Aargauer Kunsthaus

Aargauer Kunsthaus Das Aargauer Kunsthaus besteht seit 1959 und ist eines der wichtigsten Kunstmuseen der Schweiz. Seine Ausstrahlung beruht insbesondere auf dem, vor allem der Gegenwartskunst verpflichteten, Ausstellungsprogramm und der herausragenden Sammlung. Diese
(60)

Digital vs. Analog: Die Klasse der Schule für Gestaltung Aargau experimentiert mit den verschiedenen Darstellungsweisen ...
11/03/2020

Digital vs. Analog: Die Klasse der Schule für Gestaltung Aargau experimentiert mit den verschiedenen Darstellungsweisen der Kunstwerke aus der Sammlung des #AargauerKunsthauses. Welche Unterschiede lassen sich erkennen, wenn man Bilder digital oder analog betrachtet? Wie beeinflusst die Darstellungsweise von einem Kunstwerk unsere Wahrnehmung davon?
#sammlungAKHDIY #meinkunsthaus #aargauerkunsthaus #vorkursaargau #sfgaargau

"Gestern haben wir die Flyer für die Vernissage fertig produziert" so Seraina, die Designerin des Flyers, von dem Gestal...
11/03/2020

"Gestern haben wir die Flyer für die Vernissage fertig produziert" so Seraina, die Designerin des Flyers, von dem Gestalterischen Vorkurs der Schule für Gestaltung Aargau.

Seit November 2019 bis März 2020 entsteht im Aargauer Kunsthaus mit dem Gestalterischen Vorkurs der Schule für Gestaltung Aargau eine eigene Sammlungsausstellung wie noch nie zuvor. Do It Yourself: So steht ein interaktiver, digitaler Vermittlungsraum zum Experimentieren mit der digitalisierten Sammlung des Aargauer Kunsthauses für die Klasse, sowie während der gesamten Dauer des Projekts auch für Besuchende, zur Verfügung. Die Klasse kürt in der Schlussphase ein Siegerkonzept, welches anschliessend im Aargauer Kunsthaus mit Originalwerken umgesetzt und an dieser öffentlichen Vernissage präsentiert wird.

Die Vernissage findet am 27. März ab 18 Uhr statt.

Letztes Jahr präsentierte das Aargauer Kunsthaus die erste institutionelle Einzelausstellung von Jean-Luc Mylayne in der...
10/03/2020

Letztes Jahr präsentierte das Aargauer Kunsthaus die erste institutionelle Einzelausstellung von Jean-Luc Mylayne in der Schweiz. Die Ausstellung war seither auf Tour in China und wurde letzten Donnertsag in der Kestner Gesellschaft in Hannover eröffnet. Unsere Wissenschaftliche Mitarbeiterin Bettina Mühlebach besuchte die Vernissage und es gab ein freudiges Wiedersehen mit dem Künstler und seinen stimmungsvollen Vogel-Fotografien.

Die Blumenwoche ist vorbei und beim Aargauer Kunsthaus hallen die vielen bunten Eindrücke noch nach. Vorallem das Auf-, ...
09/03/2020

Die Blumenwoche ist vorbei und beim Aargauer Kunsthaus hallen die vielen bunten Eindrücke noch nach. Vorallem das Auf-, Er-, und Verblühen der floralen Interpretationen wird uns lange in Erinnerung bleiben. Hier noch ein paar Bilder einiger floraler Interpretationen zu Beginn der Blumenwoche und dann zuletzt am Schluss der Ausstellung Blumen für die Kunst. Ein schöner Zyklus zum Erleben, jedes Jahr wieder.

08/03/2020
Blumen für die Kunst

#BlumenfürdieKunst 2020 ist Geschichte. Wir senden Ihnen hier noch ein paar Eindrücke, die unsere jungen Kameraleute für Sie gesammelt haben.

Nicht nur Erwachsene, auch Kinder haben in den Workshops von Nadja Döbeli und Ursina Spescha  während #BlumenfürdieKunst...
08/03/2020

Nicht nur Erwachsene, auch Kinder haben in den Workshops von Nadja Döbeli und Ursina Spescha während #BlumenfürdieKunst mit Blumen und Blüten gestaltet. Es Chrönli us Blueme isch es worde! 🌸💐🎉

Fotos: Alex Spichale

08/03/2020
Mini-Serie "Blumen für die Kunst" Teil 3: Ferdinand Hodler, Der Niesen vom Heustrich aus, 1910, floral interpretiert von Floristen Frank Wössner und Alessandro Palumbo

Der letzte Teil der Mini-Serie widmet sich dem Werk von Ferdinand Hodler. Kunsthistorikerin Silja Burch erläutert in dem kurzen Video wie das Werk "Der Niesen vom Heustrich aus" und die florale Interpretation von Frank Wössner und Alessandro Palumbo interagieren.

Wir hoffen, Sie konnten die Einblicke und Erläuterungen in die Ausstellung Blumen für die Kunst durch diese Mini-Serie geniessen.

08/03/2020

Auch für den letzten Tag der Ausstellung #BlumenfürdieKunst (8. März) gilt: Die Ausstellung ist nur für Besucher*innen mit Tickets zu Führungen, Special-Hour und Workshops zugänglich. Die Ausstellung ist ausverkauft.

Wir bitten alle Besucher*innen des Aargauer Kunsthauses, sich an die empfohlenen Hygiene-Massnahmen des Bundes zu halten. Wir informieren Besucher*innen der Ausstellung darüber vor Ort.

Als Veranstalter sind wir verpflichtet, kranke Personen und Personen, welche Symptome für das Coronavirus aufweisen, nicht einzulassen. Das BAG empfiehlt auch allen über 65-Jährigen mit chronischen Krankheiten, Veranstaltungen mit gegen 1000 Personen nicht zu besuchen.

Weitere Informationen finden Sie auf der Website des Aargauer Kunsthauses (www.aargauerkunsthaus.ch).

Hotline für Fragen (So 10–17 Uhr): T. +41 (0)62 835 44 93

#BlumenfürdieKunst 2020 zeigt nicht nur, wie sich die Künste und die Floristik gegenseitig beflügeln - man kann auch sel...
07/03/2020

#BlumenfürdieKunst 2020 zeigt nicht nur, wie sich die Künste und die Floristik gegenseitig beflügeln - man kann auch selber Hand anlegen - in geführten Workshops mit der Floristin Nadja Döbeli und der Kunstvermittlerin Ursina Spescha. Die beiden haben die Workshops speziell für das #AargauerKusnthaus konzipiert und Erwachsene und Familien mit Kindern eingeladen, mit Blumen und Blüten zu gestalten. Ein paar Eindrücke vom Workshop am Freitag 6.3.2020.

Fotos: Alex Spichale

Die Künstlerin Rosina Kuhn bekannt für ihre grossflächigen Gemälde, wird vom Meisterflorist Marcel Gabriel aus Sempach i...
06/03/2020

Die Künstlerin Rosina Kuhn bekannt für ihre grossflächigen Gemälde, wird vom Meisterflorist Marcel Gabriel aus Sempach interpretiert. Im #AargauerKunsthaus sind die beiden sich auch in einem Gespräch am Donnerstag (05.03.2020) begegnet.

Rosina Kuhns Tryptichon Esalen vereint Gegenständliches und Abstraktion anhand einer Küstenlandschaft in Kalifornien. Es entstand als Erinnerung an einen Aufenthalt der Künstlerin im Esalen-Institut, einem gemeinnützigen Zentrum für interdisziplinäre Workshops.

Marcel Gabriel, Meisterflorist aus Sempach, hat das Bild mit einer langsam kreisenden Skulptur aus Tulpen interpretiert. Die Tulpen sind zu Beginn leuchtend, dann nach einigen Tagen ohne Wasser matt - aber nicht kraftlos.

So wie sich das Bild im Blickwinkel der Betrachter*innen unverändert, verändert sich über die Zeit von einer Woche auch die Blumenskulptur.

RosinaKuhn# #MarcelGabriel Gabriel Blumen & Garten AG

#BlumenfürdieKunstDie Ausstellung Blumen für die Kunst 2020 ist ausverkauft. Es gibt keine Tickets für Führungen und Ver...
05/03/2020

#BlumenfürdieKunst

Die Ausstellung Blumen für die Kunst 2020 ist ausverkauft. Es gibt keine Tickets für Führungen und Veranstaltungen mehr zu kaufen.

05/03/2020

Die Ausstellung #BlumenfürdieKunst 2020 ist ausverkauft. Es gibt keine Tickets für Führungen und Veranstaltungen mehr zu kaufen.
#AargauerKunsthaus

05/03/2020

#BlumenfürdieKunst

Das Aargauer Kunsthaus hat von der neuen, zusätzlichen Empfehlung "Abstand halten" des Bundesamts für Gesundheit Kenntnis und evaluiert zusammen mit den kantonalen Behörden, was diese für die laufende Ausstellung Blumen für die Kunst bedeutet. Wir informieren Besucher*innen der Ausstellung laufend vor Ort sowie über unsere Website und unsere Social Media Kanäle.

Cuno AmietMondnacht auf dem Meer, 1892Annika Junghans, Floristin, JungtalentGINKGO Blumen GmbH, AmriswilDie tiefen Blaut...
04/03/2020

Cuno Amiet
Mondnacht auf dem Meer, 1892
Annika Junghans, Floristin, Jungtalent
GINKGO Blumen GmbH, Amriswil

Die tiefen Blautöne von Himmel und Wasserfläche werden durch die weiss-grünlich und rosa-rötlich schimmernden Reflexe von Mondsichel und Leuchtturm aufgehellt. Im kleinformatigen Werk Mondnacht auf dem Meer von Cuno Amiet (1868 – 1961) zeigen sich innovative Elemente im weitgehend monochromen Farbgebrauch. Allein der weisse Schein der beiden Lichtquellen durchbricht das nächtliche Blau. Amiet malt das Bild im Alter von 24 Jahren, als er sich im bretonischen Fischerdorf Pont Aven aufhält, wo er die Grundlage für seinen Kolorismus legt. Die florale Interpretation von Annika Junghans soll «Ferne, Ruhe und Tiefe» ausstrahlen. Annika Junghans gelingt dies, indem sie in ihrer Interpretation die Bildstrukturen aufgreift, Perspektiven erweitert und Lichter reflektiert. Für das diesjährige Jungtalent verkörpert das Meer etwas «Uraltes». Mit Sand überzogene Vasen stehen demnach für die vergangene und versunkene Zeit. Das blaue Glas verweist dabei auf den stetigen Wellengang des Meeres. Verschiedenste blaue Blüten spiegeln die Vielschichtigkeit des Meeres wider. Eine weisse Solitärblüte verkörpert den Mond.

04/03/2020
Blumen für die Kunst - Ein Ausstellungsrundgang, Teil 1

Der erste Teil des virtuellen Rundgangs durch die Ausstellung Blumen für die Kunst ist da. Aufgrund der momentanen Umstände möchten wir so vielen Blumen- und Kunstfans den Zugang zur Ausstellung digital ermöglichen. Viel Spass beim digitalen Rundgang Teil 1.

https://www.youtube.com/watch?v=8Ix7MXxEYbk&feature=youtu.be

Ein Rundgang durch die Ausstellung - Untergeschoss Video Teil 1 BLUMEN FÜR DIE KUNST Florale Interpretationen von Werken aus der Sammlung 3.3. – 8.3.2020 Aar...

#BlumenfürdieKunst 2020 AargauerKunsthausInfo Rückerstattung im Vorverkauf erworbene Tageseintritte TICKETINO: Falls jem...
03/03/2020
Besuch | Aargauer Kunsthaus

#BlumenfürdieKunst 2020 AargauerKunsthaus
Info Rückerstattung im Vorverkauf erworbene Tageseintritte TICKETINO:

Falls jemand einen einfachen Tageseintritt gebucht hat, ist dieser leider nicht mehr gültig. Selbstverständlich bieten wir dafür eine Rückerstattung an. Bitte fordern Sie eine Rückerstattung mit einer E-Mail an [email protected] an unter Angabe Ihres Vornamens und Namens und der Nummer/n des/r betroffenen Tageseintritt-Tickets. Es ist mit längerer Wartezeit zu rechnen, da schweizweit einige Veranstaltungen abgesagt werden mussten und der Abwicklungsprozess der Rückerstattung mindestens 2 Wochen in Anspruch nimmt. Wichtig: Wir können keine Rückerstattungen mit Bargeld z. B. an der Kasse ausbezahlen.

Keine Rückerstattung bei Nicht-Wahrnehmung von im Vorverkauf erworbenen Tageseintritten und Veranstaltungstickets TICKETINO:

Wenn es Ticketinhabende gibt, die ihre Vorverkaufstickets nicht einlösen möchten und sich folgende Fragen stellen: Kann ich mein Ticket stornieren, wenn ich mich krank fühle oder aus anderen Gründen von der geplanten Teilnahme an Blumen für die Kunst absehen will?
Dann gilt Folgendes: Stornierungen oder Umbuchungen eines Tickets von Seiten der*des Käuferin*Käufers sind gemäss AGB von TICKETINO nicht möglich. Auch wenn zusammen mit der Buchung der Veranstaltung ein Ticketschutz (Annullierungskosten-Versicherung) abgeschlossen wurde, wird der Versicherungsschutz hinfällig. Warum? — Weil Versicherungsleistungen bei Ereignissen im Zusammenhang mit Epidemien oder Pandemien ausgeschlossen sind, gemäss AVB Annulierungskosten-Versicherung; ERV ¦ TICKETINO.

Infos finden Sie auch auf unserer Website:
https://www.aargauerkunsthaus.ch/besuch/

Das Bundesamtes für Gesundheit hat per 28. Februar 2020 wegen der Ausbreitung des Coronavirus angeordnet, Veranstaltungen mit mehr als 1000 Personen bis auf Weiteres nicht mehr zuzulassen. Das betrifft auch die Durchführung von Blumen für die Kunst vom 3. bis 8. März 2020.

Die Ausstellung Blumen für die Kunst findet in reduzierter Form statt - Es gibt trotzdem noch Möglichkeiten die Ausstell...
03/03/2020

Die Ausstellung Blumen für die Kunst findet in reduzierter Form statt - Es gibt trotzdem noch Möglichkeiten die Ausstellung zu besuchen. Auf TICKETINO sind noch Special Hour Tickets verfügbar für Eintritte um 9-10 Uhr morgens - bleiben können Sie solange Sie wollen. Oder möchten Sie eine private Führung für sich oder eine Gruppe durch die Ausstellung reservieren? Für Freitag, Samstag und Sonntag sind noch private Führungen verfügbar. Buchung unter [email protected]

Heute beginnt die Ausstellung Blumen für die Kunst - allerdings in reduzierter Form. Die vierzehn floralen Interpretatio...
03/03/2020

Heute beginnt die Ausstellung Blumen für die Kunst - allerdings in reduzierter Form.

Die vierzehn floralen Interpretationen von Werken aus der Sammlung des Aargauer Kunsthauses, gestaltet von den beteiligten siebzehn Florist*innen wurden gestern installiert und sind bereit für die Besuchenden.

Der Besuch des Kunsthauses vom 3. bis 8. März 2020 ist dann möglich, wenn Sie über ein Vorverkauf-Ticket verfügen für: eine Öffentliche Führung in Kombination mit einem Tageseintritt, eine Live-Begegnung in Kombination mit einem Tageseintritt, einen Workshop inklusiv Tageseintritt oder für eine Special-Hour inklusiv Tageseintritt. Auch wenn Sie eine private Führung gebucht haben, wird diese plangemäss stattfinden.

02/03/2020

Die Vernissage für die Ausstellung Blumen für die Kunst, die für heute geplant war, findet nicht statt. Es wird keine öffentliche Eröffnung dieser Ausstellung geben.

Der Besuch des Kunsthauses für Blumen für die Kunst vom 3. bis 8. März 2020 ist möglich, wenn Sie über ein Vorverkauf-Ticket verfügen für: eine Öffentliche Führung in Kombination mit einem Tageseintritt, eine Live-Begegnung in Kombination mit einem Tageseintritt, einen Workshop inklusiv Tageseintritt oder für eine Special-Hour inklusiv Tageseintritt. Auch wenn Sie eine private Führung gebucht haben, wird diese plangemäss stattfinden

Die Ausstellung Blumen für die Kunst findet zwar in reduzierter Form statt, die Floristinnen und Floristen sind aber heu...
02/03/2020

Die Ausstellung Blumen für die Kunst findet zwar in reduzierter Form statt, die Floristinnen und Floristen sind aber heute morgen schon intensiv mit dem Aufbau ihrer floralen Interpretationen beschäftigt.

Ab morgen können alle Besuchenden mit einem Ticket für ein Vermittlungsgefäss wie einer Führung, einem Talk oder einem Workshop die blumigen Kreationen bewundern - und Sie alle können die Ausstellung natürlich digital auf unseren Sozialen Medien mitverfolgen. Wir bedauern, dass es dieses Jahr nicht anders möglich ist. Nächstes Jahr wird die Ausstellung Blumen für die Kunst wieder allen Interessierten zugänglich sein.

29/02/2020

Blumen für die Kunst 2020 findet statt - in reduzierter Form

Welche Tickets aus dem Vorverkauf sind für die Ausstellung gültig und welche nicht? Vorverkauf-Tagestickets - ohne Buchung einer Führung oder Veranstaltung - sind nicht mehr gültig. Nur Vorverkauf-Tickets zu Führungen, Veranstaltungen wie Workshops und Talks sowie zur "Special Hour" sind gültig.

Das Aargauer Kunsthaus hat eine Hotline für Fragen eingerichtet: Am 29. Februar / 1. März steht Sie Ihnen von 10 bis 17 Uhr zur Verfügung unter: +41 (0)62 835 44 93

Weitere Infos auf: https://www.aargauerkunsthaus.ch/besuch/

#Medienmitteilung unter: https://bit.ly/2vqxi5c

28/02/2020

Blumen für die Kunst 2020 findet statt - in reduzierter Form

Vom 3. bis 8. März 2020 wird das Aargauer Kunsthaus mit floralen Interpretationen von 17 Florist*innen zu Kunstwerken aus der Sammlung in den Frühling starten. Diese können nicht wie geplant einer grösseren Öffentlichkeit präsentiert werden. Wegen des Coronavirus' haben die Behörden Veranstaltungen mit über 1000 Personen untersagt. Deshalb ist das Kunsthaus während Blumen für die Kunst nur für Besucher*innen mit Vorverkauf-Tickets für Führungen, Live-Begegnungen und Workshops sowie für die täglich angebotene Special-Hour zugänglich.

Weitere Informationen und weitere Ressourcen finden Sie auf unserer Website https://www.aargauerkunsthaus.ch/besuch/

#aargauerkunsthaus #blumenfürdiekunst

28/02/2020

Blumen für die Kunst 2020

Wir sind in den Schlussvorbereitungen der Ausstellung "Blumen für die Kunst", welche nächsten Montag Abend, 2. März mit der Vernissage starten sollte. Aufgrund des Auftretens des Corona Virus auch in der Schweiz, evaluieren wir im Moment laufend die Empfehlungen des Kantons Aargau und des Bundesamts für Gesundheit und stehen im engen Austausch mit den Behörden. Massnahmen im Zusammenhang mit der Ausstellung "Blumen für die Kunst" werden notwendig, weil das Bundesamt für Gesundheit Veranstaltungen mit über 1000 Personen verboten hat. Das Aargauer Kunsthaus informiert heute Nachmittag (28. Februar), ob und wie an der Ausstellung "Blumen für die Kunst" noch teilgenommen werden kann. Wir bitten alle Besucher*innen des Aargauer Kunsthauses, sich an die empfohlenen Hygiene-Massnahmen des Bundes zu halten, die auf der Webseite des Bundesamtes für Gesundheit publiziert sind.

💐 WORKSHOPS 💐 Tickets: https://bit.ly/3cewUr6Mal wieder Lust etwas mit den Händen zu machen? Und dabei Frühlingshaftes f...
27/02/2020
Home | Aargauer Kunsthaus

💐 WORKSHOPS 💐 Tickets: https://bit.ly/3cewUr6

Mal wieder Lust etwas mit den Händen zu machen? Und dabei Frühlingshaftes für Zuhause zu kreieren? Die Workshops für Erwachsene während der Ausstellung Blumen für die Kunst haben noch Plätze frei! Unter kundiger Leitung machen die Teilnehmenden einen kurzen Rundgang durch die Ausstellung Blumen für die Kunst und lassen sich von drei floralen Interpretationen inspirieren. Danach entdecken Sie im Atelier den Zauber des Gestaltens mit frischen Blumen.

Termine:
💐 Freitag 6.3. von 14–16 Uhr
💐 Samstag 7.3. von 11–13 Uhr und 14–16 Uhr

Tickets: https://bit.ly/3cewUr6

EintrittErwachsene CHF 17.–Kinder und Jugendliche bis 16 Jahre gratisPersonen in Ausbildung / IV / Kulturlegi CHF 12.–Museumspässe / Raiffeisenbankmitglieder /Mitglieder Aargauischer Kunstverein gratisGruppentarif (ab 10 Pers.) CHF 10.–Weitere Info

Adresse

Aargauerplatz
Aarau
5001

Öffnungszeiten

Dienstag 10:00 - 17:00
Mittwoch 10:00 - 17:00
Donnerstag 10:00 - 20:00
Freitag 10:00 - 17:00
Samstag 10:00 - 17:00
Sonntag 10:00 - 17:00

Benachrichtigungen

Lassen Sie sich von uns eine E-Mail senden und seien Sie der erste der Neuigkeiten und Aktionen von Aargauer Kunsthaus erfährt. Ihre E-Mail-Adresse wird nicht für andere Zwecke verwendet und Sie können sich jederzeit abmelden.

Das Museum Kontaktieren

Nachricht an Aargauer Kunsthaus senden:

Videos

Kategorie

Aargauer Kunsthaus

Das Aargauer Kunsthaus besteht seit 1959 und ist eines der wichtigsten Kunstmuseen der Schweiz. Seine Ausstrahlung beruht insbesondere auf dem vor allem der Gegenwartskunst verpflichteten Ausstellungsprogramm und der herausragenden Sammlung. Diese stellt die wichtigste öffentliche Kollektion an Schweizer Kunst vom 18. Jahrhundert bis in die Gegenwart dar. 2003 erweiterten die Architekten Herzog & de Meuron mit dem Künstler Rémy Zaugg das Gebäude, seither stehen rund 3000 m2 Ausstellungsfläche zur Verfügung. Das Kunsthaus präsentiert jährlich rund zehn grössere und kleinere Ausstellungen. Gezeigt werden bedeutende nationale und internationale Positionen. Ein besonderes Augenmerk gilt zudem dem jungen Kunstschaffen sowie den Künstlerinnen und Künstlern aus der Region. Durch ein innovatives, breit gefächertes Vermittlungsangebot werden die Ausstellungen und die – immer wieder neu präsentierte – Sammlung der Öffentlichkeit und insbesondere jungen Publikumsschichten näher gebracht. Damit fördert das Aargauer Kunsthaus den Zugang zur bildenden Kunst und bietet Raum für eine differenzierte und lustvolle Auseinandersetzung.

Bild: Aargauer Kunsthaus, Georg Aerni

Museen in der Nähe


Andere Museen in Aarau

Alles Anzeigen

Bemerkungen

Ich freue mich riesig, die neue Blumen-Bilder-Schau zu sehen. Das Museum darf man zu dieser kreativen Programmeinlage beglückwünschen!
Eindrückliches Bild von Beat Zoderer. Gesehen und fotografiert an Ihrer letzten Ausstellung.
Die coolsten Karikaturen der Welt http://www.galerie10.ch https://m.facebook.com/alfi.moor twitter.com/alfimoor http://www.instagram.com/alfi_moor ©Madeleine Schuppli by Alfi Kunsthaus-Direktorin Madeleine Schuppli geht ... #alfi_moor #kunsthausaarau #aarau #aargau #modernekunst
ja danke.... sorry.....ich habe keine Ahnung von Kunst, aber es gibt schoene Bildchen... 😁
Grossartige Ausstellung - Tolle Sammlung. Haben eine inspirierende Führung durch die Collection de l’Art Brut erleben dürfen. Merci an Astrid Näff, Kunsthistorikerin, für die kurzweilige und spannende Führung.
Was für eine grossartige Ausstellung. Vielen lieben Dank an alle, die sich hier überragend und überraschend präsentieren. Das war ein Genuss.
kunst und sensibiltät: gespenstische arglosigkeit triffts – klaus merz
Es geht los: 10 Jahre CARAVAN! Podiumsgespräch zum Stellenwert von junger Kunst im Museum & anschliessend volles Programm bis spät Abends! caravanjubilaeum
Wir sind Kunst! Wir machen Kunst! Der Europa KUNST-Hotspot liegt in Graz - Artfactory-Graz ERÖFFNUNG 15. Mai 2018 - 18 Uhr Michael Kienreichstrasse 3a - 8053 Graz