Fabra-Observatorium

Fabra-Observatorium Das Fabra-Observatorium ist ein astronomisches, seismologisches und meteorologisches Observatorium auf dem Berg Tibidabo in Barcelona, Katalonien gelegen auf einer Höhe von 415 m über dem Meeresspiegel.Das Gebäude wurde von dem Architekten Josep Domenech i Estapà gebaut und am 7.

April 1904 in Anwesenheit von König Alfonso XIII. eröffnet und gehört zur Reial Acadèmia de Ciències i Arts de Barcelona. Seine Hauptaktivität sind Studien über Asteroiden und Kometen. Es ist das viertälteste Observatorium der Welt, das noch in Betrieb ist.Der Komet 32P/Comas Solá wurde hier 1926 von Josep Comas i Solà entdeckt.WeblinksOffizielle Website des Observatoriums (katalanisch)Obsfabra Asteroid (spanisch, katalanisch)

Funcionando como de costumbre

Dirección

Carretera Observatori Fabra, S/n
Barcelona
08035

Página web

Notificaciones

Sé el primero en enterarse y déjanos enviarle un correo electrónico cuando Fabra-Observatorium publique noticias y promociones. Su dirección de correo electrónico no se utilizará para ningún otro fin, y puede darse de baja en cualquier momento.

Categoría

Museos cercanos


Otros Museos en Barcelona

Mostrar Todas