Sir John Soane’s Museum

(6)

Sir John Soane's Museum ist ein Museum in London, das aus den drei zusammengelegten ehemaligen Wohnhäusern Sir John Soanes besteht. Das Museum wurde im 19. Jahrhundert gegründet. Die Gründung des Museums wird mit dem 20. April 1833 durch einen "Act of Parliament to settle and preserve the house and collection for the benefit of 'amateurs and students' in architecture, painting and sculpture" angegeben. Das Gesetz umfasst jedoch nur die Bestimmung der Nutzung des Wohnhauses Soanes nach seinem Tode. Die Häuser wurden erst nach seinem Tod 1837 in ein Museum umgewandelt.Entstehung des HausesDie drei Häuser, die Soane entkernte und neu ausbaute, liegen auf der Nordseite der Lincoln's Inn Fields im Borough London Borough of Camden. Zuerst wurde das Haus Nummer 12 umgestaltet, was zwischen 1792 und 1794 geschah. Es handelt sich hierbei um ein einfaches Haus aus schwarzem Backstein. Nach seiner Ernennung zum Professor an der Royal Academy im Jahr 1806 kaufte Soane das Haus Nummer 13 hinzu. Das neu gekaufte Haus wurde in zwei Phasen, 1808-09 und 1812, umgebaut. Während des ersten Umbaus wurden die Räume auf der Rückseite, die in Richtung der Stallungen lagen, neu gestaltet. 1812 wurde der vordere Teil des Hauses umgestaltet, einschließlich der Fassade aus Portland-Stein. Nach dem Umbau des Hauses und dem Einzug Soanes wurde das Haus Nummer 12 vermietet. Nach seinem Tod wurde das Haus Nummer 12 ebenfalls dem Staat vermacht, um die Kosten des laufenden Betriebs des Museums zu decken. Nachdem das Haus Nummer 13 fertiggestellt wurde, machte Soane das Haus durch kontinuierliche Umgestaltung der Innenausstattung zu einer Art architektonischem Versuchslabor.

Address

London

Alerts

Be the first to know and let us send you an email when Sir John Soane’s Museum posts news and promotions. Your email address will not be used for any other purpose, and you can unsubscribe at any time.

Shortcuts

Nearby museums


Other London museums

Show All