Georg Kolbe Museum, Berlin

Georg Kolbe Museum, Berlin Das Georg Kolbe Museum zeigt in einem Künstleratelier aus den 1920er-Jahren Ausstellungen zur Bildhau
(63)

Das Georg Kolbe Museum ist das ehemalige Bildhaueratelier des Bildhauers Georg Kolbe (1877-1947). Das Museum zeigt wechselnde Ausstellungen zur klassischen Moderne und zur zeitgenössischen Kunst. Das Museum im Bezirk Westend besticht durch seine moderne Architektur (1928/29) und durch seine Lage im Grünen. Das Wohn- und Atelierhäuser des Künstlers sind durch einen märchenhaften Garten miteinander

verbunden. Das Nachbarhaus des Museums wird von einem romantischen Café bewirtschaftet. Es ist das ideale Ausflugsziel auf dem Weg in den Grunewald und dabei bequem mit der S-Bahn zu erreichen. Folgen Sie uns im Netz:

www.instagram.com/georgkolbemuseum
www.twitter.com/GeorgKolbe
www.georg-kolbe-museum.de

A Jewel in the Berlin Museum Landscape
Georg Kolbe (1877-1947) was the most successful German sulpture of the first half of the twentieth century. His expressive sculptures dating from the nineteen teens and twenties reflect the spirit of the times in the European art metropolis Berlin, conveying a vivid image of the era they were produced in. Their close ties to now iconic examples of modern architecture is particularly enlightening for an understanding of their historical significance.

In Lin May Saeed Oeuvre finden sich viele Reliefs, einige davon sind in der aktuellen Ausstellung “Lin May Saeed. Im Par...
15/11/2023

In Lin May Saeed Oeuvre finden sich viele Reliefs, einige davon sind in der aktuellen Ausstellung “Lin May Saeed. Im Paradies fällt der Schnee langsam. Ein Dialog mit Renée Sintenis” zu sehen. Das rechte hier abgebildete Relief trägt den Namen “Mureen / Lion School” (2016) und zeigt zwei Löwen, die miteinander sprechen: in arabische Schrift ist der für die Ausstellung namensgebende und poetische Satz Satz “Im Paradies fallen die Schneeflocken langsam” zu lesen.

Mehr erfahrt ihr in unserer Ausstellung und in der App Dort findet ihr unseren Audio Guide “Artists on Artists”, in dem Payam Sharifi des Kollektivs über seine Lieblingswerke von Lin May Saeed spricht. (Psst! Kleine Spoiler: “Mureen / Lion School” ist auf jeden Fall ein Lieblingswerk!)
_____
Lin May Saeed's oeuvre includes many reliefs, some of which are on display in the current exhibition "Lin May Saeed. The Snow Falls Slowly in Paradise. A dialogue with Renée Sintenis". The relief shown here on the right is entitled "Mureen / Lion School" (2016) and shows two lions talking to each other: the poetic sentence "In paradise the snowflakes fall slowly", which gives the exhibition its name, can be read in Arabic script.

You can find out more in our exhibition and in the Bloomberg Connects app. There you will find our audio guide "Artists on Artists", in which Payam Sharifi from the collective Slavs and Tatars talks about his favourite works by Lin May Saeed. (Psst! Spoiler: "Mureen / Lion School" is definitely a favourite!)

Foto: Enric Duch

Die letzten schönen Herbsttage stehen vor der Tür. Das Georg Kolbe Museum zeigt sich zu dieser Jahreszeit von seiner sch...
13/11/2023

Die letzten schönen Herbsttage stehen vor der Tür. Das Georg Kolbe Museum zeigt sich zu dieser Jahreszeit von seiner schönsten Seite – besonders der Garten erstrahlt in den bunten Farben des Herbsts. Wer findet das Werk “Mulde” von Lin May Saeed und ihren Kaninchen Peri und Kimba im bunten Blättermeer?

Mittwoch-Montag, von 11-18 Uhr geöffnet, dienstags geschlossen.
_____
The last beautiful days of autumn are just around the corner. The Georg Kolbe Museum shows its most beautiful side at this time of year – espacially the garden shines in the bright colours of autumn. Who finds the artwork “Hollow” by Lin May Saeed and her rabbits Peri and Kimba in the colourful sea of leaves?

Open form 11am-6pm, Wednesday-Monday, closed on Tuesdays.

Jeden Sonntag um 14:00 Uhr bietet das Georg Kolbe Museum einen öffentlichen Rundgang durch die aktuelle Ausstellung an. ...
10/11/2023

Jeden Sonntag um 14:00 Uhr bietet das Georg Kolbe Museum einen öffentlichen Rundgang durch die aktuelle Ausstellung an. Unsere Kunstvermittlerinnen bieten neue und spannende Perspektiven und Informationen auf die Werke von Lin May Saeed und Renée Sintenis in der Ausstellung “Lin May Saeed. Im Paradies fällt der Schnee langsam. Ein Dialog mit Renée Sintenis”. Ticktes können vorab online oder vor Ort an der Kasse für nur 2 Euro zzgl. des Eintrittspreises erworben werden.
Englische Führungen werden zusätzlich jede zweite Woche um 13:00 Uhr angeboten.

Alle Infos sind auch auf unserer Webseite zu finden: Link in Bio!
_____
Every other Sunday at 13:00, the Georg Kolbe Museum offers an English public guided tour of the current exhibition. Our art educators offer new and exciting perspectives and information on the works of Lin May Saeed and Renée Sintenis in the exhibition "Lin May Saeed. The Snow Falls Slowly in Paradise. A dialogue with Renée Sintenis". Ticktes can be purchased in advance online or at the museum for 2 euros plus the entrance fee.
German tours are offered every week at 14:00.

All information can also be found on our website: Link in bio!

Lin May Saeed entwarf die Figurengruppe “Seven Sleepers” für ihre Einzelausstellung im Clark Art Institue im Jahr 2020. ...
08/11/2023

Lin May Saeed entwarf die Figurengruppe “Seven Sleepers” für ihre Einzelausstellung im Clark Art Institue im Jahr 2020. Aktuell ist sie in der Ausstellung “Lin May Saeed. Im Paradies fällt der Schnee langsam. Ein Dialog mit Renée Sintenis” im Georg Kolbe Museum zu sehen. Die Szene verweist auf die christlich-islamische Geschichte der Sieben Schläfer von Ephesus, die von sieben Männern erzählt, die für Jahrhunderte in einer Höhle schliefen, um religiöser Verfolgung zu entkommen. In Lin May Saeeds Version sind nicht alle Figuren (nur) menschlich: nicht-menschliche und menschliche Tiere sind bei ihr ganz selbstverständlich eine Gemeinschaft.
_____
Lin May Saeed created the figure group "Seven Sleepers" for her solo exhibition at the Clark Art Institute in 2020. It is currently on display as part of the exhibition "Lin May Saeed. The Snow Falls Slowly in Paradise. A Dialogue with Renée Sintenis" at the Georg Kolbe Museum. The scene refers to the Christian-Islamic story of the Seven Sleepers of Ephesus, which tells of seven men who slept in a cave for centuries to escape religious persecution. In Lin May Saeed's version, not all the characters are (only) human: in her work, non-human and human animals are naturally united as a community.

Foto:Enrich Duch

Panorama ist ein neues Vermittlungsformat des Georg Kolbe Museums. Die Veranstaltungsreihe soll Verbindungen zwischen Ku...
06/11/2023

Panorama ist ein neues Vermittlungsformat des Georg Kolbe Museums. Die Veranstaltungsreihe soll Verbindungen zwischen Kunst und anderen Wissens- und Erfahrungsbereichen schaffen. Regelmäßig werden dazu Expert*innen eingeladen, die Gespräche zu wechselnden Themen vor den Originalen der aktuellen Ausstellung führen. Den Auftakt machte Dr. Katrin Herrmann . Diese und nächste Woche begrüßen wir unsere nächsten Gäste:

09.11., ab 18 Uhr Georg Reinhardt, Organismendemokratie/organisms democacy e.V.

16.11., ab 18 Uhr Prof. Dr. Thomas E. Hauck,

Die Teilnahme ist im Eintrittspreis inbegriffen. Eine Anmeldung ist nicht notwendig. Mehr Infos: Link in Bio!
_____
Panorama is a new educational format at the Georg Kolbe Museum. The series of events aims to create connections between art and other areas of knowledge and experience. Experts are regularly invited to lead discussions on changing topics in front of the originals in the current exhibition. The series kicked off with Dr Katrin Herrmann, the Animal Welfare Commissioner of the State of Berlin. In the next two weeks we will welcome our next guests:

09.11., from 6 p.m. Georg Reinhardt, Organism Democracy/organisms democacy e.V.

16.11, from 6 p.m. Prof. Dr. Thomas E. Hauck, Studio Animal-Aided Design

Participation is included in the admission price. Registration is not necessary. More Information: link in bio!

Anlässlich der Ausstellung “Lin May Saeed. Im Paradies fällt der Schnee langsam. Ein Dialog mit Renée Sintenis” verkauft...
03/11/2023

Anlässlich der Ausstellung “Lin May Saeed. Im Paradies fällt der Schnee langsam. Ein Dialog mit Renée Sintenis” verkauft der Shop des Georg Kolbe Museums aktuell eine Risografie von Lin May Saeed (1973-2023). Das Werk “Landschaft mit Löwin, Elefant und Vogel” (2023) zeigt den eindrucksvollen und schnell wiedererkennbaren Stil der Künstlerin, vor allem aber ihren besonderen und wertschätzenden Blick auf Tiere. Die Risografie ist in einer Editionsauflage von 200 Stück erhältlich.
_____
On the occasion of the exhibition "Lin May Saeed. In Paradise the Snow Falls Slowly. A Dialogue with Renée Sintenis", the Georg Kolbe Museum shop is currently selling a risograph by Lin May Saeed (1973-2023). The work "Landscape with Lioness, Elephant and Bird" (2023) shows the artist's impressive and quickly recognisable style, but above all her unique and appreciative view of animals. The risograph is available in an edition of 200.

Der November steht vor der Tür und damit ein neuer Monat voller spannender Veranstaltungen, Workshops und Events im Geor...
30/10/2023

Der November steht vor der Tür und damit ein neuer Monat voller spannender Veranstaltungen, Workshops und Events im Georg Kolbe Museum.

Einige Highlights:

Gleich nächsten Sonntag ist Museumssonntag! Das bedeutet nicht nur freier Eintritt für alle, sondern auch “Wintergarten”. Von 14:00 bis 17:00 Uhr kann in einer offenen Werkstatt in den Museumsräumen künstlerisch gestaltet werden.

Die Veranstaltungsreihe “Panorama” geht mit gleich zwei Gästen an den Start. Am 09.11. besucht Georg Reinhardt, des Organismendemokratie e.V., in einem gemeinsamen Rundgang und Gespräch, die Ausstellung “Lin May Saeed. Im Paradies fällt der Schnee langsam. Ein Dialog mit Renée Sintenis”. Am 16.11. ist Prof. Dr. Thomas E. Hauck, von Animal Aided Desgin, zu Gast.

Am 10.11. startet der der sechswöchige Workshop “Freitagsatelier” für Jugendliche zwischen 12 und 16 Jahren. Der Workshop wird in Kooperation mit Jugend im Museum e.V. angeboten und bietet einen Raum für Kreativität, Austausch und neue Erfahrungen.

Mehr Infos zu allen Veranstaltungen gibt es auf unserer Webseite unter Programm: Link in Bio!
_____

November is just around the corner and with it a new month full of exciting events, workshops and activities at the Georg Kolbe Museum.

Some highlights:

Museum Sunday and "Winter Garden": From 14:00 to 17:00 you can get creative in an open workshop inside the museum.

The "Panorama" series of events continues. On 9 November, Georg Reinhardt from organisms democracy e.V. will discuss the exhibition "Lin May Saeed. In Paradise the Snow Falls Slowly. A dialogue with Renée Sintenis". On 16 November we look forward to welcoming Prof. Dr. Thomas E. Hauck from Animal Aided Desgin

November 10 marks the beginning of " Friday Studio," the workshop series for young people. The workshop is offered in cooperation with Jugen im Museum e.V. and creates a space for creativity, exchange and new experiences.

More information about all events can be found on our website under programme: link in bio!

Jugend im Museum e.V.


Foto: Robert Rieger

Call for Papers! Am 23. April 2024 richtet das Georg Kolbe Museum einen digitalen Workshop mit dem Titel "Activating a C...
29/10/2023

Call for Papers! Am 23. April 2024 richtet das Georg Kolbe Museum einen digitalen Workshop mit dem Titel "Activating a Collection. Artist's Estates in Digital Space"aus.
Der Einsendeschluss für Beiträge ist der 26. November 2023.

Mehr Informationen und der ganze Aufruf ist auf unserer Webseite verlinkt: Link in Bio!
____
Call for Papers! On 23 April 2024, the Georg Kolbe Museum will host a digital workshop with the title "Activating a Collection. Artist's Estates in Digital Space".
The deadline for submissions is 26 November 2023.

More information and the whole call is linked on our website: Link in Bio!

Aus dem ehemaligen Atelier- und Wohnhaus des Künstlers Georg Kolbe wird ab dem 10. November freitagnachmittags ein Ateli...
27/10/2023

Aus dem ehemaligen Atelier- und Wohnhaus des Künstlers Georg Kolbe wird ab dem 10. November freitagnachmittags ein Atelier für junge Kunstinteressierte und Kunstschaffende! In Anlehnung an die aktuelle Ausstellung “Lin May Saeed. Im Paradies fällt der Schnee langsam. Ein Dialog mit Renée Sintenis” werden Zeichentechniken erprobt. Das Freitagsatelier wird außerdem ein Ort für Austausch und Raum für Experimente, um neue Ideen zu entwickeln und zu verwirklichen.

Der sechswöchige Workshop startet am 10.11.2023 und findet immer freitags von 16:00 bis 18:00 Uhr statt. Er entsteht in Kooperation mit Jugend im Museum e.V. und richtet sich an Jugendliche von 12 bis 16 Jahren. Mehr Informationen: Link in Bio
_______________________________

The former studio and residence of the artist Georg Kolbe will become a studio for young art lovers and artists on Friday afternoons from 10 November! Following the current exhibition "Lin May Saeed. The Snow Falls Slowly. A dialogue with Renée Sintenis", drawing techniques will be tried out. The Friday studio will also be a place for exchange and space for experimentation to develop and realise new ideas.

The six-week workshop starts on 10.11.2023 and takes place every Friday from 16:00 to 18:00. It is being held in cooperation with Jugend im Museum e.V. and is aimed at young people aged 12 to 16. More information: Link in bio

In dem neuen Format “Artists on Artists” spricht der Künstler Payam Sharifi vom Kollektiv Slavs and Tatars über einige s...
25/10/2023

In dem neuen Format “Artists on Artists” spricht der Künstler Payam Sharifi vom Kollektiv Slavs and Tatars über einige seiner Lieblingswerke in der Ausstellung “Lin May Saeed. Im Paradies fällt der Schnee langsam. Ein Dialog mit Renée Sintenis”. Die Audios können in einem Guide über die App Bloomberg Connects angehört werden. Das Georg Kolbe Museum ist das erste Museum in Deutschland, das die App Bloomberg Connects nutzt und damit Teil des Netzwerks von über 250 Museen, Skulpturenparks und Kulturinstitutionen wird. Die App ist frei zugänglich und ermöglicht den Zugang zu jeder Menge spannendem Content zu Ausstellungen und Kunstwerken rund um die Welt. Einfach die App downloaden, das Georg Kobe Museum suchen und reinhören!
_____

In the new format "Artists on Artists", the collective Slaves and Tatars talks about some of Lin May Saeed's works in the exhibition "Lin May Saeed. In Paradise the Snow Falls Slowly. A dialogue with Renée Sintenis". The audios can be listened to in a guide via the app Bloomberg Connects. The Georg Kolbe Museum is the first museum in Germany to use the app Bloomberg Connects and to become a part network of 250+ museums, sculpture parks and cultural spaces. The app is free to use and gives access to lots of exciting content about exhibitions and artworks around the world. Simply download the app, search for the Georg Kobe Museum and start to listen!

Nur selten ließ Lin May Saeed ihre Styropor Skulpturen auch in Bronze gießen. Eine ihrer letzten Arbeiten, die Hundefigu...
23/10/2023

Nur selten ließ Lin May Saeed ihre Styropor Skulpturen auch in Bronze gießen. Eine ihrer letzten Arbeiten, die Hundefigur “Milo” (2023), ist aktuell im Georg Kolbe Museum zum ersten Mal als Bronzeguss ausgestellt. Hier ist sie gleich neben einer Radierung von Renée Sintenis zu sehen. Beide Künstlerinnen beschäftigten sich zeitlebens vorranging mit der Darstellung von Tieren. Die Ausstellung “Lin May Saeed. Im Paradies fällt der Schnee langsam. Ein Dialog mit Renée Sintenis" spürt der Entwicklungen der Tierbildhauerei über verschiedene Generationen hinweg nach.
_______________________

Lin May Saeed rarely had her Styrofoam sculptures cast in bronze. One of her last works, the dog figure "Milo" (2023), is currently being exhibited for the first time as a bronze casting at the Georg Kolbe Museum. Here it can be seen right next to an etching by Renée Sintenis. Both artists were mainly interested in the depiction of animals throughout their lives. The exhibition "Lin May Saeed. The Snow Falls Slowly in Paradise. A Dialogue with Renée Sintenis" traces the developments in animal sculpture across different generations.

📷: Enric Duch

Details der Ausstellung:Lin May Saeed. Im Paradies fällt der Schnee langsam. Ein Dialog mit Renée Sintenis______________...
18/10/2023

Details der Ausstellung:
Lin May Saeed. Im Paradies fällt der Schnee langsam. Ein Dialog mit Renée Sintenis
_______________________________
Exhibition details:
Lin May Saeed. The Snow Falls Slowly in Paradise. A dialogue with Renée Sintenis

Noch eine Woche Schule, dann sind Herbstferien in Berlin! Noch keine Pläne?  Vom 23. bis zum 26. Oktober findet im Georg...
16/10/2023

Noch eine Woche Schule, dann sind Herbstferien in Berlin! Noch keine Pläne?

Vom 23. bis zum 26. Oktober findet im Georg Kolbe Museum der fünftägige Ferien Workshop “TIERISCHE VERWANDSCHAFTEN. Bärenstark oder hundemüde: Künstlerische Versuche im Mitgefühl”von jeweils 10 bis 14 Uhr für Kinder zwischen 8 und 12 Jahren in Kooperation mit Jugend im Museum e.V.
Wie nehmen wir Tiere wahr und wie leben wir mit ihnen?

Kosten, Anmeldung und weitere Informationen findet ihr auf der Webseite von Jugend im Museum e.V.: Link in Bio.

_________________________________

One more week of school, then it's autumn holidays in Berlin! No plans yet?

From 23 to 26 October, the Georg Kolbe Museum will host the holiday workshop "ANIMAL RELATIONSHIPS. Strong as a bear or tired as a dog: artistic experiments in compassion" for children between 8 and 12 years in cooperation with Jugend im Museum.

How do we perceive animals and how do we live with them?

Registration and further information can be found on the website of Jugend im Museum: link in bio.

Foto: Dora Csala

Cord Riechelmann, Publizist und Autor, hat das erste Tierporträt der Reihe „Naturkunden“ des Verlags Matthes & Seitz Ber...
13/10/2023

Cord Riechelmann, Publizist und Autor, hat das erste Tierporträt der Reihe „Naturkunden“ des Verlags Matthes & Seitz Berlin über Krähen geschrieben. Dieses Jahr wird das 10-jährige Jubiläum der Reihe gefeiert. In einem Rundgang durch unsere aktuelle Ausstellung kommt er ins Gespräch und begibt sich zugleich auf die Suche: Was erzählen die Werke von Lin May Saeed und Renée Sintenis über Tiere und wo liegen die Grenzen zwischen bildender Kunst und Literatur?

Donnerstag, 19.10.2023, ab 18 Uhr, Lesung und Rundgang mit Cord Riechelmann

Die Veranstaltung findet in Kooperation mit dem Verlag Matthes & Seitz Berlin statt.
_______________________________
Cord Riechelmann, publicist and author, wrote the first animal portrait in the series "Naturkunden" by the publisher Matthes & Seitz Berlin about crows. This year marks the 10th anniversary of the series. The tour of the exhibition is both a conversation and a quest: What do the works of Lin May Saeed and Renée Sintenis tell us about animals and where do the boundaries between visual art and literature lie?

Thursday, 19.10.2023, from 6 p.m., Reading and tour with Cord Riechelmann

The event takes place in cooperation with the publishing house Matthes & Seitz Berlin.

Bild: Copyrights Falk Nordmann

Lin May Saeed ist vor allem für ihre Arbeiten aus Styropor bekannt, doch hat sie auch eine Reihe von künstlerischen Tore...
11/10/2023

Lin May Saeed ist vor allem für ihre Arbeiten aus Styropor bekannt, doch hat sie auch eine Reihe von künstlerischen Toren erschaffen. Einige von diesen sind in unserer aktuellen Ausstellung zu sehen.

Ihr habt Lust die Ausstellung auf eine etwas andere Art und Weise zu besuchen? Dann nehmt doch gerne am Donnerstag ab 18 Uhr an der ersten Veranstaltung der neuen Reihe "Panorama" teil. Mehr Infos findet ihr unter unserem letzten Post und auf unserer Webseite (Link in Bio).
_____________________________________
Lin May Saeed is best known for her work in Styrofoam, but she has also created a number of artistic gates. Some of these can be seen in our current exhibition.

Would you like to visit the exhibition in a different way? Then why not take part in the first event of the new "Panorama" series on Thursday from 6pm. You can find more information in our last post and on our website (link in bio).

Foto: Enric Duch

Alexander Farenholtz ist neuer Ko-Vorstand der Georg Kolbe Stiftung!Das Georg Kolbe Museum heißt Alexander Farenholtz al...
10/10/2023

Alexander Farenholtz ist neuer Ko-Vorstand der Georg Kolbe Stiftung!

Das Georg Kolbe Museum heißt Alexander Farenholtz als neuen Ko-Vorstand der Georg Kolbe Stiftung herzlich willkommen. Er folgt auf André Schmitz, welcher sich nach vielen Jahren engagierter Stiftungsarbeit aus dem Vorstand zurückzieht, dem Museum jedoch weiterhin eng verbunden bleibt. Alexander Farenholtz wurde vom Kuratorium der Georg Kolbe Stiftung in der vergangenen Woche einstimmig zum Ko-Vorstand, neben Dr. Kathleen Reinhardt, gewählt.

Alexander Farenholtz (*1954) ist in Hamburg und Stuttgart aufgewachsen. Nach ersten beruflichen Stationen wurde er 1989 u.a. für die Realisierung der documenta 9 unter der künstlerischen Leitung von Jan Hoet zum Geschäftsführer der documenta GmbH berufen. 1993 wechselte er als Leiter des Ministerbüros ins Baden-Württembergische Kunstministerium und übernahm 1996 zusammen mit Tom Stromberg die Leitung des Kulturprogramms der Weltausstellung EXPO2000 in Hannover. Mit Beginn des Jahres 2002 wurde er zum Gründungsvorstand und Verwaltungsdirektor der Kulturstiftung des Bundes bestellt. Dieses Amt übte er an der Seite von Hortensia Völckers als Künstlerischer Leiterin bis zum Erreichen der Altersgrenze im Januar 2020 aus. Nach dem Rücktritt der Generaldirektorin übernahm er im Jahr 2022 noch einmal vorübergehend für die Dauer der Ausstellung die Leitung der documenta 15.

Dr. Kathleen Reinhardt, Direktorin des Georg Kolbe Museums, kommentiert: „Mit Alexander Farenholtz hat die Georg Kolbe Stiftung und das Museum einen engagierten und erfahrenden Kulturmanager gewonnen, der die sich verändernde Kulturlandschaft in Deutschland über die letzten Jahrzehnte maßgeblich mitgestaltet hat. Ich freue mich sehr über die Wahl des Kuratoriums und auf die kommenden Jahre der Zusammenarbeit, in denen das Georg Kolbe Museum sich verstärkt kritisch der eigenen Institutionsgeschichte widmen wird und mit Ausstellungen zum Verhältnis von historischen Kunstbewegungen und zeitgenössischen Ansätzen internationale Positionen in Berlin zeigen wird.”

Alexander Farenholtz zu seiner Wahl: „Dem Kolbe-Museum merkt man den frischen Schwung an, mit dem sich das Haus unter der neuen Leitung von Kathleen Reinhardt auf den Weg der weiteren programmatischen Internationalisierung einerseits, der kritischen Reflexion seiner historischen Wurzeln andererseits gemacht hat. Ich lasse mich gerne anstecken von diesem Elan, der außerdem durch einen bemerkenswert aktiven Freundeskreis und eine lebendige Besucherschaft gestützt wird. Dem Kuratorium danke ich für sein Vertrauen, und ich freue mich auf die gemeinsame Zeit.“

Foto: Georg Kolbe Museum

Am 12. Oktober startet die neue Vermittlungsreihe "Panorama"!  Sie schafft Verbindungen zwischen Kunst und anderen Wisse...
06/10/2023

Am 12. Oktober startet die neue Vermittlungsreihe "Panorama"! Sie schafft Verbindungen zwischen Kunst und anderen Wissens- und Erfahrungsbereichen: Regelmäßig werden Gäst*innen eingeladen, Gespräche zu wechselnden Themen vor Kunstwerken zu führen.
Am 12.10. um 18 Uhr besucht die Tierschutzbeauftragte des Landes Berlin Dr. Kathrin Herrmann die Ausstellung. Welche Zusammenhänge gibt es zwischen unserem Umgang mit den Tieren und der Auswirkung auf das Klima und die Gesundheit aller Arten? Wozu brauchen wir Landestierschutzbeauftragte?

Die Teilnahme ist im Eintrittspreis enthalten. Tickets: Link in Bio.
________________________________________

The new "Panorama" series starts on 12 October! It creates connections between art and other areas of knowledge and experience: Guests are regularly invited to hold talks on changing topics in front of the art works.
On 12 October at 6 pm, the Animal Welfare Commissioner of the State of Berlin, Dr. Kathrin Herrmann, will visit the exhibition. Questions such as: What are the connections between our treatment of animals and the impact on the climate and the health of all species? Why do we need state animal protection commissioners?

Participation is included in the admission price. Tickets: Link in bio.

Das Museum ist heute - wie jeden Dienstag - geschlossen. Wir freuen uns über euren Besuch an einem anderen Tag!The museu...
03/10/2023

Das Museum ist heute - wie jeden Dienstag - geschlossen. Wir freuen uns über euren Besuch an einem anderen Tag!

The museum is closed today, just like every other Tuesday. We are looking forward to your visit in another day.

Ihr geht mit eure tiereischen Gefährt*innen gerne im Kolbe Hain spazieren? Dann habt ihr jetzt die Chance gemeinsam die ...
29/09/2023

Ihr geht mit eure tiereischen Gefährt*innen gerne im Kolbe Hain spazieren? Dann habt ihr jetzt die Chance gemeinsam die Kunst von Georg Kolbe zu entdecken! Der Versuch in interspezifischer Kunstvermittlung möchte gleichermaßen menschliche und nicht-menschliche Tiere zur Interaktion mit der Kunst anregen. Wer entscheidet, wohin? Welches Tempo wird eingeschlagen? Riechen die Skulpturen?

05.10.2023, 10 Uhr, Treffpunkt ist der Eingang an der Sensburger Allee/Ecke Pillkaller Allee.
________________________________
Do you like to take your animal companions for a walk in the Kolbe Hain? Then you now have the chance to discover the art of Georg Kolbe together! This experiment in interspecific art mediation aims to encourage both human and non-human animals to interact with art. Who decides where? What pace will be set? Do the sculptures smell?

05.10.2023, 10 a.m., meeting point is the entrance at Sensburger Allee/corner of Pillkaller Allee.

Ab dem 4.10. wird wieder gezeichnet! Alle zwei Wochen findet dann unser Zeichenkurs mit  statt. Die Termine können einze...
27/09/2023

Ab dem 4.10. wird wieder gezeichnet! Alle zwei Wochen findet dann unser Zeichenkurs mit statt. Die Termine können einzeln und als Block gebucht werden. Von Anfänger*innen bis Fortgeschritte sind alle willkommen.

Mehr Infos auf unserer Webseite. Link in Bio!
____________________________________

The Drawing Course is back! It will take place every fortnight. The classes can be booked individually or as a block. From beginners to advanced, all are welcome.

More information on our website. Link in bio!

Was hat die Vase von Warka, auch Uruk Vase genannt, mit den Werken von Lin May Saeed zu tun. In einer zweiteiligen gemei...
25/09/2023

Was hat die Vase von Warka, auch Uruk Vase genannt, mit den Werken von Lin May Saeed zu tun. In einer zweiteiligen gemeinsamen Veranstaltung mit dem Vorderasiatischen Museum, Berlin können Sie dazu mehr erfahren!

05.10.2023, 18:30 Uhr, Führung im Vorderasiatisches Museum Berlin mit Dr. Helen Gries
11.10.2023, 18:30 Uhr Führung im Georg Kolbe Museum mit Dr. Kathleen Reinhardt

Tickets auf unserer Webseite: Link in Bio!
___________________________________________
What does the Vase of Warka, also called the Uruk Vase, have to do with the works of Lin May Saeed? In a two-part joint event with the Vorderasiatisches Museum, Berlin you will learn more!

05.10.2023, 18:30, Guided tour at the Museum of the Vorderasiatisches Museum, Berlin with Dr. Helen Gries
11.10.2023, 18:30 Guided tour at the Georg Kolbe Museum with Dr. Kathleen Reinhardt

Tickets on our website: Link in Bio!

Foto: Lin May Saeed, Mureen / Lion School, 2016, The New Institute

EröffnungLin May Saeed. Im Paradies fällt der Schnee langsam. Ein Dialog mit Renée SintenisHeute, 13.09.2023, ab 18 Uhr ...
13/09/2023

Eröffnung

Lin May Saeed. Im Paradies fällt der Schnee langsam. Ein Dialog mit Renée Sintenis

Heute, 13.09.2023, ab 18 Uhr im Georg Kolbe Museum, im Rahmen der

Wir laden Euch herzlich ein heute Abend mit uns das Werk und Leben von Lin May Saeed zu feiern. Leider erlebt Lin May Saeed selbst die Eröffnung ihrer Ausstellung nicht mehr. Umso mehr freuen wir uns über Euren Besuch! Lasst uns gemeinsam das Werk dieser großartigen Künstlerin, die so viele mit ihrer Arbeit tief berührte, würdigen. Lin May Saeeds Tiere sind bei uns angekommen – lernt sie kennen!
_______________________
Opening

Lin May Saeed. The Snow falls Slowly in Paradise. A dialogue with Renée Sintenis

Today, 13.09.2023, from 6 pm at the Georg Kolbe Museum, as part of BErlin Art Week

We cordially invite you to celebrate the work and life of Lin May Saeed with us this evening. Unfortunately, Lin May Saeed did not live to see the opening of her exhibition. All the more we are looking forward to your visit! Let us join together to honour the work of this great artist who touched so many so deeply with her work. Lin May Saeed's animals have arrived - come and get to know them!

Foto: Enric Duch

Lin May Saeed. Im Paradies fällt der Schnee langsam. Ein Dialog mit Renée SintenisEröffnung 13.09.2023, ab 18 Uhr im Rah...
08/09/2023

Lin May Saeed. Im Paradies fällt der Schnee langsam. Ein Dialog mit Renée Sintenis

Eröffnung 13.09.2023, ab 18 Uhr

im Rahmen der
__________________________________

Lin May Saeed. The Snow falls Slowly in Paradise. A Dialogue with Renée Sintenis

Opening 13.09.2023, from 6 pm

as part of

Design: Studio Pandan


Führungen zum Tag des offenen Denkmals am 10. September  Das Georg Kolbe Museum wurde in den Jahren 1927/28 von Ernst Re...
05/09/2023

Führungen zum Tag des offenen Denkmals am 10. September

Das Georg Kolbe Museum wurde in den Jahren 1927/28 von Ernst Rentsch als architektonisches Ensemble für den Bildhauer konzipiert. Es ist das einzige erhaltene Atelierhaus der 1920er-Jahre in Berlin. Georg Kolbe schwebte das Ideal eines „Freilicht-Arbeitsraums“ für den Garten inmitten seines Atelierhausensembles vor. Der Bildhauer kreierte eine besondere Symbiose aus Architektur, Natur und Skulptur im Wechselspiel des Lichtes. Aufgrund des Aufbaus einer Ausstellung ist eine Innenbesichtigung nicht möglich.

Mehr Infos auf unserer Webseite, Link in Bio!
_______________________________
Guided tour on the Open Monument Day, 9th September

The Georg Kolbe Museum was designed by Ernst Rentsch in 1927/28 as an architectural ensemble for the sculptor. It is the only surviving studio building of the 1920s in Berlin. Georg Kolbe envisioned the ideal of an „open-air working space“ for the garden in the middle of his studio house ensemble. The sculptor created a special symbiosis of architecture, nature and sculpture in the interplay of light. Due to the construction of an exhibition, it is not possible to visit the interior.

More info on our website, link in bio!

Foto: Bildarchiv Georg Kolbe Museum

In Gedenken an Lin May Saeed (1973-2023)  Wir nehmen Abschied von der Künstlerin Lin May Saeed, die am 30.8. nach langer...
01/09/2023

In Gedenken an Lin May Saeed (1973-2023)

Wir nehmen Abschied von der Künstlerin Lin May Saeed, die am 30.8. nach langer Krankheit in Berlin verstarb. Bis zuletzt bereitete sie ihre Ausstellung am Georg Kolbe Museum vor. In den letzten Monaten eröffnete sie uns neue Blicke durch ihr Werk und mit ihrem leidenschaftlichen Engagement für Tiere. Wir fühlen uns geehrt ihre Arbeiten ab dem 14.9. zeigen zu können und mit den Besucher*innen zu teilen.
Unser Gedanken sind bei ihren engen Freund*innen und ihrer Familie.
_____________________

In Memory of Lin May Saeed (1973-2023)

We bid farewell to the artist Lin May Saeed, who passed away in Berlin on 30 August after a long illness. Until the end she was preparing for her exhibition at the Georg Kolbe Museum. In the last few months, she opened up new vistas for us through her work and her passionate commitment to animals. We are honoured to be able to show her work and share it with our visitors from 14.9.
Our thoughts are with her close friends and family.



Foto: Studio Lin May Saeed

Bald im Georg Kolbe Museum:Lin May Saeed. Im Paradies fällt der Schnee langsam.Ein Dialog mit Renée Sintenis Eröffnung, ...
29/08/2023

Bald im Georg Kolbe Museum:

Lin May Saeed. Im Paradies fällt der Schnee langsam.
Ein Dialog mit Renée Sintenis

Eröffnung, 13. September, ab 18 Uhr
_________________________
Soon at Georg Kolbe Museum:

Lin May Saeed. The Snow Falls Slowly in Paradise.
A dialogue with Renée Sintenis

Opening, 13. September, from 18 c'clock

Lin May Saeed

Adresse

Sensburger Allee 25
Berlin
14055

Öffnungszeiten

Montag 11:00 - 18:00
Mittwoch 11:00 - 18:00
Donnerstag 11:00 - 18:00
Freitag 11:00 - 18:00
Samstag 11:00 - 18:00
Sonntag 11:00 - 18:00

Telefon

+49-30-3042144

Benachrichtigungen

Lassen Sie sich von uns eine E-Mail senden und seien Sie der erste der Neuigkeiten und Aktionen von Georg Kolbe Museum, Berlin erfährt. Ihre E-Mail-Adresse wird nicht für andere Zwecke verwendet und Sie können sich jederzeit abmelden.

Das Museum Kontaktieren

Nachricht an Georg Kolbe Museum, Berlin senden:

Videos

Teilen


Andere Museen für moderne Kunst in Berlin

Alles Anzeigen