Puppentheatersammlung

Puppentheatersammlung Die Puppentheatersammlung Dresden ist mit ihren 100.000 Marionetten und Archivalien weltweit eine der größten ihrer Art – und Teil der Staatlichen Kunstsammlungen Dresden.

Wie gewohnt öffnen

30 Jahre – 30 Jubiläen | Anlässlich des 30. Geburtstages der @puppentheaterfreunde möchten wir gemeinsam auf 30+ weitere...
27/10/2021

30 Jahre – 30 Jubiläen | Anlässlich des 30. Geburtstages der @puppentheaterfreunde möchten wir gemeinsam auf 30+ weitere Jubelfeste aufmerksam machen:⁠⁠
⁠⁠
Vor 100 Jahren wurden die „Grazer Puppenspiele“ vom progressiven Künstlerbund „Freiland“ mit Unterstützung der Grazer Stadtverwaltung ins Leben gerufen. Bedeutende Künstler*innen beteiligten sich an der Gestaltung und Anfertigung der Figuren. Neben Opern und Singspielen wurden auch eigens von steiermärkischen Dichtern verfasste Schauspiele aufgeführt. Das ambitionierte Projekt wurde allerdings ein Opfer der schlechten Wirtschaftslage nach dem Krieg. Nachdem es sporadisch von verschiedenen Betreibern weitergeführt wurde, musste die Bühne um 1930 endgültig stillgelegt werden.⁠⁠
⁠⁠
Bild 1: Plakat der Linzer Puppenspiele, Linz, 1924, Inventarnummer C 6479⁠⁠
⁠⁠
Bild 2: Marionette „Geheimsekretär Eulert“ aus „Das Eulenschloss“, Graz, 1921, Inventarnummer A 12517⁠⁠
⁠⁠
Bild 3: Marionette „Adam“ aus „Adam, Adamerl und Eva“, Graz, 1921, Inventarnummer A 12535⁠⁠
⁠⁠
Bild 4: Marionette „Teufel“ aus „Dr. Sassafras“, Graz, 1921, Inventarnummer A 12532⁠⁠
_⁠⁠
⁠⁠
© SKD⁠⁠
_⁠⁠
⁠⁠
#puppentheater #jubiläum #geburtstag #birthday #puppentheatersammlung #skdmuseum #visitdresden #dresden #kulturdigital #visitgraz #künstlerischespuppenspiel #graz #grazerpuppenspiele #marionettentheater #marionette

Die Puppentheatersammlung in Dresden gab zwischen 1958 und 1989 mit den „Mitteilungen“ die einzige längerfristig bestehe...
26/10/2021

Die Puppentheatersammlung in Dresden gab zwischen 1958 und 1989 mit den „Mitteilungen“ die einzige längerfristig bestehende Puppenspielzeitschrift der DDR heraus. Auf dem Titel wurden immer wieder auch Puppen aus der Sammlung verewigt – in diesem Fall der Kasper von Hugo Bille (1887 – 1964).⁠⁠
⁠⁠
Bild 1: Titelblatt der „Mitteilungen der Puppentheatersammlung der Staatlichen Kunstsammlungen Dresden“, 18. Jahrgang, Heft 1-2, Radebeul, 1975, Inventarnummer B 3735,1 a⁠⁠
⁠⁠
Bild 2: Marionette aus Holz, Sachsen, Ende 19. / Anfang 20. Jahrhundert, Inventarnummer 16562⁠⁠
_⁠⁠
⁠⁠
© SKD⁠⁠
_⁠⁠
⁠⁠
#depotdienstag #puppentheatersammlung #blickinsdepot #skdmuseum #visitdresden #dresden #kulturdigital #marionette #magazin

Wie man ein Theatrum mundi in Bewegung bringt:⁠⁠⁠⁠Früher: Kurbel und Welle ermöglichten die Bewegung mehrerer Figuren du...
23/10/2021

Wie man ein Theatrum mundi in Bewegung bringt:⁠⁠
⁠⁠
Früher: Kurbel und Welle ermöglichten die Bewegung mehrerer Figuren durch mechanische Kraftübertragung.⁠⁠
⁠⁠
Heute: User Interface für unsere digitalisierte Bühne (vorläufiger grafischer Entwurf).⁠⁠
⁠⁠
Für Forschung und Ausstellung rekonstruieren wir bis Dezember 2021 eine komplette Aufführung aus dem Theatrum mundi von Curt Kressig (1883 – 1970) digital. ⁠⁠
⁠⁠
Die Puppentheatersammlung und der Mathematisch-Physikalische Salon der SKD sind mit dem Projekt „Die Dinge (wieder) in Bewegung bringen“ Verbundpartner*innen von @museum4punkt0. ⁠⁠
⁠⁠
_⁠⁠
⁠⁠
© SKD, Foto: Mario Kliewer, UI: lightframeFX⁠⁠
_⁠⁠
#instahistory #theatrummundi #welttheater⁠⁠
#puppentheatersammlung #skdmuseum #visitdresden #dresden #kulturdigital #museum4punkt0⁠⁠
#digAmus #3dmodell #kurbel #interfacedesign

Die Sanierung läuft, unser neuer Standort nimmt Gestalt an: Impressionen von der Baustelle im @kraftwerk_mitte_dresden. ...
21/10/2021

Die Sanierung läuft, unser neuer Standort nimmt Gestalt an: Impressionen von der Baustelle im @kraftwerk_mitte_dresden. ⁠⁠
_⁠⁠
⁠⁠
© SKD, Foto: Kathi Loch⁠⁠
_⁠⁠
⁠⁠
#puppentheatersammlung #skdmuseum #visitdresden #dresden #baustellenromantik #kraftwerkmitte #industriearchitektur #industriekultur #industrial⁠⁠ #fenster

Die Sanierung läuft, unser neuer Standort nimmt Gestalt an: Impressionen von der Baustelle im @kraftwerk_mitte_dresden. ⁠⁠
_⁠⁠
⁠⁠
© SKD, Foto: Kathi Loch⁠⁠
_⁠⁠
⁠⁠
#puppentheatersammlung #skdmuseum #visitdresden #dresden #baustellenromantik #kraftwerkmitte #industriearchitektur #industriekultur #industrial⁠⁠ #fenster

Dieser kleine Kaiser ist aus Prag zu uns gekommen. An seinen Händen hat er leider ein Problem vieler Puppen mit Kunststo...
19/10/2021

Dieser kleine Kaiser ist aus Prag zu uns gekommen. An seinen Händen hat er leider ein Problem vieler Puppen mit Kunststoffanteil: Er bröselt uns einfach weg…⁠⁠
#restaurierungsbedürftig ⁠⁠
⁠⁠
Stabpuppe aus Pappmaché, Textil und Kunststoffgemisch, aus der Inszenierung „Čtyřlístek pro nejmenší“ („Ein lustiges Kleeblatt“) des Zentralen Puppentheaters Prag (Ausstattung: V. Havlík, J. Lužná, L. Vmir), Prag, 1959, Inventarnummer A 11204.⁠⁠
_⁠⁠
⁠⁠
© SKD⁠⁠
_⁠⁠
⁠⁠
#depotdienstag #puppentheatersammlung #blickinsdepot #skdmuseum #visitdresden #dresden #kulturdigital #stabpuppe #kaiserlich

Aufführung verpasst??? Nee, keine Angst! Wir testen noch ausgiebig. Für unsere Modellierer*innen haben wir die aufgebaut...
16/10/2021

Aufführung verpasst??? Nee, keine Angst! Wir testen noch ausgiebig. Für unsere Modellierer*innen haben wir die aufgebaute Theatrum-mundi-Bühne auf verschiedene Weisen eingeleuchtet, um ihnen eine Vorstellung der historischen Lichtverhältnisse zu geben. Ein weiterer wichtiger Schritt zur perfekten digitalen Illusion.⁠⁠
⁠⁠
Für Forschung und Ausstellung rekonstruieren wir bis Dezember 2021 eine komplette Aufführung aus dem Theatrum mundi von Curt Kressig (1883 – 1970) digital. ⁠⁠
⁠⁠
Die Puppentheatersammlung und der Mathematisch-Physikalische Salon der SKD sind mit dem Projekt „Die Dinge (wieder) in Bewegung bringen“ Verbundpartner*innen von @museum4punkt0. ⁠⁠
_⁠⁠
⁠⁠
© SKD, Fotos: Mario Kliewer⁠⁠
_⁠⁠
#bühne #stage #Beleuchtung #theatrummundi #welttheater⁠⁠
#puppentheatersammlung #skdmuseum #visitdresden #dresden #kulturdigital #museum4punkt0⁠⁠
#digAmus #3dmodelling

30 Jahre – 30 Jubiläen | Anlässlich des 30. Geburtstages der @puppentheaterfreunde möchten wir gemeinsam auf 30+ weitere...
15/10/2021

30 Jahre – 30 Jubiläen | Anlässlich des 30. Geburtstages der @puppentheaterfreunde möchten wir gemeinsam auf 30+ weitere Jubelfeste aufmerksam machen:⁠⁠
⁠⁠
Der Name „Bärenfelser Puppenspiele“ (1946 – 1970 tätig) wurde vor 75 Jahren von Paul Hölzig (1911 – 1989) geprägt. Bereits seit 1933 war Paul Hölzig unter verschiedenen Bühnennamen aktiv – nach dem Krieg im sächsischen Bärenfels. Die Puppenköpfe wurden nach dem Hohnsteiner Stil gefertigt, der Kennerblick kann sie dennoch unterscheiden. Hölzigs Puppenspiel war so gut angesehen, dass er Anfang der 1950er Jahre mit der ersten Stabpuppeninszenierung der damaligen DDR beauftragt wurde. Einige Jahre später verließ er das Land allerdings und reiste noch bis 1970 mit seiner Puppenbühne.⁠⁠
¬_⁠⁠
⁠⁠
Bild 1: Zeichnung „Paul Hölzig beim Handpuppenspiel“ von Elsa Sturm-Lindner, Bärenfels, 1949, Inventarnummer C 4116,9⁠⁠
⁠⁠
Bild 2: Handpuppenkopf „Kasper“, Bärenfels, um 1950, Inventarnummer A 4344⁠⁠
⁠⁠
Bild 3: Handpuppe „Räuber“, Bärenfels, 1950, Inventarnummer A 9838⁠⁠
⁠⁠
Bild 4: Stabpuppe „Sterndeuter Hussein Huslija“ aus „Der fröhliche Sünder“, Puppentheater Dresden, 1951, Inventarnummer A 6166⁠⁠
⁠⁠
Bild 5: Plakatentwurf, Bärenfels, 1950er Jahre, Inventarnummer C 4112,4⁠⁠
_⁠⁠
⁠⁠
© SKD⁠⁠
_⁠⁠
⁠⁠
#puppentheater #jubiläum #geburtstag #birthday #puppentheatersammlung #skdmuseum #visitdresden #dresden #kulturdigital #bärenfelser #bärenfels #bärenfelserpuppenspiele #handpuppe #plakat #zeichnung #paulhölzig

Die Sanierung läuft, unser neuer Standort nimmt Gestalt an: Impressionen von der Baustelle im @kraftwerk_mitte_dresden. ...
14/10/2021

Die Sanierung läuft, unser neuer Standort nimmt Gestalt an: Impressionen von der Baustelle im @kraftwerk_mitte_dresden. ⁠⁠
_⁠⁠
⁠⁠
© SKD, Foto: Kathi Loch⁠⁠
_⁠⁠
⁠⁠
#puppentheatersammlung #skdmuseum #visitdresden #dresden #baustellenromantik #kraftwerkmitte #industriearchitektur #industriekultur #industrial

Die Sanierung läuft, unser neuer Standort nimmt Gestalt an: Impressionen von der Baustelle im @kraftwerk_mitte_dresden. ⁠⁠
_⁠⁠
⁠⁠
© SKD, Foto: Kathi Loch⁠⁠
_⁠⁠
⁠⁠
#puppentheatersammlung #skdmuseum #visitdresden #dresden #baustellenromantik #kraftwerkmitte #industriearchitektur #industriekultur #industrial

Schaffen wir es, euch mit diesem Plakat ein ebenso breites Grinsen ins Gesicht zu zaubern…?⁠⁠⁠⁠Plakat der „Kleinertz Mär...
12/10/2021

Schaffen wir es, euch mit diesem Plakat ein ebenso breites Grinsen ins Gesicht zu zaubern…?⁠⁠
⁠⁠
Plakat der „Kleinertz Märchenspiele“, Leipzig, um 1920, Inventarnummer C 220⁠⁠
_⁠⁠
⁠⁠
© SKD⁠⁠
_⁠⁠
⁠⁠
#depotdienstag #puppentheatersammlung #blickinsdepot #skdmuseum #visitdresden #dresden #kulturdigital #plakat #tagdeslächelns

Schaffen wir es, euch mit diesem Plakat ein ebenso breites Grinsen ins Gesicht zu zaubern…?⁠⁠
⁠⁠
Plakat der „Kleinertz Märchenspiele“, Leipzig, um 1920, Inventarnummer C 220⁠⁠
_⁠⁠
⁠⁠
© SKD⁠⁠
_⁠⁠
⁠⁠
#depotdienstag #puppentheatersammlung #blickinsdepot #skdmuseum #visitdresden #dresden #kulturdigital #plakat #tagdeslächelns

09/10/2021

Bühne frei im Digitalprojekt! Damit das Team der geplanten Automaten-Ausstellung „Der Schlüssel zum Leben“ eine Vorstellung von unserer
Theatrum-mundi-Bühne bekommt, haben wir diese kurzerhand aufgebaut. Dabei entstanden auch viele neue Erkenntnisse für unseren digitalen Nachbau. Mehr dazu in Kürze hier, heute für euch ein kleiner Eindruck von der analogen Bühne im provisorischen Aufbau.

Für Forschung und Ausstellung rekonstruieren wir bis Dezember 2021 eine komplette Aufführung aus dem Theatrum mundi von Curt Kressig (1883 – 1970) digital.

Die Puppentheatersammlung und der Mathematisch-Physikalische Salon der SKD sind mit dem Projekt „Die Dinge (wieder) in Bewegung bringen“ Verbundpartner*innen von @museum4punkt0.
_

© SKD, Video: Mario Kliewer
_

#bühne #stage #theatrummundi #welttheater
#puppentheatersammlung #skdmuseum #visitdresden #dresden #kulturdigital #museum4punkt0
#digAmus #3dmodell

Die Sanierung läuft, unser neuer Standort nimmt Gestalt an: Impressionen von der Baustelle im @kraftwerk_mitte_dresden. ...
07/10/2021

Die Sanierung läuft, unser neuer Standort nimmt Gestalt an: Impressionen von der Baustelle im @kraftwerk_mitte_dresden. ⁠⁠
_⁠⁠
⁠⁠
© SKD, Foto: Kathi Loch⁠⁠
_⁠⁠
⁠⁠
#puppentheatersammlung #skdmuseum #visitdresden #dresden #baustellenromantik #kraftwerkmitte #industriearchitektur #industriekultur #industrial

Die Sanierung läuft, unser neuer Standort nimmt Gestalt an: Impressionen von der Baustelle im @kraftwerk_mitte_dresden. ⁠⁠
_⁠⁠
⁠⁠
© SKD, Foto: Kathi Loch⁠⁠
_⁠⁠
⁠⁠
#puppentheatersammlung #skdmuseum #visitdresden #dresden #baustellenromantik #kraftwerkmitte #industriearchitektur #industriekultur #industrial

Heute ist #weltlehrertag!⁠⁠Dieser hier heißt Geiger und wurde von Carl Schröder (1904 – 1997) für eine Inszenierung von ...
05/10/2021

Heute ist #weltlehrertag!⁠⁠
Dieser hier heißt Geiger und wurde von Carl Schröder (1904 – 1997) für eine Inszenierung von „Moritz in der Litfaßsäule" an einer Schulpuppenbühne in Radebeul geschaffen.⁠⁠
⁠⁠
Stabpuppe aus Papierkaschur und Textil, Radebeul, um 1985, Inventarnummer A 15211. Schenkung von Karin Kramer.⁠⁠
_⁠⁠
⁠⁠
© SKD⁠⁠
_⁠⁠
⁠⁠
#depotdienstag #puppentheatersammlung #blickinsdepot #skdmuseum #visitdresden #dresden #kulturdigital #lieblingslehrer #stabpuppe

Heute ist #weltlehrertag!⁠⁠
Dieser hier heißt Geiger und wurde von Carl Schröder (1904 – 1997) für eine Inszenierung von „Moritz in der Litfaßsäule" an einer Schulpuppenbühne in Radebeul geschaffen.⁠⁠
⁠⁠
Stabpuppe aus Papierkaschur und Textil, Radebeul, um 1985, Inventarnummer A 15211. Schenkung von Karin Kramer.⁠⁠
_⁠⁠
⁠⁠
© SKD⁠⁠
_⁠⁠
⁠⁠
#depotdienstag #puppentheatersammlung #blickinsdepot #skdmuseum #visitdresden #dresden #kulturdigital #lieblingslehrer #stabpuppe

30 Jahre – 30 Jubiläen | Anlässlich des 30. Geburtstages der @puppentheaterfreunde möchten wir gemeinsam auf 30+ weitere...
01/10/2021

30 Jahre – 30 Jubiläen | Anlässlich des 30. Geburtstages der @puppentheaterfreunde möchten wir gemeinsam auf 30+ weitere Jubelfeste aufmerksam machen:⁠⁠
⁠⁠
75 Jahre Hochschule für Schauspielkunst Ernst Busch! 50 Jahre Studiengang Puppenspiel!⁠⁠
Die Ausbildung von Puppenspieler*innen in der DDR war lange Zeit ein schwieriges Thema. Es gab seit den 1960er Jahren Qualifizierungslehrgänge, aber keine grundlegende Ausbildung. Studierende mussten ins Ausland delegiert werden. Schließlich entschied man sich für die Gründung der Fachrichtung Puppenspiel an der Staatlichen Schauspielschule Berlin. Im zweiten Anlauf gelang dieser Schritt 1971 und seither werden junge Menschen in drei (später vier) Jahren zu Diplom-Puppenspieler*innen ausgebildet. Sehr schnell wurde daraus eine Erfolgsgeschichte. Viele hundert Absolvent*innen gingen an kommunale Puppentheater oder arbeiteten und arbeiten als freischaffende Puppenspieler*innen. Der Lehrkörper besteht größtenteils aus Absolvent*innen der Hochschule. Die erste Studierenden-Generation hat bereits das Rentenalter erreicht.⁠⁠
_⁠⁠
⁠⁠
Bild 1: Urkunde für den Gewinn des Ensemblewettbewerbs, Magdeburg, 1976, Inventarnummer C 11770⁠⁠
⁠⁠
Bild 2: Hartmut Lorenz bei den Proben zur Inszenierung "Die Vögel" von Aristophanes, Staatliche Schauspielschule Berlin, 1974, Fotonegativ, Inventarnummer F 136,7⁠⁠
⁠⁠
Bild 3: Golo und Genovefa, Marionetten zur Inszenierung "Pfalzgraf Siegfried und Pfalzgräfin Genovefa", Staatliche Schauspielschule Berlin, 1974, Fotonegativ, Inventarnummer F 137,12⁠⁠
⁠⁠
Bild 4: Stabfigur „Kaderleiter“ aus „Der Bauch“, Inventarnummer A 10592⁠⁠
⁠⁠
Bild 5: Inszenierungsfoto zu "Der Bauch", Berlin, 1980⁠⁠
⁠⁠
Bild 6: Gelehrter Simson Carrasco, Antonias Verlobter aus "Don Quijote", Handstockpuppe, Gemeinschaftsproduktion mit dem Puppentheater Erfurt, 1984, Inventarnummer A 6417⁠⁠
_⁠⁠
⁠⁠
© SKD⁠⁠
_⁠⁠
⁠⁠
@hfs_puppe @hfs_ernst_busch⁠⁠
#puppentheater #jubiläum #geburtstag #birthday #puppentheatersammlung #skdmuseum #visitdresden #dresden #kulturdigital #berlin #nachwuchs

Die Sanierung läuft, unser neuer Standort nimmt Gestalt an: Impressionen von der Baustelle im @kraftwerk_mitte_dresden. ...
30/09/2021

Die Sanierung läuft, unser neuer Standort nimmt Gestalt an: Impressionen von der Baustelle im @kraftwerk_mitte_dresden. ⁠⁠
_⁠⁠
⁠⁠
© SKD, Foto: Kathi Loch⁠⁠
_⁠⁠
⁠⁠
#puppentheatersammlung #skdmuseum #visitdresden #dresden #baustellenromantik #kraftwerkmitte #industriearchitektur #industriekultur #industrial⁠⁠ #fenster

Die Sanierung läuft, unser neuer Standort nimmt Gestalt an: Impressionen von der Baustelle im @kraftwerk_mitte_dresden. ⁠⁠
_⁠⁠
⁠⁠
© SKD, Foto: Kathi Loch⁠⁠
_⁠⁠
⁠⁠
#puppentheatersammlung #skdmuseum #visitdresden #dresden #baustellenromantik #kraftwerkmitte #industriearchitektur #industriekultur #industrial⁠⁠ #fenster

Stimmungsvolle Beleuchtung für alle Stimmungen: vorne fröhlich (mit Krokodil), hinten traurig (mit Hexe).⁠⁠⁠⁠Lampion aus...
28/09/2021

Stimmungsvolle Beleuchtung für alle Stimmungen: vorne fröhlich (mit Krokodil), hinten traurig (mit Hexe).⁠⁠
⁠⁠
Lampion aus Papier und Pappe, Deutschland, 1930er Jahre, Inventarnummer 1763⁠⁠
_⁠⁠
⁠⁠
© SKD⁠⁠
_⁠⁠
⁠⁠
#depotdienstag #puppentheatersammlung #blickinsdepot #skdmuseum #visitdresden #dresden #kulturdigital⁠⁠ #lampion

25/09/2021

Von der Midgardschlange über die alttestamentarische Schlange, den Asklepiosstab bis zur Funktion der Schlange in der Konsumgesellschaft der DDR - über Sinn und Bedeutung von Schlangen lässt sich vortrefflich philosophieren. Auch die Schlange im Hinduismus haben wir hier schon thematisiert. Heute aber wollen wir einfach nur dem anmutigen Kriechen unserer animierten Schlange zuschauen. Ist sie nicht faszinierend?!?

Für Forschung und Ausstellung rekonstruieren wir bis Dezember 2021 eine komplette Aufführung aus dem Theatrum mundi von Curt Kressig (1883 – 1970) digital.

Die Puppentheatersammlung und der Mathematisch-Physikalische Salon der SKD sind mit dem Projekt „Die Dinge (wieder) in Bewegung bringen“ Verbundpartner*innen von @museum4punkt0.
_

© SKD, Video: Mario Kliewer
_
#letsplay #theatrummundi #welttheater
#puppentheatersammlung #skdmuseum #visitdresden #dresden #kulturdigital #museum4punkt0
#digAmus #3dmodell #🐍🐍🐍

Die Sanierung läuft, unser neuer Standort nimmt Gestalt an: Impressionen von der Baustelle im @kraftwerk_mitte_dresden. ...
23/09/2021

Die Sanierung läuft, unser neuer Standort nimmt Gestalt an: Impressionen von der Baustelle im @kraftwerk_mitte_dresden. ⁠⁠
_⁠⁠
⁠⁠
© SKD, Foto: Kathi Loch⁠⁠
_⁠⁠
⁠⁠
#puppentheatersammlung #skdmuseum #visitdresden #dresden #baustellenromantik #kraftwerkmitte #industriearchitektur #industriekultur #industrial

Die Sanierung läuft, unser neuer Standort nimmt Gestalt an: Impressionen von der Baustelle im @kraftwerk_mitte_dresden. ⁠⁠
_⁠⁠
⁠⁠
© SKD, Foto: Kathi Loch⁠⁠
_⁠⁠
⁠⁠
#puppentheatersammlung #skdmuseum #visitdresden #dresden #baustellenromantik #kraftwerkmitte #industriearchitektur #industriekultur #industrial

Scottish Terrier sollen zur Sturheit neigen. Dieser hier kann seine Zunge herausstrecken, um dies zu untermauern. ⁠⁠⁠⁠Ma...
21/09/2021

Scottish Terrier sollen zur Sturheit neigen. Dieser hier kann seine Zunge herausstrecken, um dies zu untermauern. ⁠⁠
⁠⁠
Marionette aus bemaltem Holz, Tschechoslowakei, 1946, Inventarnummer 19164⁠⁠
_⁠⁠
⁠⁠
© SKD⁠⁠
_⁠⁠
#depotdienstag #puppentheatersammlung #blickinsdepot #skdmuseum #visitdresden #dresden #kulturdigital #scottie #scottishterrier #marionetten

Scottish Terrier sollen zur Sturheit neigen. Dieser hier kann seine Zunge herausstrecken, um dies zu untermauern. ⁠⁠
⁠⁠
Marionette aus bemaltem Holz, Tschechoslowakei, 1946, Inventarnummer 19164⁠⁠
_⁠⁠
⁠⁠
© SKD⁠⁠
_⁠⁠
#depotdienstag #puppentheatersammlung #blickinsdepot #skdmuseum #visitdresden #dresden #kulturdigital #scottie #scottishterrier #marionetten

30 Jahre – 30 Jubiläen | Anlässlich des 30. Geburtstages der @puppentheaterfreunde möchten wir gemeinsam auf 30+ weitere...
20/09/2021

30 Jahre – 30 Jubiläen | Anlässlich des 30. Geburtstages der @puppentheaterfreunde möchten wir gemeinsam auf 30+ weitere Jubelfeste aufmerksam machen:⁠⁠
⁠⁠
Vor 100 Jahren wurde die „Marionettenbühne München“ von Hilmar Binter (1884 – 1951) gegründet. Der Sohn von Franz Xaver Binter, Bibliothekar des königlichen Hoftheaters in München, wirkte bereits bei Vorstellungen im Marionettentheater von Josef Leonhard Schmid mit und besaß eine kleine Hausmarionettenbühne. Zunächst Beamter, später Opernsänger, übernahm Hilmar Binter 1918 die kleine Bühne seines Vaters, die ab 1921 regelmäßig in München spielte. Er vergrößerte die Bühne rasch und gewann 1924 Walter Oberholzer für die Gestaltung aller seiner Figuren. Seit Anfang der 1930er Jahre spielte das Theater im Gebäude des ehemaligen städtischen Puppentheaters.⁠⁠
Als professioneller Marionettenspieler in München pflegte Binter auch den Opernspielplan, was aber zu einem Stillstand der eigenen Entwicklung führte. Nach seinem Tode setzte die Witwe Emmy Binter die Bühne noch bis 1957 fort. ⁠⁠
Der Fundus befindet sich heute in der Münchner Puppentheatersammlung @muenchnerstadtmuseum.⁠⁠
_⁠⁠
⁠⁠
Bild 1: Hilmar Binter um 1950, aus: Deutschlands Puppenspieler, Frankfurt am Main, 1954, S. 15.⁠⁠
⁠⁠
Bild 2: Plakat (Ausschnitt) mit dem Spielplan vom April 1929, München, Inventarnummer C 10179⁠⁠
⁠⁠
Bild 3: Plakat (Ausschnitt) mit dem Programm vom 6. bis 8. Januar 1922, München, Inventarnummer C 7747⁠⁠
⁠⁠
Bild 4: Zwerg Nase und der Koch, Szenenbild aus „Zwerg Nase“, München, 1936, Inv.-Nr. 6274⁠⁠
_⁠⁠
⁠⁠
© SKD⁠⁠
_⁠⁠
⁠⁠
#puppentheater #jubiläum #geburtstag #birthday #puppentheatersammlung #skdmuseum #visitdresden #dresden #kulturdigital #münchen #marionettentheater #marionette

Adresse

Köpckestraße 1
Dresden
01097

Lage & Anfahrt: https://volkskunst.skd.museum/besuch/

Öffnungszeiten

Freitag 10:00 - 17:00
Samstag 10:00 - 17:00
Sonntag 10:00 - 17:00

Telefon

035149142000

Benachrichtigungen

Lassen Sie sich von uns eine E-Mail senden und seien Sie der erste der Neuigkeiten und Aktionen von Puppentheatersammlung erfährt. Ihre E-Mail-Adresse wird nicht für andere Zwecke verwendet und Sie können sich jederzeit abmelden.

Das Museum Kontaktieren

Nachricht an Puppentheatersammlung senden:

Kategorie

Die Welt des Puppentheaters

Marionetten, Handpuppen und andere Theaterfiguren, ganze Bühnen und ein umfangreiches Archiv – die Puppentheatersammlung Dresden ist weltweit eine der größten ihrer Art. Ab 2022 bekommt sie ein neues Domizil im Kraftwerk Mitte.

Das Puppentheater ist nicht nur eine faszinierende Kunstform. Die umfangreichen Bestände der Puppentheatersammlung erzählen auch viel über die Kulturgeschichte ihrer Zeit – vor allem in Sachsen, wo Jahrhunderte lang reisende Marionettenspieler in den Gasthöfen und Handpuppenspieler auf den Jahrmärkten ihr Publikum begeisterten.

Die Puppentheatersammlung blickt auf eine fast 70-jährige Geschichte zurück. Der Leipziger Lehrer Otto Link gründete die Sammlung, die bis heute kontinuierlich wächst und die Geschichte des Puppentheaters vom 18. Jahrhundert bis in die Gegenwart hinein dokumentiert.

Museen in der Nähe