Freunde des Museums für Islamische Kunst im Pergamonmuseum e.V.

Freunde des Museums für Islamische Kunst im Pergamonmuseum e.V. www.fmik.de Was ist unsere Aufgabe? Die Freunde des Museums für Islamische Kunst im Pergamonmuseum e. V. haben es sich zur Aufgabe gemacht, das Museum für Islamische Kunst in seiner Einzigartigkeit zu fördern und bei der Museumsarbeit zu unterstützen.
(7)

Gleichzeitig wollen wir durch die Auseinandersetzung mit dem vielfältigen kulturellen Erbe muslimischer Gesellschaften zu globalem Verständnis und wechselseitigem Austausch der Kulturen beitragen. Wer engagiert sich? Kunstinteressierte aus allen Gesellschaftsschichten, Glaubensrichtungen und aller Nationalitäten Privatpersonen, Firmen und Institutionen

Wie engagiere ich mich? durch finanzielle Un

Gleichzeitig wollen wir durch die Auseinandersetzung mit dem vielfältigen kulturellen Erbe muslimischer Gesellschaften zu globalem Verständnis und wechselseitigem Austausch der Kulturen beitragen. Wer engagiert sich? Kunstinteressierte aus allen Gesellschaftsschichten, Glaubensrichtungen und aller Nationalitäten Privatpersonen, Firmen und Institutionen

Wie engagiere ich mich? durch finanzielle Un

Wie gewohnt öffnen

#tips #workshop #tamam🥳 Endlich steht wieder ein Workshop mit dem Team von TAMAM -Das Bildungsprojekt von Moscheen mit d...
27/07/2021

#tips #workshop #tamam

🥳 Endlich steht wieder ein Workshop mit dem Team von TAMAM -Das Bildungsprojekt von Moscheen mit dem Museum für Islamische Kunst an, und das im Museum für Islamische Kunst (Pergamonmuseum) in Berlin!
Lernt die Materialien des TAMAM-Projektes besser kennen, diskutiert untereinander, vernetzt euch und freut euch auf schöne zwei Tage in Berlin.

‼ Voraussetzung für die Teilnahme am Workshop ist die aktive Moscheearbeit und Interesse an "Islamischer Kunst".

📧 Wir haben euer Interesse geweckt? Schreibt gerne eine Mail an:
[email protected]

++BITTE TEILEN++

Seid gegrüßt alle zusammen!

Endlich steht wieder ein Workshop an, und das im Museum für Islamische Kunst in Berlin!
Lernt die Materialien des TAMAM-Projektes besser kennen, diskutiert untereinander, vernetzt euch und freut euch auf schöne zwei Tage in Berlin.

Wir sorgen nicht nur für leckere Snacks, sondern übernehmen auch die Reise- und Übernachtungskosten.

Voraussetzung für die Teilnahme am Workshop ist die aktive Moscheearbeit und Interesse an Islamischer Kunst.

Wir haben euer Interesse geweckt? Schreibt uns gerne eine Mail an:
[email protected]

Wir freuen uns auf euch!
Euer TAMAM-Team

#tips #exhibition #HassanMassoudy #Wow"Hassan Massoudy in Berlin - Weisheiten der Welt" ein Artikel von Rolf Brockschmid...
14/07/2021
Weisheiten der Welt

#tips #exhibition #HassanMassoudy #Wow

"Hassan Massoudy in Berlin - Weisheiten der Welt" ein Artikel von Rolf Brockschmidt im Tagesspiegel: „Raum für alle hat die Erde“ demonstriert Massoudys große schöpferische Bandbreite. Mit seinen gemalten Weisheiten gibt er sich dabei stets betont international. Der Schriftkünstler setzt um, was ihm gefällt – ob die Sinnsprüche nun aus Asien, Europa oder der arabischen Welt kommen. Seine Palette reicht von Augustinus bis Saint-Exupéry, getreu dem Spruch von Al Siquilly: „Wenn ich aus Erde gemacht bin, dann ist diese in ihrer Gänze mein Land, und alle Menschen sind meine Brüder.“

➡️ Alle Informationen zu der 2-teiligen Sonderausstellung im Museum für Islamische Kunst (Pergamonmuseum) und Freiraum in der Box findet Ihr hier: https://www.smb.museum/museen-einrichtungen/museum-fuer-islamische-kunst/ausstellungen/detail/raum-fuer-alle-hat-die-erde/

📰 https://www.tagesspiegel.de/kultur/hassan-massoudy-in-berlin-weisheiten-der-welt/27414150.html?fbclid=IwAR2qMSNNuF61MfOeBEAxfIgHAlVtuL-JqyCL7FcHh2QtaKBVDbCPTSPZkHY

Buchstaben und Körper: Hassan Massoudy zeigt Schriftkunst im Museum für Islamische Kunst und im Freiraum in der Box.

13/07/2021
PEOPLE OF THE ARCHIVE - Stefan Knost

#filme #MuseumfürIslamischeKunst #SyrianHeritageArchiveProject #مشروع_أرشيف_التراث_السوري #متحف_الفن_الاسلامي_في_برلين

In der Playlist "People of the Archive" des Narratives of Syrian Heritage سرديات التراث السوري Teams gibt es ein neues Filmportrait von dem Wissenschaftler Stefan Knost und seiner Beziehung zu Aleppo zu entdecken.

#Sneakpeek #carpetlove #teppichliebe #carpet #Teppich #Pergamonmuseum #MuseumfürIslamischeKunst🔜🎥 Carpet lovers take not...
12/07/2021

#Sneakpeek #carpetlove #teppichliebe #carpet #Teppich #Pergamonmuseum #MuseumfürIslamischeKunst

🔜🎥 Carpet lovers take note ‼
In autumn, the new catalogue of the Heinrich Kirchheim Collection "Anatolian Tribal Rugs 1050-1750: the Orient Stars Collection" will be published by Hali Publications Ltd including an exciting film.

For this, filming was done in Florence with Michael Franses and here in the Museum for Islamic Art (Pergamonmuseum) with our carpet conservator and curator Anna Beselin.

Two carpets from the collection were thankfully donated to us back in the 1990s.

😁 Enjoy the look behind the scenes!

****************************************************

🔜🎥 Teppich-Liebhaber aufgepasst ‼
Im Herbst erscheint der neue Sammlungskatalog der Sammlung Heinrich Kirchheim „Anatolian Tribal Rugs 1050-1750: the Orient Stars Collection“ bei Hali Publications Ltd inklusive eines spannenden Films.

Hierfür wurden Filmaufnahmen in Florenz bei Michael Franses und bei uns im Museum für Islamische Kunst (Pergamonmuseum) mit unserer Teppichrestauratorin und –kuratorin Anna Beselin gemacht.

Zwei Teppiche der Sammlung wurden uns dankenswerter Weise bereits in den 1990er geschenkt.

😁 Viel Spaß beim Blick hinter die Kulissen!

📸 Fotos in der Werkstatt:

Teppich auf dem Tisch: 1998 von Kirchheim erworben, Gitterteppich oder eingängiger Blütenteppich, Lattice and Sickle-Leaf Carpet. Herat, east Persia, circa 1575–1625. 196 x 340 cm, section, wool pile on a cotton foundation. Museum of Islamic Art, Berlin, inv. no. I.1998.1.

Der Teppich an der Wand: kleine Fragment, 1999 von Kirchheim erworben, Teppich im Läuferformat mit Kelimmotiven, Kilim-Design Carpet with Phrygian Cross Border. Konya, central Anatolia, circa 1600–1700. (a) 100 x 202 cm, (b) 105 x 87 cm, wool pile on a wool foundation. Museum of Islamic Art, Berlin, inv. nos I.1992.1, I.1999.1.

Ein besonderer Dank an die Berliner Filmproduktion "Daumenkino" 🙏

#tips #FREE #museum #pergamonmuseum‼ Freier Museumssonntag ab dem 4. Juli ‼ Ihr könnt das Pergamonmuseum sowie alle weit...
30/06/2021
Staatliche Museen zu Berlin nehmen am Museumssonntag teil

#tips #FREE #museum #pergamonmuseum

‼ Freier Museumssonntag ab dem 4. Juli ‼

Ihr könnt das Pergamonmuseum sowie alle weiteren Häuser der Staatliche Museen zu Berlin an jedem ersten Sonntag im Monat kostenlos besuchen inkl. eines umfangreichen Begleitprogramms. Wir freuen uns auf euch 😁

Alle Infos findet Ihr hier: https://www.smb.museum/nachrichten/detail/staatliche-museen-zu-berlin-nehmen-am-museumssonntag-teil/?fbclid=IwAR2b8eZ9MY1S3HqJBNPHhK-jAkoWpvsB_-E86rZ6xxIxzFgsCRPqfelrnYY

Design: Büro Bum Bum, Illustration: www.sany.dk

Ab 4. Juli 2021 laden zahlreiche Museen in Berlin an jedem ersten Sonntag im Monat zum kostenlosen Besuch ein und bieten ein vielfältiges Programm.

#Tips #Diversität #Vielfalt #Sprache #Kulturinstitutionen🗣 Diversität und vielfaltssensible Kulturinstitutionen - EINE F...
25/06/2021
Diversität und vielfaltssensible Kulturinstitutionen - EINE FRAGE DER MORAL – WARUM WIR POLITISCH KORREKTE SPRACHE BRAUCHEN

#Tips #Diversität #Vielfalt #Sprache #Kulturinstitutionen

🗣 Diversität und vielfaltssensible Kulturinstitutionen - EINE FRAGE DER MORAL – WARUM WIR POLITISCH KORREKTE SPRACHE BRAUCHEN

Die Veranstaltung „Eine Frage der Moral. Warum wir politisch korrekte Sprache brauchen. mit Prof Dr. Anatol Stefanowitsch, Sprachwissenschaftler an der Freien Universität zu Berlin sowie Wissenschaftsblogger und moderiert von Andrea-Vicky Amankwaa-Birago soll zu einer Auseinandersetzung mit einem bewussten Sprachgebrauch in der heutigen Zeit und Gesellschaft einladen.

„Gerechte Sprache allein schafft noch keine gerechte Welt. Aber indem wir sie verwenden, zeigen wir, dass wir eine gerechte Welt überhaupt wollen." (Anatol Stefanowitsch)

Termin: Do 01.07.2021 13:00 Uhr - 14:30 Uhr // Digitales Event

Jetzt teilnehmen - mehr Informationen: https://www.smb.museum/veranstaltungen/detail/diversitaet-und-vielfaltssensible-kulturinstitutionen-eine-frage-der-moral-warum-wir-politisch-korrekte-sprache-brauchen-2021-07-01-130000/

Die Reihe „Diversität und Vielfalt in Kulturinstitutionen” hat zum Ziel, über das Thema Diversität zu informieren, seine verschiedenen ...

#tips #Freiluftkino #Museumsinsel #Berlinale #summer #special☀️🎥 Film ab! Berlinale 2021 auf der Museumsinsel  🎥☀️Vom 9....
21/05/2021
| Berlinale | Programm | Programm

#tips #Freiluftkino #Museumsinsel #Berlinale #summer #special

☀️🎥 Film ab! Berlinale 2021 auf der Museumsinsel 🎥☀️

Vom 9. bis 20. Juni könnt ihr das Berlinale - Berlin International Film Festival Summer Special auf der Museumsinsel besuchen. Die Museumsinsel ist eine von insgesamt 16 Open-Air-Spielstätten des diesjährigen Berlinale Summer Specials.
Zentraler Veranstaltungsort wird ein eigens geschaffenes Open Air-Kino auf der historischen Museumsinsel Berlin sein, wo unter anderem die feierliche Eröffnung am 9. Juni sowie am 13. Juni die Preisverleihung der bereits im März von den offiziellen Jurys entschiedenen Preise begangen wird. Außerdem werden im Juni auch der Berlinale Dokumentarfilmpreis und der GWFF Preis Bester Erstlingsfilm auf der Museumsinsel vergeben.

Hier geht es zum Programm auf der Museumsinsel: https://bit.ly/3ys5SHQ

🔜 Berlinale Ticket-Vorverkauf ab 3. Juni 2021

Internationale Filmfestspiele Berlin - Offizielle Website

#Identität #Rassismus #nennmichnicht Wie benennen wir Rassismus und bekämpfen ihn? Wie schaffen wir es mehr Vielfalt zu ...
19/05/2021
Nenn mich nicht…

#Identität #Rassismus #nennmichnicht

Wie benennen wir Rassismus und bekämpfen ihn? Wie schaffen wir es mehr Vielfalt zu leben? Mehr Teilhabe zu organisieren? Hadnet Tesfai und Sophia Wetzke sprechen mit den Autor:innen Dr. Natasha A. Kelly, Olga Grjasnowa und Mohamed Amjahid, der Wissenschaftlerin Josephine Apraku, mit dem Politiker Jeff Kwasi Klein sowie dem Direktor des Museums für Islamische Kunst Prof. Stefan Weber (Pergamonmuseum).

Die Themen Identität und Rassismus sind in der Diskussion. Wie benennen wir Rassismus und bekämpfen ihn? Wie schaffen wir es mehr Vielfalt zu leben? Mehr Teilhabe zu organisieren? Hadnet Tesfai und Sophia Wetzke sprechen mit den Autor:innen Dr. Natasha A. Kelly, Olga Grjasnowa und Mohamed Amjahid,...

#open #pergamonmuseum #happy‼ Staatliche Museen zu Berlin öffnen das Gros ihrer Häuser ab 21. Mai 2021Der Besuch ist nur...
18/05/2021
Wiedereröffnung der Staatlichen Museen zu Berlin ab 21. Mai 2021

#open #pergamonmuseum #happy

‼ Staatliche Museen zu Berlin öffnen das Gros ihrer Häuser ab 21. Mai 2021

Der Besuch ist nur mit einem Zeitfensterticket möglich, das ausschließlich online gebucht werden kann: www.smb.museum/tickets.

https://www.smb.museum/museen-einrichtungen/museum-fuer-islamische-kunst/ueber-uns/nachrichten/detail/staatliche-museen-zu-berlin-oeffnen-das-gros-ihrer-haeuser-ab-21-mai-2021/

Staatliche Museen zu Berlin öffnen das Gros ihrer Häuser auf der Museumsinsel Berlin, am Kulturforum, in Dahlen, Mitte und Charlottenburg.

12/05/2021

#diversity #peopleofcolor #nennmichnicht #aktiongegenrassismus #SaveTheDate

"Nenn mich nicht ..." - Gemeinsame Aktion gegen Rassismus von rbb Fernsehen, Stiftung Preußischer Kulturbesitz und Staatliche Museen zu Berlin

🔹🔸🔹 Projektionen auf James Simon Galerie - Berlin Museumsinsel/museum Island vom 15. bis 18. Mai 2021 🔹🔸🔹

Rund um den Deutschen Diversity-Tag am 18. Mai 2021 möchten der rbb, die Stiftung Preußischer Kulturbesitz und die Staatlichen Museen zu Berlin ein Zeichen setzen und projizieren die Social-Video-Reihe an die Fassade der James-Simon-Galerie. Die Aktion beginnt am Samstag, den 15. Mai, und endet am Dienstag, 18. Mai 2021.

Parallel zur Projektion zeigen rbbKultur und radioeins "Nenn mich nicht … - der Diversity-Talk von radioeins und rbbKultur", den Hadnet Tesfai (rbbKultur – das Magazin) und Sophia Wetzke (radioeins) moderieren. Wie schaffen wir es, mehr Vielfalt zu leben und gemeinsam gegen Rassismus zu kämpfen? Hadnet Tesfai und Sophia Wetzke sprechen mit den Autor:innen Dr. Natasha A. Kelly, Olga Grjasnowa und Mohamed Amjahid, der Wissenschaftlerin Josephine Apraku, mit dem Politiker Jeff Kwasi Klein sowie dem Direktor des Museums für Islamische Kunst (Pergamonmuseum) Prof. Stefan Weber.

🧐 Die ausführliche Pressemitteilung mit allen Terminen findet Ihr hier: https://www.rbb-online.de/unternehmen/presse/presseinformationen/programm/2021/05/20210515-gemeinsame-aktion-gegen-rassismus.html

🎥 Filme der Aktion sind in der Playlist "Nenn mich nicht" zu finden: https://www.facebook.com/watch/94769185977/1258080924562363/

#tipp #MuseumfürIslamischeKunst #MuseumsFromHome #guidedtour #TAMAM 🆕📺 Noch nichts vor am Wochenende? Wie wäre es mit ei...
30/04/2021
Führung vom TAMAM-Projekt durch das Museum für Islamische Kunst

#tipp #MuseumfürIslamischeKunst #MuseumsFromHome #guidedtour #TAMAM

🆕📺 Noch nichts vor am Wochenende? Wie wäre es mit einer exklusiven TAMAM-Führung durch das Museum für Islamische Kunst ‼

Im Rahmen des TAMAM -Das Bildungsprojekt von Moscheen mit dem Museum für Islamische Kunst werden Workshops angeboten, die Führungen im Museum für Islamische Kunst (Pergamonmuseum) beinhalten.

🗣 Nähere Informationen zu den Workshops, zum Projekt, zum Team und zu Veranstaltungen erhaltet ihr unter: https://tamam-projekt.de/

Im Rahmen des Bildungsprojekts "TAMAM" werden Workshops angeboten, die Führungen im Museum für Islamische Kunst im Pergamonmuseum beinhalten. Nähere Informat...

‼ EXKLUSIV NUR FÜR MITGLIDER ‼Noch kein Mitglied - Jetzt Mitglied bei den Freunden des Museums für Islamische Kunst im P...
29/04/2021

‼ EXKLUSIV NUR FÜR MITGLIDER ‼
Noch kein Mitglied - Jetzt Mitglied bei den Freunden des Museums für Islamische Kunst im Pergamonmuseum e.V. werden!


❤️ Online-Registrierung hier:
https://www.fmik.de/index.php?de_aufnahmeantrag
**************************************


Tandem-Sofa // Berlin meets Rembrandts Orient


Liebe Freundinnen und Freunde des Museums für Islamische Kunst,


wir möchten Sie herzlich zum zweiten Tandem-Sofa am 20. Mai 2021 ab 18:30 Uhr einladen. Auf unserem virtuellen Tandem Sofa werden Dr. Ira Oppermann und Katja Şıdım Platz nehmen. Im Fokus des Sofa-Talks steht die derzeitige Sonderausstellung „Rembrandts Orient“ des Potsdamer Museums Barberini. In einer dialogischen Führung wird über Stereotype und Klischees geredet, erörtert, was uns die Malerei Rembrandts und die seines Kreises über das Bild des Europäers vom „Orient“, erzählt. Ein besonderes Augenmerk wird dabei auf die Arbeitsweise des Künstlers, auf die Aneignung des „Orientalischen“, gelegt. Mehr dazu erfahren Sie von den beiden Talkgästen auf unserem Tandem-Sofa.


🔹 Online-Führung in deutscher Sprache
🔹 Ort: Barberini Online (zoom)
🔹 Meeting-Kennnummer (Zugriffscode): Sie erhalten den Zugang kurz vor Veranstaltungsbeginn von uns.


🔴 Eine Anmeldung ist erforderlich unter [email protected]


➡️ Alle Informationen auf unserer Webseite: link in bio

#tandemsofa #tandem #fmik #onlineevent #rembrandt #oriental #museum #barberini #ausstellung #exhibition #museumfürislamischekunst

‼ EXKLUSIV NUR FÜR MITGLIDER ‼
Noch kein Mitglied - Jetzt Mitglied bei den Freunden des Museums für Islamische Kunst im Pergamonmuseum e.V. werden!


❤️ Online-Registrierung hier:
https://www.fmik.de/index.php?de_aufnahmeantrag
**************************************


Tandem-Sofa // Berlin meets Rembrandts Orient


Liebe Freundinnen und Freunde des Museums für Islamische Kunst,


wir möchten Sie herzlich zum zweiten Tandem-Sofa am 20. Mai 2021 ab 18:30 Uhr einladen. Auf unserem virtuellen Tandem Sofa werden Dr. Ira Oppermann und Katja Şıdım Platz nehmen. Im Fokus des Sofa-Talks steht die derzeitige Sonderausstellung „Rembrandts Orient“ des Potsdamer Museums Barberini. In einer dialogischen Führung wird über Stereotype und Klischees geredet, erörtert, was uns die Malerei Rembrandts und die seines Kreises über das Bild des Europäers vom „Orient“, erzählt. Ein besonderes Augenmerk wird dabei auf die Arbeitsweise des Künstlers, auf die Aneignung des „Orientalischen“, gelegt. Mehr dazu erfahren Sie von den beiden Talkgästen auf unserem Tandem-Sofa.


🔹 Online-Führung in deutscher Sprache
🔹 Ort: Barberini Online (zoom)
🔹 Meeting-Kennnummer (Zugriffscode): Sie erhalten den Zugang kurz vor Veranstaltungsbeginn von uns.


🔴 Eine Anmeldung ist erforderlich unter [email protected]


➡️ Alle Informationen auf unserer Webseite: link in bio

#tandemsofa #tandem #fmik #onlineevent #rembrandt #oriental #museum #barberini #ausstellung #exhibition #museumfürislamischekunst

#buy #Tip #carpet #Berlin #CarpetLove #MuseumfürIslamischeKunst #knots #art & #history ‼📖 Knots, Art & History. The Berl...
28/04/2021
Knots: Art & History | Kunstgewerbe | Themen & Motive | SMB Shop

#buy #Tip #carpet #Berlin #CarpetLove #MuseumfürIslamischeKunst #knots #art & #history

‼📖 Knots, Art & History. The Berlin Carpet Collection is the first English publication of the reunited carpet collection of the Museum für Islamische Kunst, Berlin, located in the Pergamonmuseum on Museum Island. The collection is tangible testimony to the widespread fanscination towards knotted pile carpets from islamicate lands, securing their importance in European cultural history. Intended for a broad readership and connoisseurs, this book introduces the most important examples from the Berlin Collection, including the internationally celebrated Dragon-Phoenix carpet from Anatolia and the Bode-Synagogue carpet from Spain.

🆕 Webshop: https://www.smb-webshop.de/themen-und-motive/kunstgewerbe/4022/knots-art-und-history

Knots, Art & History. The "Berlin Carpet Collection" is the first English publication of the reunited carpet collection of the Museum...

#Tipp #Iran #qadscharen #Restaurierung #Ausstellung #Kunst "Die Welt iranischer Höfe - Von Rosen und Nachtigallen"Jetzt ...
21/04/2021
Von Rosen und Nachtigallen

#Tipp #Iran #qadscharen #Restaurierung #Ausstellung #Kunst

"Die Welt iranischer Höfe - Von Rosen und Nachtigallen"

Jetzt im Tagesspiegel: Ein Ausblick auf die Kunst der Qadscharen, die in Zukunft im Museum für Islamische Kunst (Pergamonmuseum) zu sehen sein wird. Ein Artikel von Rolf Brockschmidt

https://www.tagesspiegel.de/kultur/die-welt-iranischer-hoefe-von-rosen-und-nachtigallen/27114170.html

Wir geben einen Ausblick auf die Kunst der Qadscharen, die in Zukunft im Museum für Islamische Kunst zu sehen sein wird.

19/04/2021
POST-CONFLICT DOCUMENTATION OF A HISTORIC NEIGHBORHOOD: SUWAYQAT ALI AREA – OLD CITY OF ALEPPO

#tipp #publication #online #Aleppo #architecture #SuwayqatAli

Das Narratives of Syrian Heritage سرديات التراث السوري Team hat die E-Publikation "Post-Conflict Documentation of a Historic Neighborhood - (Suwayqat Ali Area – Old City of Aleppo)" bei arthistoricum.net - Fachinformationsdienst Kunst online gestellt ‼

Thierry Grandin, Ruba Kasmo und Giulia Neglia
👉 "Post-Conflict Documentation of a Historic Neighborhood (Suwayqat Ali Area – Old City of Aleppo)"

Dima Dayoub, Ruba Kasmo, Anne Mollenhauer (Hrsg.)

Aleppo ist eine der ältesten, durchgehend bewohnten Städte der Welt. Die Altstadt zeigt noch heute die Spuren des hellenistischen Straßenrasters und historische Monumente aus verschiedenen Epochen. Das Gebiet "Suwayqat Ali" befindet sich nördlich des Suqs (Marktgebiet). Es handelt sich um ein gemischtes Viertel mit öffentlichen und privaten Gebäuden. Es wurde aufgrund der funktionalen Diversität, historischen Bedeutung und den erheblichen Schäden, die es erlitt, ausgewählt. Studie erfasst das Viertel ganzheitlich: durch eine städtebauliche Analyse sowie die Geschichte und Architektur der wichtigsten Gebäude, einschließlich des heutigen Zustands.

‼ Die Publikation ist zweisprachig, englisch und arabisch.

📖 https://books.ub.uni-heidelberg.de/arthistoricum/catalog/book/848

Adresse

Geschwister-Scholl-Straße 6
Berlin
10117

Allgemeine Information

Die Freunde des Museums für Islamische Kunst im Pergamonmuseum e. V. haben es sich zur Aufgabe gemacht, das Museum für Islamische Kunst in seiner Einzigartigkeit zu fördern und bei der Museumsarbeit zu unterstützen. Gleichzeitig wollen wir durch die Auseinandersetzung mit dem vielfältigen kulturellen Erbe muslimischer Gesellschaften zu globalem Verständnis und wechselseitigem Austausch der Kulturen beitragen.

Benachrichtigungen

Lassen Sie sich von uns eine E-Mail senden und seien Sie der erste der Neuigkeiten und Aktionen von Freunde des Museums für Islamische Kunst im Pergamonmuseum e.V. erfährt. Ihre E-Mail-Adresse wird nicht für andere Zwecke verwendet und Sie können sich jederzeit abmelden.

Das Museum Kontaktieren

Nachricht an Freunde des Museums für Islamische Kunst im Pergamonmuseum e.V. senden:

Videos

Kategorie

Freunde des Museums für Islamische Kunst e.V.

Was ist unsere Aufgabe? Die Freunde des Museums für Islamische Kunst im Pergamonmuseum e. V. haben es sich zur Aufgabe gemacht, das Museum für Islamische Kunst in seiner Einzigartigkeit zu fördern und bei der Museumsarbeit zu unterstützen. Gleichzeitig wollen wir durch die Auseinandersetzung mit dem vielfältigen kulturellen Erbe muslimischer Gesellschaften zu globalem Verständnis und wechselseitigem Austausch der Kulturen beitragen. Wer engagiert sich?


  • Kunstinteressierte aus allen Gesellschaftsschichten, Glaubensrichtungen und aller Nationalitäten

  • Privatpersonen, Firmen und Institutionen
  • Wie engagiere ich mich?

    Museen in der Nähe


    Andere Museen in Berlin

    Alles Anzeigen

    Bemerkungen

    LMA (Lisboa Metropolitan Area) and the Lioz Limestone Selection Environment Influence, by Laurindo Amorim This manuscript covers a lot of ground, delving into the history, archaeology, and even chemistry of limestone and other types of stones in Portugal. As well as making known the role of some places in the Lisboa Metropolitan Area in the distribution of the stone in various places around the world.
    Hallo, ich bin Mohammad aus Marokko, 22 Jahre alt, spreche ein bisschen Französisch, suche einen Freund, der mir in meiner deutschen Sprache hilft. Bitte, ich möchte einen Freund in seiner Brust. Ich kümmere mich gerne um meine Fehler und helfe mir, sie zu überwinden.