Museen der Stadt Dresden

Museen der Stadt Dresden Die Museen der Stadt Dresden sind ein Verbund aus 10 Museen:
Stadtmuseum | Städtische Galerie | Technische Sammlungen | Kunsthaus | Leonhardi-Museum | Carl-Maria-von-Weber-Museum | Kraszewski-Museum | Kügelgenhaus | Palitzsch-Museum | Schillerhäuschen

Stadtmuseum Dresden
Wilsdruffer Str. 2 (Eingang Landhausstraße)
01067 Dresden
Telefon: 0351/488 73-01, Fax 0351/488 73-03
Internet: www.museen-dresden.de
Öffnungszeiten: Di - So 10 - 18 Uhr, Fr 10 - 19 Uhr
Eintritt: 5 / ermäßigt 4 EUR
(freitags, außer feiertags ab 12 Uhr: Eintritt frei)
______________________________________________

Städtische Galerie Dresden - Kunstsammlung
Wilsdruffer Str

Stadtmuseum Dresden
Wilsdruffer Str. 2 (Eingang Landhausstraße)
01067 Dresden
Telefon: 0351/488 73-01, Fax 0351/488 73-03
Internet: www.museen-dresden.de
Öffnungszeiten: Di - So 10 - 18 Uhr, Fr 10 - 19 Uhr
Eintritt: 5 / ermäßigt 4 EUR
(freitags, außer feiertags ab 12 Uhr: Eintritt frei)
______________________________________________

Städtische Galerie Dresden - Kunstsammlung
Wilsdruffer Str

Wie gewohnt öffnen

Auf Stelzen ins Museum? Oder durch farbige Tunnelröhren? Wie könnte man den Eingangsbereich des Landhauses für Stadtmuse...
07/11/2021

Auf Stelzen ins Museum? Oder durch farbige Tunnelröhren? Wie könnte man den Eingangsbereich des Landhauses für Stadtmuseum und Städtische Galerie gestalten? Mit diesen Fragen haben sich Studierende der Architektur an der TU Dresden im Rahmen eines Seminars zu Innenarchitektur auseinandergesetzt. Ihre Ideen könnt ihr euch im Landhaus anschauen. Welcher Vorschlag ist euer Favorit?

Mit der Stadt Krakau war der Schriftsteller Józef Ignacy Kraszewski eng verbunden und wurde auch dort bestattet. Das Kra...
05/11/2021

Mit der Stadt Krakau war der Schriftsteller Józef Ignacy Kraszewski eng verbunden und wurde auch dort bestattet. Das Kraszewski-Museum zeigt in der aktuellen Sonderausstellung Werke ausgewählter Krakauer Künstlerinnen und Künstler. Mit Skulptur, Malerei und Fotografie nehmen sie diese ganz besondere Stadt in den Blick. Kommt vorbei, lasst euch verzaubern und vielleicht sogar inspirieren für den nächsten Städte-Trip! 😉

"Spuren des Klimawandels" – Ein toller Beitrag im MDR-Sachsenspiegel zu unserer aktuellen Ausstellung "Landscapes. Signs...
04/11/2021

"Spuren des Klimawandels" – Ein toller Beitrag im MDR-Sachsenspiegel zu unserer aktuellen Ausstellung "Landscapes. Signs of Change" mit Fotografie von Olaf Otto Becker: https://tinyurl.com/atr65bcu

"Spuren des Klimawandels" – Ein toller Beitrag im MDR-Sachsenspiegel zu unserer aktuellen Ausstellung "Landscapes. Signs of Change" mit Fotografie von Olaf Otto Becker: https://tinyurl.com/atr65bcu

Staunender Rückblick: Von Juni bis Oktober lief unser Kooperationsprojekt „Mein Blick auf Dresden. Die Stadt und ihre Hä...
03/11/2021

Staunender Rückblick: Von Juni bis Oktober lief unser Kooperationsprojekt „Mein Blick auf Dresden. Die Stadt und ihre Häuser entdecken“ mit der Kita Sonnenkäfer zum Thema Architektur in Dresden. Einmal pro Woche sind wir mit den Kids losgezogen, haben uns die verschiedensten Bauwerke in ihrem Viertel und im Stadtzentrum angeschaut und deren Besonderheiten entdeckt. Die gewonnenen Erkenntnisse fließen nun in neue Angebote zur Architekturvermittlung für KITA-Kinder ein!

Staunender Rückblick: Von Juni bis Oktober lief unser Kooperationsprojekt „Mein Blick auf Dresden. Die Stadt und ihre Häuser entdecken“ mit der Kita Sonnenkäfer zum Thema Architektur in Dresden. Einmal pro Woche sind wir mit den Kids losgezogen, haben uns die verschiedensten Bauwerke in ihrem Viertel und im Stadtzentrum angeschaut und deren Besonderheiten entdeckt. Die gewonnenen Erkenntnisse fließen nun in neue Angebote zur Architekturvermittlung für KITA-Kinder ein!

🎼🏆🎹 Brava, bravo, bravi! Am Sonntag fand das Preisträgerkonzert des Carl-Maria-von-Weber-Wettbewerbs für junge Pianistin...
02/11/2021

🎼🏆🎹 Brava, bravo, bravi! Am Sonntag fand das Preisträgerkonzert des Carl-Maria-von-Weber-Wettbewerbs für junge Pianistinnen und Pianisten in der Semperoper und anschließend im Carl-Maria-von-Weber-Museum statt. Die hoffnungsvollen Talente begeisterten durch einfühlsam-individuelle und technisch perfekte Interpretationen. Wir wünschen ihnen alles Gute für die Zukunft und freuen uns auf ein Wiederhören! 🎼🏆🎹

🎼🏆🎹 Brava, bravo, bravi! Am Sonntag fand das Preisträgerkonzert des Carl-Maria-von-Weber-Wettbewerbs für junge Pianistinnen und Pianisten in der Semperoper und anschließend im Carl-Maria-von-Weber-Museum statt. Die hoffnungsvollen Talente begeisterten durch einfühlsam-individuelle und technisch perfekte Interpretationen. Wir wünschen ihnen alles Gute für die Zukunft und freuen uns auf ein Wiederhören! 🎼🏆🎹

Aktuell im Leonhardi-Museum – Fotografie von Helga Paris! Ihre subtilen Innenansichten vor allem des Alltags im sozialis...
29/10/2021

Aktuell im Leonhardi-Museum – Fotografie von Helga Paris! Ihre subtilen Innenansichten vor allem des Alltags im sozialistischen Deutschland und in den Staaten Osteuropas machen sie zu einer wichtigen Chronistin der Zeit. Als Fotografin widmete sich Paris sehr unterschiedlichen Themen mit einer besonderen Vorliebe für die Portraitfotografie. Sehenswert!

Diese Reproduktionen von Stolpersteinen in unserer Intervention „Rethinking Stadtgeschichte. Perspektiven jüdischer Gesc...
28/10/2021

Diese Reproduktionen von Stolpersteinen in unserer Intervention „Rethinking Stadtgeschichte. Perspektiven jüdischer Geschichten und Gegenwarten“ verweisen auf die über 350 Stolpersteine, die in Dresden an die Verfolgung von Menschen jüdischer Herkunft in der Zeit des Nationalsozialismus erinnern. Am SA 30.10. um 11 Uhr laden wir zum Rundgang zu Stolpersteinen im Umfeld des Stadtmuseums ein. Und um 15 Uhr trifft sich Ausstellungskurator Daniel Ristau mit Edith Thiede, die über die „jüdischen“ Bezüge ihrer Zuckerdose berichtet. Alle Infos findet ihr auf www.stmd.de/juedischegeschichten oder hier:
https://fb.me/e/QClHKi6T
https://fb.me/e/2ygxLf1PZ

Diese Reproduktionen von Stolpersteinen in unserer Intervention „Rethinking Stadtgeschichte. Perspektiven jüdischer Geschichten und Gegenwarten“ verweisen auf die über 350 Stolpersteine, die in Dresden an die Verfolgung von Menschen jüdischer Herkunft in der Zeit des Nationalsozialismus erinnern. Am SA 30.10. um 11 Uhr laden wir zum Rundgang zu Stolpersteinen im Umfeld des Stadtmuseums ein. Und um 15 Uhr trifft sich Ausstellungskurator Daniel Ristau mit Edith Thiede, die über die „jüdischen“ Bezüge ihrer Zuckerdose berichtet. Alle Infos findet ihr auf www.stmd.de/juedischegeschichten oder hier:
https://fb.me/e/QClHKi6T
https://fb.me/e/2ygxLf1PZ

Zum Welttag des audiovisuellen Erbes 2021 haben wir in der Sächsische Landesbibliothek - Staats- und Universitätsbibliot...
27/10/2021
Digitalisierung von Selbstschnittplatten

Zum Welttag des audiovisuellen Erbes 2021 haben wir in der Sächsische Landesbibliothek - Staats- und Universitätsbibliothek Dresden vorbeigeschaut. Im Rahmen des SAVE-Projektes werden dort gerade Selbstschnittplatten aus unserer Tonspeicher-Sammlung digitalisiert. Dass das nicht immer leicht ist und welche Tricks mitunter nötig sind, um den teils sehr fragilen Scheiben noch Töne zu entlocken, erklärt Nathanael Wendt im Video. Mehr zum SAVE-Projekt erfahrt ihr hier: https://www.slub-dresden.de/entdecken/av-medien-mediathek/save-sicherung-des-audiovisuellen-erbes-in-sachsen #wdavh2021

Im Rahmen des SAVE-Projektes des Freistaates Sachsen werden Selbstschnittplatten aus unserer Tonträger-Sammlung an der Sächsischen Staats- und Universitätsbi...

🗞🎼☕️ 🍂Sonntagslektüre 🗞🎼☕️🍂
24/10/2021
What’s up with … Weber?

🗞🎼☕️ 🍂Sonntagslektüre 🗞🎼☕️🍂

Carl Maria von Weber ist ein Nordlicht. Er kam im November 1786 in Eutin zur Welt. Daheim wurde eifrig musiziert. Und man reiste viel in Sachen Kunst: Die Eltern – Musikerin und Musiker – gründeten ein fahrendes Theater. Und auch durch Carl Marias Cousine Constanze (1762–1842) lag der Duft vo...

Aufregend: Vor Kurzem hat das Carl-Maria-von-Weber-Museum eine Schenkung aus England erhalten. Im Familienbesitz von Fio...
21/10/2021

Aufregend: Vor Kurzem hat das Carl-Maria-von-Weber-Museum eine Schenkung aus England erhalten. Im Familienbesitz von Fiona Mather befanden sich Schriftstücke von Max Maria von Weber – Sohn des Komponisten und ein bedeutender sächsischer Eisenbahndirektor, Ingenieur und Literat. Frau Mather war gemeinsam mit ihrem Sohn nach Dresden gekommen, um uns die Dokumente persönlich zu übergeben. Nun geht für uns die Arbeit erst richtig los! Zunächst wird unsere Kollegin aus der Schriftgutsammlung die Handschriften transkribieren, damit wir sie lesen, auswerten und zuordnen können. Wenn diese Arbeit vollbracht ist, wollen wir die Dokumente dann in unserer Online-Datenbank veröffentlichen. Wir sind sehr gespannt und bedanken uns ganz herzlich bei der Schenkerin für diesen tollen Bestandszuwachs!

Tolle Einblicke in unsere große Sonderausstellung "Let's Play. Dem Spiel auf der Spur" im Stadtmuseum!
21/10/2021
Let´s play! Spiel und Spaß im Stadtmuseum Dresden

Tolle Einblicke in unsere große Sonderausstellung "Let's Play. Dem Spiel auf der Spur" im Stadtmuseum!

Im Stadtmuseum Dresden findet aktuell eine Sonderausstellung statt. "Let´s play! Dem Spiel auf der Spur" lädt zum Spielen durch die Räumlichkeiten ein. Die …

Licht an und Kamera ab für unsere Mitterhofer-Schreibmaschine! Der Südtiroler Tischler Peter Mitterhofer hatte zwischen ...
20/10/2021

Licht an und Kamera ab für unsere Mitterhofer-Schreibmaschine! Der Südtiroler Tischler Peter Mitterhofer hatte zwischen 1864 und 1869 fünf verschiedene Modelle entwickelt und gilt als Erfinder der ersten gebrauchsfähigen Schreibmaschinen – die aber nie in Serie gefertigt wurden. Das zweite Modell von 1865 befindet sich in unserer Sammlung und ist in der Abteilung „Büro- und Rechentechnik“ in den Technischen Sammlungen ausgestellt. Heute haben wir sie aus der Vitrine geholt, damit ein Filmteam aus Südtirol VR-Aufnahmen machen kann. Auch die Modelle im TMW - Technisches Museum Wien , Palais Mamming Museum Meran und Schreibmaschinenmuseum Peter Mitterhofer in Partschins werden in Szene gesetzt und zu einem Film über Peter Mitterhofer zusammengefügt. Wir sind gespannt! Im September 2022 wäre Mittehofer übrigens 200 Jahre alt geworden – wir freuen uns auf das Jubiläum und werden uns etwas einfallen lassen! Molte grazie ai colleghi di Brand&Soda Comunicazione , Wrapping Reality e Machineria

Im Rahmen der Intervention „Rethinking Stadtgeschichte: Perspektiven jüdischer Geschichten und Gegenwarten“ in unserer S...
19/10/2021
Jüdisches (im) Museum in Sachsen: Zur Debatte! - BLOG Stadtmuseum Dresden

Im Rahmen der Intervention „Rethinking Stadtgeschichte: Perspektiven jüdischer Geschichten und Gegenwarten“ in unserer Ständigen Ausstellung im Stadtmuseum haben wir eine Blog-Reihe zur Debatte um ein Jüdisches Museum in Sachsen gestartet. In den kommenden Monaten findet ihr auf www.blog-stadtmuseum-dresden.de regelmäßig neue Beiträge und Interviews zum Thema! #JüdischesMuseumSachsen

Angesichts der offensichtlichen Nicht-Debatte ist es einer der Beweggründe der Intervention „Rethinking Stadtgeschichte: Perspektiven jüdischer Geschichten und Gegenwarten“, Impulse zu einer breiten Auseinandersetzung mit der Idee eines „Jüdischen Museums in Sachsen“ zu setzen. Im Rahmen ...

Impressionen aus unserer neuen Sonderausstellung „Landscapes. Signs of Change“ mit Fotografie von Olaf Otto Becker. In d...
19/10/2021

Impressionen aus unserer neuen Sonderausstellung „Landscapes. Signs of Change“ mit Fotografie von Olaf Otto Becker. In der Ausstellung begebt ihr euch gleichsam auf Expedition – nach Grönland, Sibirien, Indonesien und Malaysia. Ihr erfahrt, was die Papierindustrie für den Urwald bedeutet, warum die Klimaerwärmung für die Menschen in der sibirischen Stadt Tiksi mit großen Hoffnungen verbunden ist und vieles mehr. Kommt vorbei und seht selbst!

Wir starten in die Herbstferien und haben in unseren Museen wieder ein tolles Programm für Kinder und Jugendliche vorber...
18/10/2021

Wir starten in die Herbstferien und haben in unseren Museen wieder ein tolles Programm für Kinder und Jugendliche vorbereitet: Escape-Room, Foto-Workshop, Dungeons & Dragons- Nachmittag, Ozobot-Coding, Kinderbuch-Lesung, Gruselnachmittag für Familien, kreative Streifzüge durch die Stadt, Märchenstunde uvm. Alle Angebote findet ihr auf www.museen-dresden.de und im Veranstaltungskalender auf unserer Facebook-Seite! 🍂🎨🎲⏳

Wir starten in die Herbstferien und haben in unseren Museen wieder ein tolles Programm für Kinder und Jugendliche vorbereitet: Escape-Room, Foto-Workshop, Dungeons & Dragons- Nachmittag, Ozobot-Coding, Kinderbuch-Lesung, Gruselnachmittag für Familien, kreative Streifzüge durch die Stadt, Märchenstunde uvm. Alle Angebote findet ihr auf www.museen-dresden.de und im Veranstaltungskalender auf unserer Facebook-Seite! 🍂🎨🎲⏳

„In den Bildern von Olaf Otto Becker bekommen Eisberge eine beeindruckende Präsenz, ja, Charakter“, schreibt Martina Sch...
16/10/2021
München: Olaf Otto Becker fotografiert Eisberge

„In den Bildern von Olaf Otto Becker bekommen Eisberge eine beeindruckende Präsenz, ja, Charakter“, schreibt Martina Scherf in diesem wunderbaren Artikel. Ab Sonntag ist die Ausstellung „Landscapes. Signs of Change. Olaf Otto Becker Photography“ in den Technische Sammlungen Dresden zu sehen!

Olaf Otto Becker fotografiert Eisberge, die aussehen wie Skulpturen. Hat er einen gefunden, wartet er tagelang auf das richtige Licht.

Let‘s Play! Heute durfte die Klasse 7/4 vom Evangelischen Kreuzgymnasium schonmal unsere neue Sonderausstellung testen. ...
15/10/2021

Let‘s Play! Heute durfte die Klasse 7/4 vom Evangelischen Kreuzgymnasium schonmal unsere neue Sonderausstellung testen. Hier erfahrt ihr eine Menge über Brett-, Karten-, Würfel-, Gesellschafts-, Video- und Rollenspiele der vergangenen 100 Jahre, könnt aber auch selbst aktiv werden! Gestaltet euch euren Avatar und aktiviert mit einem Chip die verschiedenen Spielstationen. Wer nach 7 Leveln die Nase vorn hat, seht ihr am Ende auf dem Highscore-Monitor. An Medienstationen berichten spielverrückte Dresdnerinnen und Dresdner von ihrer Leidenschaft und die Kids vom Kreuzgymnasium stellen ihre selbsterdachten Spiele vor. Herzliche Einladung zum Eröffnungstag am SA 16.10. von 10 bis 18 Uhr!

Aufbau für unsere neue Sonderausstellung „Landscapes. Signs of Change – Olaf Otto Becker Photography“ in den Technische ...
14/10/2021

Aufbau für unsere neue Sonderausstellung „Landscapes. Signs of Change – Olaf Otto Becker Photography“ in den Technische Sammlungen Dresden! Olaf Otto Becker fotografiert seit mehr als 30 Jahren Landschaften und hat dafür zahlreiche Expeditionen unter teilweise extremen Witterungsbedingungen unternommen. In seinen detailreichen Fotografien würdigt er die Erhabenheit und Schönheit seiner Motive und dokumentiert als Künstler und Augenzeuge zugleich den globalen Prozess des Klimawandels. Herzliche Einladung zur Eröffnung am SA 16.10. um 18 Uhr: https://fb.me/e/2AgvZCcDQ

Am DO 14.10. eröffnen wir die neue Sonderausstellung im Projektraum Neue Galerie: Michael Klipphahn – Paradiese. Gleichz...
13/10/2021

Am DO 14.10. eröffnen wir die neue Sonderausstellung im Projektraum Neue Galerie: Michael Klipphahn – Paradiese. Gleichzeitig präsentieren wir in der Städtische Galerie Dresden die Ständige Ausstellung mit 24 neuen Werken aus unserer Sammlung, die noch nie oder über einen längeren Zeitraum hinweg nicht zu sehen waren. Hinzu kommen 9 Neuerwerbungen der vergangenen Jahre. Es lohnt sich also sehr, bei uns vorbeizuschauen! https://fb.me/e/1QtU9qheV

Ungewöhnliches Kunstprojekt in Striesener Gartensparte
07/10/2021
Ungewöhnliches Kunstprojekt in Striesener Gartensparte

Ungewöhnliches Kunstprojekt in Striesener Gartensparte

Freitag eröffnete in Zusammenarbeit mit dem Kunsthaus Dresden die Ausstellung von Andreas Kempe (48) – im Kleingartenverein ("Flora I") in Striesen. | TAG24

Haben Gebäude Gesichter? Ist moderne Architektur gemütlich? Unter dem Motto „Moderne sehen und verstehen – auf den Spure...
28/09/2021

Haben Gebäude Gesichter? Ist moderne Architektur gemütlich? Unter dem Motto „Moderne sehen und verstehen – auf den Spuren des Architekten Wolfgang Hänsch“ waren wir zusammen mit Schülerinnen und Schüler vom Gymnasium LEO auf Entdeckungstour in der Dresdner Innenstadt unterwegs. Mit Fotoapparat und Zeichenstift hat sich die 7. Klasse auf die Spuren der Moderne und anderer Architekturepochen begeben und einen ganz neuen Blick auf die Stadt bekommen. Der Projekttag findet auf Beschluss des Stadtrates seit 2019 einmal jährlich statt und wird von der Stadt Dresden in Zusammenarbeit mit der Stiftung Sächsischer Architekten und dem Stadtmuseum auch im nächsten Jahr wieder durchgeführt. Dresdner Schulklassen der können sich für die Teilnahme bewerben, die „Siegerklasse“ wird ausgelost.

Haben Gebäude Gesichter? Ist moderne Architektur gemütlich? Unter dem Motto „Moderne sehen und verstehen – auf den Spuren des Architekten Wolfgang Hänsch“ waren wir zusammen mit Schülerinnen und Schüler vom Gymnasium LEO auf Entdeckungstour in der Dresdner Innenstadt unterwegs. Mit Fotoapparat und Zeichenstift hat sich die 7. Klasse auf die Spuren der Moderne und anderer Architekturepochen begeben und einen ganz neuen Blick auf die Stadt bekommen. Der Projekttag findet auf Beschluss des Stadtrates seit 2019 einmal jährlich statt und wird von der Stadt Dresden in Zusammenarbeit mit der Stiftung Sächsischer Architekten und dem Stadtmuseum auch im nächsten Jahr wieder durchgeführt. Dresdner Schulklassen der können sich für die Teilnahme bewerben, die „Siegerklasse“ wird ausgelost.

Aufbau in der Dauerausstellung des Stadtmuseums – ab dem 1. Oktober zeigen wir hier die Intervention „Rethinking Stadtge...
27/09/2021

Aufbau in der Dauerausstellung des Stadtmuseums – ab dem 1. Oktober zeigen wir hier die Intervention „Rethinking Stadtgeschichte: Perspektiven jüdischer Geschichten und Gegenwarten“, ein Beitrag zum Themenjahr "1700 Jahre jüdisches Leben in Deutschland" #2021JLID. Herzliche Einladung zur Eröffnung am 30.9. ab 17.30 Uhr – mit Kurzführungen und Musik von Youkali im Museumsgarten! Mehr Infos und das Rahmenprogramm findet ihr hier: www.stmd.de/juedischegeschichten

Im Museumskino der Technische Sammlungen Dresden  läuft sich schonmal der Projektor warm – denn am 1. Oktober startet un...
24/09/2021

Im Museumskino der Technische Sammlungen Dresden läuft sich schonmal der Projektor warm – denn am 1. Oktober startet unsere neue Filmreihe zu Konrad Wolf! Wolf drehte zwischen 1955 und 1979 insgesamt 14 Spielfilme und war einer der künstlerisch innovativsten Regisseure der DDR. Bei uns seht ihr u.a. "Ich war neunzehn", "Lissy" und "Der nackte Mann auf dem Sportplatz". Das komplette Programm findet ihr auf www.tsd.de

Im Museumskino der Technische Sammlungen Dresden läuft sich schonmal der Projektor warm – denn am 1. Oktober startet unsere neue Filmreihe zu Konrad Wolf! Wolf drehte zwischen 1955 und 1979 insgesamt 14 Spielfilme und war einer der künstlerisch innovativsten Regisseure der DDR. Bei uns seht ihr u.a. "Ich war neunzehn", "Lissy" und "Der nackte Mann auf dem Sportplatz". Das komplette Programm findet ihr auf www.tsd.de

Mal ganz ehrlich: Wer stöbert nicht gern in alten Briefen? Besonders, wenn Sie von Promis stammen und sogar das ein oder...
22/09/2021
„… denn nicht nur als Komponist kann er mit Recht unter die bedeutendsten von Deutschland gezählt werden.“ - BLOG Stadtmuseum Dresden

Mal ganz ehrlich: Wer stöbert nicht gern in alten Briefen? Besonders, wenn Sie von Promis stammen und sogar das ein oder andere private Detail enthalten... ;-) Wir haben da etwas für euch! Das Stadtmuseum Dresden erhielt für das Carl-Maria-von-Weber-Museum eine Schenkung von Briefen und Dokumenten zu Carl Maria von Weber, Louis Spohr, Ludwig Tieck und Max Reger. Im Blog-Beitrag erfahrt ihr die wirklich spannenden Hintergründe und in unserer Sammlungsdatenbank könnt ihr euch die Schriftstücke aus nächster Nähe betrachten und dank der Transkriptionen nach Herzenslust darin schmökern: http://sammlungsdatenbank-museen-dresden.de/de/themSearch?node=74440

Das Stadtmuseum Dresden erhielt für das Carl-Maria-von-Weber-Museum eine Schenkung von Briefen und Dokumenten zu Carl Maria von Weber, Louis Spohr, Ludwig Tieck und Max Reger

Adresse

Wilsdruffer Straße 2
Dresden
01067

Allgemeine Information

Newsletter: http://static.kulturkurier.de/192/embed/registration-form-25.html Urheberrechte: Das Layout dieser Internetpräsenz und alle im Internetangebot der Museen der Stadt Dresden veröffentlichten Bilder, Grafiken, Sound- bzw. Videodateien, Dokumente und sonstigen Inhalte sind urheberrechtlich geschützt und unterliegen dem Copyright der Museen der Stadt Dresden mit Ausnahme der anderweitig aufgeführten/genannten (Bild-) Quellenangaben. Eine Vervielfältigung oder sonstige Verwendung dieser Inhalte in anderen elektronischen oder gedruckten Publikationen, ist – auch in Auszügen – grundsätzlich nicht gestattet und bedarf der vorherigen ausdrücklichen schriftlichen Zustimmung. Anfragen richten Sie bitte an die Pressestelle Telefon: 0351 - 488 7360 bzw. -61, Fax: 0351 - 488 7303, E-Mail: richard.stratenschulte(at)museen-dresden. de

Benachrichtigungen

Lassen Sie sich von uns eine E-Mail senden und seien Sie der erste der Neuigkeiten und Aktionen von Museen der Stadt Dresden erfährt. Ihre E-Mail-Adresse wird nicht für andere Zwecke verwendet und Sie können sich jederzeit abmelden.

Das Museum Kontaktieren

Nachricht an Museen der Stadt Dresden senden:

Videos

Kategorie

Museen in der Nähe


Bemerkungen

So bunt wie das Herbstlaub ist auch die Auswahl an Ferienangeboten in Dresden und Umgebung. 🍁🍂 Im aktuellen Blog-Beitrag findet ihr 10 Tipps für eine tolle Herbstferienzeit. 👦👧🧒 Schaut doch mal rein und ich wünsche schon einmal viel Spaß! #dresdenmoments #stadtlandfluss #dresden #visitdresden Visit Dresden I Sachsen Tourismus I DieSachsen.de I STADTRUNDFAHRT Dresden GmbH - Hop on Hop off I Panometer Dresden I Schlösserland Sachsen I Großer Garten I Deutsches Hygiene-Museum I Verkehrsmuseum Dresden I Technische Sammlungen Dresden I Museen der Stadt Dresden I Zoo Dresden I Staatliche Kunstsammlungen Dresden I Semperoper Dresden I Semperoper Erleben I Gläserne Manufaktur Dresden I Abenteuerspielplatz Panama - Förderverein Panama e.V. I Kinder- und Jugendbauernhof Nickern e. V. I Kinder- und Jugendfarm Spielwiese I Kinolino I Eselnest Dresden Pieschen
Dieses Wochenende heißt es „Auf zu den Sternen“! Anlässlich der Austellung „Zu den Sternen – #AbenteuerRaumfahrt findet am 09. #Oktober die 1. Dresdner Nacht der Sterne statt. Sternenfreundinnen und -freunde sind eingeladen, an verschiedenen Standorten im Dresdner Stadtgebiet mit Teleskopen in den Abendhimmel zu schauen. 🔭 Sternenbeobachtung 🔭 ✨Jüdenhof vor dem #Verkehrsmuseum ✨Neumarkt vor der #Frauenkirche ✨Theaterplatz vor der #Semperoper ✨Mathematisch-Physikalischer Salon #Zwinger ✨Hochschule für Technik und Wirtschaft #Dresden ✨Medienkulturzentrum Dresden #KraftwerkMitte ✨Palitzsch-Museum Und falls euch die Wolken den Blick verwehren: Auch bei bedecktem Himmel hält das Begleitprogramm einiges parat. Es lohnt sich im Verkehrsmuseum, beim Tanz der Gestirne im Mathematisch-Physikalischen Salon, der Semperoper oder dem Sternenkartenbasteln in der #HTW vorbeizuschauen! 🙂 Das genaue Programm findet ihr unter https://t1p.de/7vz1. Die 1. #NachtDerSterneDD ist eine #Veranstaltung des Verkehrsmuseum Dresden in Zusammenarbeit mit dem Verein #Sternwarte Dresden-Gönnsdorf e.V., dem Astroclub Radebeul e.V., dem Mathematisch-Physikalischen Salon der Staatliche Kunstsammlungen Dresden, dem Palitzsch-Museum der Museen der Stadt Dresden, der Semperoper Dresden und der HTW Dresden. #Sterne #Sternenhimmel #Sachsen Stadt Dresden
Wenn das Wetter mitspielt, eröffnen Euch am Samstag, 9. Oktober, Astronomen an verschiedenen Standorten im Dresdner Stadtgebiet himmlische Blicke ins Universum. Zur "1. Dresdner Nacht der Sterne" könnt ihr von 19:30 bis 22:30 Uhr vor dem Verkehrsmuseum, vor der Frauenkirche, auf dem Theaterplatz vor der Semperoper Dresden, beim Mathematisch-Physikalischen Salon der Staatliche Kunstsammlungen Dresden, an der HTW Dresden, am Medienkulturzentrum Dresden (Kraftwerk Mitte 3) und beim Palitzsch-Museum (am Ende der Hauboldstraße) der Museen der Stadt Dresden die Sterne durch Teleskope beobachten. Unabhängig vom Wetter öffnen wir für Euch an diesem Abend unsere Ausstellung "Zu den Sternen. Abenteuer Raumfahrt" von 18 bis 22:30 Uhr. Zudem seid Ihr herzlich zu verschiedenen Kurz-Vorträgen zu Licht, Sternen und Raumschiffen eingeladen. Auch die Semperoper, der Mathematisch-Physikalische Salon und die HTW (bei schlechtem Wetter) bieten zur Sternennacht Begleitveranstaltungen an. Die 1. Dresdner Nacht der Sterne steht unter der Schirmherrschaft des Oberbürgermeisters der Stadt Dresden, Dirk Hilbert. Genauere Informationen zum Programm der Sternennacht findet Ihr auf unserer Website. (Foto: Tobias Felber)
Märchen sind auf der ganzen Welt zu Hause Lutz Reike ist Museumspädagoge im «Kügelgenhaus - Museum der Dresdner Romantik/ Museen der Stadt Dresden». Wir sprachen mit ihm beim #gastmahl4all⛱💃🎈über die Vielfalt. #Dresden #Vielfalt #Miteinander #gastmahl4all
#dresden isst bunt – auch zahlreiche städtische Einrichtungen zeigen heute zwischen 16 und 20 Uhr an der 300 Meter langen Tafel des 5. Gastmahls #gastmahl4all auf dem Neustädter Markt wie Vielfältig die Stadt ist. Alle dürfen mit selbst gekochten, gebackenen oder besorgten Leckereien und einer künstlerischen Einlage zur bunten Stimmung des Festes beitragen – oder aber einfach nur die Offerten genießen. Das Programm reicht vom Konzert über Tanz, Theater, Foren und Literatur bis zu Gesellschaftsspielen und spontanen Gesangseinlagen. Für Groß und Klein ist etwas dabei. Museen der Stadt Dresden Hellerau - Europäisches Zentrum der Künste tjg. theaterakademie Dresdner Musikfestspiele JugendKunstschule Dresden Staatsoperette Dresden
Miteinander für eine vielfältige Gesellschaft Das fünfte #Gastmahl4all am 13. September 2021, ab 16 Uhr am Goldenen Reiter und auf der Hauptstraße in Dresden. Mehr als 60 Kulturpartnerïnnen und 50 Sponsorïnnen laden zu «Dresden i(s)st bunt» ein. Eine über 300 Meter lange Tafel wird auf der Hauptstraße aufgebaut sein. Herzlich willkommen. Unter anderem mit dabei Stadt Dresden CSD Dresden e.V. Arbeiterwohlfahrt Sachsen, Hellerau - Europäisches Zentrum der Künste Semperoper Dresden Staatsoperette Dresden tjg. theater junge generation Museen der Stadt Dresden Städtische Bibliotheken Dresden JugendKunstschule ... #Dresden #DD1309 #Vielfalt #diversity
Trübes Wetter und noch keine Idee fürs Freizeitprogramm nach oder neben der Stadtrundfahrt? 🤔 Wie wäre es mal wieder mit einem Besuch im Museum. Unter www.stadtrundfahrt.de/museen-dresden stellen wir euch die beliebtesten Museen in Dresden vor und was es vor Ort zu entdecken gibt. #wirzeigendresden #stadtrundfahrt #dresden Foto: DRESDENMOMENTS Visit Dresden I Staatliche Kunstsammlungen Dresden I Verkehrsmuseum Dresden I Deutsches Hygiene-Museum I Museen der Stadt Dresden I Technische Sammlungen Dresden I Stadtmuseum Dresden I Dresden Xperience I Panometer Dresden I TimeRide Dresden
Bei unserem heutigen Sommerferientipp wird es technisch! 🤓 Wir empfehlen euch einen Besuch in den Technischen Sammlungen in Dresden-Striesen. Am ehemaligen Produktionsort der Kameramarke PENTACON findet ihr heute zugleich ein informatives Museum und modernes Sience Center – mit allerlei Möglichkeiten zum Ausprobieren und Experimentieren. Außerdem lädt im zugehörigen 48 Meter hohen Ernemannturm ein Café zum Blick über Dresden ein. 🔭 ⠀⠀⠀⠀⠀⠀ Tickets für die Ausstellung gibt es als Kombiticket zur Stadtrundfahrt online unter www.stadtrundfahrt.de/museen-dresden/technische-sammlungen/ und bei unseren Verkäufern in der Innenstadt. ⠀⠀⠀⠀⠀⠀ 🦘 Bei Sydneys Sommer-Ferientipps bekommt ihr von uns regelmäßig Tipps und Tourenvorschläge für die schönste Zeit des Jahres in Dresden. 🤩 ⠀⠀⠀⠀⠀⠀ Weitere Empfehlungen und die passenden Tickets gibt es außerdem auch unter www.STADTRUNDFAHRT.de/ferien-in-dresden/. Schaut doch mal rein! ⠀⠀⠀⠀⠀⠀ #wirzeigendresden #stadtrundfahrt #dresden Visit Dresden I STADTRUNDFAHRT.com - Die Welt entdecken I Technische Sammlungen Dresden I Museen der Stadt Dresden I Sachsen Tourismus I Germany Tourism
Unser heutiger Museums-Tipp: Besucht doch mal (wieder) die Städtische Galerie Dresden, ganz in der Nähe unserer Haltestelle Nr. 22 "Altmarkt/Frauenkirche". Unser Tipp: Mit dem Kombiticket für das Dresdner Landhaus könnt ihr nicht nur die Sammlungen der Städtischen Galerie besuchen, sondern anschließend auch noch im Stadtmuseum Dresden auf Zeitreise durch 800 Jahre Stadtgeschichte gehen. Tickets gibt es im Shop von STADTRUNDFAHRT.com - Die Welt entdecken unter www.stadtrundfahrt.com/dresden/staedtische-galerie-dresden/. #wirzeigendresden #stadtrundfahrt #dresden Museen der Stadt Dresden I Stadt Dresden I Sachsen Tourismus
Depotdienstag in der Kustodie: Heute zeigen wir Euch Preziosen aus unserer einzigartigen Historischen Farbstoffsammlung, wobei jedoch nicht die Farbstoffe an sich im Fokus stehen, sondern vielmehr ihre hübschen „Verpackungen“. In den 1920er-Jahren nutzten Diplomanden und Promovenden des Instituts für Farben- und Textilchemie diese schönen Zigarettenschachteln und Zigarrenkisten zur Aufbewahrung ihrer Belegproben von untersuchten oder synthetisierten Substanzen. In der Farbstoffsammlung der TU Dresden werden mehr als 500 Qualifizierungsarbeiten mit den dazugehörigen Proben bewahrt. Die vielen hierfür verwendeten Zigarettenschachteln und Zigarrenkisten erzählen eine eigene parallele Geschichte zum Tabakkonsum der Studierenden und auch über die lokale Tradition der Tabakverarbeitung. Diesem Kapitel der Stadthistorie widmet sich aktuell ebenfalls eine Sonderausstellung mit dem Titel „Tabakrausch an der Elbe. Geschichten zwischen Orient und Okzident“ im Stadtmuseum der Museen der Stadt Dresden. In dieser spannenden Schau findet man zwar keine Zigarettenschachtel aus unserer Farbstoffsammlung, aber dafür drei Lehrkästen mit Tabakblättern aus der Sammlung Lebensmittelchemie. https://museen-dresden.de/index.php?lang=de&node=termine&resartium=events&tempus=month&locus=all&event=4009
Dresden macht sich wieder locker! 🤩 Mit den ab heute geltenden Lockerungen sind endlich wieder touristische Übernachtungen in Hotels, Pensionen, Ferienwohnungen und auf Campingplätzen in Dresden möglich. Außerdem darf sich seit heute neben der Außengastronomie auch die Innengastronomie wieder über Gäste freuen. Neben verschiedenen Freizeitangeboten und Touren, die nun wieder für Dresden-Besucher möglich sind, können auch zahlreiche Ausstellungen und Museen wieder besucht werden. Auch unsere Busse der Großen Stadtrundfahrt sind für euch täglich zwischen 10:00 und 16:00 Uhr (letzte Abfahrt) unterwegs. Auch unsere Gästeführer freuen sich schon darauf, euch beim geführten Rundgang durch die Altstadt und bei der abendlichen Nachtwächterführung die Geschichte und Geschichten Dresdens näher zu bringen. Eine Übersicht, welche Angebote wieder möglich sind und welche Hygieneregeln vor Ort gelten findet ihr unter www.stadtrundfahrt.de/dresden-corona-zeit-sightseeing-sehenswuerdigkeiten/. #wirzeigendresden #stadtrundfahrt #dresden Visit Dresden I Sachsen Tourismus I Germany Tourism I Semperoper Erleben I Staatliche Kunstsammlungen Dresden I Verkehrsmuseum Dresden I Deutsches Hygiene-Museum I Schlösserland Sachsen I Dresden Xperience I Panometer Dresden I Dresdner Zwinger I Großer Garten I Technische Sammlungen Dresden I Museen der Stadt Dresden I Frauenkirche Dresden I Zoo Dresden I Rudolf-Harbig-Stadion I Sächsische Dampfschifffahrt I Elbsandsteingebirge - Sächsische Schweiz I STADTRUNDFAHRT.com - Die Welt entdecken