Villa Giulia (Rom)

Villa Giulia (Rom) Die Villa Giulia ist eine ehemals päpstliche Sommerresidenz im Norden Roms, die heute das Museo Nazionale Etrusco di Villa Giulia beherbergt.Lage und ArchitekturDie Villa Giulia befindet sich in einem Bereich Roms, der als Vigna Vecchia bekannt ist und früher an die Stadtmauern angrenzte, einem Gebiet, das auf dem Abhang des Monte Parioli zum Tiber hin in der Nähe der Villa Borghese liegt.

Die heutige Villa ist nur ein kleiner Teil des früheren Besitzes, der sich schließlich aus drei Gebäudekomplexen zusammensetzte. Hier ließ sich Papst Julius III. eine Sommerresidenz oder eine Villa Suburbana bauen.Wie alle Landhäuser hatte auch die Villa Giulia einen Zugang zur Stadt hin (an der Römerstraße Via Flaminia) und einen Garten hinter dem Haus. Die Villa selbst lag an der Schwelle der st

Die heutige Villa ist nur ein kleiner Teil des früheren Besitzes, der sich schließlich aus drei Gebäudekomplexen zusammensetzte. Hier ließ sich Papst Julius III. eine Sommerresidenz oder eine Villa Suburbana bauen.Wie alle Landhäuser hatte auch die Villa Giulia einen Zugang zur Stadt hin (an der Römerstraße Via Flaminia) und einen Garten hinter dem Haus. Die Villa selbst lag an der Schwelle der st

Wie gewohnt öffnen

Adresse

Rome

Benachrichtigungen

Lassen Sie sich von uns eine E-Mail senden und seien Sie der erste der Neuigkeiten und Aktionen von Villa Giulia (Rom) erfährt. Ihre E-Mail-Adresse wird nicht für andere Zwecke verwendet und Sie können sich jederzeit abmelden.

Kategorie

Museen in der Nähe


Andere Musei in Rome

Alles Anzeigen