Museum Pankow

Museum Pankow Regionalgeschichtliches Museum mit großer Themenbandbreite für Dauer- und Sonderausstellungen, gepaart mit Begleitveranstaltungen und Publikationen.

Das Museum Pankow ist eine Einrichtung des Bezirksamtes Pankow und ist dem Amt für Weiterbildung und Kultur zugeordnet. Schwerpunkte der Museumsarbeit sind die Darstellung, Bewahrung, Erschließung und Erforschung der Regionalgeschichte im Bezirk Pankow. In unseren Ausstellungen setzen wir auf Präsentations- und Veranstaltungsformen, die auch komplexe Themen leicht und anregend begreifbar machen. D

Das Museum Pankow ist eine Einrichtung des Bezirksamtes Pankow und ist dem Amt für Weiterbildung und Kultur zugeordnet. Schwerpunkte der Museumsarbeit sind die Darstellung, Bewahrung, Erschließung und Erforschung der Regionalgeschichte im Bezirk Pankow. In unseren Ausstellungen setzen wir auf Präsentations- und Veranstaltungsformen, die auch komplexe Themen leicht und anregend begreifbar machen. D

Wie gewohnt öffnen

Juchu, wir haben mittlerweile über 1000 Abonnent:innen! Wir sagen DANKE und freuen uns auf die weitere gemeinsame Zeit m...
28/09/2021

Juchu, wir haben mittlerweile über 1000 Abonnent:innen! Wir sagen DANKE und freuen uns auf die weitere gemeinsame Zeit mit Ihnen/Euch.
Foto: Museum Pankow

Juchu, wir haben mittlerweile über 1000 Abonnent:innen! Wir sagen DANKE und freuen uns auf die weitere gemeinsame Zeit mit Ihnen/Euch.
Foto: Museum Pankow

25/09/2021

Kleiner Mitschnitt vom letzten Konzert in der Heynstraße mit Berivan Kernich und Sascha Hünermund - die nächsten Konzerte stehen vor der Tür (Open Chamber - siehe Veranstaltungsübersicht) - Sie sind herzlich eingeladen (der Eintritt ist frei). Video: Museum Pankow

Das Andenken an den Komponisten Reinhard Lakomy (1946-2013) ist mit einem Ehrengrab gewürdigt worden. Die Steinlegung au...
23/09/2021

Das Andenken an den Komponisten Reinhard Lakomy (1946-2013) ist mit einem Ehrengrab gewürdigt worden. Die Steinlegung auf dem Friedhof in Berlin-Pankow (Ortsteil Blankenburg) fand in der vorigen Woche im Beisein u.a. von Kultursenator Klaus Lederer statt.
Lakomy war einer der vielseitigsten und populärsten DDR-Musiker. Für sein bekanntestes Werk »Der Traumzauberbaum« lieferte er die Kompositionen, seine Frau Monika Erhardt-Lakomy die Texte.
(Mit Ehrengrabstätten werden Verstorbene gewürdigt, die zu Lebzeiten hervorragende Leistungen mit engem Bezug zu Berlin erbracht oder sich durch ihr überragendes Lebenswerk um die Stadt verdient gemacht haben. Die Anerkennung per Senatsbeschluss ist frühestens fünf Jahre nach dem Tod möglich.)
Foto: Museum Pankow

Impressionen vom wunderbaren Konzertnachmittag in der Heynstraße unter dem Motto »Der erste Sommer ohne TXL« mit Berivan...
18/09/2021

Impressionen vom wunderbaren Konzertnachmittag in der Heynstraße unter dem Motto »Der erste Sommer ohne TXL« mit Berivan Kernich (Gesang) und Sascha Hünermund (Piano/Gitarre). Danke an alle, die diesen schönen Nachmittag unterstützten!
Fotos: ©️Museum Pankow

Im Haus der Kollwitzstraße 74/Prenzlauer Berg wohnten sechs Angehörige jüdischer Familien, deren Schicksale (Verfolgung,...
16/09/2021

Im Haus der Kollwitzstraße 74/Prenzlauer Berg wohnten sechs Angehörige jüdischer Familien, deren Schicksale (Verfolgung, Ermordung, Flucht, auch Rückkehr) ein mikroskopisches Bild der Judenverfolgung im Nazi-Staat ergeben. Auf Initiative der heutigen Bewohner:innen wurde ihrer vormaligen Nachbarn mit sechs »Stolpersteinen« gedacht.

Unter diesen Nachbarn war auch Leopold (»Poldi«) Chones, ein Mit­gründer und Aktivist der zionisti­schen Untergrund- und Wider­stands­gruppe Chug Chaluzi, der im Jahre 1943 verhaftet, gefoltert und 19jährig in Ausch­witz er­mordet wurde. In Erinnerung an sein Leben, Handeln und Sterben wurde von der Initiative eine Gedenk­tafel konzipiert, mit Unter­stützung des Bezirks produziert und nun im Ein­gangs­bereich des Hauses an­gebracht.

Foto: BA Pankow/Stolpersteine/Initiatoren der Gedenktafel für Leopold Chones: Claus Offe, Johanna Häussermann, Volker Wild

Das Rathaus Pankow - ein attraktives Motiv - aktuell im Rahmen von Festival of Lights aber auch vor über einhundert Jahr...
12/09/2021

Das Rathaus Pankow - ein attraktives Motiv - aktuell im Rahmen von Festival of Lights aber auch vor über einhundert Jahren für Max Skladanowksy - einen Teil seiner Bilder können Sie übrigens in unserer Ausstellung in der Stadtteilbibliothek Buch sehen (bis Ende Oktober).
Fotos: Museum Pankow/Max Skladanowsky 1913

Impressionen zur Projektwoche der Achtklässler:innen zur Geschichte des Ortes Französisch Buchholz und dessen Friedhof. ...
10/09/2021

Impressionen zur Projektwoche der Achtklässler:innen zur Geschichte des Ortes Französisch Buchholz und dessen Friedhof. Die Ergebnisse werden die Jugendlichen zum Tag des offenen Denkmals präsentieren - siehe https://www.facebook.com/events/592406571920233/ Seien Sie dabei!

Ein Kooperationsprojekt mit der Reinhold-Burger-Schule, der Evangelische Kirchengemeinde Französisch Buchholz und dem Denkmal an Berlin e.V.
Fotos: ©Thomas Knoll/Denkmal an Berlin und ©Museum Pankow

Am 5. September ist wieder #Museumssonntag in Berlin! Unser Museum ist auch dabei: In der Dauerausstellung »Zimmermeiste...
04/09/2021

Am 5. September ist wieder #Museumssonntag in Berlin! Unser Museum ist auch dabei: In der Dauerausstellung »Zimmermeister Brunzel baut ein Mietshaus« (Dunckerstraße 77) gibt es an diesem Tag freien Eintritt. An unseren Museumsstandorten in der Prenzlauer Allee und in der Heynstraße ist (wie Sie sicher wissen) der Eintritt immer frei. Kommen Sie gern vorbei! https://www.berlin.de/museum.../standorte/dunckerstrasse-77/

Am 5. September ist wieder #Museumssonntag in Berlin! Unser Museum ist auch dabei: In der Dauerausstellung »Zimmermeister Brunzel baut ein Mietshaus« (Dunckerstraße 77) gibt es an diesem Tag freien Eintritt. An unseren Museumsstandorten in der Prenzlauer Allee und in der Heynstraße ist (wie Sie sicher wissen) der Eintritt immer frei. Kommen Sie gern vorbei! https://www.berlin.de/museum.../standorte/dunckerstrasse-77/

TIPP: »Pankow als Motiv: Max Skladanowsky - Filmpionier und Fotograf« - Besuchen Sie unsere Ausstellung in der Stadtteil...
31/08/2021

TIPP: »Pankow als Motiv: Max Skladanowsky - Filmpionier und Fotograf« - Besuchen Sie unsere Ausstellung in der Stadtteilbibliothek in Buch (Wiltbergstraße 19-23). Fotos: Museum Pankow

26/08/2021

Im Zuge des Kooperationsprojektes Actionbound mit der HTW Berlin sprachen wir mit Siegfried Klose, der über viele Jahre entlang des Grenzgebietes Pankow-Wedding als Schornsteinfeger tätig war. Hier ein kleiner Ausschnitt zu den Bedingungen des Arbeitsalltags auf den Dächern entlang der Berliner Mauer. Fotos: Privatarchiv Klose & Museum Pankow

HINWEIS: Aufgrund von technischen Arbeiten ist der Salon am Standort Heynstraße bis voraussichtlich Ende des Monats leid...
24/08/2021

HINWEIS: Aufgrund von technischen Arbeiten ist der Salon am Standort Heynstraße bis voraussichtlich Ende des Monats leider nicht zu­gänglich. Die restlichen Wohn­räume der Museumswohnung und der histo­rische Garten können weiter­hin besich­tigt werden.
Foto: Museum Pankow

HINWEIS: Aufgrund von technischen Arbeiten ist der Salon am Standort Heynstraße bis voraussichtlich Ende des Monats leider nicht zu­gänglich. Die restlichen Wohn­räume der Museumswohnung und der histo­rische Garten können weiter­hin besich­tigt werden.
Foto: Museum Pankow

21/08/2021

Vor Kurzem konnten wir an den geophysikalischen Untersuchungen des Pankower Unternehmens Eastern Atlas in Blankenfelde teilnehmen. Ziel dieser Analysen ist es, bauliche Überreste des Zwangsarbeits- und Krankensammellagers Blankenfelde-Nord zu finden, um das nationalsozialistische Lager als Bodendenkmal anerkennen zu lassen.

Für technisch Interessierte: Eastern Atlas setzte zwei Verfahren für die geophysikalischen Untersuchungen an – Magnetik mit dem eigens von der Firma entwickelten Mehrkanal-System LEA-MAX mit 10 Gradiometersonden und Georadar mit einem 4-Kanal-System PulseEKKO Spidar mit vier 250-MHz-Antennen. In dem Video sehen Sie ein Fluxgate-Gradiometerarray.

Herzlichen Glückwunsch auch von unserer Seite an Christel und Helmut Liebram. Das Ehepaar wurde in Anerkennung seiner Ve...
19/08/2021

Herzlichen Glückwunsch auch von unserer Seite an Christel und Helmut Liebram. Das Ehepaar wurde in Anerkennung seiner Verdienste um den Bezirk Pankow mit der Bezirksmedaille 2020/2021 geehrt. Unermüdlich engagieren sich die Liebrams seit über 30 Jahren u.a. in der regionalgeschichtlichen Erforschung und Erinnerung. Weitere Informationen: https://www.berlin.de/ba-pankow/aktuelles/pressemitteilungen/2021/pressemitteilung.1114359.php

Fotos: Bezirksamt Pankow / Übergabe Bezirksmedaille 2020/2021 durch den Bezirksverordnetenvorsteher Michael van der Meer gemeinsam mit dem Bezirksbürgermeister Sören Benn und der Laudatorin Tina Krone / Dankesworte des Ehepaars

Heute vor nunmehr 60 Jahren wurde mit dem Bau der Berliner Mauer begonnen. Unser Museum hatte die Gelegenheit, Aufnahmen...
13/08/2021

Heute vor nunmehr 60 Jahren wurde mit dem Bau der Berliner Mauer begonnen. Unser Museum hatte die Gelegenheit, Aufnahmen des Amateurfotografen Theodor Mulka in einer Fotoausstellung zu zeigen. Seit August 1961 fotografierte dieser aus seiner Wohnung in der Nordbahnstraße sowie vom S-Bahnsteig Wollankstraße aus, den Ausbau der Grenzanlagen. Anlässlich des Gedenktages daraus eine kleine Auswahl.
Fotos: © Theodor Mulka

Mit jeder Menge Spaß und zahlreichen Spielrunden wurde am vergangenen Wochenende unser Outdoor-Mühlespiel im Beisein der...
08/08/2021

Mit jeder Menge Spaß und zahlreichen Spielrunden wurde am vergangenen Wochenende unser Outdoor-Mühlespiel im Beisein der Künstlerin Bärbel Rothhaar und eines RBB-Teams eröffnet. Begleitet wurde der gesellige Nachmittag durch abwechslungsreiche Geschichten und Hintergrundinformationen zur Windmühlenhistorie. Die verschiedenen selbstgebackenen Kuchen (an dieser Stelle nochmals herzlichen Dank den Damen der Herbstlaube in der Dunckerstraße) mundeten allseits und wie es sich für eine Windmühlenthematik »gehört«, blies an diesem Tag ein recht kräftiger Wind (der so manche Herausforderung mit sich brachte …). In Kürze können sich Interessierte dieses Outdoor Spiel ausleihen und hier auf dem Hof des Kultur- und Bildungszentrums Sebastian Haffner eigene Mühlerunden austragen.
HERZLICHEN DANK allen, die für diesen gelungenen Auftakt beigetragen haben.
Fotos: ©Museum Pankow

THEORIE VERSUS PRAXIS: Liveübungen zum Thema Sammlungsmanagement in unserem Depot. (Im Sommersemester 2021 übernahm unse...
06/08/2021

THEORIE VERSUS PRAXIS: Liveübungen zum Thema Sammlungsmanagement in unserem Depot. (Im Sommersemester 2021 übernahm unsere Archivarin Beate Boehnisch einen Lehrauftrag an der HTW und führte Studierende u.a. in die Grundlagen des Sammlungsmanagements ein. Im Praxisteil der Lehrveranstaltung wurde dazu in unserem Objektdepot fleißig geübt.) Fotos: Museum Pankow

Buch_KulTour:  Wir sind dabei - heute um 16 Uhr wird unsere Ausstellung »Pankow als Motiv: Max Skladanowsky - Filmpionie...
02/08/2021

Buch_KulTour: Wir sind dabei - heute um 16 Uhr wird unsere Ausstellung »Pankow als Motiv: Max Skladanowsky - Filmpionier und Fotograf« eröffnet.
Das vollständige Programm gibt es hier: https://www.berlin.de/ba-pankow/politik-und-verwaltung/aemter/amt-fuer-weiterbildung-und-kultur/buch_kultour-967201.php

Buch_KulTour: Wir sind dabei - heute um 16 Uhr wird unsere Ausstellung »Pankow als Motiv: Max Skladanowsky - Filmpionier und Fotograf« eröffnet.
Das vollständige Programm gibt es hier: https://www.berlin.de/ba-pankow/politik-und-verwaltung/aemter/amt-fuer-weiterbildung-und-kultur/buch_kultour-967201.php

31/07/2021

Am 1. August ist wieder Museumssonntag in Berlin! Unser Museum ist auch dabei: In der Dauerausstellung »Zimmermeister Brunzel baut ein Mietshaus« (Dunckerstraße 77) gibt es an diesem Tag freien Eintritt. An unseren Museumsstandorten in der Prenzlauer Allee und in der Heynstraße ist (wie Sie sicher wissen) der Eintritt immer frei. Kommen Sie gern vorbei! https://www.berlin.de/museum-pankow/standorte/dunckerstrasse-77/

REMINDER: Morgen, 31.7. um 15 Uhr - Spannendes zur Mühlengeschichte in Prenzlauer Berg, Spielspaß für Groß & Klein, Toll...
30/07/2021

REMINDER: Morgen, 31.7. um 15 Uhr - Spannendes zur Mühlengeschichte in Prenzlauer Berg, Spielspaß für Groß & Klein, Tolle Preise, Kuchen & Kaffee ... - Wir freuen uns sehr auf die Einweihung unseres von der Künstlerin Bärbel Rothhaar gestalteten Outdoor-Mühlespiels am Samstag und auf IHREN BESUCH! Nicht verpassen ...
https://www.facebook.com/events/276522694270504

REMINDER: Morgen, 31.7. um 15 Uhr - Spannendes zur Mühlengeschichte in Prenzlauer Berg, Spielspaß für Groß & Klein, Tolle Preise, Kuchen & Kaffee ... - Wir freuen uns sehr auf die Einweihung unseres von der Künstlerin Bärbel Rothhaar gestalteten Outdoor-Mühlespiels am Samstag und auf IHREN BESUCH! Nicht verpassen ...
https://www.facebook.com/events/276522694270504

WIr freuen uns sehr, dass wir Sie wieder persönlich zu unseren Begleitveranstaltungen begrüßen konnten. Hier ein Blick a...
25/07/2021

WIr freuen uns sehr, dass wir Sie wieder persönlich zu unseren Begleitveranstaltungen begrüßen konnten. Hier ein Blick auf die ersten drei zur aktuellen Sonderausstellung »Aufbruch und Reformen«, weitere Veranstaltungen folgen, bleiben Sie gespannt ...
Fotos: Museum Pankow - Auf einer geführten Fahrradtour erzählten wir über die bis 1933 ent­standenen Orte der Reform­bemühungen des Jugend­amtes Prenzlauer Berg, im Sommerkino startete die Filmreihe zur Kindheit und Jugend in der Weimarer Republik und der Kuratoren-Ausstellungsrundgang gab Einblicke in das Leben und Werk von Walter Friedländer.

REMINDERDiese Woche 2 Veranstaltungen - Eintritt frei - wir freuen uns auf Ihren Besuch. Open Air Kino am Mittwoch 21.07...
19/07/2021

REMINDER
Diese Woche 2 Veranstaltungen - Eintritt frei - wir freuen uns auf Ihren Besuch.
Open Air Kino am Mittwoch 21.07. um 21 Uhr »Mädchen in Uniform« https://www.facebook.com/events/2269777546489471/
Donnerstag 22.07. um 18 Uhr Ausstellungsrundgang zu Walter Friedländer https://www.facebook.com/events/338749314414433/

Fotos: © Museum Pankow © DFF - Deutsches Filminstitut & Filmmuseum, Frankfurt

REMINDER
Diese Woche 2 Veranstaltungen - Eintritt frei - wir freuen uns auf Ihren Besuch.
Open Air Kino am Mittwoch 21.07. um 21 Uhr »Mädchen in Uniform« https://www.facebook.com/events/2269777546489471/
Donnerstag 22.07. um 18 Uhr Ausstellungsrundgang zu Walter Friedländer https://www.facebook.com/events/338749314414433/

Fotos: © Museum Pankow © DFF - Deutsches Filminstitut & Filmmuseum, Frankfurt

Vor Kurzem haben wir in unserem Depot ein Exponat an das Stadtmuseum Berlin übergeben. Sie können die Jacke ab dem 20. J...
17/07/2021

Vor Kurzem haben wir in unserem Depot ein Exponat an das Stadtmuseum Berlin übergeben. Sie können die Jacke ab dem 20. Juli im Themenraum »Mode« der Ausstellung BERLIN GLOBAL des Stadtmuseums und der Kulturprojekte Berlin sehen.

Zur Jacke:
Diese Jacke ist ein Beispiel dafür, wie verbreitet das Heimwerken und Selbermachen in der DDR waren. Aufgrund zahlreicher Lücken im Warenangebot hatte sich ein grauer Markt für individuell gestaltete Kleidungsstücke entwickelt.
Die Jacke kam im Jahr 2012 als Schenkung in unsere Sammlung. Hergestellt wurde sie von Anne Voß, die wegen ihres Ausreiseantrags außerhalb der Kirche keine Arbeit finden konnte. Daher fertigte sie in ihrer Wohnung in Prenzlauer Berg Kleidungsstücke und verkaufte sie in Ost-Berlin und im Umland, z.B. am Rand von Stadtfesten oder Musikveranstaltungen. Durch den Verkauf der Sachen konnte Anne Voß gut von dieser Arbeit leben. An Wochenenden im Sommer erzielte sie bis zu 1.500 Mark Umsatz.

Foto: Museum Pankow/Objektsammlung

Vor Kurzem haben wir in unserem Depot ein Exponat an das Stadtmuseum Berlin übergeben. Sie können die Jacke ab dem 20. Juli im Themenraum »Mode« der Ausstellung BERLIN GLOBAL des Stadtmuseums und der Kulturprojekte Berlin sehen.

Zur Jacke:
Diese Jacke ist ein Beispiel dafür, wie verbreitet das Heimwerken und Selbermachen in der DDR waren. Aufgrund zahlreicher Lücken im Warenangebot hatte sich ein grauer Markt für individuell gestaltete Kleidungsstücke entwickelt.
Die Jacke kam im Jahr 2012 als Schenkung in unsere Sammlung. Hergestellt wurde sie von Anne Voß, die wegen ihres Ausreiseantrags außerhalb der Kirche keine Arbeit finden konnte. Daher fertigte sie in ihrer Wohnung in Prenzlauer Berg Kleidungsstücke und verkaufte sie in Ost-Berlin und im Umland, z.B. am Rand von Stadtfesten oder Musikveranstaltungen. Durch den Verkauf der Sachen konnte Anne Voß gut von dieser Arbeit leben. An Wochenenden im Sommer erzielte sie bis zu 1.500 Mark Umsatz.

Foto: Museum Pankow/Objektsammlung

Aktuelles zum Kooperationsprojekt mit der @museum_studies_htw_berlin Reposted from @museum_studies_htw_berlin Heute ist ...
16/07/2021

Aktuelles zum Kooperationsprojekt mit der @museum_studies_htw_berlin

Reposted from @museum_studies_htw_berlin Heute ist Werkschau an der HTW Berlin! Das bedeutet: Die interaktive Führung, die in Kooperation mit dem Museum Pankow entstanden ist, gibt es nun als Testversion, zwei Stationen sind jetzt freigegeben. Dadurch erhoffen wir uns euer Feedback, mit dem ihr uns bei der Fertigstellung des Bounds helft! Scannt den QR-Code oder sucht in der Actionbound-App oder der Website nach dem Begriff "Wollankstraße Actionbound".
Wir wünschen spaßige und lehrreiche Minuten - und freuen uns auf eure Eindrücke!
Fotos: Franziska Köhler @htw_cultureanddesign @htw.werkschau @htwberlin @fachschaftsrat5.htw @museumpankow
#Museologie
#werkschauhtw
#htwberlin
#werkschau #museologie #schoolofcultureanddesign
#Actionbound

Hier machen wir doch gern auf eines unserer Kooperationsprojekte aufmerksam ...Reposted from @museum_studies_htw_berlin ...
13/07/2021

Hier machen wir doch gern auf eines unserer Kooperationsprojekte aufmerksam ...

Reposted from @museum_studies_htw_berlin Erfahrt mehr über das Konzept einer neuen Actionbound-Tour zur Berliner Mauer am S-Bahnhof Wollankstraße!
Eine Gruppe Bachelor-Studierende konzipierte diese Tour im Praxisprojekt Public Programmes mit dem Museum Pankow.
Unscheinbare Reste des einstigen Todesstreifens gibt es zu entdecken, aber auch unglaubliche Geschichten von Zeitzeug*innen und Berichte über dramatische Fluchtversuche zu hören.
Zur Werkschau der HTW am 16. Juli ist eine Vorabversion einsehbar - wir freuen uns dann auf euer Feedback!
Foto: Franziska Köhler

@htw_cultureanddesign @htw.werkschau @htwberlin @fachschaftsrat5.htw @museumpankow @actionbound
#werkschauhtw
#htwberlin
#werkschau
#museologie
#schoolofcultureanddesign
#Actionbound

Adresse

Prenzlauer Allee 227/228
Berlin
10405

Benachrichtigungen

Lassen Sie sich von uns eine E-Mail senden und seien Sie der erste der Neuigkeiten und Aktionen von Museum Pankow erfährt. Ihre E-Mail-Adresse wird nicht für andere Zwecke verwendet und Sie können sich jederzeit abmelden.

Das Museum Kontaktieren

Nachricht an Museum Pankow senden:

Videos

Kategorie

Museen in der Nähe


Andere Museen in Berlin

Alles Anzeigen

Bemerkungen

Myself and a friend visited the museum last Sunday, the 2nd December, unfortunately due to our not so good German and the guides lack of English we were extremely grateful to the couple who offered to translate for us, meaning we got to enjoy the apartment after all. Would just like to say a massive "vielen dank!" to that couple if you read this, and to them and the museum guide for being patient with us and sorry for our poor German! Thanks again, i loved the place and we will visit again next time we are in Berlin (Y)
Es macht wie immer riesigen Spass, die eigene Begeisterung mit anderen zu teilen, vor allem, wenn die Umgebung passt, die Stimmung gut ist, und die Arbeit am Webrahmen Freude bereitet. ÜBRIGENS: Die Ausstellung Ǹach Strich und Faden ist bis zum 29.Oktober verlängert worden. Also noch jede Menge Zeit, um mal vorbeizuschauen.
Ausstellungseröffnung am Standort Heynstraße 8 - Beatrice Zweig