Museum Eduard Spörri

Museum Eduard Spörri Ausgehend vom künstlerischen Werk des Schweizer Bildhauers Eduard Spörri (1901-1995) öffnet das Museum in Wettingen die Türen für zeitgenössische plastische und grafische Kunst.

Die Stiftung Eduard Spörri betreibt das Museum. Der Stiftungsrat besteht sich aus folgenden Personen:
Präsidentin: Antoinette Eckert, Wettingen
Vizepräsident: René Bosshard, Wettingen
Mitglieder: Luca Cioni, Kaisten; Lukas Erni, Hausen; Ruth Jo. Scheier, Wettingen; Hubert Spörri, Zürich; Paul Spörri, Küttigen
Kurator: Dr. Marc Philip Seidel, Zürich

Wie gewohnt öffnen

Diesen Sonntag, 21.11., Finissage mit Künstlergespräch (15:00, Art&Wine). Letzte Gelegenheit die beiden Ausstellungen "S...
16/11/2021

Diesen Sonntag, 21.11., Finissage mit Künstlergespräch (15:00, Art&Wine). Letzte Gelegenheit die beiden Ausstellungen "Stille Früchte - laute Formen)" und "freidimensional '21" zu besuchen.

Letzte Öffnungszeiten: Sa + So, 20.+21.11., 14-17h.
Www.eduardspoerri.ch

#kunstaargau #museum #zeitgenössischekunst #aktuellekunst #wettingen #eduardspoerri

KUNSTWERKE EINREICHEN.... ANMELDEFRIST LÄUFT.
02/11/2021

KUNSTWERKE EINREICHEN.... ANMELDEFRIST LÄUFT.

Kunstschaffende Wettingens!

Noch fast zwei Wochen, bis zum 13. November 2021, läuft die Anmeldung zur kommenden Kunst Schau 5430 - 2021 - Anmeldebedingungen und Formulare finden sich bei den beiden Häusern online oder fertig ausgedruckt beim Empfang des Rathaus Wettingen.

https://glurisuterhuus.ch/kunst-schau/
https://www.eduardspoerri.ch/kunst-schau/

Skulpturale Werke werden im Museum Eduard Spörri ausgestellt, Bilder und Wandarbeiten in der Galerie im Gluri Suter Huus gehängt.

Teilnahme nicht verpassen!

Den Aufgang zum Freidhof Brunnenwiese säumen seit Kurzem Skulpturen von Eduard Spörri. Die Träumende von Walter Huser em...
25/10/2021

Den Aufgang zum Freidhof Brunnenwiese säumen seit Kurzem Skulpturen von Eduard Spörri. Die Träumende von Walter Huser empfängt die Besuchenden...

Das Museum Eduard Spörri gratuliert dem Wettinger Rookie herzlich zur verdienten Auszeichnung. 🎖
24/10/2021
Gault Millau Auszeichnung für einen Wettinger Winzer

Das Museum Eduard Spörri gratuliert dem Wettinger Rookie herzlich zur verdienten Auszeichnung. 🎖

Der berüchtigte Restaurantführer Gault Millau bewertet auch Weine. Jetzt wurde der Jungwinzer Christian Steimer aus Wettingen als «Rookie» ausgezeichnet.

Vorher - Nachher... Partizipative Kunstinstallation....Letzte Gelegenheit für ein Kunstgespräch im 2021 an der Finissage...
18/10/2021

Vorher - Nachher... Partizipative Kunstinstallation....

Letzte Gelegenheit für ein Kunstgespräch im 2021 an der Finissage vom 21. November, . 15 Uhr: Art & Wine. Kunstgespräch. Das Künstlerduo Philipp Hänger & Marc Hartmann ist anwesend und beantwortet Fragen.

#museum #eduardspoerri #wettingen #partizipativekunst #freidimensional #finissage #kunsthespräch #artandwine

Friedhof Brunnenwiese in Wettingen wird zum Skulpturenpark: Die Wettinger Künstler Walter Huser und Eduard Spörri stelle...
02/09/2021
Aktuell

Friedhof Brunnenwiese in Wettingen wird zum Skulpturenpark: Die Wettinger Künstler Walter Huser und Eduard Spörri stellen ihre sinnlichen Metallskulpturen auf dem Friedhof Brunnenwiese in Wettingen aus..

https://www.eduardspoerri.ch/

Auf dem Foto: Kirsten Ernst und Philippe Rey vom Gemeinderat (Bildmitte), Kurator Dr. Marc Philip Seidel und Stiftungspräsident René Bossard vom Museum Eduard Spörri (von links), begleitet von zwei Vertretern des Werkhofs Marc Meier und Fernando Santana - Gemeinde Wettingen

#Museum #eduardspoerri #walterhuser #Wettingen #skulpturenpark #eduardspoerritrail #kiör #kunstimöffentlichenraum

Saisoneröffnung und Vernissagen am 23.2. und 16.8.2020 (jeweils 14 Uhr). Museum Eduard Spörri Wettingen

Auf die morgige Vernissage zur Jubiläumspublikation und Eröffnung des Rehmann Museums in Laufenburg freuen wir uns sehr ...
02/09/2021
Rehmann Museum: Vernissage

Auf die morgige Vernissage zur Jubiläumspublikation und Eröffnung des Rehmann Museums in Laufenburg freuen wir uns sehr und gratulieren zum 20 Jährigen!

https://www.rehmann-museum.ch/museum/programm/vernissage

#vernissage #erwinrehmann #laufenburg

Eröffnung und Buchvernissage der Ausstellungspublikation mit musikalischer Begleitung von Klemens Rehmann (Trompete/Flügelhorn) und Ueli Gygli (Klavier). Ansprache: Patrizia Solombrino (Geschäftsführerin), Rudolf Lüscher (Stiftungsratspräsident) und Christoph Rehmann-Sutter.

Das Werk des Aargauer Künstlerduos Phillip Hänger und Marc Hartman lädt zum selber gestalten ein. Was die Ausstellungsre...
25/07/2021
K wie Kultur - Ausgehtipp: Stille Früchte, laute Formen | Kanal K

Das Werk des Aargauer Künstlerduos Phillip Hänger und Marc Hartman lädt zum selber gestalten ein. Was die Ausstellungsreihe "freidimensional" verspricht, warum moderne Kunst wichtig für unsere Gesellschaft ist und was genau ihre Ziele sind, verrät uns der Kurator Dr. Marc Philip Seidel in einem Interview mit Heiko Hohler.

https://www.kanalk.ch/2021/06/18/k-wie-kultur-ausgehtipp-stille-fruechte-laute-formen/

Www.eduardspoerri.ch

#ausstellung #freidimensional #stillefrüchtelauteformen #museum #eduardspoerri #wettingen #aktuellekunst #swissart

Das Eduard Spörri Museum präsentiert die Ausstellung „Stille Früchte, laute Formen“ vom 9. Mai...

06/07/2021

In Vorbereitung auf die Saisoneröffnung der Wettinger Kunstorte und dem Historischen Museum Baden am 15. August 2021 haben wir uns mit dem Sohn des Wettinger Künstler Walter Huser getroffen und uns über dessen Werdegang unterhalten.

Berufslaufbahnen der unterschiedlichsten Art sind ein zentrales Thema unserer aktuellen Sonderausstellung «Zeitsprung Bildung» und wir freuen uns können wir am 15. August bei einem öffentlichen Gespräch mehr über das spannende Leben des Künstlers und seiner Familie erfahren.

Weitere Informationen folgen bald!


#wettingen #walterhuser #bifangstrasse #skulptur #kunst #glurisuterhaus

Zu bewundern in der aktuellen Ausstellung #freidimensional 🤩
16/06/2021

Zu bewundern in der aktuellen Ausstellung #freidimensional 🤩

Gut, wer heute irgendwo ins kühle Nass hüpfen kann... uns schmilzt nämlich sogar schon das Sinalco Schweiz Dösli weg... 🍊🌡🔥
.
Kunstwerk von: Cadurisch
Ausgestellt in: Museum Eduard Spörri

Der EngelDer Spörri-Trail in Wettingen nimmt immer mehr Gestalt an. Nun lässt sich auch die Botschaft, die der Engel (19...
02/06/2021

Der Engel

Der Spörri-Trail in Wettingen nimmt immer mehr Gestalt an. Nun lässt sich auch die Botschaft, die der Engel (1977) auf dem Friedhof Wettingen verkünden will, auf einer Texttafel lesen.

«Der Engel ist in Eduard Spörris Schaffen ein häufiges Motiv. Als himmlischer Bote (griech. angelos) verweist er auf die frohe Botschaft und tritt so auch...»

Den ganzen Text lesen kann man hier... oder live in Wettingen.


Herzlichen Dank der Gemeinde Wettingen für die Platzierung der Tafel und unserem Kurator Dr. Marc Philip Seidel für den eingängigen Text.

https://www.eduardspoerri.ch/aktuell/eduard-sp%C3%B6rri-trail/?preview_sid=239894

#museum #eduardspoerri #sepulkralkunst #friedhof #wettingen #engel #spörritrail #kunstimöffentlichenraum #KIÖR

09/05/2021

Gross-artig ist auch der neu mit Micha Areggers "Refugium" begrünte Skulpturenplatz. Der Dialog zwischen den figurativen, konkreten und biomorphen Positionen ist erneut eröffnet 😍🌈🎉🥂

#museum #eduardspoerri #aktuellekunst #kiör #kunstimöffentlichenraum #kunst #jameslicini #michaaregger

07/05/2021

Kunst zum Muttertag

Ein Lieblingsobjekt aussuchen?? Unmöglich! Diese 10 Positionen sind allesamt berauschend, amüsant, anregend, erschreckend komisch, gelungen...

Come and see...
Eröffnung am 9.Mai, gemeinsamer Kulturtag mit Atelier Walter Huser, Galerie Gluri Suter Huus, Historisches Museum der Stadt Baden...

Werke von:
Max Grüter, Aletheia Zoeys, Kathrin Severin, Dominik Lipp, Notta Caflisch, Mike Cadurisch, Micha Aregger, Philipp Hänger, Marc Hartmann, James Licini
#freidimensional #eduardspoerri #museum #aktuellekunst #kunstammuttertag

Scherben bringen Glück!? Nun, nicht für alle, wie die Geschichtsbücher - und die Porzellanteller von Notta Caflisch zeig...
04/05/2021

Scherben bringen Glück!? Nun, nicht für alle, wie die Geschichtsbücher - und die Porzellanteller von Notta Caflisch zeigen. Wer bezahlt für unseren eigenen Wohlstand? Was kostet unsere eigene Freiheit? Essenzielle Fragen, die so spielerisch wie ästhetisch im Museum Eduard Spörri auftauchen...
Ab 9.5. (Eröffnungstag in Kooperation mit dem Atelier Walter Huser, Gluri Suter Huus, Historisches Museum baden) 11 - 17 Uhr.

Www.eduardspoerri.ch

#freidimensional #museum #eduardspoerri #aktuellekunst #badenwettingen

Wir freuen uns sehr auf die Exponate für die Ausstellung "freidimensional" mit grossartigen kleinformatigen Werken von S...
28/04/2021

Wir freuen uns sehr auf die Exponate für die Ausstellung "freidimensional" mit grossartigen kleinformatigen Werken von Schweizer Kunstschaffenden.

#freidimensional #eduardspoerri #museum #aktuellekunst

Happy to be part of the new exhibition "freidimensional'21" with 3 works! 🥂.

Opening: 9. MAY 2021, 11-17H.
Museum Eduard Spörri, Bifangstrasse 17a, Wettingen, Switzerland

"Midas Wish" (2021) will surprise you. Related to the ancient greek mythology, the object relates to the actual food poisoning debate... Who protects the law, who watches over food quality and who will have to pay the price for the devastating effect of food poisoning?!

Image: Detail of the tinned can label, (c) 2021

#freidimensional #zeitsprungindustrie #museum #eduardspoerri #wettingen #foodindustry #whopaystheprice #art #aletheiazoeys

www.eduardspoerri.ch/

Merci, Mike Cadurisch, für den kurzweiligen Atelierbesuch in Stäfa und die Wahnsinns-Dosen. "Ich mag es, wenn durch die ...
24/04/2021

Merci, Mike Cadurisch, für den kurzweiligen Atelierbesuch in Stäfa und die Wahnsinns-Dosen. "Ich mag es, wenn durch die leichte Abänderung eines Objekts ein surrealer Moment entsteht", meint Mike Cadurisch über seine plastischen Arbeiten. Seine zerfliessende Sinalco-Kultdose (Reihe "Molten objects, 2021) wird ab 9. Mai in der "freidimensional'21" zu bestaunen sein...

#mikecadurisch #freidimensional #aktuellekunst #zeitsprungindustrie #museum #eduardspoerri #wettingen

Merci, Mike Cadurisch, für den kurzweiligen Atelierbesuch in Stäfa und die Wahnsinns-Dosen. "Ich mag es, wenn durch die leichte Abänderung eines Objekts ein surrealer Moment entsteht", meint Mike Cadurisch über seine plastischen Arbeiten. Seine zerfliessende Sinalco-Kultdose (Reihe "Molten objects, 2021) wird ab 9. Mai in der "freidimensional'21" zu bestaunen sein...

#mikecadurisch #freidimensional #aktuellekunst #zeitsprungindustrie #museum #eduardspoerri #wettingen

Freut Euch auf «freidimensional '21» - die lang ersehnte Fortsetzung.Ausstellung ab 9. Mai bis 21. November 2021Mit plas...
06/04/2021

Freut Euch auf «freidimensional '21» - die lang ersehnte Fortsetzung.

Ausstellung ab 9. Mai bis 21. November 2021

Mit plastischen Arbeiten von Micha Aregger (AG), Mike Cadurisch (ZH), Notta Caflisch (GR), Max Grüter (ZH), Dominik Lipp (AG), Kathrin Severin (ZH) und Aletheia Zoeÿs (BS) gesellen sich jeweils zu einem Werbeplakat im Weltformat aus der Schweizer Industriegeschichte.

Der Begriff «freidimensional» bezieht sich auf den bewusst offenen Denkraum. Überraschend frisch offenbart die Kuration ursprünglich nicht so gedachte Aspekte und lädt zum Nachdenken und Schmunzeln ein.

#museumeduardspoerri #swissart #zeitgenössischekunst #kunst
#freidimensional #neverlockdownart #zeitsprungindustrie #industriekultur

Freut Euch auf «freidimensional '21» - die lang ersehnte Fortsetzung.

Ausstellung ab 9. Mai bis 21. November 2021

Mit plastischen Arbeiten von Micha Aregger (AG), Mike Cadurisch (ZH), Notta Caflisch (GR), Max Grüter (ZH), Dominik Lipp (AG), Kathrin Severin (ZH) und Aletheia Zoeÿs (BS) gesellen sich jeweils zu einem Werbeplakat im Weltformat aus der Schweizer Industriegeschichte.

Der Begriff «freidimensional» bezieht sich auf den bewusst offenen Denkraum. Überraschend frisch offenbart die Kuration ursprünglich nicht so gedachte Aspekte und lädt zum Nachdenken und Schmunzeln ein.

#museumeduardspoerri #swissart #zeitgenössischekunst #kunst
#freidimensional #neverlockdownart #zeitsprungindustrie #industriekultur

Pommes 🍟 für Eduard... Kunsttransport...
31/03/2021

Pommes 🍟 für Eduard... Kunsttransport...

Pommes 🍟 für Eduard... Kunsttransport...

Die Hallen beginnen sich wieder zu füllen... 😂
31/03/2021

Die Hallen beginnen sich wieder zu füllen... 😂

Die Hallen beginnen sich wieder zu füllen... 😂

Kunst Schau 5430 – 2020
25/03/2021
Kunst Schau 5430 – 2020

Kunst Schau 5430 – 2020

NEU im Gluri Suter Huus (GSH) und im Museum Eduard Spörri (MES), Wettingenverlängert bis 28. MärzAb Mittwoch, 3. März wird Die Ausstellung wieder regulär geöffnet!  Bis zur Wiedereröffnung der Ausstellung ein kurzer Vorgeschmack: 2 Kunsthäuser zeigen 222 Kunstw

Grossartig. Wir freuen uns sehr darauf!
12/03/2021

Grossartig. Wir freuen uns sehr darauf!

...und er läuft und läuft und läuft...der Countdown. Bad RagARTz 2021.
#badragartz2021 #badragartz #triennale #triennalederskulptur #schweizerischetriennalederskulptur #countdown

Kunst-Schau 5430 geht in die zweite Runde. 222 Kunstwerke von über 60 Kunstschaffenden in zwei Häusern...Von Mi bis Sa 1...
03/03/2021

Kunst-Schau 5430 geht in die zweite Runde. 222 Kunstwerke von über 60 Kunstschaffenden in zwei Häusern...
Von Mi bis Sa 15-18h / So 11-17h bis 28.3. geöffnet.

#museumeduardspoerri #glurisuterhuus #wettigen #aktuellekunst

Merci, Lutz und Fabian, für z hütiga Interview. Miar freuend üs, statt hüt denn am Mittwuch d Usstellig z eröffna., www....
13/12/2020
Statt ere Vernissage…

Merci, Lutz und Fabian, für z hütiga Interview. Miar freuend üs, statt hüt denn am Mittwuch d Usstellig z eröffna.,

www.eduardspoerri.ch
Www.glurisuterhuus.ch

https://wettiger-nochrichte.ch/2020/12/13/statt-ere-vernissage/

#Wettingen #KunstSchau #GluriSuterHuus #MuseumEduardSpörri

Di für de 13.Dezember 2020 planti Eröffnig vo de dritte «Kunstschau 5430» het ned chönne stattfinde. Statt ere Vernissage hend mir de verantwortlich Gmeindrot Philippe Rey, d Leiteri vo de Galerie …

Aufgrund der Massnahmen findet der Eröffnungstag am kommenden Sonntag nicht statt. Alle Museen bleiben an Sonn- und Feie...
11/12/2020

Aufgrund der Massnahmen findet der Eröffnungstag am kommenden Sonntag nicht statt. Alle Museen bleiben an Sonn- und Feiertagen geschlossen. Jedoch öffnet die Kunst Schau 5430 am nächsten Mittwoch von 15 - 18 Uhr.

Über 220 Kunstwerke von über 60 Kunstschaffenden sind im zwei benachbarten Häusern zu begutachten...
#glurisuterhuus #museumeduardspöerri #kunstwetringen #kunstschau5430 #swissart #zeitgenössischekunst

03/12/2020
Kunst-Schau 2020

Vom 13.12. Bis 10.1. Öffnen wir gemeinsam mit dem benachbarten Gluri Suter Huus die Tore zur Kunst Schau 2020. Geöffnet jeweils Mi bis So. Infos unter:
https://www.eduardspoerri.ch/kunst-schau/

#swissart #zeitgenössischekunst #kunstschau5430 #glurisuterhuus #museumeduardspoerri #artinspires

Autodidakten, professionelle und Hobby-Künstler_innen, Künstlergruppen, Fotograf_innen und Bildhauer_innen präsentieren aktuelle Ergebnisse ihrer künstlerischen Arbeit. Die Kulturkommission organisiert 2020 dafür zum dritten Mal die «Kunst Schau 5430». Die Ausstellung findet erstmals an zwei ...

Eine inspirierende Saison mit den beiden Ausstellungen "freidimensional 1" und "Künstlerpaare" ist zu Ende. Danke allen ...
03/12/2020

Eine inspirierende Saison mit den beiden Ausstellungen "freidimensional 1" und "Künstlerpaare" ist zu Ende. Danke allen Kunstschaffenden für diese wunderbare Zusammenarbeit und die anregenden Gespräche. To be continued... Am 21.2.2021 eröffnen wir die neue Saison. Inzwischen ist unser Museum für die Kunst Schau geöffnet (13.12.-10.1.)...

#Museum #EduardSpoerri #swissart #Künstlerpaare #Industriekultur #kunstschau #zeitsprungindustrie
#GillianWhite #AletheiaZoeys #MichaAregger #MaxGrüter #KathrinSeverin #DominikLipp #MikeCadurisch #AlbertSiegenthaler #NottaCaflisch #industrieplakate #formatf4

Ausschreibung "KUNST-SCHAU 2020" für alle Wettinger Kunstschaffenden, erstmals an zwei Standorten: im Gluri Suter Huus (...
03/11/2020

Ausschreibung "KUNST-SCHAU 2020" für alle Wettinger Kunstschaffenden, erstmals an zwei Standorten: im Gluri Suter Huus (GSH) und im Museum Eduard Spörri (MES).

Neu können auch plastische Werke eingereicht werden!

Teilnahmebedingungen
Die Ausstellenden wohnen oder arbeiten in Wettingen, haben 15 Jahre in Wettingen gelebt, sind hier heimatberechtigt, haben hier ein Atelier, oder haben bereits im Gluri Suter Huus (GSH) oder im Museum Eduard Spörri (MES) ausgestellt. Mindestalter ist 18 Jahre.

JETZT ANMELDEN BIS 14. NOVEMBER 2020:
> www.eduardspoerri.ch/kunst-schau/

Merci vielmal für den fruchtigen Bericht zur Saisoneröffnung am letzten Sonntag! Am 23.8. um 14 Uhr ist der Künstler übr...
19/08/2020
400 Kilogramm schwer und über 500 Stunden Arbeit: Wettingen erhält eine monumentale Skulptur

Merci vielmal für den fruchtigen Bericht zur Saisoneröffnung am letzten Sonntag! Am 23.8. um 14 Uhr ist der Künstler übrigens anwesend und tritt in den Dialog mit dem Museumskurator. Dazu ein Gläschen köstlichen Weinstern-Wein, und die Welt ist in Ordnung... :-D

https://www.aargauerzeitung.ch/aargau/baden/400-kilogramm-schwer-und-ueber-500-stunden-arbeit-die-gemeinde-erhaelt-eine-monumentale-skulptur-138789353

Schon bei der Installation im Gluri Suter Huus war der Publikumsaufmarsch gross.

Herzliche Einladung zum Kunstgespräch "Art&Wine" am Sonntag 23.8. (14-15 Uhr), diesmal mit Micha Aregger über Kunst und ...
16/08/2020

Herzliche Einladung zum Kunstgespräch "Art&Wine" am Sonntag 23.8. (14-15 Uhr), diesmal mit Micha Aregger über Kunst und Bionik, und Dr. Marc Philip Seidel, Kurator. Im Anschluss Apéro. Eintritt kostenlos.
Bitte um Anmeldung an: [email protected]

#artandwine #kunstgespräche #aktuellekunst #fruchtkörper #bionik

Adresse

Bifangstrasse 17
Wettingen
5430

Ab Bahnhof Wettingen Bus Nr. 3 in Richtung "Friedhof Brunnenwiese" bis Haltestelle "St. Sebastian" (Kirche). Beim Restaurant «Freihof» vorbei in Richtung Bifangstrasse gehen. // Anfahrt mit dem Auto: Wenige Parkplätze (blaue Zone) befinden sich in unmittelbarer Nähe. Grosse Parkflächen stehen beim Friedhof Brunnenwiese bereit (Gehzeit ca. 5 Minuten).

Telefon

+41797183819

Produkte

Führungen für Gruppen, Raumreservation, Mitgliedschaft im Freundeskreis, Sonderausstellungen, Veranstaltungsprogramm

Benachrichtigungen

Lassen Sie sich von uns eine E-Mail senden und seien Sie der erste der Neuigkeiten und Aktionen von Museum Eduard Spörri erfährt. Ihre E-Mail-Adresse wird nicht für andere Zwecke verwendet und Sie können sich jederzeit abmelden.

Das Museum Kontaktieren

Nachricht an Museum Eduard Spörri senden:

Videos

Das Atelier wird zum Museum

Ausgehend vom künstlerischen Werk des Schweizer Bildhauers Eduard Spörri (1901-1995) stehen die Museumstüren für zeitgenössische Kunst offen: Sonderausstellungen, Lesungen, Theateraufführungen und Konzerte beleuchten das künstlerische Werk Spörris und beleben den Dialog mit aktuellen Positionen. Die Kunstvermittlung bietet ausstellungsbegleitende Workshops für Lernende, Studierende und Erwachsene an. Schulklassen erhalten im Rahmen der Initiatie des Kantons Aargau "Kultur macht Schule" finanzielle Unterstützung für Workshops. Das künstlerische Erbe Eduard Spörri hinterliess ein breites Oeuvre an Skulpturen, Reliefs, Gemälden und Zeichnungen. Sein Werk, welches sich an den französischen Bildhauern Auguste Rodin und Artistide Maillol orientiert, umfasst figurative Arbeiten sowie Darstellungen ländlicher und religiöser Motive. Zahlreiche Skulpturen stehen im öffentlichen Raum in der deutschen Schweiz.

Nach dem Tod des Künstlers im Jahr 1995 kam die Idee auf, das umfangreiche Oeuvre zu erhalten. Es sollte nochmals über ein Jahrzehnt dauern, bis auf die Idee Taten folgten. So wurde auf Initiative der Firmen Bürgler Immobilien und Käufeler & Co. sowie der Familien Paul und Marlies Spörri die Stiftung Eduard Spörri ins Leben gerufen und im Jahr 2008 am ehemaligen Standort des Ateliers ein Museum errichtet. Die Stiftung Eduard Spörri unterstützt die Erhaltung des künstlerischen Nachlasses und fördert die Liebe zur Kunst im Andenken an Eduard Spörri. Der Freundeskreis des Museums ist ein wichtiger Träger unserer Mission. Unsere Museumsräume können für exklusive Gruppenanlässe gemietet werden. Kontakt: [email protected] Weitere Informationen auf der Website des Museum: www.eduardspoerri.ch

Museen in der Nähe


Andere Museen für moderne Kunst in Wettingen

Alles Anzeigen

Bemerkungen

Lohnt sich... 🍟 🍔 🎨
Gemeinsame Saisoneröffnung an der Wettinger Kunstmeile Bifangstrasse: Die Galerie im Gluri Suter Huus, das Atelier Walter Huser und das Museum Eduard Spörri läuten die Museumssaison ein. Zu Gast ist ausserdem das Historisches Museum Baden. 15. August, 11 bis 17 Uhr
Station Nummer 4! Am kommenden Sonntag (23.5.2021) führt der Soundscape "I am not alone" ganz nahe an die Ursprünge der Via Egnatia. Von 13:00 bis 17:00 macht das Ensemble im Vindonissa Museum in Brugg Halt. Als Chronist ist der Schriftsteller Sunil Mann anwesend. Inmitten der umfangreichen Sammlung römischer Fundstücke verweben die Musiker:innen in ihren Improvisationen historische Begebenheiten, ausgewählte römische Schreibtafel-Texte sowie die Beiträge der Chronistin Sarah-Elena Müller aus dem Polenmuseum Rapperswil / Muzeum Polskie w Rapperswilu. Nächste Stationen: 29. Mai: Münzkabinett Winterthur, mit Chronistin Ruth Loosli 30. Mai: @Jüdisches Museum der Schweiz, mit Chronistin @Dragica Rajčić Holzner Weitere Stationen: Musée Visionnaire, Textilmuseum St.Gallen, Polenmuseum Rapperswil / Muzeum Polskie w Rapperswilu, Musée des Migrations et des Droits Humains - Lausanne, Ritterhaus Bubikon, Kloster Schöntal, Museum Eduard Spörri, Museum Burghalde Lenzburg, Pasquart Kunsthaus Centre d'art, Gletschergarten Luzern, Museo Villa dei Cedri, Musée Barbier-Mueller Ensemble: Beat Vögele, Regina Hui, Reto Senn, Andrea Knutti, Eva Mann, Miro Hanauer, Chiara Selva Chronistinnen und Chronisten: Giorgina Hämmerli, Sarah Elena Müller, Marie-Jeanne Urech, Alexander Markin, Eva Seck, Karin Richter Geiser, Sascha Garzetti, Antoine Rubin, Martina Clavadetscher, Matteo Terzaghi, Guillaume Rihs Produktion: Manuela Casari & Serge Honegger (Leitung), Sandra King-Savic (Forschung), Serge Honegger(Dramaturgie), Claudio Mascolo (Allmightchange), Nicole Honegger(Graphik) Partner: Balkans Beyond Borders, Culture Routes Society Turkey, Via Egnatia Friends Mit Dank an: Pro Helvetia, Kanton Zürich Fachstelle Kultur, Basel-Landschaft Swisslos, Kanton St.Gallen Kulturförderung, Aargauer Kuratorium, Stifung Temperatio, Kanton Basel-Stadt Kultur, Stadt St.Gallen, RKK Luzern, Pro Argovia, Elisabeth Weber Stiftung, Heinrich Enrique Beck Stiftung, Migros-Kulturprozent-Classics, Migros Kulturprozent, MGB, Stadt Winterthur, BLKB-Stiftung für Kultur und Bildung, Stadt Biel/Villle de Bienne, Wettingen, Kulturkommission Lenzburg, Stadt Luzern, Ernst Göhner Stiftung, Landis & Gyr Stiftung, Bubikon Clip: Katja Lotter (Schnitt), Marcel Babazadeh (Ton), Aline László (Kamera) Weitere Infos: www.viaegnatia.ch
@Der neue Clip zur nächsten Etappe von "I am not alone": Die imaginäre Route der Via Egnatia durch die Schweiz macht im Mai 2021an den nächsten Stationen Halt: 23 Mai: Legionärspfad Vindonissa, Vindonissa Museum - Museum Aargau, mit Chronist Sunil Mann 29. Mai: Münzkabinett Winterthur, mit Chronistin Ruth Loosli 30. Mai: Jüdisches Museum der Schweiz, mit Chronistin Dragica Rajčić Holzner Weitere Stationen: Musée Visionnaire, Textilmuseum St.Gallen, Polenmuseum Rapperswil / Muzeum Polskie w Rapperswilu, Musée des Migrations et des Droits Humains - Lausanne, Ritterhaus Bubikon, Kloster Schöntal, Museum Eduard Spörri, Museum Burghalde Lenzburg, Pasquart Kunsthaus Centre d'art, Gletschergarten Luzern, Museo Villa dei Cedri, Musée Barbier-Mueller Ensemble: Beat Vögele, Regina Hui, Reto Senn, Andrea Knutti, @Eva Mann, @Miro Hanauer, Chiara Selva Chronistinnen und Chronisten: Giorgina Hämmerli, Sarah Elena Müller, Marie-Jeanne Urech, Alexander Markin, Eva Seck, Karin Richner, Sascha Garzetti, Antoine Rubin, Martina Clavadetscher, Matteo Terzaghi, Guillaume Rihs Produktion: Manuela Casari & Serge Honegger (Leitung), Sandra King-Savic (Forschung), Serge Honegger (Dramaturgie), Claudio Mascolo (Allmightchange), Nicole Honegger (Graphik) Partner: Balkans Beyond Borders, Culture Routes Society Turkey, Via Egnatia Friends Mit Dank an: Pro Helvetia, Kanton Zürich Fachstelle Kultur, Basel-Landschaft Swisslos, Kanton St.Gallen Kulturförderung, Aargauer Kuratorium, Stifung Temperatio, Kanton Basel-Stadt Kultur, Stadt St.Gallen, RKK Luzern, Pro Argovia, Elisabeth Weber Stiftung, Heinrich Enrique Beck Stiftung, Migros-Kulturprozent-Classics, Migros Kulturprozent, MGB, Stadt Winterthur, BLKB-Stiftung für Kultur und Bildung, Stadt Biel/Villle de Bienne, Wettingen, Kulturkommission Lenzburg, Stadt Luzern, Ernst Göhner Stiftung, Landis & Gyr Stiftung, Bubikon Clip: Katja Lotter (Schnitt), Marcel Babazadeh (Ton), Aline László (Kamera) Weitere Infos: www.viaegnatia.ch
Letzte Tage der "Kunst Schau 5430": Die Galerie im Gluri Suter Huus und das Museum Eduard Spörri in Wettingen zeigen 222 Kunstwerke von 64 Kunstschaffenden. Autodidakten, professionelle und Hobby-Künstlerinnen und - Künstler, Künstlergruppen, Fotografinnen und Fotografen, Bildhauerinnen und Bildhauer präsentieren aktuelle Ergebnisse ihrer künstlerischen Arbeit. Die Ausstellung dauert bis Sonntag, 28. März.
Ab 3. März wieder offen! Galerie im Gluri Suter Huus und Museum Eduard Spörri zeigen 222 Kunstwerke von 64 Kunstschaffenden im Rahmen der «Kunst Schau 5430». bis zur Wiedereröffnung kann man die Ausstellung auch online besuchen: https://glurisuterhuus.ch/ausstellung/kunst-schau-5430-2020/..
Gerne laden wir Sie zur nächsten Vernissage im Museum Eduard Spörri im Rahmen von #ZeitsprungIndustrie ein. Am Sonntag 23. Februar findet die Doppelvernissage um 14 Uhr zu "Freidimensional - Sachen & Dinge im Weltformat (Teil 1)" sowie "Künstlerpaare: Gillian White & Albert Siegenthalter" statt. Die Ausstellung "Freidimensional - Sachen & Dinge im Weltformat" ist eine Zusammenarbeit mit unserem Projektpartner Dieter Tschudin (Format F4) und setzt Industrieplakate in den Dialog mit skulpturalen Köstlichkeiten.