DSC Sportmuseum - Dresden

DSC Sportmuseum - Dresden Friedrichstädter Fußballkunst Das DSC Museum!
(8)

Der frühere DSC-Oberliga-Libero René Fleck hat sein Dreamteam zusammengestellt. Neben Frank Rost und Karsten Oswald bere...
09/12/2020
Meine Top-Elf: René Fleck präsentiert sein Dream-Team

Der frühere DSC-Oberliga-Libero René Fleck hat sein Dreamteam zusammengestellt. Neben Frank Rost und Karsten Oswald bereichern Mannschaftskollegen aus DSC-Zeiten wie Sven Benken und Peter Heidler die illustre Runde.

Wie sieht die persönliche Top-Elf eines einstigen Oberliga-Spielers aus? Wir haben René Fleck befragt

Heute vor 100 Jahren empfing der Dresdner Sport-Club im heimischen Ostragehege den aufgehenden Stern des österreichische...
08/08/2020
Dresdner Sport-Club - SC Hakoah Wien 2:5 (1:2)

Heute vor 100 Jahren empfing der Dresdner Sport-Club im heimischen Ostragehege den aufgehenden Stern des österreichischen Fußballs.

Am 08. August 1920 gastierte der aufgehende Stern des österreichischen Fussballs im Ostragehege. Die Hakoah aus Wien war in der abgelaufenen Saison als Meister der zweiten Klasse in die höchste Liga Österreichs aufgestiegen und stürmte ins Halbfinale des österreichischen Pokals. Im Achtelfinale...

Im August 1920 hatte der jüdische Verein Hakoah Wien eine Aufsehen erregende Wettkampfreise durch Sachsen und Norddeutsc...
07/08/2020
Fußballhistorie: Vor 100 Jahren spielte Hakoah Wien in Leipzig und Dresden

Im August 1920 hatte der jüdische Verein Hakoah Wien eine Aufsehen erregende Wettkampfreise durch Sachsen und Norddeutschland unternommen. Denn die Fußballer aus der Donaustadt galten als guter Erstligist. Sie traten unter anderem bei der SpVgg Leipzig 1899 an der Demmeringstraße und beim Dresdner SC im Ostragehege an.

Im August 1920 hatte der jüdische Verein Hakoah Wien eine Aufsehen erregende Wettkampfreise durch Sachsen und Norddeutschland unternommen. Denn die Fußballer aus der Donaustadt galten als guter Erstligist. Sie traten unter anderem bei der SpVgg Leipzig 1899 an der Demmeringstraße und beim Dresdne...

"Erst im September 1944, als per Erlass alle Männer im Alter von 16 bis 60 Jahren für das NS-Regime zum Volkssturm einge...
29/07/2020
Vorgetäuschte Normalität: Fußball in Dresden während des Krieges

"Erst im September 1944, als per Erlass alle Männer im Alter von 16 bis 60 Jahren für das NS-Regime zum Volkssturm eingezogen werden [...] wurde der offizielle Ligabetrieb abgebrochen. Eine kurze Zwangspause von ein paar Wochen hatte es bereits 1939 gegeben, nachdem die Wehrmacht dank Hitler-Stalin-Pakt und entsprechender Rückendeckung der Sowjetunion in Polen einmarschiert war.

Ähnlich wie heute in den Zeiten der Corona-Pandemie fürchteten die Klubs die wirtschaftlichen Folgen einer Unterbrechung. 'Die Vereine hatten finanzielle Verpflichtungen und alte Schulden aus der Weltwirtschaftskrise, die abgebaut werden mussten. Deshalb war es vor allem den Vereinen ein großes Anliegen, ihren Betrieb aufrechtzuerhalten', zitiert Lukas Brems den Sporthistoriker Markwart Herzog in einem Artikel in der Süddeutschen Zeitung, in dem Brems die Zwangspause des deutschen Fußballs von 1944 reflektiert und dabei schließlich auch versichert: 'Dass sogar während des Zweiten Weltkriegs immer weitergekickt wurde, erzählt viel über das >Spiel aus Massensuggestion

Die Fußballer des Dresdner SC trafen im Zweiten Weltkrieg zweimal auf die des Luftwaffen-Sportvereins Groß Hamburg.

1934 spielte der DSC in der Sommerpause gegen die AS Roma, Servette Genf, Budapest und den Hamburger SV. Highlight war a...
17/06/2020
Dresdner SC - Madrid FC 0:3 (0:1)

1934 spielte der DSC in der Sommerpause gegen die AS Roma, Servette Genf, Budapest und den Hamburger SV. Highlight war aber das Gastspiel des Spanischen Altmeisters. Heute vor 86 Jahren empfing der Dresdner SC den Madrid FC und verlor im Steyer-Stadion mit 0:3.

Eines der schönsten Zeugnisse der großen Dresdner Fußballgeschichte ist die gemeinsame Aufnahme von Richard Hofmann und seinem Namensvetter Ricardo Zamorra. Während Richard genannt "König" Hofmann einer der besten deutschen Stürmer seiner Zeit war, galt Zamorra als einer der weltbesten Torhüt...

Vor 27 Jahren stand der Dresdner SC im Finale um den Sachsenpokal gegen den FC Sachsen Leipzig. Beide Mannschaften träum...
05/06/2020
Sachsenpokalfinale: FC Sachsen Leipzig - Dresdner SC 1898 2:0 (1:0)

Vor 27 Jahren stand der Dresdner SC im Finale um den Sachsenpokal gegen den FC Sachsen Leipzig. Beide Mannschaften träumten von einer Partie gegen den FC Bayern München.

Am 2. Juni 1993 stand der Dresdner SC zum ersten Mal im Endspiel um den Sachsenpokal. Auf dem Weg dahin wurden der FSV Budissa Bautzen (1:3), der FV Gröditz (0:3), der Chemnitzer SV 51 Heckert (3:1) und der 1. FC Markleeberg (1:2) ausgeschaltet. Auf der anderen Seite des Turnierbaums setzte sich de...

Vor 85 Jahren wurde beim Länderspiel Deutschland - Tschechoslowakei der Zuschaurrekord im Steyer-Stadion aufgestellt. Da...
27/05/2020
Deutschland - Tschechoslowakei 2:1 (1:0)

Vor 85 Jahren wurde beim Länderspiel Deutschland - Tschechoslowakei der Zuschaurrekord im Steyer-Stadion aufgestellt. Das Spiel geriet allerdings zur Nebensache. Stattdessen rückte der Dresdner Volksheld und deutsche Rekordnationalspieler Richard Hofmann, der sich für eine jüdische Zigarettenfabrik hatte ablichten lassen, in den Mittelpunkt.

Am 26. Mai 1935 wurde im Rahmen des Freundschaftsspiels der Deutsche Nationalmannschaft gegen die Auswahl der Tschechoslowakei ein bis heute ungebrochener Rekord für ein Fußballspiel in Dresden aufgestellt. Auf dem Bild sind die Bauarbeiten im Vorfeld der Partie zu sehen, bei denen das DSC-Stadion...

Heute vor 113 Jahren empfängt der Dresdner SC in Löbtau den Portsmouth FC.
24/05/2020
Dresdner SC - FC Portsmouth 1:6 (1:2)

Heute vor 113 Jahren empfängt der Dresdner SC in Löbtau den Portsmouth FC.

Am Freitag, dem 24. Mai 1907, gastierte der Portsmouth Football Club in Dresden. "Pompey" und der Dresdner SC trafen zu dieser ungewohnter Zeit aufeinander, weil die Engländer gewöhnlich nicht an einem Sonntag spielten. Gespielt wurde in Löbtau, in einem Areal das als "Sportpark des Dresdner SC a...

Heute vor einem Jahr:"Der Dresdner Sportclub ist Dresdens Meister und wir haben den Pokal!" 🎶🎶
18/05/2020
Dresdner SC 1898 - VfB Hellerau-Klotzsche 2:0 (2:0)

Heute vor einem Jahr:
"Der Dresdner Sportclub ist Dresdens Meister und wir haben den Pokal!" 🎶🎶

Am 18. Mai 2019 feierte der DSC den dritten Sieg im Dresdner Stadtpokal nach 1914 und 1921. Vor 490 ZuschauerInnen im Stadion an der Bodenbacher Straße erzielten Daniel Forgber und Robert Thomas (Foto, Torjubel nach dem 2:0) die Tore zum 2:0-Sieg über den VfB Hellerau-Klotzsche.

Heute vor 90 Jahren schlug der der Dresdner SC den VfB Leipzig im Finale um die Mitteldeutsche Meisterschaft. Anschließe...
04/05/2020
Eine Glanzleistung des DSC (gegen den Deutschen Meister)

Heute vor 90 Jahren schlug der der Dresdner SC den VfB Leipzig im Finale um die Mitteldeutsche Meisterschaft. Anschließend zog der Sportclub bis ins Halbfinale der Deutschen Meisterschaft. Im Viertelfinale legten die Mannen von Jimmy Hogan eine atemberaubende Glanzleistung gegen den amtierenden Deutschen Meister SpVgg Greuther Fürth hin.

In der Saison 1929/1930 spielte der DFB das dreiundzwanzigste Mal einen Deutschen Fußballmeister aus. Damit der DSC auch im Rennen mitmischen durfte, musste er zunächst die Ostsächsische Meisterschaft gewinnen. Diese wurde in Ligaform ausgetragen und wer diese für sich entschied, durfte anschlie...

Vor 70 Jahren fand im Dresdner Ostragehege das skandalträchtige Finale um die erste Oberliga-Meisterschaft statt.
18/04/2020
SG Dresden-Friedrichstadt - ZSG Horch Zwickau 1:5 (1:3)

Vor 70 Jahren fand im Dresdner Ostragehege das skandalträchtige Finale um die erste Oberliga-Meisterschaft statt.

Original-Bildbeschreibung: "Entscheidung um die Ostzonenmeisterschaft! Im Beisein von 60.000 Zuschauern lieferten sich die Spitzenreiter der Ostzonenliga, Horch Zwickau und Dresden-Friedrichstadt eine wahre Fußballschlacht, die mit 5:1 zugunsten der Zwickauer endete. Zwickau ist damit Meister. Nach...

Der MDR widmet sich ausführlich dem Jubiläum des Stadion am Ostragehege des Dresdner SC.
14/10/2019
Dresdner Heinz-Steyer-Stadion wird 100 Jahre alt | MDR.DE

Der MDR widmet sich ausführlich dem Jubiläum des Stadion am Ostragehege des Dresdner SC.

Das Heinz-Steyer-Stadion in Dresden wird 100 Jahre alt. Wir blicken zurück auf eine Vielzahl historischer Ereignisse in der Sportstätte, in welcher Ex-Fußball-Nationaltrainer Helmut Schön einst selbst erfolgreich kickte.

Der frühere DSC-Spieler, SG Friedrichstadt-Trainer und Weltmeister von 1974 Helmut Schön ist zusammen mit u.a. Oliver Ka...
13/10/2019
Jury hat gewählt: Fünf Neuzugänge in der Hall of Fame

Der frühere DSC-Spieler, SG Friedrichstadt-Trainer und Weltmeister von 1974 Helmut Schön ist zusammen mit u.a. Oliver Kahn in die Hall-of-Fame des Deutschen Fußballs gewählt worden!

Die Hall of Fame der Männer im Deutschen Fußballmuseum erhält Zuwachs. Die Jury war aufgerufen, der Gründungself aus dem Vorjahr fünf Neuaufnahmen hinzuzufügen. Die Wahl fiel auf Oliver Kahn, Hans-Jürgen Dörner, Wolfgang Overath, Jürgen Klinsmann und Trainer Helmut Schön. kicker-Chefredakt...

Heute vor 100 Jahren! Die DNN fragt: "Wo ist das russische Gold?" und der Dresdner SC weiht kurz nach Kriegsende eine mo...
12/10/2019
100 Jahre Stadion am Ostragehege des Dresdner Sport-Club

Heute vor 100 Jahren! Die DNN fragt: "Wo ist das russische Gold?" und der Dresdner SC weiht kurz nach Kriegsende eine moderne neue Arena ein. Zufall?

"Wo steckt das russische Gold?" titelte die Morgenausgabe der Dresdner Neuesten Nachrichten am 12. Oktober 1919. Die Armee der Bolschewisten hatte Kasan erobert und die Nationalversammlung ließ das Gold zum Schutz vor den vorrückenden Truppen zunächst nach Samara und anschließend ins sibirsche O...

Mit namhafter Besetzung war der 1. FC Lokomotive Leipzig ins Ostragehege gekommen um zusammen mit den Altstars des Dresd...
28/05/2019
Jubiläumsspiel: Dresdner SC 1898 - 1. FC Lok Leipzig 3:5 (1:3)

Mit namhafter Besetzung war der 1. FC Lokomotive Leipzig ins Ostragehege gekommen um zusammen mit den Altstars des Dresdner SC den 100. Geburtstag unseres Stadions zu feiern. Die Mannen um die Aktivposten Lucic, Maglica und Müller wehrten sich nach Kräften, die Revanche für die Niederlage vor 100 Jahren gelang allerdings auch mit Untersützung des Schiedsrichters nicht.

Dresdner SC: Thomas Weidner (Enrico Rudnick) - Thomas Boden, Nikica Maglica, Boris Lucic, Stefan Steglich, Marcus Zillich, Matthias Müller, Michael Wege, Matthias Schlicke, Bernhard Henkel, Peter Horn, Bernd Grundey, Peter Fritzsche, Ulf Große, Klaus Hoyer, Hartmut Wohlrabe, Holger Dörwald, Thoma...

Heute steht mit RB Leipzig erstmals seit fast 80 Jahren wieder ein sächsischer Verein im Finale um den Deutschen Pokal.
25/05/2019
Deutsches Pokalfinale: Dresdner SC - FC Schalke 04 2:1 (1:0)

Heute steht mit RB Leipzig erstmals seit fast 80 Jahren wieder ein sächsischer Verein im Finale um den Deutschen Pokal.

Am 02. November 1941 trafen der Dresdner SC und der FC Schalke 04 im deutschen Pokalfinale aufeinander. Der Pokal trug den inoffizellen Namen "Tschammerpokal", benannt nach dem in Dresden geborenen nationalsozialistischen Sportfunktionär, dem "Reichssportführer" Hans von Tschammer und Osten. Er ha...

Yes! Auch im Rahmen des Stadionfests der Fußballer wird eine Führung möglich sein!
24/05/2019
100 Jahre Stadion: Anzeigetafel (Führung am Sonntag)

Yes! Auch im Rahmen des Stadionfests der Fußballer wird eine Führung möglich sein!

Offizielle Website der Abteilung Fußball des Dresdner SC 1898. Alle Informationen zum Verein und seinen Mannschaften in Herren und Nachwuchsbereich, Geschichte und Stadion.

Am Samstag bot sich die einmalige Gelegenheit, dem schwarzen Riesen auf den Zahn zu fühlen. Wer nicht dabei sein konnte,...
21/05/2019
Das Innere der Anzeigetafel im Steyer-Stadion

Am Samstag bot sich die einmalige Gelegenheit, dem schwarzen Riesen auf den Zahn zu fühlen. Wer nicht dabei sein konnte, kann sich bei uns auf Zeitreise begeben.

In den 70er Jahren erfuhr das Heinz-Steyer-Stadion umfassende Renovierungsarbeiten. Es wurden eine Tartanbahn und ein Marathontor angelegt, dafür mussten die Tribünen gestutzt werden. Zuletzt erhielt das Oval eine moderne Anzeigetafel, die 7,50 Meter aufragt und 10 Meter breit ist. Darin leuchtete...

Vor knapp 100 Jahren stand der Dresdner SC im Dresdner Pokalfinale gegen den SSV Turbine Dresden. Otto Schrempel sichert...
15/05/2019
Stadtpokalfinale 1921: Dresdner SC - Guts Muts Dresden 2:1 (1:0)

Vor knapp 100 Jahren stand der Dresdner SC im Dresdner Pokalfinale gegen den SSV Turbine Dresden. Otto Schrempel sicherte den Rothemden den Pott mit einem Doppelpack.

Am 22. Juni 1921 wurde der Dresdner SC zum zweiten Mal nach 1914 Stadtpokalsieger. Im Endspiel bezwangen die "Rothemden" Guts Muts Dresden mit 2:1 (1:0) vor 4.000 ZuschauerInnen im Stadion Dresden-Neustadt an der verlängerten Friedensstraße, dem Platz des Dresdner Fußballring.

Im Rahmen des DSC-Jugendmeetings könnt ihr am Samstag das Innere der Anzeigetafel bestaunen.
14/05/2019
Der Anzeigetafel in den Bauch steigen

Im Rahmen des DSC-Jugendmeetings könnt ihr am Samstag das Innere der Anzeigetafel bestaunen.

Am Samstag gibt es Führungen im Steyer-Stadion

Im Oktober 1919 eröffnete der Dresdner SC 1898 - Fußball sein Stadion im Ostragehege gegen den VfB Leipzig.  Zum 100. St...
14/05/2019
Zum 100. Stadion-Geburtstag! DSC will Revanche: Maglica, Lucic & Co. sind heiß

Im Oktober 1919 eröffnete der Dresdner SC 1898 - Fußball sein Stadion im Ostragehege gegen den VfB Leipzig. Zum 100. Stadiongeburtstag empfängt die DSC-Traditionsmannschaft den 1. FC Lokomotive Leipzig.

Zeit für die Revanche! Das Traditionsteam des Dresdner SC empfängt zum 100-jährigen Jubiläum den 1. FC Lokomotive Leipzig um Ronald Kreer.

08/08/2018
Dresdner SC 1898 - Fußball

Teilen! Liken! Spenden!

Der Sportclub unterstützt Lacrima und Ihr seid gefragt!

Dieses Jahr wird durch den Johanniter-Unfall-Hilfe e.V. Regionalverband Dresden eine Einrichtung für Kinder- und Jugendtrauerbewältigung errichtet, welche langfristig betrieben werden soll. Unter dem Namen Lacrima ist man mit diesem Projekt schon in 13 anderen Städten aktiv, nun freuen wir uns ab Oktober 2018 in Dresden eine solche Anlaufstelle zu schaffen. Lacrima bietet trauernden Kindern und Jugendlichen eine geschützte und vertrauensvolle Umgebung, die ihnen hilft, ihren persönlichen Trauerweg zu finden. Im Konzept sind regelmäßige Gruppenstunden vorgesehen, in denen Kinder beruhigende Rituale und Anteilnahme erfahren, aber ihrer Trauer auch durch spielen, kreative Arbeiten und toben Ausdruck verleihen können.

Durch gezielte Werbung und Pressearbeit konnten bereits 12 ehrenamtliche Mitarbeiter gewonnen werden, welche zum Kinder- und Jugendtrauerbegleiter ausgebildet werden. Das Angebot von Lacrima ist kostenlos für alle, welche unsere Hilfe benötigen. Leider gibt es für das Projekt keine staatlichen Fördertöpfe. Die Johanniter sind auf Spendengelder angewiesen. Um die Finanzierung des Vorhabens zu sichern haben wir neue Wege gesucht, um Gelder für Lacrima zu erhalten.

Vom 16.07.2018 bis zum 29.08.2018 kann das Projekt bereits mit nur 10,00 € unterstützt werden und damit für trauernde Kinder und Jugendliche eine Anlaufstelle in der Region geschaffen werden. Unser Fundingziel für die nächsten Tage sind 15.000 €, welche für die Ausstattung der Räume und Arbeitsmaterialien für die Kinder benötigt werden.

UNTERSTÜTZT DAS PROJEKT! Spendet! Teilt den Aufruf! Helft anderen Menschen zu helfen! Macht auf Lacrima aufmerksam und leitet den folgenden Link an Eure Kollegen, Freunde und die Familie weiter.

"Manchmal ein Fläschchen LikörVor 120 Jahren wurde der Dresdner SC gegründet. Fußballer und Leichtathleten dominierten b...
27/07/2018
Manchmal ein Fläschchen Likör

"Manchmal ein Fläschchen Likör

Vor 120 Jahren wurde der Dresdner SC gegründet. Fußballer und Leichtathleten dominierten bis zum Zweiten Weltkrieg. Dann kommt es zum Eklat."

Vor 120 Jahren wurde der Dresdner SC gegründet. Fußballer und Leichtathleten dominierten bis zum Zweiten Weltkrieg. Dann kommt es zum Eklat.

Adresse

Pieschener Allee 1
Dresden
01067

Benachrichtigungen

Lassen Sie sich von uns eine E-Mail senden und seien Sie der erste der Neuigkeiten und Aktionen von DSC Sportmuseum - Dresden erfährt. Ihre E-Mail-Adresse wird nicht für andere Zwecke verwendet und Sie können sich jederzeit abmelden.

Das Museum Kontaktieren

Nachricht an DSC Sportmuseum - Dresden senden:

Kategorie

Museen in der Nähe


Andere Museen in Dresden

Alles Anzeigen

Bemerkungen

Fußballhistorischer Vortrag in Chemnitz Am 4. Dezember spricht Dr. Stefan Zwicker am Staatlichen Museum für Archäologie Chemnitz über den Fußball in Böhmen 1890-1945. Der Regatta Club Prag und der Deutsche Fußballclub Prag zählen zu den ersten Vereinen, gegen welche die Dresdner Clubs ab 1893 immer mal wieder angetreten sind. Der Vortrag findet im Rahmen der Ausstellung "Sachsen Böhmen 7000" statt und beginnt um 18 Uhr. Gäste willkommen.