Emile Brunel Studio and Sculpture Garden

Der Emile Brunel Sculpture Garden and Studio oder auch als Totem Indian Trading Post und Brunel Park bekannt, ist ein Skulpturengarten mit drei Gebäuden und sieben Skulpturen an der Da Silva Road, unweit der New York State Route 28 in Boiceville, New York.Brunel war ein französischer Einwanderer und Künstler, der sich während seiner Reisen im Westen der Vereinigten Staaten am Anfang des 20. Jahrhunderts für die Kunst der Indianer faszinierte. Nach einer erfolgreichen Laufbahn als Fotograf kaufte er ein Stück Land in den Catskills und erbaute darauf eine Ferieneinrichtung, das mit Skulpturen dekoriert war, deren Stil sich an der indianischen Kunst orientierte. Die Einrichtung wurde geschlossen, als die Route 28 am Ende des Zweiten Weltkriegs verbreitert wurde, doch der Skulpturengarten blieb erhalten und eine populäre Attraktion am Wegesrand.1929 hatte sich Brunel ein Haus mit Atelier auf dem Grundstück gebaut. Der Stil orientierte sich an den europäischen Bauernhäusern, was architektonisch für diese Gegend sehr ungewöhnlich war. Seine Frau und seine Tochter unterhielten den Skulpturengarten auch nach dem Tod Brunels im Jahr 1944 und betrieben bis 1985 einen Andenkenladen. Das Haus des Künstlers und sein Studio sind historisch intakt und wurden 1999 dem National Register of Historic Places hinzugefügt.

Address

Boiceville, NY
12412

Alerts

Be the first to know and let us send you an email when Emile Brunel Studio and Sculpture Garden posts news and promotions. Your email address will not be used for any other purpose, and you can unsubscribe at any time.

Shortcuts

Nearby museums