Forum Schlossplatz

Forum Schlossplatz Ausstellungshaus für Kunst und gesellschaftliche Zeitfragen | Ort der Reflexion | Raum der Debatte - im „ersten Bundeshaus der Schweiz“ - Est. 1994
(1)

Das Forum Schlossplatz ist seit 1994 ein Ort der Reflexion und Debatte. Sein Ziel ist es, das Publikum zur Auseinandersetzung mit kulturellen und gesellschaftlichen Fragen der Gegenwart anzuregen. In seinen Ausstellungen und Veranstaltungen verfolgt das Forum einen interdisziplinären und partizipativen Ansatz. Mit drei thematischen Ausstellungen pro Jahr werden die Besucherinnen und Besucher dazu eingeladen, sich mit aktuellen Kultur- und Gesellschaftsfragen auseinander zu setzen. Die Projekte sollen informieren, dokumentieren, aber auch neue Sichtweisen eröffnen und die sinnliche Wahrnehmung schärfen. Zu jeder Ausstellung wird ein Rahmenprogramm zusammengestellt, das einen erweiterten Zugang zum jeweiligen Thema ermöglicht. Podien, Vorträge, Debatten und Workshops sowie Lesungen, Filme und Konzerte in Haus und Garten fördern überraschende Begegnungen, einen ungezwungenen Austausch und spannende Diskussionen.

Was wäre wenn...? Die „Residenz Residenz“-Künstler*innen im Porträt: #2 Karoline SchreiberResidieren kann ja auch heisse...
07/05/2020

Was wäre wenn...? Die „Residenz Residenz“-Künstler*innen im Porträt: #2 Karoline Schreiber

Residieren kann ja auch heissen zu Hause zu bleiben: Bist du gern zu Hause?
Ja, ich bin gerne zu Hause und habe tatsächlich die Zeit genutzt, um Dinge in diesem Haus zu tun, die ich schon lange vor mich hingeschoben hatte. Dennoch bin ich froh, habe ich ein „lockdown-verträgliches“ Atelier, das ganz nahe von zu Hause ist und wo ich alleine und ungestört arbeiten kann.

Ein Gedankenspiel: Angenommen deine Residenz im Forum Schlossplatz hätte stattgefunden, woran würdest du jetzt gerade arbeiten?
Ich wäre vielleicht weiter mit meinem Klavierspiel, da ich die Residenz ja auch für den etwas abwegigen und eigennützigen Zweck des Übens nutzen wollte.

Das Projekt wird nächstes Jahr nachgeholt: Was schwebt dir für deine Residenz vor? Worauf hättest du Lust?
Ich möchte die Zeit als Freiraum für Dinge nutzen, die ich im Atelier nie machen würde. Weiter schwebt mir nach wie vor eine zeichnerische Performance vor, die nahe an die Leute rangeht... hoffentlich ist das in einem Jahr wieder möglich.

Karoline Schreiber (*1969) arbeitet mit Zeichnung, Malerei und Performance. Sie ist bekannt für ihre surreal verstörenden Bildwelten sowie performative Zeichnungs-Aktionen. Ihr primäres Medium, die Zeichnung, befragt sie immer wieder nach neuen Möglichkeiten, die von intuitiv-automatischen Ansätzen bis hin zu konzeptionell angelegten Serien reichen können. Seit 2001 ist die Künstlerin Dozentin für Zeichnung an der HKB Bern. Karoline Schreiber lebt und arbeitet in Zürich.

@forumschlossplatz
@schreiberkaroline @marinkalimat @eliaskonstrukt @vanbebber_hofmann @lenafriedli

#residenzresidenz #wirbellenweiter #forumschlossplatz #aarau #corona #nextyear #augeschobenistnichtaufgehoben #2021 #lookingforward #whatif

Was wäre wenn...? Die „Residenz Residenz“-Künstler*innen im Porträt: #1 Elias Kurth ⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀  „Residiere...
05/05/2020

Was wäre wenn...? Die „Residenz Residenz“-Künstler*innen im Porträt: #1 Elias Kurth ⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀

„Residieren“ kann auch heissen zu Hause zu bleiben: Bist du gern zu Hause? Ja, zum Glück bewegt sich das Zuhause-Gefühl meist mit mir - auch ohne Wohnmobil. ⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀

Ein Gedankenspiel: Angenommen Deine Residenz im Forum Schlossplatz hätte stattgefunden, woran würdest du jetzt gerade arbeiten? Ich öffne alle nur möglichen Türen. Gehe rein, raus, rein, raus. Trage das Draussen rein und das Drinnen raus.

Das Projekt wird nächstes Jahr nachgeholt: Was schwebt dir für deine Residenz vor? Worauf hättest du Lust? Auf ein Duett: Das Vergängliche der Architektur und das Beständige des Körpers.

Elias Kurth (*1984) ist Künstler, Performer und Architekt. In seinen interdisziplinär angelegten Werken untersucht der ausgebildete Tänzer Spannungsfelder zwischen fiktionalen und realen Räumen, zwischen individuellen Fantasien und sozialen Realitäten. Dabei ist für ihn der menschliche Körper und dessen Bewegung stets zentraler Ausgangspunkt. Elias Kurth lebt und arbeitet in Berlin und Aarau.

@eliaskonstrukt @forumschlossplatz @marinkalimat @sarina_scheidegger @schreiberkaroline @vanbebber_hofmann @lenafriedli ⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀

#residenzresidenz #wirbellenweiter #forumschlossplatz #aarau #corona #nextyear #augeschobenistnichtaufgehoben #2021 #lookingforward #whatif

ZeitsprungIndustrie
03/05/2020
ZeitsprungIndustrie

ZeitsprungIndustrie

Am 11. Mai 2020 dürfen unsere Projektpartner schrittweise wieder ihre Tore öffnen und unser Projekt zur Aargauer Industriekulturgeschichte nimmt wieder Fahrt auf - wir freuen uns sehr!

Die Zeit bis dahin verkürzen wir uns mit einer ersten kleinen Quizrunde über unsere Partnerprojekte von Forum Schlossplatz, Stadtmuseum Aarau, Strohmuseum im Park, Museum Burghalde Lenzburg und Villa Boveri - viel Vergnügen!

https://qz.app.do/wissensquiz-zeitsprungindustrie

--> Wir aktualisieren die Termine von unseren Anlässen und Ausstellungen fortlaufend unter www.zeitsprungindustrie.ch

#ZeitsprungIndustrie

Forum Schlossplatz's cover photo
30/04/2020

Forum Schlossplatz's cover photo

Was wäre wenn...? ⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀ Hier seht ihr unsere geschlossenen Eingangstore. Ohne Lockdown aufgrund des Co...
30/04/2020

Was wäre wenn...? ⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀

Hier seht ihr unsere geschlossenen Eingangstore. Ohne Lockdown aufgrund des Covid-19-Virus, wäre im Forum Schlossplatz aktuell das Projekt „Residenz Residenz“ in vollem Schwung: Ihr hättet mit uns getafelt, Performances erlebt oder wärt durch unsere Räume geschlendert... Aber jetzt die gute Nachricht: Wir holen das Projekt 2021 nach! ⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀

Um euch einen kleinen Vorgeschmack darauf zu geben, stellen wir euch in den nächsten Tagen die sechs Künstlerinnen und Künstler Elias Kurth, Karoline Schreiber, Marinka Limat, Sarina Scheidegger, Leo Hofmann & Benjamin van Bebber vor, die für das Projekt eingeladen wurden. Wir fragen nach was gewesen wäre, wenn das Projekt hätte stattfinden können und erfahren worauf wir uns freuen können, wenn es nächstes Jahr dann endlich so weit ist! ⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀

Foto: Peter Koehl ⠀⠀⠀

@forumschlossplatz @marinkalimat @eliaskonstrukt @sarina_scheidegger @schreiberkaroline @vanbebber_hofmann @lenafriedli ⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀

#residenzresidenz #wirbellenweiter #forumschlossplatz #aarau #corona #nextyear #aufgeschobenistnichtaufgehoben #2021 #lookingforward #whatif

Heute mit 🐦 Vogel!#wirbellenweiter #forumschlossplatz #residenzresidenz #corona #öffentlicherraum #posterdesign #contemp...
23/04/2020

Heute mit 🐦 Vogel!
#wirbellenweiter #forumschlossplatz #residenzresidenz #corona #öffentlicherraum #posterdesign #contemporaryart #aarau @sarina_scheidegger @forumschlossplatz @aarau

Lama Altakruri ist derzeit „Artist in Residence“ im Gästeatelier Krone, Aarau. Drückt uns die Daumen, dass wir am 12. Ju...
16/04/2020
They're so happy I'm here- part1

Lama Altakruri ist derzeit „Artist in Residence“ im Gästeatelier Krone, Aarau. Drückt uns die Daumen, dass wir am 12. Juni Lamas Werkschau im Forum Schlossplatz eröffnen können! ✊🏼

Trotz aller Ungewissheit freuen wir uns die palästinensische Künstlerin hier mit einem älteren Projekt, nämlich „They are So Happy I‘m here!“ (2015-2017), vorstellen zu dürfen:
Lama hielt sich in zehn Zimmern verschiedener Hotelketten in Chicago auf. In einer live-gestreamten Performance aus einem der Zimmer las sie Texte vor, die während ihrer Aufenthalte entstanden sind. Die Erzählungen ihrer Hotel-Erlebnisse überschneiden sich mit Erinnerung an ihre Heimat. Sie schreibt: „Being in a hotel room resembles being in a floating capsule detached from any geographical, historical, or social context. This detachment was interestingly unburdening.“

#performance #displacement #hospitality #forumschlossplatz #socialdistance

This is "They're so happy I'm here- part1" by Lama Takruri on Vimeo, the home for high quality videos and the people who love them.

➡️ Unsere schönen Plakate hängen weiterhin an verschiedenen Orten in der Stadt Aarau. Das Projekt „Residenz Residenz“ mi...
14/04/2020

➡️ Unsere schönen Plakate hängen weiterhin an verschiedenen Orten in der Stadt Aarau. Das Projekt „Residenz Residenz“ mit @eliaskonstrukt @marinkalimat @schreiberkaroline @vanbebber_hofmann und @sarina_scheidegger mussten wir auf 2021 verschieben. Trotzdem feiern wir es noch ein wenig im öffentlichen Raum!
Das nennt man dann wohl „social distance poster design“ oder so ähnlich...
Der Text ist übrigens von @sarina_scheidegger in Kooperation mit @stingray_editions 🙌🏻 @ Aarau, Switzerland

Zum reinhören... schöne Ostern euch allen! 🙏🏻 Kanal K
10/04/2020
Kanal K

Zum reinhören... schöne Ostern euch allen! 🙏🏻 Kanal K

Ein empfehlenswerter Podcast für den Start ins Osterwochenende: In der neuen Folge von "Kultur pur" spricht Roland Misteli mit Lena Friedli, der Leiterin vom Forum Schlossplatz, u.a. über die Herausforderungen für Kulturbetriebe während der Coronakrise. Weiter enthält die Sendung einen Literaturtipp von Michael Berger und einen Musiktipp von TheNoise. Hör dir hier den Podcast Replay an!

Zwar abgesagt, aber weiter bellend und auch noch in guter Nachbarschaft 🐕🤸‍♀️🧡 #residenzresidenz #forumschlossplatz #sze...
24/03/2020

Zwar abgesagt, aber weiter bellend und auch noch in guter Nachbarschaft 🐕🤸‍♀️🧡 #residenzresidenz #forumschlossplatz #szenemachen #fabrikpalast #theatertuchlaubeaarau #abgesagt #corona #aarau

Auf nächstes Jahr!
23/03/2020

Auf nächstes Jahr!

Absage der Feier des 12. April 2020

Der neugegründete Verein «12. April» wollte dieses Jahr in Zusammenarbeit mit verschiedenen städtischen Institutionen die erste Feier «Tag der Republik / Tag der Revolution» durchführen. Die polizeiliche Bewilligung wurde bereits erteilt und am 31. Januar 2020 der offizielle Antrag beim Stadtrat um Unterstützung der Durchführung eingereicht.

In seinem Schreiben vom 16. März 2020 bedankt sich der Stadtrat für die Einreichung der nötigen Unterlagen und die Bemühungen des Vereines bei der Planung der ersten Feier. Aufgrund der jedoch bekannten, vom Bundesrat beschlossenen Massnahmen zum COVID-19, darf die diesjährige Feier nicht durchgeführt werden.

Der Stadtrat hat des weiteren beschlossen, in Umsetzung der überwiesenen Motion in den Budgets ab 2021 Mittel für die Unterstützung der Feierlichkeiten zum 12 . April 2021 als Defizitgarantie einzustellen.

Wir freuen auf die Feier am 12. April 2021 und wünschen allen Gesundheit!

Aufgrund der aktuellen Lage mit dem neuen Corona-Virus müssen wir die Eröffnung vom Donnerstag, 19. März 2020 absagen. D...
17/03/2020
Willkommen - Forum Schlossplatz

Aufgrund der aktuellen Lage mit dem neuen Corona-Virus müssen wir die Eröffnung vom Donnerstag, 19. März 2020 absagen. Das Forum Schlossplatz bleibt bis auf weiteres geschlossen!

Wir prüfen derzeit, ob das Projekt „Residenz Residenz“ auf einen späteren Zeitpunkt verschoben werden kann. Gerne informieren wir wieder per Newsletter, auf Social Media und über unsere Website.
www.forumschlossplatz.ch

Bis dahin wünschen wir allen Gelassenheit und gute Gesundheit! Euer Team Forum Schlossplatz 💙

#stayhome #socialdistancing #forumschlossplatz

Forum Schlossplatz's cover photo
17/03/2020

Forum Schlossplatz's cover photo

🙌🏻
12/03/2020

🙌🏻

Plakate des Monats | Studio Shafei
--------
Residenz Residenz - Das Forum Schlossplatz lädt sechs Kunstschaffende dazu ein, in den hauseigenen Räumen zu residieren. Die Villa «zum Schlossgarten» wird so zur Gaststätte, zum Möglichkeitsraum und zum Veranstaltungsort zugleich (17.3.-17.5.2020).
--------
#swissposters #graphicdesign #plakatedesmonats #uldry #kambizshafei #forumschlossplatz #residenzresidenz

Forum Schlossplatz's cover photo
11/03/2020

Forum Schlossplatz's cover photo

Wer findet noch eins? ▶️Ab sofort in Aarau zu entdecken: Die Plakatedition von @sarina_scheidegger zu unserem kommenden ...
10/03/2020

Wer findet noch eins? ▶️Ab sofort in Aarau zu entdecken: Die Plakatedition von @sarina_scheidegger zu unserem kommenden Projekt „Residenz Residenz“! #imregen #auchschön #nass #posterdesign #posterart #publicsphere #schlosshund #bellen #residenzresidenz #sarinascheidegger #forumschlossplatz @kambiz.shafei @stingray_editions @stadt_aarau @aarau @forumschlossplatz

Wer findet noch eins? ▶️Ab sofort in Aarau zu entdecken: Die Plakatedition von @sarina_scheidegger zu unserem kommenden ...
08/03/2020

Wer findet noch eins? ▶️Ab sofort in Aarau zu entdecken: Die Plakatedition von @sarina_scheidegger zu unserem kommenden Projekt „Residenz Residenz“!

#posterdesign #posterart #publicsphere #schlosshund #bellen #residenzresidenz #sarinascheidegger #forumschlossplatz @kambiz.shafei @stingray_editions @stadt_aarau @aarau @forumschlossplatz

03/03/2020
12. April - Tag der Republik

🌴🎄🌵unbedingt mitmachen! 🌳🌲🎍

Einen Aarauer Freiheitsbaum gestalten und am 12. April ausstellen. AUFRUF AN DIE BEVÖLKERUNG - Was bedeutet Freiheit heute?

Am 12. April 1798 wurde vom Aarauer Rathaus die neue Helvetische Republik ausgerufen, noch gleichentags die Helvetische Verfassung in Kraft gesetzt und Aarau zur provisorischen Hauptstadt der Helvetik erklärt. Die Menschen tanzten in den Strassen und stellten als Symbol der neu gewonnen Freiheit Freiheitsbäume (ähnlich einem Maibaum) auf.

In der konvulsiven Zeit der Helvetik wird die Schweiz mit der helvetischen Verfassung vom 12. April 1798 erstmals als Einheitsstaat gefestigt. Damit einhergehend wird allen in einer helvetischen Gemeinde niedergelassenen Personen (was damals allen Männern bedeutete) das Bürgerrecht verliehen. In der Verfassung der helvetischen Republik wird in Art. 4 erstmals auch die Personenfreizügigkeit festgelegt. Jeder Schweizer Bürger – eine Konzeption, die es so bis dato im „Ancien Régime“ als Rechts-Anknüpfungs-Tatbestand nicht gegeben hatte – genoss ab dem Zeitpunkt die volle Personenfreizügigkeit in allen Kantonen.

Die Periode der Helvetik (1798 – 1803) kann somit als die Zeit verstanden werden, in der die Schweiz zum ersten Mal Menschen- und Bürgerrechte entdeckt bzw. geschnuppert hat! 221 Jahre (23. Sept. 2019) nach diesem wichtigen Ereignis, hat der Einwohnerrat Aarau eine Bürgermotion mit folgendem Auftrag überwiesen (im Sinne von): Es soll am alljährlichen Feiertag gefeiert werden, vor allem sollen aber auch Perspektiven und Gedanken für die „Zukunft der Republik“ entwickelt und besprochen werden, beispielsweise mit Reden, Symposien oder Workshops zu den zentralen Werten der Republik: Freiheit, Gleichheit, Einheit.

Der neu gegründete Verein «12. April» wird mit weiteren städtischen Institutionen den ersten «Tag der Republik» organisieren und durchführen.

Am 12. April soll also nicht nur gefeiert, sondern auch darüber nachgedacht werden, was die damals eingeführten Grundwerte FREIHEIT, Gleichheit, Einheit für die städtische Bevölkerung heute bedeuten. Verglichen mit den damaligen Forderungen und Errungenschaften wollen wir uns die Fragen stellen, wo wir heute – 222 Jahre später – in Bezug auf diese Werte stehen. Was ist in der Zwischenzeit passiert und wie könnte z.B. eine Gesellschaft aussehen, in der wirklich ALLE an deren Gestaltung beteiligt sind – nicht nur volljährige Schweizerbürgerinnen und -bürger?

Mit der städtischen Bevölkerung wollen wir uns in den Monaten vor der Feier des 12. Aprils mit diesen Fragen beschäftigen und als sichtbares Element dieser Auseinandersetzung zeitgemässe Freiheitsbäume – das Symbol der damals errungenen Freiheit – gestalten.

Alle in Aarau lebenden Menschen, Schulklassen, Jugend- und Sportvereine, Zugewanderte mit und ohne Schweizerpass usw. sollen ihre eigenen Freiheitsbäume gestalten und sich im Rahmen dieses kreativen Prozesses Gedanken machen: Was bedeutet Freiheit für mich heute und was wünschen wir uns für unsere Stadt, unseren Kanton, die Schweiz oder die ganze Welt, für die Zukunft?

Die gestalteten Bäume werden am 12. April 2020 vor oder im Forum Schlossplatz (je nach Menge und Witterung) zur Schau gestellt. Die Bäume müssen von selbst (ohne weitere Montage) stehen können und draussen stehen dürfen.
Eure Forderungen dazu, falls ihr welche habt, wie sich die Stadt, der Kanton, die Schweiz, die Welt verändern soll, dürft ihr am selben Tag aus dem Fenster des Aarauer Rathauses – genauso wie es auch die Gründungsväter der helvetischen Republik getan hatten – ausrufen!
Für die Präsentation der Bäume im Forum Schlossplatz wünschen wir uns von euch einen „Objekttext“ – das ist eine kurze schriftliche Erläuterung zur Gestaltung und den damit verbundenen Ideen, welche wir mit dem Baum zusammen ausstellen können.

Es ist uns bewusst, dass der 12. April dieses Jahr sowohl auf einen Ostersonntag fällt, also auch mitten in den Schulferien ist. Die angefertigten Bäume können deshalb bereits am Fr. 3. April, von 14.00 bis 17.00 im Forum Schlossplatz abgegeben werden. Die Anwesenheit am 12. April ist nicht verpflichtend aber sehr erwünscht. Bei Fragen könnt ihr euch gerne via [email protected] an uns wenden.

Wir freuen uns auf all eure kreativen und mutigen Bäume und Forderungen!

Mit freundlichen Grüssen

Ivica Petrušić, Co-Präsident Verein 12. April
Lena Friedli, Leiterin Forum Schlossplatz

Soeben mussten wir erfahren, dass unser Projektpartner Helvetas noch keinen Zivi für das wunderbare 🔆 Solarkino gefunden...
12/02/2020
Zivildienst Solarkino

Soeben mussten wir erfahren, dass unser Projektpartner Helvetas noch keinen Zivi für das wunderbare 🔆 Solarkino gefunden hat 😳 Bitte bewerben!! Wir wollen auch 2020 in unserem schönen Park wieder Openairkinoluft schnuppern! 📽🌠

Organisiere eine Tournee mit einem solar betriebenen, mobilen Kino durch die deutsche Schweiz!

Unser Haus im Fokus! 12. April - Tag der Republik
23/01/2020
12. April – Tag der Republik | Landanzeiger

Unser Haus im Fokus! 12. April - Tag der Republik

Was mit einer Motion vom 12. April 2019 begann, bekommt nun Hand und Fuss. Am Samstag, 25. Januar fällt der Startschuss zu den Feierlichkeiten rund um den 12. April. Der Tag, an welchem 1798 die Schweiz auf den Kopf gestellt wurde, gewinnt in Aarau an Bedeutung und soll künftig zelebriert werden ....

Forum Schlossplatz's cover photo
16/01/2020

Forum Schlossplatz's cover photo

➡️ Unser Jahresprogramm 2020 ist da ❗️Wir freuen uns riesig auf:20. März – 17. Mai“Residenz Residenz”mit Leo Hofmann & B...
16/01/2020
Willkommen - Forum Schlossplatz

➡️ Unser Jahresprogramm 2020 ist da ❗️
Wir freuen uns riesig auf:

20. März – 17. Mai
“Residenz Residenz”
mit Leo Hofmann & Benjamin van Bebber, Elias Kurth, Marinka Limat, Sarina Scheidegger, Karoline Schreiber
Vernissage: 19.3.

13. – 21. Juni
"Lama Altakruri - Werkschau Artist in Residence, Gästeatelier Krone Aarau"
Vernissage: 12.6.

4. September bis 10. Januar 2021
"Im Fluss - Literatur zwischen Aare, Limmat, Reuss und Rhein"
Vernissage: 3.9.

3. bis 31. Oktober
"Kein Kinderspiel - Geflüchtete Familien, junge Flüchtlinge und Jugendliche im Dialog"
Vernissage: 2.10.

Mehr Infos unter:
https://www.forumschlossplatz.ch

#forumschlossplatz #jahresprogramm #news #2020 #exited #residenzresidenz #lamaaltakruri #imfluss #keinkinderspiel #ausstellungen #kunst #literatur #aarau Lama Takruri Marinka Limat Sebastian Elias Karoline Schreiber Benjamin van Bebber Lena Friedli

Filmexplorer
05/01/2020

Filmexplorer

Letzter Nachmittag der Ausstellung zu Paul Nizon im Forum Schlossplatz in Aarau. Wunderbar persönliche Führung mit Pino Dietiker. Wir warten gespannt auf den Film « Paul Nizon - Nagel im Kopf » von Christoph Kühn, der an den Solothurner Filmtage - Journées de Soleure - Giornate di Soletta Uraufführung feiert.

Adresse

Schlossplatz 4
Aarau
5000

Öffnungszeiten

Mittwoch 12:00 - 17:00
Donnerstag 12:00 - 20:00
Freitag 12:00 - 17:00
Samstag 12:00 - 17:00
Sonntag 11:00 - 17:00

Telefon

+41628226511

Benachrichtigungen

Lassen Sie sich von uns eine E-Mail senden und seien Sie der erste der Neuigkeiten und Aktionen von Forum Schlossplatz erfährt. Ihre E-Mail-Adresse wird nicht für andere Zwecke verwendet und Sie können sich jederzeit abmelden.

Das Museum Kontaktieren

Nachricht an Forum Schlossplatz senden:

Videos

Kategorie

Museen in der Nähe


Andere Museen in Aarau

Alles Anzeigen