Nationale Projekte des Städtebaus Rüdersdorf

Nationale Projekte des Städtebaus Rüdersdorf Projektseite Bundesprogramm Nationale Projekte des Städtebaus: Verbesserte städtebauliche Anbindung und der touristische Ausbau des Museumsparks Rüdersdorf

Das Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz, Bau und Reaktorsicherheit (BMUB) hat das Projekt „Museumspark der Baustoffindustrie Rüdersdorf“ in das Bundesprogramm Nationale Projekte des Städtebaus aufgenommen. Nationale Projekte des Städtebaus sind national und international wahrnehmbare, größere städtebauliche Projekte. Mit der Förderung geht ein besonderer Qualitätsanspruch („Premi-umqualität“) hinsichtlich des städtebaulichen Ansatzes, der baukulturellen Aspekte und von Beteiligungsprozessen einher. Die geförderten Projekte verfolgen die baupolitischen Ziele des Bundes und weisen Innovationspotential auf. Der Museumspark „Historisches Berg- und Kalkwerk Rüdersdorf“ zeichnet sich durch seine überdurchschnittliche Qualität im Städtebau und seine kulturelle Bedeutung aus. Die baulichen Anlagen und technischen Artefakte sind wichtige Zeugnisse der herausragenden regio-nalen wie überregionalen wirtschafts-, produktions-, technik-, bau- und architekturgeschichtlichen sowie städtebaulichen Bedeutung. Das historische Berg- und Kalkwerk Rüdersdorf ist ein weltweit einmaliges Ensemble historischer Zeugnisse der Baustoffindustrie. Zielstellung sind die verbesserte städtebauliche Anbindung und der touristische Ausbau des Museumsparkes der Baustoffindustrie Rüdersdorf.

Märkische S5-Region
24/03/2020

Märkische S5-Region

POSTET EURE LIEBLINGSFOTOS DER REGION!!! GEWINNSPIEL!!!
Guten Morgen! Nicht vergessen: Sonne tanken! Stärkt Euer Immunsystem und gebt der Seele Kraft - raus in das klare Wetter :) Und wenn Ihr schonmal da seid: Macht Fotos von unseren schönen Orten, am Wasser, im Garten, zwischen Denkmälern, auf Wanderwegen... Postet Eure Lieblingsfotos hier als Kommentar! Und die Kommis mit den meisten Likes (bis zum 19.4., 9:00 Uhr) gewinnen natürlich etwas (der Rechtsweg ist ausgeschlossen), das Altlandsberger Schlossgut hat Konzert-Tickets und einen Schnaps aus der Hausbrauerei gestiftet ;) Macht mit! Teilt den Aufruf! Hier mal ein Startfoto aus Rüdersdorf vom Kalksee mit einem sehr empörten Schwan ...

Ziegeleibahn Herzfelde e.V.
14/07/2019

Ziegeleibahn Herzfelde e.V.

Das Ergebnis des heutigen Bau- und Fahrtages: 62 beförderte Besucher und eine um weitere 16 m längere Strecke! Das Gleisende liegt nun unmittelbar am Waldausgang kurz vor der künftigen Streckenverzweigung, was den Blick mit Zug auf die Seilbahnpfeiler in der einen und auf die Seilbahnumlenkstation in der anderen Richtung erlaubt.

03/02/2019
Ziegeleibahn Herzfelde e.V.

Ziegeleibahn Herzfelde e.V.

Die Fortsetzung der Strecke im Museumspark Rüdersdorf nimmt weiter Formen an: In den letzten Tagen wurde der Oberbau grob vorbereitet, indem auf die Trasse der Schotter ausgebracht wurde. Langsam sieht man, was es einmal werden soll, sind doch auch die beiden künftigen Bahnhöfe an der Schachtofenbatterie und am Karpfenteichblick nun schon zu erahnen.

Ziegeleibahn Herzfelde e.V.
12/01/2019

Ziegeleibahn Herzfelde e.V.

Eine kurze Pause des derzeit schauderhaften Regenwetters wurde genutzt, um im Museumspark Rüdersdorf den Aufstellort für einen Fahrzeugcontainer abzustecken und die Höhenlinie festzulegen. Mehr kann man bei dem Wetter draußen derzeit nicht tun...

16/12/2018
Ziegeleibahn Herzfelde e.V.

Ziegeleibahn Herzfelde e.V.

Zum Einschottern der Gleise kam am 15.12.2018 mit der Diema DL6 Nr. 2650 erstmals eine Lok auf dem neu verlegten Gleis im Museumspark Rüdersdorf zum Einsatz. Dank Lok und Minibagger ging das Verteilen des Schotters um einiges leichter!

https://youtu.be/YoQCES6RJY8

18/11/2018
Ziegeleibahn Herzfelde e.V.

Ziegeleibahn Herzfelde e.V.

Zur Vorbereitung der Stopfarbeiten im Museumspark Rüdersdorf wurde eine spezielle Schotterlore gebaut: Auf eine Flachlore wurde ein Kipplorengestell quer aufgebaut, um den Schotter direkt ins Gleis kippen zu können. Anschließend wurde das Teil verladen und in den Museumspark überführt.

11/10/2018
Ziegeleibahn Herzfelde e.V.

Es geht voran beim Projekt Kleinbahn ...

Wegen jeder Kleinigkeit die ganze Strecke hin und zurück zu laufen, geht mit der Zeit ganz schön auf die Füße und so kam gestern mit dem Schienenfahrrad das erste angetriebene Fahrzeug auf die (vor einem Lokeinsatz noch zu stopfende) Strecke im Museumspark Rüdersdorf.

09/09/2018
Ziegeleibahn Herzfelde e.V.

Ziegeleibahn Herzfelde e.V.

Für die Verlegung der restlichen 64 m Gleis im Museumsparkt wurden Jung und Alt mobilisiert! Am Ende war das Gleis auf den als Projektziel vorgesehenen 128 Metern verlegt - mit einer geschmeidigen S-Kurve um die "Teufelsnase" (den Ausläufer einer alten Halde). Weiter geht es demnächst dann mit dem Stopfen. Dafür muss aber erst einmal wieder Material und Technik organisiert werden.

02/09/2018
Ziegeleibahn Herzfelde e.V.

Ziegeleibahn Herzfelde e.V.

Auf der "Außenbaustelle" im Museumspark Rüdersdorf wurde in dieser Woche mit dem Gleisbau begonnen: Die ersten 64 m sind verlegt - und damit exakt die Hälfte der ersten Baustufe der perspektivisch etwa 1 km langen neuen Feldbahn. Beim Gleisbau kamen weitere Relikte der bis in die 60er Jahre hier schon einmal verlaufenden früheren Feldbahnstrecke zum Vorschein: Eine Holzschwelle mit Schienennägeln, eine Stahlschwelle und ein Kuppeleisen...

Noch vor Ende der Saison geschafft: Die ersten Gleise der Parkbahn sind verlegt, bald kann die Feldbahn dauerhaft durch ...
28/08/2018

Noch vor Ende der Saison geschafft: Die ersten Gleise der Parkbahn sind verlegt, bald kann die Feldbahn dauerhaft durch den Museumspark rattern - ein bisschen so, wie zur Zeit der industriellen Nutzung, zu der überall im Areal Feldbahnen Rohstoffe, Brennstoffe und Endprodukte transportiert haben.

Weiter geht es mit der Trasse der Feldbahn: Danke an GRAF Recycling und Denny Stonemason Hoffmann für das große Engageme...
25/07/2018

Weiter geht es mit der Trasse der Feldbahn: Danke an GRAF Recycling und Denny Stonemason Hoffmann für das große Engagement!

Das Projekt Feldbahn nimmt Formen an – danke an Denny Stonemason Hoffmann für die Unterstützung.
17/07/2018

Das Projekt Feldbahn nimmt Formen an – danke an
Denny Stonemason Hoffmann für die Unterstützung.

Die Schilder für die historische Heinitzstraße sind gekommen, in der nächsten Woche werden die Halterungen gebaut - dann...
29/06/2018

Die Schilder für die historische Heinitzstraße sind gekommen, in der nächsten Woche werden die Halterungen gebaut - dann kommen alle Geschichten aus Hinterberge an ihren Platz.

Bis zum Schluss Aktion....

Historische Ansichten der Heinitzstraße: Wenn alles klappt, stehen schon zum Bergfest am 29.6. viele der Infoschilder zu...
14/06/2018
Ansichten und Einsichten | Nationale Projekte des Städtebaus Rüdersdorf

Historische Ansichten der Heinitzstraße: Wenn alles klappt, stehen schon zum Bergfest am 29.6. viele der Infoschilder zum Leben in Hinterberge ... - wir freuen uns!

https://www.nationales-projekt-ruedersdorf.de/single-post/2018/06/14/Ansichten-und-Einsichten

Wir sind in den letzen Abstimmungen für unsere neuen Bildtafeln entlang der Heinitzstraße. Ein ganz wichtiger Aspekt in der Sichtbarmachung der "Colonie Hinterb...

Noch ein Nachtrag zur entstehenden Feldbahn im Park: Hier unser Archiv-Fundstück aus dem Museumspark ... - ja, es gab au...
13/06/2018

Noch ein Nachtrag zur entstehenden Feldbahn im Park: Hier unser Archiv-Fundstück aus dem Museumspark ... - ja, es gab auch im Museumspark eine Feldbahn, hier beispielsweise am Heinitzbruch.

Im letzten Herbst haben alle Beteiligten viel geplant und angestoßen für den Aufbau einer Feldbahn im Museumspark als At...
12/06/2018

Im letzten Herbst haben alle Beteiligten viel geplant und angestoßen für den Aufbau einer Feldbahn im Museumspark als Attraktion für die Gäste. Nun geht es mit großen Schritten weiter, die ersten Scheinen sind auf der Wiese oberhalb der Schachtofenbatterie angekommen.
Danke an die Unterstützung von: Graf Recycling für den Schotter zum Schienenweg, ReGo für die Entladung der Schienenlieferung, Firma Stonemason Denny Hoffmann für das Abschieben der Strecke und das Verteilen des Schotters - sowie natürlich Ziegeleibahn Herzfelde e.V. fürs Verlegen der Schienen.

Manchmal sind es die ganz kleinen Dinge, die Servicequalität verbessern: Wir haben im Projekt Fragebögen in Deutsch und ...
30/05/2018

Manchmal sind es die ganz kleinen Dinge, die Servicequalität verbessern: Wir haben im Projekt Fragebögen in Deutsch und Englisch entwickelt, in denen Sie uns die Meinung sagen können - und uns gern Ihre Ideen zur Parkentwicklung schreiben können...

Danke an die Hilfe!
29/04/2018

Danke an die Hilfe!

"RUMFI pflanzt" der 3. Tag: die PELLE Kids haben die 280 Pflanzen angegossen.

Der Fußweg zwischen Hofauffahrt Bergschreiberamt und derzeitigem Eingang zum Museumspark ist fertig - inklusive neuer St...
23/04/2018

Der Fußweg zwischen Hofauffahrt Bergschreiberamt und derzeitigem Eingang zum Museumspark ist fertig - inklusive neuer Straßenbeleuchtung. Jetzt übrigens fünf, vorher waren es nur vier Laternen auf gleicher Strecke.
Sicherer Weg also zur kommenden Walpurgisnacht-Veranstaltung ...

So bekommt das Gesamtkonzept ein Gesicht: Der Pächter für das Catering im Museumspark – und damit auch für die im Bergsc...
19/04/2018

So bekommt das Gesamtkonzept ein Gesicht: Der Pächter für das Catering im Museumspark – und damit auch für die im Bergschreiberamt entstehende Gastronomie - ist gefunden. Er wird zunächst Events im Park begleiten und langsam die Catering-Versorgung im Tagesbetrieb übernehmen. Das freut uns besonders, weil so ein sanfter Übergang natürlich am Ende einen guten, "ruckelfreien" Start der Gesamtanlage bedeuten kann. Schon während der Bauphase kann so schon vieles ganz konkret für den Gastronomen angepasst werden.

Schlemmen im Museumspark? Das ist bald möglich! Wir freuen uns sehr, dass wir einen Pächter für Speis & Trank im Museumspark gefunden haben. Die große Baustelle am Eingang deutet ja darauf hin: Wir bauen das Bergschreiberamt zum Empfangsgebäude und Restaurant um. Das wird wunderschön, mit Biergarten im Hof und Blick auf Wasser! Dort wird dann unser neuer "Caterer" für Schlemmereien und Snacks sorgen.
Solange vorne noch Baustelle ist, bieten wir in dieser Saison ein etwas reduziertes Angebot auch im Magazingebäude an. Unser Koch ist gerade angekommen und richtet sich ein. Wir hatten heute schon zum Küchen-Equpment-Testen einen arbischen Grieskuchen mit Orangen und Rosenblüten – das war schonmal sehr vielversprechend ;)

Das Credo ist, passend zu den historischen Gemäuern und der vielen schönen Natur im Park: Runterkommen, entspannen, das Besondere genießen. Viel Bio und regionale Zutaten, viel vegan oder vegetarisch – Slowfood, mit viel Herzblut handgemacht.

Wenn die neue Betreibergesellschaft "Museums- und Kultur GmbH" demnächst ihren Betrieb aufnimmt, geht auch unser Catering in die vollen. Bis dahin gibt es immer wieder besondere Angebote – wir halten hier auf dem Laufenden. Erste Termine:

Ab dem kommenden Wochenende 21. + 22. April 2018

ab 10 Uhr: SoulFood-Frühstücken im Museumspark
- mit vielen veganen Angeboten, also auch Guacamole oder Hummus – natürlich auch glutenfreie Dinkelbrötchen und vieles mehr.

Zur Walpurgisnacht am 30.4.2018:

Zusätzlich zu den Angeboten in den Wagen, wo es ja zünftig zugehen wird mit Grill, Champignonpfannen, Langos und vielem mehr bieten wir für die SlowFood-Fans im Magazingebäude:
- vegane Bohnenburger mit 3 tollen, handgemachten Saucen
- Kartoffeln mit Ajoli
- Afrikanische Erdnusssuppe mit Kokos

Jahrhunderte werden sichtbar
13/04/2018
Jahrhunderte werden sichtbar

Jahrhunderte werden sichtbar

Jetzt ist es deutlich sichtbar: Die Arbeiten an der Heinitzstraße 11 und an der neuen Zuwegung haben begonnen. Damit setzt die Rüdersdorfer...

Das Osterwochenende ist eine schöne Gelegenheit, zu sehen, wie weit die Baustellen rund um den Museumspark sind – neben ...
30/03/2018

Das Osterwochenende ist eine schöne Gelegenheit, zu sehen, wie weit die Baustellen rund um den Museumspark sind – neben unseren Infotafeln können Kinder natürlich auch hautnah am "Baugeschehen" teilhaben ;)

Schön, wenn man so engagierte Partner hat. Unsere Architekten Fiel & Jennrich, die sich um die denkmalgerechte Sanierung...
27/03/2018

Schön, wenn man so engagierte Partner hat. Unsere Architekten Fiel & Jennrich, die sich um die denkmalgerechte Sanierung der Heinitzstraße 11 kümmern, haben ein altes Luftbild (ca. 1910) vom vorderen Bereich des Museumsparks ausgegraben. Das zeigt, dass es einmal eine Art Insel gab im Kanal. Und einen Garten zwischen den Rumfordöfen. Auch der "Grüne-Kehle-Weg" in den Ort im oberen Bereich ist gut zu erkennen.

Wer den Museumspark besucht, bemerkt es an allen Ecken und Enden: Es wird gebaut. Ob Straße, Fußwege oder Hof rund um da...
27/03/2018

Wer den Museumspark besucht, bemerkt es an allen Ecken und Enden: Es wird gebaut. Ob Straße, Fußwege oder Hof rund um das Bergschreiberamt, ob Arbeiten im Gebäude selbst – oder die Arbeiten an der Landschaftsgestaltung im Museumspark. Zur Saisoneröffnung am kommenden Wochenende lassen wir zwei neue Infotafeln herstellen, damit Sie wissen, was hier alles passiert.
Kurzfassung: Neue Fußwege, barrierefreier Zugang zum Wasser, Kasse, Verwaltung und Gaststätte mit Biergarten im Bergschreiberamt, neuer Spielplatz anstatt alte Kräne und Gartengestaltung im Park.

Ortsfeuerwehr Rüdersdorf bei Berlin
29/01/2018

Ortsfeuerwehr Rüdersdorf bei Berlin

Am Samstag führten wir eine Kettensägenausbildung durch. Wir trainierten den Umgang mit der Kettensäge, sowie mehrere Möglichkeiten, um Bäume zu fällen. Im Anschluss hieß es natürlich auch, die gefällten Bäume zu zerkleinern und die Kettensäge richtig zu reinigen.

Während am Anfang der Heinitzstraße schon wieder erste Gehwege entstehen, denken am anderen Ende der Straße die Landscha...
23/01/2018

Während am Anfang der Heinitzstraße schon wieder erste Gehwege entstehen, denken am anderen Ende der Straße die Landschaftsplaner über die möglichen Sichtachsen im "Wald" zwischen dem alten Industriehafen "Karpfenteich" und der Schachtofenbatterie nach. Hier sollen richtig schöne Wege entstehen, kaum einer der Parkbesuchter kennt diese malerischen Routen, die teilweise dem Verlauf der alten Seilbahn folgen, die früher den geförderten Kalkstein Richtung Wasser transportiert hat. Heute war Gartenbauarchitekt Thomas Gusenburger, der gerade parallel auch den Barockgarten in Altlandsberg plant, mit der Freiwilligen Feuerwehr Rüdersdorf unterwegs, die beim Schaffen der Sichtachsen Hilfe zugesagt hat. Hier kann dann der Wanderer verweilen und auf alten Hafen, Kanal oder die beliebte Filmkulisse Phosphatwerk blicken.

Update: Da es nicht friert, gehen die Außenanlagen rund um das Bergschreiberamt prächtig voran. Wir sind mächtig stolz a...
23/01/2018

Update: Da es nicht friert, gehen die Außenanlagen rund um das Bergschreiberamt prächtig voran. Wir sind mächtig stolz auf unsere Landschaftsbauer.

Adresse

Heinitzstraße 11
Rüdersdorf
15562

Benachrichtigungen

Lassen Sie sich von uns eine E-Mail senden und seien Sie der erste der Neuigkeiten und Aktionen von Nationale Projekte des Städtebaus Rüdersdorf erfährt. Ihre E-Mail-Adresse wird nicht für andere Zwecke verwendet und Sie können sich jederzeit abmelden.

Videos

Kategorie

Bauen für den Museumspark

Museen in der Nähe


Andere Museen in Rüdersdorf

Alles Anzeigen