Kunstverein Wolfsburg

Kunstverein Wolfsburg Der Kunstverein Wolfsburg zeigt vor allem jüngere Künstler, deren Arbeiten sich mit aktuellen gesellschaftlichen Diskursen auseinandersetzen.
(5)

Der Kunstverein Wolfsburg e. V. gehört zu den ältesten Kunstinstitutionen in Wolfsburg und hat seinen Sitz im Schloss Wolfsburg. Für seine Arbeit wurde der Kunstverein Wolfsburg als bester deutscher Kunstverein im Jahr 2007 mit dem Preis der Arbeitsgemeinschaft Deutscher Kunstvereine ausgezeichnet. 2010 wurde auf unbestimmte Zeit der Raum für Freunde im Kunstverein Wolfsburg eingerichtet, die Nutzung des Raums steht den Eingeladenen weitgehend offen und soll kulturelle Aktivitäten der verschiedensten Richtungen ermöglichen. Neben den interkulturellen Aktivitäten ist die Förderung der lokalen Kunstszene in Wolfsburg ein wichtiges Anliegen des Kunstvereins Wolfsburg. 2006 wurde der „arti“ als Kunstpreis für lokale Künstler initiiert. Der Standort Wolfsburg mit seiner speziellen Stadtgeschichte und seiner besonderen Rolle für die arbeitspolitische und wirtschaftliche Situation Deutschlands, wird immer wieder in Projekten des Kunstvereins Wolfsburg thematisiert. Der Kunstverein nutzte die Gründung des neuen Science-Centers phæno, das sich in einem Bau von Zaha Hadid befindet, zur Initiierung eines gemeinsamen Science & Art-Festivals: der Phaenomenale. Der Eintritt ist in alle Institutionen im Schloss Wolfsburg frei.

[Raum für Freunde]Wir freuen uns auch über die Presseunterstützung vom Braunschweig Spiegel der auf unsere Ausstellung m...
25/04/2019
Arbeiterfotografien des ehemaligen VW-Mitarbeiters Günter Franzkowiak

[Raum für Freunde]
Wir freuen uns auch über die Presseunterstützung vom Braunschweig Spiegel der auf unsere Ausstellung mit Günter Franzkowiak hinweist. #raumfürfreunde #kunstvereinwolfsburg #arbeiterfotografie #fotografie #günterfranzkowiak

Arbeiterfotografien des ehemaligen VW-Mitarbeiters Günter Franzkowiak Drucken Details Veröffentlicht: Donnerstag, 25. April 2019 13:28 Geschrieben von Jennifer Bork, Kunstverein Wolfsburg Gruppenportrait während einer Raucherpause 1958 Foto: Günter Franzkowiak. Das "Institut für Zeitgeschichte"...

18/04/2019

Wir wünschen euch ganz wunderbare Osterfeiertage! Ihr könnt uns gerne besuchen: Karfreitag: 11-18 Uhr, Samstag: 13-18 Uhr, Ostersonntag: 11-18 Uhr und am Ostermontag: 11-18 Uhr 🐔🐰🐰
Aber ihr könnt euch gerne auch schon mal unser Veranstaltungsduo für die Nach-Osterzeit vormerken. Viel Spaß!

Hier der ganze Beitrag des Deutschlandfunk #DLF #christentum #spiritualdigital
26/03/2019
Christliche Influencerin - Kein Sex, davon aber viel

Hier der ganze Beitrag des Deutschlandfunk #DLF #christentum #spiritualdigital

Lisa Stowasser ist unter dem Namen LiMarie als Christfluencerin aktiv, also als Influencerin in Christi Namen. Die Optik ihrer Videos ist modern, der Inhalt konservativ. Besonders wichtig ist ihr Enthaltsamkeit vor der Ehe.

26/03/2019
KEIN SEX VOR DER EHE 1 | Warum wir warten

Zu unserer Ausstellung spiritual * digital passend kam heute morgen beim DLF ein Beitrag über "christliche Influencer" wie Li Marie und Lukas - BÄÄÄM! Von Marketingprofis abgeschaut werden hier im modernen Gewand Bibeltreue und Keuschheitsgelübde präsentiert. Ist das zeitgemäß und eine logische Konsequenz angesichts schwindender Zahlen in den Kirchengemeinden? Oder wird hier mit Popkultur Konservatismus aufgebrüht wie der Weltanschauungsbeauftrage der Evangelischen Kirche Matthias Pöhlmann meint? #spiritualdigital #DLF #Influencer

Hey ihr lieben! In diesem Video erklären wir euch, warum wir mit dem Sex bis zur Ehe warten. Wir haben euch 7 Gründe dafür rausgesucht. Hope you enjoy, Li Ma...

Besten Dank an Finn Schröder von Radio Okerwelle, der unsere Ausstellung spiritual * digital besprochen hat. Hört mal re...
25/03/2019
Beitrag Okerwelle Spiritual Digital

Besten Dank an Finn Schröder von Radio Okerwelle, der unsere Ausstellung spiritual * digital besprochen hat. Hört mal rein! #kunstvereinwolfsburg #spiritualdigital #radiookerwelle #justinhoffmann #finnschroeder

Dies ist ein Beitrag des Braunschweiger Radiosenders Radio Okerwelle über die Ausstellung "Spiritual * digital" im Kunstverein Wolfsburg. Der Beitrag ist von Finn Schröder.

Kleiner Nachtrag von Justin Hoffmanns Ausflug zu unseren Schloss-Nachbarn, dem Stadtmuseum. Vielen Dank an die Wolfsburg...
07/02/2019
Zwischen Popkultur und Avantgarde

Kleiner Nachtrag von Justin Hoffmanns Ausflug zu unseren Schloss-Nachbarn, dem Stadtmuseum. Vielen Dank an die Wolfsburger Nachrichten! Die Ausstellung #SoundtrackWolfsburg ist noch bis zum 3.3.2019 in den Remisen des Schlosses im #stadtmuseumwolfsburg zu sehen und wurde von Arne Steinert und Axel Bosse kuratiert, letzterer ist Musikliebhaber, Zigarrenkisten-Gitarrist und Kassenwart des Kunstvereins Wolfsburg. #musik #kunstvereinwolfsburg #justinhoffmann #arnesteinert #axelbosse #wolfsburg #geschichte

Kunstverein-Leiter Justin Hoffmann blickt auf die Geschichte der Wolfsburger Musikszene.

Artikel in der heutigen taz, der auch noch mal auf die Situation der CITY GALLERY des Kunstverein Wolfsburg aufmerksam m...
15/01/2019
Kein Raum mehr für kritische Kunst

Artikel in der heutigen taz, der auch noch mal auf die Situation der CITY GALLERY des Kunstverein Wolfsburg aufmerksam macht und die schwierige Lage für Kunst und Kultur in Wolfsburg generell thematisiert: "Für die gesamte Kulturentwicklung, etwa auch des Standortes Schloss Wolfsburg, scheint niemand einen vernünftigen Plan zu haben, sagt Axel Bosse, Kassenwart im Kunstverein." ... und weiter schreibt Bettina Maria Brosowsky: "In der Atubauerstadt wird kulturpolitisch auf Sicht gefahren, niemand denkt über morgen hinaus. Und dennoch leistet man sich Spielereien, wie den quietschgrünen E-Mobility-Werbe-Kubus am Bahnhof. Das 1,3 Millionen Euro teure Gebäude und seine zusätzlichen Betriebskosten haben es 2017 ins Schwarzbuch des Bundes der Steuerzahler geschafft. Warum nicht Kunst hier einziehen lassen – so sie es uns wert ist?"

Ein Bekenntnis zur nachhaltige Förderung der Institutionen und eine zukunftsträchtige Vision im Kunstbereich wären in der Tat wünschenswert. #taz #kunstvereinwolfsburg #kunst #kulturförderung

Ohne vernünftigen Plan für die Kulturentwicklung: Nach dem Rauswurf des Kunstmuseum-Leiters Ralf Beil ist in Wolfsburg auch die City Gallery des Kunstvereins gefährdet

Der Kunstverein Wolfsburg hat sich aufgrund der diversen Nachfragen von BesucherInnen bezüglich unseres mittlerweile ver...
10/01/2019
Ist die City-Gallery noch zu retten?

Der Kunstverein Wolfsburg hat sich aufgrund der diversen Nachfragen von BesucherInnen bezüglich unseres mittlerweile verwaisten Projektraumes CITY GALLERY im Alvar-Aalto-Kulturhaus gestern mit einigen PressevertreterInnen getroffen, um den Stand der Lage zu besprechen. Wichtig war uns, auf den Wegfall eines frischen und jungen Kulturprogrammms aufmerksam zu machen und noch einmal unsere Gesprächsbereitschaft für eine zukünftige neue Lösung zu signalisieren. Sylvia Telge berichtete für die WAZ

Aus dem Alvar-Alto-Kulturhaus musste die City-Gallery Ende vergangenen Jahres ausziehen. Doch bedeutet dies das Ende der kleinen, aber feinen Kunstgalerie, die der Kunstverein auf Wunsch der Stadt betrieben hat?

#digital ist in Wolfsburg in aller Munde. Doch was bedeuten die Folgen der Digitalisierung für unsere Gesellschaft, unse...
05/01/2019
Kunstverein Wolfsburg zeigt die Kunst in der Digitalisierung

#digital ist in Wolfsburg in aller Munde. Doch was bedeuten die Folgen der Digitalisierung für unsere Gesellschaft, unsere Wahrnehmung der Realität und unser Verhältnis zur Kunst? Der Kunstverein Wolfsburg wird 2019 dem Möglichkeitsraum des Internets und verschiedenen Einsätzen digitaler Technologie im Spannungsverhältnis von Utopie und Regulierung nachspüren. Die Journalistin Eva Hieber hat uns dafür kurz nach Neujahr besucht und mit Justin Hoffmann und Jennifer Bork über das neue Jahresthema gesprochen. HERZLICHEN DANK!
#Evahieber #kunstvereinwolfsburg #justinhoffmann #jenniferbork #kunst #digitalisierung #wolfsburg

Wie zeitgenössische Künstler mit der Digitalisierung umgehen, zeigt in diesem Jahr der Kunstverein mit vier großen Ausstellungen.

26/11/2018
Die Schönheit der einfachen Handlung

Unsere Praktikantin Louisa Ferch hat sehr schön die reduzierte Ästhetik unserer Eröffnungsperformance "einfach verbraucht" eingefangen. Die Studierenden des Instituts für performative Künste und Bildung der HBK Braunschweig (Tim Ingwersen / Anna Konrad / Meike Krämer / Klara Patermann / Paula Warkotsch / Julia Weidner (Künstlerische Begleitung: #ChristianWeiß) haben sich diese "Einfache Handlung" ausgedacht. Zur Finissage gibt es übrigens den 2. Teil. #KunstvereinWolfsburg #einfachehandlungen #HBKBraunschweig #Institutfürperformativekünste

Gruppenausstellung -- Zum Abschluss seines Jahresthema 2018 „Simplify Your Style“ zeigt der kunstverein Wolfsburg seine ...
14/11/2018
Wolfsburger Veranstaltungskalender Einfache Handlungen

Gruppenausstellung --
Zum Abschluss seines Jahresthema 2018 „Simplify Your Style“ zeigt der kunstverein Wolfsburg seine erste reine Performance-Ausstellung. --
Kunstverein Wolfsburg, Schloßstraße 8, 38448 Wolfsburg

Entgegen eines vorherrschenden Performance-Klischees geht es in dieser Ausstellung nicht um Ekel, Scham und das Austesten von körperlichen Grenzen.  "Einfache Handlungen" ist vielmehr als Gegenmodell zum Spektakel zu betrachten. Die Ausstellung will der Überreizung unserer Medienwelt etwas entgeg...

12/11/2018
www.was-wann-wolfsburg.de

Katrin Beck zu Gast im Antoniensaal --
Das Gespräch mit Katrin Beck am Dienstag, dem 13. November, 19 Uhr bildet den Abschluss der
Gesprächsreihe „Atelierbesuche“ des Kunstverein Wolfsburg im Jahr 2018. --
Kunstverein Wolfsburg, Schloßstraße 8, 38448 Wolfsburg

Die künstliche Intelligenz erobert nach dem Ausstellungsraum jetzt den Kunstmarkt. Die Arbeit eines Algorithmus ist jetz...
29/10/2018
KI-Kunstwerk bei Christie's für gut 432 000 Dollar versteigert

Die künstliche Intelligenz erobert nach dem Ausstellungsraum jetzt den Kunstmarkt. Die Arbeit eines Algorithmus ist jetzt für 380.000 EUR versteigert worden (angesetzt waren um die 10.000 Dollar).

Ein von einem Algorithmus angefertigtes Kunstwerk ist in New York für gut 432.000 Dollar versteigert worden

Schöner Artikel von Bettina Maria Brosowsky heute in der taz über unsere Ausstellung "Mach es einfach". Besten Dank! Die...
10/10/2018
Ganz einfach herrlich kompliziert

Schöner Artikel von Bettina Maria Brosowsky heute in der taz über unsere Ausstellung "Mach es einfach". Besten Dank! Die Ausstellung kann noch bis 4.11.18 besucht werden #Kunstvereinwolfsburg #taz #macheseinfach #ausstellung #kunst #saralenamaierhofer #stefanpanhans #julianöffler #lottelindner #tillsteinbrenner #christineschulz #joannaschulte

Vereinfachung ist das Jahresmotto des Kunstvereins Wolfsburg. Für die aktuelle Ausstellung beschäftigen sich sechs Künstler*innen mit dem Appell: „Mach es einfach“

Zu unser Ausstellung "Mach es einfach" drehten die Oberschüler unter anderem Reaction-Videos zu den Filmen von Julian Öf...
23/09/2018
Oberschüler drehen Videoclips im Kunstverein

Zu unser Ausstellung "Mach es einfach" drehten die Oberschüler unter anderem Reaction-Videos zu den Filmen von Julian Öffler und Stefan Panhans. Angeleitet von Markus Georg setzten sie sich so aktiv mit den Formaten auf Youtube auseinander und hinterfragten deren Produktionsweise und Wirkung. #lokaleliaison #kunstvereinwolfsburg #macheseinfach #dasinternet

Teil des Workshops ist auch eine medienpädagogische Aufarbeitung des Phänomens Youtube.

15/09/2018

Wir sind auf dem Weg nach Köln. Dort werden wir mit einer kleinen Gruppe aus Mitgliedern und anderen Kunstinteressierten das Museum Ludwig, die Temporary Gallery, den Kölnischen Kunstverein und das Kolumba besuchen.

Unsere beiden neuen Ausstellungen. Dank an den Wolfsburger Kurier
12/09/2018
Das Einfache ist oft einfach gerade nicht einfach - Wolfsburger Kurier

Unsere beiden neuen Ausstellungen. Dank an den Wolfsburger Kurier

Sportliche Freizeitgruppe:Das Einfache ist oft einfach gerade nicht einfach WOLFSBURG (ph). „Mach es einfach“, so lautet der Name einer der aktuellen Ausstellungen im Kunstverein Wolfsburg. Arbeiten von sechs Künstlern drehen sich um Optimierung und Motivation.„Mach

Adresse

Schlossstraße 8
Wolfsburg
38448

Öffnungszeiten

Mittwoch 10:00 - 17:00
Donnerstag 10:00 - 17:00
Freitag 10:00 - 17:00
Samstag 13:00 - 18:00
Sonntag 11:00 - 18:00

Telefon

+49 5361 67422

Benachrichtigungen

Lassen Sie sich von uns eine E-Mail senden und seien Sie der erste der Neuigkeiten und Aktionen von Kunstverein Wolfsburg erfährt. Ihre E-Mail-Adresse wird nicht für andere Zwecke verwendet und Sie können sich jederzeit abmelden.

Das Museum Kontaktieren

Nachricht an Kunstverein Wolfsburg senden:

Kategorie

Museen in der Nähe


Andere Museen in Wolfsburg

Alles Anzeigen