National Museum of the American Indian

National Museum of the American Indian Das National Museum of the American Indian ist ein Museum in Washington, D.C. . Es stellt Objekte zu Leben, Sprache, Literatur, Geschichte und Kunst der Indianer ganz Amerikas aus.

Es wurde 1989 durch einen Beschluss des US-Kongresses ins Leben gerufen und dabei auch mit einem Forschungsauftrag ausgestattet. Das Museum wird unter Federführung des Smithsonian Institute betrieben. Zum Museum gehören drei Komplexe: zum einen das NMAI an der National Mall in Washington, das 2004 an der Fourth Street und Independence Avenue Southwest eröffnete; zum zweiten das George Gustav Heye Center in New York City; sowie das Cultural Resources Center in Suitland-Silver Hill im Bundesstaat Maryland, der eigentliche Forschungs- und Lagerungsbau.GeschichteIm Oktober 1994 wurde das George Gustav Heye Center des NMAI im historischen Alexander Hamilton U.S. Custom House in Manhattan, New York, eröffnet. Es dient als Ausstellungs- und Bildungsstätte über die indianischen Kulturen. Nebst permanenten und wechselnden Ausstellungen bietet es Raum für Musik- und Tanzdarbietungen, Filmvorstellungen und Symposien.1999 folgte die Eröffnung des Cultural Resources Center in Suitland, Maryland. Es verfügt über Einrichtungen für die Aufbewahrung und den Schutz von Exponaten sowie für deren Katalogisierung und Beforschung. Darüber hinaus befindet sich eine Bibliothek und ein Foto- und Papierarchiv im Center.

Operating as usual

Address

Washington D.C., DC
08816

Alerts

Be the first to know and let us send you an email when National Museum of the American Indian posts news and promotions. Your email address will not be used for any other purpose, and you can unsubscribe at any time.

Shortcuts

Category