Sammlung Haupt

Sammlung Haupt Externe Ausstellungen der Sammlung Haupt sind zu besichtigen. Die Sammlung Haupt umfasst über 300 Arbeiten zum Thema »Kunst und Geld«. Die Werke beschäftigen sich mit Geld als psychosoziales, gesellschaftliches und individuelles Phänomen, das historische Ereignisse, politische Umbrüche und die Ästhetik einer Zeit widerspiegelt.
(1)

Das Spektrum der Werke reicht von Malerei, Fotografie, Grafik, Skulptur und Plastik bis hin zu Installationen und Dokumentationen von Performances und Aktionen. Ausstellungen:
2013
Sammlung Haupt, im Kunstforum Halle, ab August
2012
»Echt oder falsch? Eine Ausstellung um Geld und seine Fälschungen«mit Werken der Sammlung Haupt, Museum für Druckkunst Leipzig
»Dreißig Silberlinge Kunst und Geld

Das Spektrum der Werke reicht von Malerei, Fotografie, Grafik, Skulptur und Plastik bis hin zu Installationen und Dokumentationen von Performances und Aktionen. Ausstellungen:
2013
Sammlung Haupt, im Kunstforum Halle, ab August
2012
»Echt oder falsch? Eine Ausstellung um Geld und seine Fälschungen«mit Werken der Sammlung Haupt, Museum für Druckkunst Leipzig
»Dreißig Silberlinge Kunst und Geld

Wie gewohnt öffnen

Werke der Sammlung, vorgestellt im Magazin Stiftung&Sponsoring,Ausgabe 3/2021: »Like« von DADARAIn der aktuellen Ausgabe...
21/06/2021
Stiftung&Sponsoring – Teil 29 | Sammlung Haupt »Dreißig Silberlinge – Kunst und Geld«

Werke der Sammlung, vorgestellt im Magazin Stiftung&Sponsoring,
Ausgabe 3/2021: »Like« von DADARA

In der aktuellen Ausgabe des Magazins Stiftung&Sponsoring wird ein Beispiel des Künstlergeldes aus der Hand des Niederländers Dadara vorgestellt.

Von Künstlern gestaltete fiktive Banknoten nehmen in Format und bezeichnenden Elementen wie Nennwert, Seriennummern, bildlicher Darstellung von Gebäuden und Personen Bezug auf reale Zahlungsmittel. Doch steht die kritische Auseinandersetzung mit sozialen und wirtschaftlichen Zuständen, die durch die Finanzsysteme mit geprägt oder sogar dominiert sind, im Fokus der künstlerischen Arbeit. Es handelt sich bei den monetären Eigenschöpfungen zuweilen um humorige oder auch hintersinnige künstlerische Beiträge zum Thema Geld und Währung im Allgemeinen - und im Speziellen um beeindruckende Visualisierungen in gestalt von ›Quasi-Banknoten‹.
Dadara hat im Kontext der eigenen Währung 2010 die Exchanghibition Bank gegründet, welche mit einer Filiale in Amsterdamer Hauptbahnhof an den Start. Das (nicht nur) fiktive Geldinstitut gastierte bei diversen Kunst-Events, so im September 2011 auf dem Burning Man Festival in der Wüste von Nevada. Das Motto lautete: "The Art of turning Art into Money".

Hier weiterlesen:

Ausgabe 3/2021 Dadara: Like (2013) von Hermann Büchner (Berlin) Die Eigenwährung des niederländischen Künstlers Dadara präsentiert eine besonders originelle und handwerklich perfekt umgesetzte Ausprägung des so genannten Künstlergeldes, von dem sich mehrere Beispiele im Sammlungsbestand befin...

Aktuell - Künstler der Sammlung: Thomas BaumgärtelDas Museum Ludwig mit den Freunden des Wallraf-Richartz-Museum und des...
17/06/2021
*DIGITAL* Atelierbesuch bei Thomas Baumgärtel › Freunde des Wallraf-Richartz-Museum und des Museum Ludwig e.V.

Aktuell - Künstler der Sammlung: Thomas Baumgärtel

Das Museum Ludwig mit den Freunden des Wallraf-Richartz-Museum und des Museum Ludwig e.V. sind am Freitag 18.6. ab 18:30 Uhr bei mir zu Besuch im Atelier. Die Veranstaltung wird live via ZOOM übertragen und ihr könnt dabei sein!
Anmeldungen über:

Mitglieder der freunde gratis, Gäste 6,- € Wer kennt sie nicht: die Graffiti-Banane von Thomas Baumgärtel? Seit über 30 Jahren markiert der ...

Tip: Aktivitäten Künstler der Sammlung: Vollrad KutscherFRANKFURTER PFENNIGDENKMALFlûte, Performance, Samstag 29. Mai 20...
26/05/2021

Tip: Aktivitäten Künstler der Sammlung: Vollrad Kutscher

FRANKFURTER PFENNIGDENKMAL
Flûte, Performance, Samstag 29. Mai 2021, 05:20 Uhr morgens,
kurz vor Sonnenaufgang

Anlässlich der vom Künstlernicht autorisierten Umverlegung des »Pfennigdenkmals« neben den an seiner Stelle errichteten »Frankfurter Schacht« findet die Performance Flûte statt, sowie
ein anschließendes Gespräch zwischen Vollrad Kutscher und Kasper König.

Vollrad Kutscher hat dieses Denkmal in Form eines Messpunktes eigens für den Ort in der Taunusanlage geschaffen, bezieht er doch seit 1970 (Gründung der »Gesellschaft zur Verwertung und Erhaltung der Idee des Pfennigs«) künstlerisch Position zu der Stadt
Frankfurt. Jedes Jahr finden hier jeweils um 15:00 Uhr am 1. Januar die Reden der Vorsitzenden statt. 2022 feiern die Aktionäre, Freunde und Bekannten das 20-jährige Jubiläum.

www.vollrad-kutscher.de | www.euro-pan.com | www.geldhaus.eu

Tip: Aktivitäten Künstler der Sammlung: Vollrad Kutscher

FRANKFURTER PFENNIGDENKMAL
Flûte, Performance, Samstag 29. Mai 2021, 05:20 Uhr morgens,
kurz vor Sonnenaufgang

Anlässlich der vom Künstlernicht autorisierten Umverlegung des »Pfennigdenkmals« neben den an seiner Stelle errichteten »Frankfurter Schacht« findet die Performance Flûte statt, sowie
ein anschließendes Gespräch zwischen Vollrad Kutscher und Kasper König.

Vollrad Kutscher hat dieses Denkmal in Form eines Messpunktes eigens für den Ort in der Taunusanlage geschaffen, bezieht er doch seit 1970 (Gründung der »Gesellschaft zur Verwertung und Erhaltung der Idee des Pfennigs«) künstlerisch Position zu der Stadt
Frankfurt. Jedes Jahr finden hier jeweils um 15:00 Uhr am 1. Januar die Reden der Vorsitzenden statt. 2022 feiern die Aktionäre, Freunde und Bekannten das 20-jährige Jubiläum.

www.vollrad-kutscher.de | www.euro-pan.com | www.geldhaus.eu

Ausstellungstipp Künstler der Sammlung, aus tagesaktuellem Anlass:Von der Sprache ausJoseph Beuys zum 100. Geburtstag13....
12/05/2021
Von der Sprache aus

Ausstellungstipp Künstler der Sammlung, aus tagesaktuellem Anlass:
Von der Sprache aus
Joseph Beuys zum 100. Geburtstag
13.6. bis 19.9.2021
Hamburger Bahnhof - Museum für Gegenwart - Berlin

Zu Beuys‘ 100. Geburtstag rückt der Hamburger Bahnhof die Sprache in den Mittelpunkt einer Ausstellung.

Werke der Sammlung in Stiftung&Sponsoring:Werkgruppe »Numismatics« des australischen Künstlers Joachim Froese:
26/04/2021
Stiftung&Sponsoring – Teil 28 | Sammlung Haupt »Dreißig Silberlinge – Kunst und Geld«

Werke der Sammlung in Stiftung&Sponsoring:
Werkgruppe »Numismatics« des australischen Künstlers Joachim Froese:

Ausgabe 2/2021 Joachim Froese: Motive aus der »Numismatics«-Serie (2014) von Hermann Büchner (Berlin) Im Mittelpunkt der aktuellen Neuvorstellung von Werken aus der Geldkunst-Sammlung Haupt stehen Motive der 21teilgen Serie »Numismatics« des australischen Künstlers Joachim Froese. Froese wurde...

Ausstellungstipp: Künstler der SammlungDer Erfinder der ElektrizitätJoseph Beuys und der ChristusimpulsSt. Matthäus-Kirc...
23/04/2021
Ausstellungen ‹ Programm ‹ Stiftung St. Matthäus

Ausstellungstipp: Künstler der Sammlung
Der Erfinder der Elektrizität
Joseph Beuys und der Christusimpuls

St. Matthäus-Kirche
Matthäikirchplatz
10785 Berlin

09.04.2021 - 12.09.2021
Di-So 11-18 Uhr

https://www.stiftung-stmatthaeus.de/programm/ausstellungen/veranstaltung/der-erfinder-der-elektrizitaet-joseph-beuys-und-der-christusimpuls/

Hinweis: Für den Besuch der St. Matthäus-Kirche ist keine Anmeldung und keine Bescheinigung über das Vorliegen eines negativen Corona-Tests nötig. Joseph Beuys (1921–1986) gehört zu den prägendsten deutschen Künstlern des 20. Jahrhunderts. Im Jubiläumsjahr 2021, in dem Joseph Beuys 100 Jah...

Neu in der Sammlung: »die geteilte Frau oder Amerika in der Hochblüte« von Anne JudVielfältige Assoziationen und Deutung...
26/03/2021
Neu in der Sammlung: »die geteilte Frau oder Amerika in der Hochblüte« von Anne Jud | Sammlung Haupt »Dreißig Silberlinge – Kunst und Geld«

Neu in der Sammlung: »die geteilte Frau oder Amerika in der Hochblüte« von Anne Jud

Vielfältige Assoziationen und Deutungsmöglichkeiten bietet ein neu in den Bestand der Sammlung aufgenommenes Blatt der Schweizer Künstlerin, die überwiegend in Deutschland und den USA lebte und arbeitete. In verschiedenen Bereichen und Phasen ihres künstlerischen Schaffens beschäftige sich Jud schon frühzeitig und immer aufs Neue mit dem Thema Geld.

hier weiterlesen:

Vielfältige Assoziationen und Deutungsmöglichkeiten bietet ein neu in den Bestand der Sammlung aufgenommenes Blatt der Schweizer Künstlerin, die überwiegend in Deutschland und den USA lebte und arbeitete. In verschiedenen Bereichen und Phasen ihres künstlerischen Schaffens beschäftige sich Jud...

Ausstellungstipp – Künstler der Sammlung:Phillip Valentacredo - credis - CREDIT21. März bis 9. Mai 2021im Städtischen Mu...
21/03/2021
Die Beharrlichkeit der Form

Ausstellungstipp – Künstler der Sammlung:
Phillip Valenta
credo - credis - CREDIT

21. März bis 9. Mai 2021
im Städtischen Museum Wesel – Galerie im Centrum und im Willibrordi-Dom, veranstaltet vom Niederrheinischen Kunstverein

credo - credis - CREDIT Ausstellung mit Arbeiten von Philipp Valenta 21. März bis 9. Mai 2021

Ausstellungstipp: Künstler der SammlungVollrad KutscherBis zum 14. März 2021 ist im Museum Wiesbaden undbis zum 9. Mai 2...
09/03/2021
Doppelausstellung

Ausstellungstipp: Künstler der Sammlung
Vollrad Kutscher

Bis zum 14. März 2021 ist im Museum Wiesbaden und
bis zum 9. Mai 2021 in der Kunsthalle Wiesbaden die Doppelausstellung Vollrad Kutscher reSTART mit Dieter Reifarth (Film) und Hubert Machnik (Musik) zu sehen.

in der Kunsthalle:
Einatmen Ausatmen (Porträtinstallation Norbert Klassen) und Der Weisse Traum 2020 (Videoinstallation)

im Museum Wiesbaden: ARS MUNDI 2020, Ach Och und Aerosole (Videoinstallation Kutscher, Machnik, Reifarth)

In einem virtuellen Rundgang wird die Doppelausstellung "Vollrad Kutscher reSTART" vorgestellt, die im Kunsthaus und im Museum Wiesbaden zu sehen ist.

Werke der Sammlung, vorgestellt im Magazin Stiftung&Sponsoring:Arbeit von Kurt Buchwald in Ausgabe 1/2021:
01/03/2021
Stiftung&Sponsoring – Teil 27 | Sammlung Haupt »Dreißig Silberlinge – Kunst und Geld«

Werke der Sammlung, vorgestellt im Magazin Stiftung&Sponsoring:
Arbeit von Kurt Buchwald in Ausgabe 1/2021:

Ausgabe 1/2021 Kurt Buchwald: »Bonnie Prince Charlie and the happiness«, Schottland 2012 (2012) von Hermann Büchner (Berlin) Der Farbdruck des Berliner Fotografen, Konzept- und Aktionskünstlers Kurt Buchwald zählt zu jenen Arbeiten im Bestand der Geldkunstsammlung Haupt, in der diverse historis...

Ausstellungstipp Künstler der Sammlung:Philipp Valanta in HattingenDer in Hattingen geborene Künstler hat jetzt mit Unte...
15/02/2021

Ausstellungstipp Künstler der Sammlung:
Philipp Valanta in Hattingen
Der in Hattingen geborene Künstler hat jetzt mit Unterstützung durch den Hattinger Dachdecker-Meisterbetrieb von Hans-Christoph Berster für einige Wochen das Wandobjekt CUBICLE am Giebel des Hauses Haldenplatz 1 positioniert.

Noch bis Ende März hängt am Museum Bügeleisenhaus das Cubicle von Philipp Valenta. Parallel zeigt die Galerie Neue Räume des Kunstvereins Hattingen an der Bahnhofstraße Werke von Valenta in der Einzelausstellung "Keiner von uns hat ein’ Job im Büro", kuratiert von Roger Rohrbach. Nach vorheriger Terminabstimmung mit dem Künstler kann die Ausstellung unter Corona-Bedingungen auch besucht werden. Für unser Foto hat der Künstler nur kurz den medizinischen Mundschutz abgenommen. Mehr zur Ausstellung auch auf Instagram unter https://www.instagram.com/kunstverein.hattingen/
#kuntstrotzcorona
Philipp Valenta
roger.rohrbach

Alle bisher veröffentlichten Beiträge zu ausgewählten Werken der Sammlung im Magazin Stiftung&Sponsoring mit hinterlegte...
11/02/2021

Alle bisher veröffentlichten Beiträge zu ausgewählten Werken der Sammlung im Magazin Stiftung&Sponsoring mit hinterlegten PDFs auf einen Blick:
https://www.sammlung-haupt.de/extra/
Reihe wird fortgesetzt.

Alle bisher veröffentlichten Beiträge zu ausgewählten Werken der Sammlung im Magazin Stiftung&Sponsoring mit hinterlegten PDFs auf einen Blick:
https://www.sammlung-haupt.de/extra/
Reihe wird fortgesetzt.

Ausstellungstipp Künstler der Sammlung:WERNER REITERERMann legt EiGALERIE ARTELIER CONTEMPORARYGriesgasse 38020 GrazÖste...
06/02/2021
ARTELIER CONTEMPORARY: aktuelles

Ausstellungstipp Künstler der Sammlung:

WERNER REITERER
Mann legt Ei

GALERIE ARTELIER CONTEMPORARY
Griesgasse 3
8020 Graz
Österreich

wieder geöffnet ab 9.2., Ausstellung bis 20.2.2021

aktuelle Ausstellung: Die Ausstellung erfolgt unter Covid-19 Richtlinien. Wir bitten Sie, FFP2-Masken zu tragen und den Mindestabstand von 2 Metern einzuhalten. Die Besucheranzahl wird geregelt. Desinfektionsmittel sind in der Galerie vorhanden!

Werke der Sammlung im Medienecho:Beitrag zu »Big Maple Leaf – Replikat« von Hans Hs Winkler auf MünzenWoche, 7.1.2021
18/01/2021
Gestohlener Big Maple Leaf wieder im Museum? | MünzenWoche

Werke der Sammlung im Medienecho:
Beitrag zu »Big Maple Leaf – Replikat« von Hans Hs Winkler auf MünzenWoche, 7.1.2021

2021 January 21 - 22 NYINC World & Ancient Coins Platinum & Signature Auction - Dallas #3089 Great Britain: Henry III (1216-1272) gold Penny of 20 Pence ND (c. 1257) MS63 NGCStartpreis: $125.000

Ausstellungstipp Künstler der Sammlung: Vollrad Kutscherin der Kunsthalle Wiesbaden und im Museum Wiesbaden:ARS MUNDI 20...
17/01/2021
Kutscher/Reifarth/Machnik reSTART - Museum Wiesbaden

Ausstellungstipp Künstler der Sammlung: Vollrad Kutscher

in der Kunsthalle Wiesbaden und im Museum Wiesbaden:

ARS MUNDI 2020 — Ach, Och und Aerosole
heißt die neu in Szene gesetzte Videoinstallation von Vollrad Kutscher und seinen Künstlerkollegen Dieter Reifarth und Hubert Machnik.

Alle Infos hier:

ARS MUNDI 2020 — Ach, Och und Aerosole heißt die neu in Szene gesetzte Videoinstallation von Vollrad Kutscher und seinen Künstlerkollegen Dieter Reifarth und Hubert Machnik. Gezeigt wird die aktuelle Arbeit im Rahmen einer Kooperation zwischen dem Museum Wiesbaden und dem Wiesbadener Kunsthaus. ...

Werke der Sammlung im MagazinStiftung&SponsoringAusgabe 6/2020Virginie Mossé: Urbi et orbi (Christus mit Amex)Für mehrer...
15/01/2021
Stiftung&Sponsoring – Teil 26 | Sammlung Haupt »Dreißig Silberlinge – Kunst und Geld«

Werke der Sammlung im Magazin
Stiftung&Sponsoring
Ausgabe 6/2020
Virginie Mossé: Urbi et orbi (Christus mit Amex)

Für mehrere Arbeiten im Bestand der Geldkunst-Sammlung Haupt spielt die Einbeziehung von Licht eine wichtige Rolle und macht das signifikante Merkmal dieser Werke aus. Diese können aus Leuchtmitteln direkt montiert worden sein, wie beim »$« von Mathieu Mercier (vorgestellt in Ausgabe 02/2020), oder aber das Objekt entfaltet seine Wahrnehmbarkeit, indem es angeleuchtet wird - so im Falle der analogen Holgramme von Dora Tass, von denen sich eines im Sammlungsbestand befindet und demnächst in dieser Reihe besprochen wird.

hier weiterlesen:

Ausgabe 6/2020 Virginie Mossé: Urbi et orbi (Christus mit Amex) von Hermann Büchner (Berlin) Für mehrere Arbeiten im Bestand der Geldkunst-Sammlung Haupt spielt die Einbeziehung von Licht eine wichtige Rolle und macht das signifikante Merkmal dieser Werke aus. Diese können aus Leuchtmitteln dire...

Neu im Sammlungsbestand:Auf den ersten Blick unscheinbar wirkt ein neu in den Sammlungsbestand aufgenommenes Exponat aus...
04/01/2021
Neu in der Sammlung: 1312 Euro | Sammlung Haupt »Dreißig Silberlinge – Kunst und Geld«

Neu im Sammlungsbestand:
Auf den ersten Blick unscheinbar wirkt ein neu in den Sammlungsbestand aufgenommenes Exponat aus anonymer Hand, das als Fiktion einer Euro-Banknote im Stückwert von 1312 daherkommt.
Kann der ›Schein‹ einerseits formale und inhaltliche Merkmale tradierten Kunst- bzw. Künstlergeldes – wie Format, collagierte Elemente und selbst definierter Nominalwert – in Anspruch nehmen, so überwiegt zum anderen der Charakter einer Persiflage.

Auf den ersten Blick unscheinbar wirkt ein neu in den Sammlungsbestand aufgenommenes Exponat aus anonymer Hand, das als Fiktion einer Euro-Banknote im Stückwert von 1312 daherkommt. Kann der ›Schein‹ einerseits formale und inhaltliche Merkmale tradierten Kunst- bzw. Künstlergeldes – wie Form...

Sammlung Haupt's cover photo
04/01/2021

Sammlung Haupt's cover photo

Sammler Stefan Haupt im Gespräch mit Sylvia Karges von World Money FairIm Interview spricht der Sammler über die Entsteh...
30/12/2020
World Money Fair Talks | Sammlung Haupt »Dreißig Silberlinge – Kunst und Geld«

Sammler Stefan Haupt im Gespräch mit Sylvia Karges von World Money Fair

Im Interview spricht der Sammler über die Entstehung und die Entwicklung seiner Sammlung und geht dabei auf einigte spezielle Aspekte der Gattungsbesonderheiten und Wirkungsweisen der Geldkunst ein. Aus dem spannenden Dialog mit der Fragestellerin ist daraus ein Podcast für die Reihe von Interviews entstanden, die auf der Website des Veranstalters der weltweit größten Münzen-Messe veröffentlicht werden. Darüber hinaus gibt es eine bebilderte Fassung im YouTube-Kanal der Messe mit Arbeiten, die im Gespräch Erwähnung finden.

Hier weiterlesen (mit Links zum Podcast, YouTube-Kanal und Werkabbildungen):

Sammler Stefan Haupt im Gespräch mit Sylvia Karges von Money World Fair Im Interview spricht der Sammler über die Entstehung und die Entwicklung seiner Sammlung und geht dabei auf einigte spezielle Aspekte der Gattungsbesonderheiten und Wirkungsweisen der Geldkunst ein. Aus dem spannenden Dialog m...

Tip: Projekte von Künstler*innen der Sammlung:Pete Jones: VERDICHTUNG DER REALITÄThttps://www.petejones.de/fotoserien/ve...
19/12/2020

Tip: Projekte von Künstler*innen der Sammlung:

Pete Jones: VERDICHTUNG DER REALITÄT
https://www.petejones.de/fotoserien/verdichtung-der-realit%C3%A4t/

»Tausende seiner Arbeiten hat Pete Jones zerschnitten und die Einzelteile zu einem neuen Ganzen zusammengesetzt. Dabei verstricken sich die Dinge des Herzens hoffnungslos mit den Dingen des Verstandes. Nach diesem Prinzip entstand die `Verdichtung der Realität` in Wort und Bild. Mal ein ganz anderes Corona Tagebuch, getreu nach dem Motto: Die Kunst hat die Kraft eine revolutionäre Sichtweise zu schaffen – nicht mehr und nicht weniger.« Lupo Bianco

Thomas Baumgärtels »5-DM-Banane (2002)«, vorgestellt in der aktuellen Ausgabe des Magazins Stiftung&Sponsoring
04/12/2020
Stiftung&Sponsoring – Teil 25 | Sammlung Haupt »Dreißig Silberlinge – Kunst und Geld«

Thomas Baumgärtels »5-DM-Banane (2002)«, vorgestellt in der aktuellen Ausgabe des Magazins Stiftung&Sponsoring

In Heft 5/2020 von Stiftung&Sponsoring: Thomas Baumgärtel: 5-DM-Banane (2002) von Hermann Büchner (Berlin) Die vergleichsweise unscheinbare Arbeit im kleinen Format der 5-DM-Banknote ist in mehrfacher Hinsicht bemerkenswert sowohl für das Spannungsfeld von Geld und Kunst allgemein als auch im bes...

Ausstellungstipp Künstler der Sammlung:Götz Lemberg - LichtKulturstiftung Schloss Agathenburgalle Details:
24/10/2020
Götz Lemberg - licht

Ausstellungstipp Künstler der Sammlung:
Götz Lemberg - Licht
Kulturstiftung Schloss Agathenburg
alle Details:

Die Kulturstiftung Schloss Agathenburg bietet ein innovatives Programm aus Kunst, Musik und Literatur.

Ausstellungstipp Künstler der Sammlung:Jerry BerndtBeautiful Americabis 3. Januar 2021Haus der Photographie / Deichtorha...
29/09/2020
Jerry Berndt – Beautiful America⎪Deichtorhallen Hamburg

Ausstellungstipp Künstler der Sammlung:
Jerry Berndt
Beautiful America

bis 3. Januar 2021
Haus der Photographie / Deichtorhallen Hamburg

Der amerikanische Fotograf Jerry Berndt (1943–2013) dokumentierte die Zeit zwischen 1968 und 1980 in Amerika wie kein anderer Fotograf.

Ausstellungstipp Künstler der Sammlung: Thomas Baumgärtel»Kunst heilt«Wilhelm-Fabry Museum Hilden bis 06.12.2020geöffnet...
24/09/2020

Ausstellungstipp Künstler der Sammlung: Thomas Baumgärtel

»Kunst heilt«
Wilhelm-Fabry Museum Hilden

bis 06.12.2020
geöffnet Di, Mi, Fr 15 – 17, Do 15 – 20, Sa 14 – 17, So 11 – 13 und 14 – 18 Uhr

Eröffnung am 24.9.2020, um 19:30 Uhr
Einführung: Dr. Sandra Abend
Musik: Artur Starosczyk (Gitarre)
Teilnahme per Anmeldung: [email protected] oder telefonisch unter 02103 5903

Rahmenprogramm: 24.09.20, ab 17 Uhr auf dem Nove-Mesto-Platz
»It is like it is« – Mahnmal zur Coronakrise von Dennis Josef Meseg

Die Ausstellung war lange vor der Corona-Pandemie geplant, und nun erscheint die These, dass Kunst heilen kann, interessanter denn je. Dem Thema »Maske« ist ein Teil der Ausstellung gewidmet und ein Raum wurde vom Künstler komplett bearbeitet und besprüht.

Weitere Infos: https://www.wilhelm-fabry-museum.de

Abb.: Thomas Baumgärtel: Wilhelm Fabry, 2020, Acryl und Spraylack auf Plakatwand, 86,5 x 120 cm

Adresse


Benachrichtigungen

Lassen Sie sich von uns eine E-Mail senden und seien Sie der erste der Neuigkeiten und Aktionen von Sammlung Haupt erfährt. Ihre E-Mail-Adresse wird nicht für andere Zwecke verwendet und Sie können sich jederzeit abmelden.

Das Museum Kontaktieren

Nachricht an Sammlung Haupt senden:

Videos

Kategorie

Our Story

Die Sammlung Haupt umfasst über 300 Arbeiten zum Thema »Kunst und Geld«. Die Werke beschäftigen sich mit Geld als psychosoziales, gesellschaftliches und individuelles Phänomen, das historische Ereignisse, politische Umbrüche und die Ästhetik einer Zeit widerspiegelt. Das Spektrum der Werke reicht von Malerei, Fotografie, Grafik, Skulptur und Plastik bis hin zu Installationen und Dokumentationen von Performances und Aktionen. (Langfassung: http://www.sammlung-haupt.de/collection/) Ausstellungen (Auswahl, vollständige Übersicht hier http://www.sammlung-haupt.de/exhibitions/) 2019/2020 Ausstellung in den Räumen der Bürgschaftsbank und MBG Baden-Württemberg, Stuttgart Künstlergeld aus der Sammlung Haupt – Ausstellung beim Verband Deutscher Bürgschaftsbanken, Berlin 2018 »Schilling, Mark, Dollar, Euro und … Geld in der Kunst« mit Leihgaben der Sammlung Haupt im Traklhaus Salzburg GELD – WAHN – SINN: Die Sammlung Haupt in den Reinbeckhallen Berlin 2017/2018 Mein lieber Freund und Kupferstecher – Eine Ausstellung der Sammlung Haupt beim Verband Deutscher Bürgschaftsbanken, Berlin 2017 »Sammlung Haupt, Berlin: 30 Silberlinge – Kunst & Geld« – Ausstellung im Mannheimer Kunstverein 2016/2017 »Kunst prägt Geld: MUSE MACHT MONETEN«, Ausstellung mit Werken der Sammlung Haupt im Bode-Museum Berlin 2015 »Der Dollar leuchtet« – Ausstellung der Sammlung Haupt beim Verband Deutscher Bürgschaftsbanken, Berlin Werke der Sammlung Haupt im Bankhaus Löbbecke, Berlin 2014/2015 »Geschichte der Geldkunst« – Werke aus der Sammlung Haupt beim Verband Deutscher Bürgschaftsbanken, Berlin 2014 »Divided and Reunified« – Ausstellung im Rahmen der Art Market Budapest 2013 Sammlung Haupt, im Kunstforum Halle, ab August 2012 »Echt oder falsch? Eine Ausstellung um Geld und seine Fälschungen«mit Werken der Sammlung Haupt, Museum für Druckkunst Leipzig »Dreißig Silberlinge Kunst und Geld – Sammlung Haupt«, Altmärkisches Museum Stendal »Der Goldene Käfig – The Golden Cage«, KUNSTBÜROBERLIN, Berlin 2011 »Kunst und Geld – Sammlung Haupt«, Halle am Wasser,Kunst-Campus Berlin am Hamburger Bahnhof, Berlin Künstler (Auswahl): Stephan Balkenhol, Thomas Baumgärtel, Barton Lidicé Beneš, Joseph Beuys, Victor Bonato, JSG Boggs, Felix Droese, Nikolaus Eberstaller, Thomas Eller, EMESS, Maria Fisahn, Agathe Fleury, Thorsten Goldberg, Jan Henderikse, Julia Herfurth, Ottmar Hörl, Anne Jud, Germaine Koh, Vollrad Kutscher, Ming-Wei Lee, Mathieu Mercier, Maria & Natalia Petschatnikov, Justine Smith, Gerd Sonntag, Daniel Spoerri, Klaus Staeck, Rirkrit Tiravanija, Timm Ulrichs, Anne de Vries, Petrus Wandrey. Impressum: http://www.sammlung-haupt.de/impr.htm

Museen in der Nähe