BFI Southbank

BFI Southbank Das BFI Southbank ist ein vom British Film Institute (BFI) betriebenes Kino, das an der Londoner South Bank beheimatet ist. Die 1952 als National Film Theatre (NFT) gegründete Einrichtung gilt als eines der bedeutendsten Programmkinos im Vereinigten Königreich.

Es zeigt hauptsächlich Retrospektiven des britischen und internationalen Films, ist aber auch Spielstätte des London Film Festival und zahlreicher weiterer Filmfestivals.Geschichte des KinosBereits kurz nach Gründung des British Film Institute wurde im Jahr 1935 ein Filmarchiv, das heutige BFI National Archive, angelegt, das sich unter seinem ersten Kurator Ernest Lindgren zu einer Kinemathek mit eigenen Filmvorführungen entwickelte. Diese Vorführungen waren aber sporadisch und fanden an wechselnden Orten statt.Erst 1952 erhielt das BFI ein eigenes Filmtheater, als es das Telekinema übernehmen konnte. Dieses modern ausgestattete Kino wurde 1951 für das Festival of Britain am Südufer der Themse nahe dem Bahnhof Waterloo errichtet. Es wurde von dem kanadischen Architekten Wells Coates entworfen, bot Platz für 410 Zuschauer und zeigte während des Festivals 3D-Filme und Fernsehsendungen als Hauptattraktion.

Operating as usual

Address

Belvedere Rd
London
SE1 8

Alerts

Be the first to know and let us send you an email when BFI Southbank posts news and promotions. Your email address will not be used for any other purpose, and you can unsubscribe at any time.

Shortcuts

Nearby museums


Other London museums

Show All