer Verbraucher-A...
12/10/2021
8 Merkmale, an denen man gefälschte Handtaschen erkennt

KEIN LEICHTES OPFER SEIN -
UND ERST RECHT KEIN TÄTER !

Harpers Bazaar hat es vor vielen Jahren mit einer Verbraucher-Aktion treffend auf den Punkt gebracht: "FAKES ARE NEVER IN FASHION" !

Betrüger, die einem plumpe Fakes andrehen möchten, lauern überall: im Internet, auf Flohmärkten, am Strand. Neben Preis und Verkaufsort gibt es eine ganze Reihe von Indizien.
Also, wie immer: Sich informieren, genau hinschauen, mitdenken - und bei Zweifeln an der Originalität eines Produktes "Finger weg".
Denn jetzt mal ehrlich: Mit einer billigen Fälschung kann man niemanden wirklich beeindrucken - höchstens negativ.

Reißverschluss, Logo, Seriennummer, Material – um gefälschte Handtaschen zu erkennen, gibt es viele Anhaltspunkte. Die wichtigsten im Check.

HOCHINTERESSANTER VORTRAG IN NETTEM AMBIENTEDas war ein rundum gelungener Abend: tolles Ambiente im Atelier Pest Projekt...
08/10/2021

HOCHINTERESSANTER VORTRAG IN NETTEM AMBIENTE

Das war ein rundum gelungener Abend: tolles Ambiente im Atelier Pest Projekt (Atelier & Werkstatt), lockere nette Stimmung und vor allem ein hochinteressanter, lebendig präsentierter Vortrag von Prof. Dr. Arndt Sinn (Internationales Strafrecht, Uni Osnabrück) mit spannenden (gruseligen) Einblicken in die Welt der organisierten Kriminalität. Vielen Dank an Prof. Sinn für die umfangreichen Informationen und an alle Teilnehmer für die vielen Fragen und das große Interesse.

Bei Vorträgen von Zoll & Verbraucherschutz gab's viele Tipps - JETZT ANMELDEN für weitere spannende EXPERTEN-VORTRÄGE am...
03/10/2021

Bei Vorträgen von Zoll & Verbraucherschutz gab's viele Tipps -

JETZT ANMELDEN für weitere spannende EXPERTEN-VORTRÄGE
am kommenden Donnerstag, 7. OKTOBER, 18-20 Uhr:

Es sprechen: Henning Voß, VERFASSUNGSSCHUTZ:
"Spionage. Sabotage. Cyberangriffe - Ihre Daten im Visier" und
Prof. Dr. Arndt Sinn, Intl. Strafrecht: "Kriminelle Netzwerke und illegaler (Fake-)Handel in Europa - eine unterschätzte Bedrohung?!"

Letzten Donnerstag begeisterten Dagmar Blum, Leiterin der Verbraucherzentrale Solingen und Dietmar Möllmann vom Zollkriminalamt Köln die teilnehmenden Unternehmer und Verbraucher mit praxisnahen Tipps rund um Fake-Shops im Internet & die kreativen Betrugsmaschen der Fälscher. Ganz lieben Dank für das tolle Engagement und die lebendigen Vorträge! Danke auch an Peter Amann vom Atelier "Pest Projekt" https://www.facebook.com/peter.amann.92 für die schönen Räumlichkeiten.

HIER BITTE ANMELDEN für Donnerstag, 8. Oktober, 18-20 Uhr: [email protected] oder 0177-3262739

Es gilt 3G !
Teilnehmer können von 17-18 und 20-21 Uhr das Museum Plagiarius besuchen. Weitere Infos hier https://www.museum-plagiarius.de/index.php?ID=36

VORTRAGS - HIGHLIGHTS am 30.9. und 7.10."Rund um den Globus: Das unlautere Geschäft mit gefälschten Produkten"  -  Jetzt...
24/09/2021

VORTRAGS - HIGHLIGHTS am 30.9. und 7.10.

"Rund um den Globus: Das unlautere Geschäft mit gefälschten Produkten" - Jetzt anmelden ! Für Unternehmer & Verbraucher !

Wir konnten 4 TOP-Experten gewinnen:
- Verbraucherschutz ("Online-Fake-Shops")
- Zollkriminalamt ("Fälscher im Visier")
- Verfassungsschutz ("Spionage")
- Strafrecht ("organisierte Kriminalität & Fakes")

Unsere 4 Referenten beleuchten unterschiedliche Aspekte des komplexen Themas der Fälschungen - informativ, praxisnah, auf unterhaltsame Weise !

Jetzt anmelden und einen Platz sichern...
https://www.museum-plagiarius.de/index.php?ID=36

VORTRAGS - HIGHLIGHTS am 30.9. und 7.10.

"Rund um den Globus: Das unlautere Geschäft mit gefälschten Produkten" - Jetzt anmelden ! Für Unternehmer & Verbraucher !

Wir konnten 4 TOP-Experten gewinnen:
- Verbraucherschutz ("Online-Fake-Shops")
- Zollkriminalamt ("Fälscher im Visier")
- Verfassungsschutz ("Spionage")
- Strafrecht ("organisierte Kriminalität & Fakes")

Unsere 4 Referenten beleuchten unterschiedliche Aspekte des komplexen Themas der Fälschungen - informativ, praxisnah, auf unterhaltsame Weise !

Jetzt anmelden und einen Platz sichern...
https://www.museum-plagiarius.de/index.php?ID=36

NUR SCHEIN STATT SEIN  -  NICHT IMMER HARMLOS!Ob zerbrechliche Autofelgen oder Bremsbeläge aus Sägemehl, es zeigt sich l...
07/08/2021
Produktfälscher fordern Autohersteller heraus

NUR SCHEIN STATT SEIN - NICHT IMMER HARMLOS!

Ob zerbrechliche Autofelgen oder Bremsbeläge aus Sägemehl, es zeigt sich leider immer wieder: Vor lauter Profitgier schrecken skrupellose Fälscher noch nicht einmal davor zurück, Leben oder Gesundheit Anderer auf's Spiel zu setzen. Verbraucher sollten sich nicht blauäugig der Illusion hingeben, dass die Fälscher es gut mit ihnen meinen und ihnen günstige Alternativen bieten möchten. Den Fälschern geht es nur um schnellen Profit - Verantwortung, Haftung, Garantie etc. sind ihnen fremd.

Gleiches Aussehen von Original und Fälschung bedeutet leider in den seltensten Fällen auch gleiche Qualität & Sicherheit. Also: Lieber auf den Fachhandel und das sichere Original setzen !!!

Die gezeigten Autofelgen (Original vs. Fälschung) gibt's übrigens live und in Farbe bei uns im Museum Plagiarius in Solingen zu sehen. Neben 350 weiteren spannenden Plagiatsbeispielen aus allen Bereichen und den aktuellen Preisträger-Produkten 2021.

Mit Produktfälschungen verdienen Kriminelle branchenübergreifend viel Geld. Das spüren auch die Autobauer immer mehr - und sind im Kampf gegen Produktpiraten zuletzt weiter ins Hintertreffen geraten.

SPORT, KULTUR & SONNENSCHEIN - SO SCHÖN WAR'S...Kultur verbindet: Nach dem Motto "Alles in Bewegung" (www.bergischemusee...
20/07/2021

SPORT, KULTUR & SONNENSCHEIN - SO SCHÖN WAR'S...

Kultur verbindet: Nach dem Motto "Alles in Bewegung" (www.bergischemuseen.de) ist am Sonntag bei schönstem Sonnenschein eine sehr nette Gruppe begeisterter Radfahrer am Niederbergischen Museum in Wülfrath gestartet und zu uns ins Museum nach Solingen gekommen. Neben einer kleinen Stärkung gab's bei uns natürlich eine Einführung in die Welt der Fälscher und eine praxisnahe Führung durch die Ausstellung. Anschließend bummelte die Gruppe noch bei Live-Musik durch die benachbarten Künstlerateliers (www.gueterhallen.de) und gönnte sich Kaffee & Kuchen im "Stückgut" - mehr Sonntag geht nicht - ein rundum gelungener Tag für alle !

JETZT ANMELDEN: Geführte RADTOUR am Sonntag, 18. Juli  -   11 UhrStart: Niederbergisches Museum, WülfrathZiel: Museum Pl...
14/07/2021

JETZT ANMELDEN:
Geführte RADTOUR am Sonntag, 18. Juli - 11 Uhr

Start: Niederbergisches Museum, Wülfrath
Ziel: Museum Plagiarius, Solingen

Zum gemeinsamen Themenjahr „Alles in Bewegung“ von 21 Bergischen Museen hat das Niederbergische Museum www.niederbergisches-museum.de das Motto „Die Lust des Rad-Fahrens“ gewählt. Neben einer aktuellen Sonderausstellung wird das Motto auch buchstäblich in die Tat umgesetzt: Jenseits von Autostraßen geht die Radtour von Wülfrath u.a. über den Panorama Radweg nach Solingen, ist ca. 28 km lang und beinhaltet 2 kleine Steigungen. Im Museum Plagiarius gibt's für Teilnehmer (mit Button) dann Getränke und eine spannende Führung - inkl. der aktuellen Preisträger 2021.

Für die Planung ist eine Anmeldung beim Niederbergischen Museum (Tel. 02058/78 26 690 oder Email: [email protected]) notwendig.

Die Veranstaltung findet unter Beachtung der aktuell geltenden Bestimmungen der Corona-Schutzverordnung statt.

Unsere Empfehlung: Nach der Führung durchs Museum Plagiarius einfach noch weiter das kreativ-entspannte Ambiente im Südpark genießen, durch die angrenzenden Künstlerateliers bummeln www.gueterhallen.de und sich z.B. im Restaurant Stückgut www.restaurantstueckgut.de am Ende der Güterhallen kulinarisch verwöhnen lassen.

Im Rahmen des geförderten Themenjahres „Alles in Bewegung“ halten die 21 teilnehmenden Bergischen Museen noch viele spannende Veranstaltungen rund um die Mobilität von Menschen, Dingen und Ideen bereit: www.bergische-museen.de. Gefördert wird das Themenjahr vom LVR und vom Ministerium für Kultur und Wissenschaft des Landes NRW.

JETZT ANMELDEN:
Geführte RADTOUR am Sonntag, 18. Juli - 11 Uhr

Start: Niederbergisches Museum, Wülfrath
Ziel: Museum Plagiarius, Solingen

Zum gemeinsamen Themenjahr „Alles in Bewegung“ von 21 Bergischen Museen hat das Niederbergische Museum www.niederbergisches-museum.de das Motto „Die Lust des Rad-Fahrens“ gewählt. Neben einer aktuellen Sonderausstellung wird das Motto auch buchstäblich in die Tat umgesetzt: Jenseits von Autostraßen geht die Radtour von Wülfrath u.a. über den Panorama Radweg nach Solingen, ist ca. 28 km lang und beinhaltet 2 kleine Steigungen. Im Museum Plagiarius gibt's für Teilnehmer (mit Button) dann Getränke und eine spannende Führung - inkl. der aktuellen Preisträger 2021.

Für die Planung ist eine Anmeldung beim Niederbergischen Museum (Tel. 02058/78 26 690 oder Email: [email protected]) notwendig.

Die Veranstaltung findet unter Beachtung der aktuell geltenden Bestimmungen der Corona-Schutzverordnung statt.

Unsere Empfehlung: Nach der Führung durchs Museum Plagiarius einfach noch weiter das kreativ-entspannte Ambiente im Südpark genießen, durch die angrenzenden Künstlerateliers bummeln www.gueterhallen.de und sich z.B. im Restaurant Stückgut www.restaurantstueckgut.de am Ende der Güterhallen kulinarisch verwöhnen lassen.

Im Rahmen des geförderten Themenjahres „Alles in Bewegung“ halten die 21 teilnehmenden Bergischen Museen noch viele spannende Veranstaltungen rund um die Mobilität von Menschen, Dingen und Ideen bereit: www.bergische-museen.de. Gefördert wird das Themenjahr vom LVR und vom Ministerium für Kultur und Wissenschaft des Landes NRW.

DON'T BUY FAKES ! Nicht im Urlaub, und auch nicht im Internet.Ob gefälschte EM-Trikots oder Fake-Sonnenbrillen - die Fäl...
25/06/2021
900.000 Euro Originalwert: Kölner Zoll findet tausende gefälschte EM-Trikots

DON'T BUY FAKES ! Nicht im Urlaub, und auch nicht im Internet.

Ob gefälschte EM-Trikots oder Fake-Sonnenbrillen - die Fälscher nutzen Euphorie und Kauflaune der Verbraucher und überschwemmen die Märkte mit billig(st)en Fälschungen und liefern was gerade "in" ist. Eine Sonnenbrille ohne UV-Schutz ist aber leider kein gutes Geschäft...

Wie immer gilt: Genau hinsehen und nur auf's Original setzen!

Keine Nachfrage = kein Geschäft für die Fälscher

Außerdem fanden die Zöllner gefälschte Elektrogeräte am Flughafen.

15/06/2021
Pressemitteilungen - Einfuhr von gefälschtem Parfüm verhindert

Fake Parfums - billiger Duft & fragwürdige Inhaltsstoffe

Im eigenen Interesse:
Keine Fake-"Urlaubsmitbringsel" vom Strand oder von Wochenmärkten - weder "just for fun" noch aus Mitleid.

Hochwertige Parfums, Accessoires & Luxustaschen gibt's im Fachhandel und bei autorisierten (Online-)Händlern - aber niemals am Strand und auf Wochenmärkten in Urlaubsländern. Die vermeintlichen Schnäppchen sind in der Regel den Preis nicht wert und oft lauern versteckte Risiken.

Regelmäßig zieht der Zoll zehntausende gefälschte minderwertige Parfums aus dem Verkehr. Abgesehen davon, dass gefälschte Parfüms nicht mal ansatzweise wie die Originale duften, werden sie häufig mit billigen, teils gesundheitsschädlichen Inhaltsstoffen und teils unter unsagbaren hygienischen Bedingungen produziert - Reizungen auf der Haut oder Allergien inklusive.

Also: Mit Freude Originale kaufen ;-)

Über 7.000 Falsifikate vernichtet

ENDLICH WIEDER GEÖFFNETUnser Museum Plagiarius ist wieder offen für Besucher!NEU: Wir zeigen erstmals die brandaktuellen...
12/06/2021
Plagiarius: Museum prangert dreiste Fälschungen an

ENDLICH WIEDER GEÖFFNET

Unser Museum Plagiarius ist wieder offen für Besucher!

NEU: Wir zeigen erstmals die brandaktuellen, sehr spannenden Plagiarius-Preisträger 2021 - von Werkzeug und Gebäckformer über Designersofa und Sessel bis bin zur gefährlich-gefälschten Motorsäge.

Und wir freuen uns auf den persönlichen Austausch, auf Fragen, Gespräche & Begegnungen!

Freitags: 09:30 - 13:00 und 13:30 bis 17:00 Uhr
Sa / So: 13:00 - 17:00 Uhr!

Ob Prof. Andreas Kalweits Urgroßvater damit gerechnet hätte? In den 1940er Jahren entwickelte Walter Janssen einen Gebäckformer.

Innovationspreis "Rudolf-Diesel-Medaille 2021" verliehen!AKTION PLAGIARIUS IST 1 VON 3  NOMINIERTEN FÜR"BESTE MEDIENKOMM...
06/05/2021

Innovationspreis "Rudolf-Diesel-Medaille 2021" verliehen!

AKTION PLAGIARIUS IST 1 VON 3 NOMINIERTEN FÜR
"BESTE MEDIENKOMMUNIKATION"

Für diesen Preis kann man sich nicht bewerben, man wird vorgeschlagen. Die Nominierung ist eine große Ehre für uns und eine tolle Anerkennung unserer Arbeit. Denn mit unserem Engagement gegen dreisten Ideenklau sprechen wir uns gleichzeitig für mehr Wertschätzung von Innovationen und für fairen Wettbewerb aus! Der Preis für die "Beste Medienkommunikation" ging an Terra X Lesch & Co.

Wir danken dem technisch-wissenschaftlichen Beirat für unsere Nominierung und gratulieren den Preisträgern der 4 Innovationskategorien!
Zum Video der Verleihung geht's hier...
https://www.youtube.com/watch?v=Z2uSVU5jf_w

VIRTUELLE PLAGIARIUS-VERLEIHUNG VERPASST ?Macht nix! Hier geht's zum Video...https://www.plagiarius.com/index.php?ID=59R...
02/05/2021

VIRTUELLE PLAGIARIUS-VERLEIHUNG VERPASST ?

Macht nix! Hier geht's zum Video...
https://www.plagiarius.com/index.php?ID=59

Reinschauen lohnt sich - Wir haben ein tolles Programm zur Pressekonferenz 2021 zusammengestellt...

- Laudatio, Peter Siebert, Vorstandsvorsitzender Aktion Plagiarius
inkl. Hommage Rido Busse
- Grußwort, Frank Buckenhofer, Vorsitzender der Gewerkschaft der Polizei im Zoll
- Preisverleihung, Dr. Aliki Busse & Christine Lacroix
- Statements (mit Herzblut) der betroffenen Originalhersteller

WELTTAG DES GEISTIGEN EIGENTUMSGestern war "Welttag des Geistigen Eigentums". Wir finden:  Das müsste immer gelten. Jede...
27/04/2021

WELTTAG DES GEISTIGEN EIGENTUMS

Gestern war "Welttag des Geistigen Eigentums".
Wir finden: Das müsste immer gelten.

Jeder von uns sollte kreativen Leistungen, die unser Leben bereichern, Anerkennung und Wertschätzung schenken. Jeden Tag.

Weil gute Ideen, technisches Verständnis, handwerkliche Fähigkeiten etc. eben keine Selbstverständlichkeit sind !

Fotos: Plagiarius-Preisträger 2021 ...
...weitere dreiste Beispiele von Diebstahl geistigen Eigentums !

AUGEN AUF BEIM ONLINE-(MÖBEL)KAUFGenau wie das Sofa "Up-Lift" (3. Preis) wird auch das Plagiat des Sessels "Polygon" (Au...
21/04/2021

AUGEN AUF BEIM ONLINE-(MÖBEL)KAUF

Genau wie das Sofa "Up-Lift" (3. Preis) wird auch das Plagiat des Sessels "Polygon" (Auszeichnung Plagiarius 2021) über mehr als fragwürdige britische! Webshops vertrieben. Beworben werden die Nachahmungen jeweils als "hochwertige Reproduktionen, vergleichbar mit dem Original, aber mit bis zu 90% Rabatt".

Bitte: Jetzt sollten die Alarmglocken schrillen!

Das gelieferte Plagiat war - selbstredend - unfassbar unbequem und vor allem hundsmiserabel in der Qualität, und somit selbst den billigen Preis nicht wert – ein Schaden für den Originalhersteller und den Käufer.

Foto: links Original von Prostoria, Kroatien /
rechts Plagiat von M-Edition, Großbritannien

AUGEN AUF BEIM ONLINE-(MÖBEL)KAUF

Genau wie das Sofa "Up-Lift" (3. Preis) wird auch das Plagiat des Sessels "Polygon" (Auszeichnung Plagiarius 2021) über mehr als fragwürdige britische! Webshops vertrieben. Beworben werden die Nachahmungen jeweils als "hochwertige Reproduktionen, vergleichbar mit dem Original, aber mit bis zu 90% Rabatt".

Bitte: Jetzt sollten die Alarmglocken schrillen!

Das gelieferte Plagiat war - selbstredend - unfassbar unbequem und vor allem hundsmiserabel in der Qualität, und somit selbst den billigen Preis nicht wert – ein Schaden für den Originalhersteller und den Käufer.

Foto: links Original von Prostoria, Kroatien /
rechts Plagiat von M-Edition, Großbritannien

Adresse

Bahnhofstraße 11
Solingen
42651

Allgemeine Information

Anfahrtsbeschreibungen etc. finden Sie auf der Museum-Website www.museum-plagiarius.de unter „Besucherinformationen“.

Öffnungszeiten

Freitag 09:30 - 13:00
13:30 - 17:00
Samstag 13:00 - 17:00
Sonntag 13:00 - 17:00

Telefon

0212/2210731

Produkte

Führungen bis 30 Personen:

Donnerstag/ Freitag 40,00 €
Donnerstag/ Freitag, englischsprachig 45,00 €
außerhalb der Öffnungszeiten 50,00 €
außerhalb der Öffnungszeiten, englischsprachig 55,00 €

Samstag, Sonntag und an Feiertagen 50,00 €
außerhalb der Öffnungszeiten 60,00 €
___________________________________________________
Bei Führungen für mehr als 30 Personen gilt:

31 - 40 Personen 50% Aufschlag auf das Führungshonorar,
ab 41 Personen 100% auf das Führungshonorar

An geschlossenen Tagen finden keine Führungen statt.

Benachrichtigungen

Lassen Sie sich von uns eine E-Mail senden und seien Sie der erste der Neuigkeiten und Aktionen von Museum Plagiarius in Solingen erfährt. Ihre E-Mail-Adresse wird nicht für andere Zwecke verwendet und Sie können sich jederzeit abmelden.

Das Museum Kontaktieren

Nachricht an Museum Plagiarius in Solingen senden:

Videos