Sammlung Haupt

Sammlung Haupt Die Sammlung Haupt ist nach Absprache zu besichtigen.
(1)

Die Sammlung Haupt umfasst ca. 240 Arbeiten zum Thema »Kunst und Geld«. Die Werke beschäftigen sich mit Geld als psychosoziales, gesellschaftliches und individuelles Phänomen, das historische Ereignisse, politische Umbrüche und die Ästhetik einer Zeit widerspiegelt. Das Spektrum der Werke reicht von Malerei, Fotografie, Grafik, Skulptur und Plastik bis hin zu Installationen und Dokumentationen von Performances und Aktionen. Ausstellungen: 2013 Sammlung Haupt, im Kunstforum Halle, ab August 2012 »Echt oder falsch? Eine Ausstellung um Geld und seine Fälschungen«mit Werken der Sammlung Haupt, Museum für Druckkunst Leipzig »Dreißig Silberlinge Kunst und Geld – Sammlung Haupt«, Altmärkisches Museum Stendal »Der Goldene Käfig – The Golden Cage«, KUNSTBÜROBERLIN, Berlin 2011 »Kunst und Geld – Sammlung Haupt«, Halle am Wasser,Kunst-Campus Berlin am Hamburger Bahnhof, Berlin Künstler (Auswahl): Stephan Balkenhol, Thomas Baumgärtel, Barton Lidicé Beneš, Joseph Beuys, Victor Bonato, JSG Boggs, Felix Droese, Nikolaus Eberstaller, Thomas Eller, EMESS, Maria Fisahn, Agathe Fleury, Thorsten Goldberg, Jan Henderikse, Julia Herfurth, Ottmar Hörl, Anne Jud, Germaine Koh, Vollrad Kutscher, Ming-Wei Lee, Mathieu Mercier, Maria & Natalia Petschatnikov, Justine Smith, Gerd Sonntag, Daniel Spoerri, Klaus Staeck, Rirkrit Tiravanija, Timm Ulrichs, Anne de Vries, Petrus Wandrey. Impressum: http://www.sammlung-haupt.de/impr.htm

Leihgabe aus dem Sammlungsbestand»The Value of Art – Sheep's Head« von Sommerer & Mignonneauin der Ausstellung»Wir Kapit...
06/03/2020
Ausstellungsbeteiligung »Wir Kapitalisten« | Sammlung Haupt »Dreißig Silberlinge – Kunst und Geld«

Leihgabe aus dem Sammlungsbestand
»The Value of Art – Sheep's Head« von Sommerer & Mignonneau
in der Ausstellung
»Wir Kapitalisten
Von Anfang bis Turbo«
13. März bis 12. Juli 2020
in der Bundeskunsthalle Bonn

Die Sammlung Haupt ist mit der Leihgabe »The Value of Art – Sheep's Head« von Sommerer & Mignonneau an der Ausstellung »Wir Kapitalisten Von Anfang bis Turbo« beteiligt, die vom 13. März bis zum 12. Juli 2020 in der Kunst- und Ausstellungshalle der Bundesrepublik Deutschland Museumsmeile Bonn...

News/Ausstellungstipp Künstler der Sammlung:Timm Ulrichs – Käthe-Kollwitz Preis 2020Ausstellung »Weiter im Text«Akedemie...
24/01/2020
Käthe-Kollwitz-Preis 2020. Timm Ulrichs: Weiter im Text

News/Ausstellungstipp Künstler der Sammlung:

Timm Ulrichs – Käthe-Kollwitz Preis 2020

Ausstellung »Weiter im Text«
Akedemie der Künste
Hanseatenweg 10 / Halle 1
10557 Berlin

geöffnet Di – So 11 – 19 Uhr, bis 1.3.2020

Die Ausstellung, die anlässlich des Käthe-Kollwitz-Preises 2020 stattfindet, ergründet mit einer Auswahl von raumgreifenden Werken, Druckgrafik, Objekten und Filmen seine künstlerische Vorstellung vom Ende des Sagbaren und Unsagbaren. (Info der AdK)

Der „Totalkünstler“ Timm Ulrichs kämpfte von Anfang an um Unabhängigkeit von den Zwängen des Kunstmarktes, um Freiheit im Stil und im Sinne der Konzeptkunst sowie um die Anerkennung und den Schutz der Idee, nicht des Objektes. Damit schließt er sich einer Utopie der Moderne an, die Leben un...

»The Value of Art – Sheep's Head« von Sommerer & Mignonneau wird in der Ausgabe 06/2019 des Magazins Stiftung&Sponsoring...
08/01/2020
Stiftung&Sponsoring – Teil 20 | Sammlung Haupt »Dreißig Silberlinge – Kunst und Geld«

»The Value of Art – Sheep's Head« von Sommerer & Mignonneau wird in der Ausgabe 06/2019 des Magazins Stiftung&Sponsoring vorgestellt.
Mit dieser Arbeit aus der Serie »The Value of Art« erweitert das Künstlerduo Christa Sommerer und Laurent Mignonneau die Kunstgattung des Readymade - eigentlich ja als Integration von Alltagsgegenständen in einen kreativen, künstlerischen Kontext definiert - und verleiht dem Ganzen zudem eine interaktive Komponente.

» The Value of Art – Sheep's Head« von Sommerer & Mignonneau wird in der Ausgabe 06/2019 des Magazins Stiftung&Sponsoring vorgestellt. Mit dieser Arbeit aus der Serie »The Value of Art« erweitert das Künstlerduo Christa Sommerer und Laurent Mignonneau die Kunstgattung des Readymade - eigentli...

Tipp: Aktivitäten von KünstlerInnen der Sammlung:Vollrad Kutscher1. Januar, 2020, 15 Uhr, Pfennigdenkmal, Anlagenring, S...
27/12/2019
www.kunst-im-oeffentlichen-raum-frankfurt.de

Tipp: Aktivitäten von KünstlerInnen der Sammlung:
Vollrad Kutscher
1. Januar, 2020, 15 Uhr, Pfennigdenkmal, Anlagenring, S-Bahn Station Taunusanlage, Frankfurt am Main

»Die Gesellschaft zur Verwertung und Erhaltung der Idee des Pfennigs, heute EUROPAN A.G. trifft sich wie üblich am kleinsten Denkmal Frankfurts gegenüber der beklagenswerten Cum - Ex Bank.
Im Anlagenring, zwischen den Ausgängen der S-Bahn Taunusanlage,frisch oder mit brummendem Schädel
am 1. Januar, 2020, um 15 Uhr
Dort werden wir die Idee des Bargeldes auch in der kleinsten Form hochleben lassen.
Mögen andere die bargeldlose Zeit erhoffen, wir stehen weiter fest zum EUROPAN.« (Information der EUROPAN)
mehr dazu unter http://www.euro-pan.com/

Neu in der Sammlung: Zwei Geldkunstarbeiten von Werner KlotzDer 1956 in Bonn geborene, in New York und Berlin lebende Kü...
09/12/2019
Neu in der Sammlung: Zwei Geldkunstarbeiten von Werner Klotz | Sammlung Haupt »Dreißig Silberlinge – Kunst und Geld«

Neu in der Sammlung: Zwei Geldkunstarbeiten von Werner Klotz

Der 1956 in Bonn geborene, in New York und Berlin lebende Künstler ist vor allem durch komplexe Raum-Installationen und Auftragswerke im öffentlichen Raum bekannt geworden sowie durch eine Vielzahl von Ausstellungen in aller Welt.
Zwei seiner kleinformatigen Arbeiten, die den Kontext der Geldkunst tangieren, gehören jetzt zum Bestand der Sammlung.
Hier weiterlesen:

Der 1956 in Bonn geborene, in New York und Berlin lebende Künstler ist vor allem durch komplexe Raum-Installationen und Auftragswerke im öffentlichen Raum bekannt geworden sowie durch eine Vielzahl von Ausstellungen in aller Welt. Zwei seiner kleinformatigen Arbeiten, die den Kontext der Geldkunst...

Sammlung Haupt's cover photo
09/12/2019

Sammlung Haupt's cover photo

Ausstellungstipp:YUKEN TERUYA | MY PLAN B IS MAYBE MY PLAN AKünstlergespräch am 21.11., 19 Uhr: Yuken Teruya im Gespräch...
21/11/2019
Artists | DOROTHEE NILSSON GALLERY

Ausstellungstipp:
YUKEN TERUYA | MY PLAN B IS MAYBE MY PLAN A
Künstlergespräch am 21.11., 19 Uhr: Yuken Teruya im Gespräch mit Dr. Alexander Hofmann

Anlässlich der Ausstellung „My Plan B is maybe my Plan A“ von Yuken Teruya lädt die Galerie zu einem Artist Talk ein.
Yuken Teruya wird gemeinsam mit Dr. Alexander Hofmann, Kurator für Kunst aus Japan in der Sammlung Asiatischer Kunst der Staatlichen Museen zu Berlin, über die Bedeutung von Kunst im Kontext gesellschaftlicher Machtstrukturen reden.

DOROTHÉE NILSSON GALLERY
Potsdamer Strasse 65
10785 Berlin

YUKEN TERUYA | MY PLAN B IS MAYBE MY PLAN ASEPTEMBER 7, 2019 – DECEMBER 21, 2019 Installation view, Yuken Teruya, Dorothée Nilsson Gallery For the exhibition “My Plan B is maybe my Plan A”, Yuken Teruya uses a mixture of various everyday materials to address such themes of contemporary societ...

»Rainbow« von Philipp ValentaIm Rahmen von »Goldstücke«, der ersten Auflage eines Lichtkunstfestivals in Gelsenkirchen-B...
20/11/2019

»Rainbow« von Philipp Valenta

Im Rahmen von »Goldstücke«, der ersten Auflage eines Lichtkunstfestivals in Gelsenkirchen-Buer, welches in Kooperation mit dem Kunstmuseum Gelsenkirchen stattfand, entwickelt der Künstler Philipp Valenta eine Variation seiner Arbeit »Rainbow«.

Der Künstler plant eine Edition – alle Informationen dazu hier:
http://newsletter.sammlung-haupt.de/kug_sb_68.htm

Ausstellungstipp/Künstler der Sammlung:ARS MUNDI – Luftnummer für 99 Personen und 1 HundVollrad Kutscher / Dieter Reifah...
17/11/2019
ARS MUNDI – Vernissage

Ausstellungstipp/Künstler der Sammlung:

ARS MUNDI – Luftnummer für 99 Personen und 1 Hund
Vollrad Kutscher / Dieter Reifahrt
Vernissage: Freitag, 22.November 2019 um 19Uhr

KVFM – Kunstverein Familie Montez e.V.
Honsellbrücke am Hafenpark, Frankfurt am Main
Honsellstraße 7
60314 Frankfurt am Main

ARS MUNDI – Vernissage 17. November 201917. November 2019 webdill Fr. 22. Nov. 2019 / 19:00 Uhr ARS MUNDI – Luftnummer für 99 Personen und 1 Hund Vollrad Kutscher / Dieter Reifahrt Vernissage: Freitag, 22.November 2019 um 19Uhr Einführung: Prof. Dr. Dr. hc. mult.: Wolf Singer 100 Beteiligte ha...

Stiftung&Sponsoring – Teil 18Jochen Schamal: Goldenes Kalb (1996)von Alexa Küter (Potsdam) und Hermann Büchner (Berlin)I...
01/11/2019
Stiftung&Sponsoring – Teil 18 | Sammlung Haupt »Dreißig Silberlinge – Kunst und Geld«

Stiftung&Sponsoring – Teil 18

Jochen Schamal: Goldenes Kalb (1996)
von Alexa Küter (Potsdam) und Hermann Büchner (Berlin)

In der Werkgruppe der plastischen Objekte im Bestand der Sammlung Haupt, überwiegend bestehend aus Readymades und kleineren Multiples sowie Medaillen unterschiedlicher Dimension, nimmt die Arbeit von Jochen Schamal eine Sonderstellung ein, denn es handelt sich dabei um eine Bronzeplastik.

Weiterlesen hier:

Jochen Schamal: Goldenes Kalb (1996) von Alexa Küter (Potsdam) und Hermann Büchner (Berlin) In der Werkgruppe der plastischen Objekte im Bestand der Sammlung Haupt, überwiegend bestehend aus Readymades und kleineren Multiples sowie Medaillen unterschiedlicher Dimension, nimmt die Arbeit von Joche...

News / KünstlerInnen der Sammlung:Hilde-Broër-Preis für Medaillenkunst 2019 für Heidi Wagner-Kerkhofhttps://www.facebook...
31/10/2019
Heidi Wagner-Kerkhof erhält Hilde-Broër-Preis

News / KünstlerInnen der Sammlung:
Hilde-Broër-Preis für Medaillenkunst 2019 für Heidi Wagner-Kerkhof
https://www.facebook.com/heiwagker
aus Halle (Saale)

Der Hilde-Broër-Preis ist der jüngste deutsche Bildhauerpreis, der alle zwei Jahre an einen Künstler oder eine Künstlerin für das Lebenswerk auf dem Gebiet der Medaillenkunst vergeben wird.

Laudatio von Ulf Dräger, Kustos der Sammlung Kunsthandwerk & Design und des Landesmünzkabinetts Sachsen-Anhalt am Kunstmuseum Moritzburg Halle - Saale hier:
http://www.medaillenkunst.de/index.php?item_id=1225

Der Bildhauerpreis erinnert an die Kressbronner Künstlerin.

Buchtipp:Porträt der Sammlung Haupt in »Privatzugang«, DISTANZ-Verlag»Privatzugang«, herausgegeben von Skadi Heckmüller,...
25/10/2019
Buchveröffentlichung: Privatzugang | Sammlung Haupt »Dreißig Silberlinge – Kunst und Geld«

Buchtipp:
Porträt der Sammlung Haupt in »Privatzugang«, DISTANZ-
Verlag

»Privatzugang«, herausgegeben von Skadi Heckmüller, präsentiert 90 private Sammlungen zeitgenössischer und moderner Kunst in Deutschland, Österreich und der Schweiz, die der Öffentlichkeit zugänglich sind: darunter die Sammlung Haupt. Neben etablierten Sammlungen handelt es sich um echte Geheimtipps, da viele der Orte erst in den letzten Jahren eröffnet wurden und einem größeren Publikum noch unbekannt sind.

... unlängst erschienen im DISTANZ-Verlag , Berlin »Privatzugang«, herausgegeben von Skadi Heckmüller, präsentiert 90 private Sammlungen zeitgenössischer und moderner Kunst in Deutschland, Österreich und der Schweiz, die der Öffentlichkeit zugänglich sind: darunter die Sammlung Haupt. Neben...

Ausstellung in den Räumen der Bürgschaftsbank und MBG Baden-Württemberg, StuttgartEindrücke von der Eröffnung am 15.10.2...
22/10/2019
Installation Views | Ausstellung in den Räumen der Bürgschaftsbank und MBG Baden-Württemberg, Stuttgart | Sammlung Haupt »Dreißig Silberlinge – Kunst und Geld«

Ausstellung in den Räumen der Bürgschaftsbank und MBG Baden-Württemberg, Stuttgart
Eindrücke von der Eröffnung am 15.10.2019
Bildnachweis © Bürgschaftsbank Baden-Württemberg / Foto: KD Busch

Bürgschaftsbank und MBG Baden-Württemberg präsentieren die Ausstellung »Dreißig Silberlinge« – Kunst und Geld – Werke aus der Sammlung Haupt Seit über 20 Jahren sammelt Berliner Anwalt für Urheber- und Medienrecht Dr. Stefan Haupt zeitgenössische Kunst, die sich mit dem Thema Geld besch...

Ausstellungstipp Künstler der Sammlung:Res Ingold»Fliege, was fliegen kann.« ingold airlines Eröffnung am Samstag, 2. No...
21/10/2019
Detail

Ausstellungstipp Künstler der Sammlung:
Res Ingold
»Fliege, was fliegen kann.« ingold airlines
Eröffnung am Samstag, 2. November 2019 um 19.30 Uhr
im Luftmuseum Amberg

Herzliche Einladung zur Eröffnung am Samstag, 2. November 2019 um 19.30 Uhr Eröffnungsredner: Helmut Höge, Autor

Ausstellungstipp Künstler der Sammlung:Makro Money. Der schöne ScheinFotografien von Pete Jones, Frankfurt am Main22. Ok...
18/10/2019
Einstein Forum – Makro Money. Der schöne Schein

Ausstellungstipp Künstler der Sammlung:
Makro Money. Der schöne Schein
Fotografien von Pete Jones, Frankfurt am Main

22. Oktober 2019 – 11. Februar 2020
Einstein Forum
Am Neuen Markt 7
14467 Potsdam

Makro Money. Der schöne Schein

Ausstellungstipp Künstler der Sammlung: Philipp ValentaLichtkunstfestival »Goldstücke«, Kunstmuseum Gelsenkirchen und St...
29/09/2019
www.gelsenkirchen.de - Goldstücke – Lichtspiele in Gelsenkirchen-Buer

Ausstellungstipp Künstler der Sammlung: Philipp Valenta

Lichtkunstfestival »Goldstücke«, Kunstmuseum Gelsenkirchen und Stadtraum

Eröffnung am 2. Oktober 2019 um 19 Uhr im Goldbergpark in Gelsenkirchen-Buer
Der Künstler ist mit einer Adaption der Arbeit »Rainbow« vertreten, die in der Passage zum Robinenhof neben der Filiale der Sparkasse Gelsenkirchen am Springemarkt gezeigt werden wird.
Das Festival läuft bis zum 6. Oktober 2019, 23 Uhr.

Die Stadt Gelsenkirchen informiert über das Dienstleistungsabgebot sowie über Wirtschaft, Bildung, Tourismus, Kultur und das Leben in Gelsenkirchen.

Buchtipp Künstler der Sammlung:Horst HusselAlles nur Schein: 70 übermalte BanknotenEinmalige Auflage in 750 numerierten ...
24/09/2019

Buchtipp Künstler der Sammlung:
Horst Hussel
Alles nur Schein: 70 übermalte Banknoten
Einmalige Auflage in 750 numerierten Exemplaren.
Hrsg., kommentiert und gestaltet von Jens-Fietje Dwars
erschienen in der Edition Ornament

Weitere Informationen, Leseprobe direkt beim Herausgeber:
http://www.dwars.jetzweb.de/Hussel_Geld.htm

In der soeben erschienenen Ausgabe des Magazins Stiftung&Sponsoring: Teil 17 der Vorstellung von Werken aus dem Bestand ...
17/09/2019
​​Stiftung&Sponsoring – Teil 17 | Sammlung Haupt »Dreißig Silberlinge – Kunst und Geld«

In der soeben erschienenen Ausgabe des Magazins Stiftung&Sponsoring: Teil 17 der Vorstellung von Werken aus dem Bestand der Sammlung: Ulrich Wüst: 100 DDR-Mark (1975) – Berlin, Unter den Linden, Schlossbrücke, Palast der Republik, 2009
aus der Serie "Scheine - das Bild des Geldes"

Im Bestand der Sammlung Haupt befinden sich mehrere Werke, die die künstlerische Interpretation von Banknoten mit den Mitteln der Fotografie dokumentieren. Der makrofotografischen Arbeitsweise des in Frankfurt am Main tätigen Pete Jones (Vorstellung in Teil 6 der Serie in Ausgabe 4/2017) vergleich...

Ausstellungstipp Künstler der Sammlung:Gruppenausstellung mit Vollrad KutscherErste Hilfe - Ausstellung zum Jubiläum 10 ...
09/09/2019
Vorschau – Kunsthaus Interlaken

Ausstellungstipp Künstler der Sammlung:
Gruppenausstellung mit Vollrad Kutscher

Erste Hilfe - Ausstellung zum Jubiläum 10 Jahre Kunsthaus Interlaken (Schweiz)
15.9. bis 17.11.2019
Vernissage: Samstag, 14. September, 17 Uhr

Coffeetable-Diskussion zur Berlin Art Week 2019Unter dem Motto »Netzwerkbildung, projektbezogene Kooperationen und Weite...
03/09/2019
Coffeetable-Diskussion zur Berlin Art Week 2019 | Sammlung Haupt »Dreißig Silberlinge – Kunst und Geld«

Coffeetable-Diskussion zur Berlin Art Week 2019

Unter dem Motto »Netzwerkbildung, projektbezogene Kooperationen und Weiterentwicklung von künstlerischen Strategien« im Rahmen der Ausstellung »Künstlergeld aus der Sammlung Haupt« in den Räumlichkeiten des Verbandes Deutscher Bürgschaftsbanken, Schützenstraße 6a, 10117 Berlin, am 14.9.2019, 11 bis 13 Uhr

Unter dem Motto »Netzwerkbildung, projektbezogene Kooperationen und Weiterentwicklung von künstlerischen Strategien« im Rahmen der Ausstellung »Künstlergeld aus der Sammlung Haupt« in den Räumlichkeiten des Verbandes Deutscher Bürgschaftsbanken , Schützenstraße 6a, 10117 Berlin, am 14.9.20...

Ausstellungstipp Künstlerinnen und Künstler der Sammlung: Maria Fisahn: ORBITKlangobjekte, Pigmentmembrane, Zeichnungen,...
03/09/2019

Ausstellungstipp Künstlerinnen und Künstler der Sammlung:

Maria Fisahn: ORBIT
Klangobjekte, Pigmentmembrane, Zeichnungen, Fotografie
Eröffnung am Donnerstag, 5.9.2019 um 19 Uhr

Galerie Renate Kammer Münzplatz 11
20097 Hamburg
www.renatekammer.de
http://maria-fisahn.de

Neu in der Sammlung:Mit der kalligrafischen Arbeit von Yang Hee Yoon ist ein besonderes Kleinod in den Bestand der Samml...
22/08/2019
Neu in der Sammlung: Siegel des Governors der Bank of Korea von Yang Hee Yoon | Sammlung Haupt »Dreißig Silberlinge – Kunst und Geld«

Neu in der Sammlung:
Mit der kalligrafischen Arbeit von Yang Hee Yoon ist ein besonderes Kleinod in den Bestand der Sammlung Haupt aufgenommen worden.
Es handelt sich um das Siegel des Governors der Bank of Korea, das sich auf allen seit 2006 in Umlauf befindlichen Banknoten wiederfindet.
Hier weiterlesen:

Mit der kalligrafischen Arbeit von Yang Hee Yoon ist ein besonderes Kleinod in den Bestand der Sammlung Haupt aufgenommen worden. Es handelt sich um das Siegel des Governors der Bank of Korea, das sich auf allen seit 2006 in Umlauf befindlichen Banknoten wiederfindet.

Ausstellungs- und Buchtipp»Cash is King II - Money Talks« features works of art executed on banknotesSaatchi/Prints & Or...
18/08/2019
Saatchi Gallery

Ausstellungs- und Buchtipp
»Cash is King II - Money Talks« features works of art executed on banknotes

Saatchi/Prints & Originals Gallery
21 August - 8 September 2019

This remarkable exhibition showcases a unique collection of defaced money art that has been sent in from all over the world for inclusion in the second Cash is King book.

Mit dabei: Sammlungskünstlerin Justine Smith – thanks for hint
www.justinesmith.net

Contemporary art gallery in London.

Ausstellungstipp Künstler der SammlungStephen Barnwell: Capital OffensesNew Jersey Emerging Artists SeriesThe Monmouth M...
11/08/2019
Monmouth Museum – Nilson Gallery

Ausstellungstipp Künstler der Sammlung
Stephen Barnwell: Capital Offenses
New Jersey Emerging Artists Series
The Monmouth Museum, Lincroft, USA-NJ
August 9 - September 8, 2019
Thanks Stephen Barnwell for information

Informationen zu KünstlerInnen der Sammlung:Käthe-Kollwitz-Preis 2020 der Akademie der Künste geht an Timm UlrichsInfo d...
30/07/2019
Timm Ulrichs erhält Käthe-Kollwitz-Preis 2020 der Akademie der Künste – www.kunstforum.de

Informationen zu KünstlerInnen der Sammlung:
Käthe-Kollwitz-Preis 2020 der Akademie der Künste geht an Timm Ulrichs
Info der AdK: http://bit.ly/kkpreistu

Timm Ulrichs (*31. März 1940 in Berlin) erhält den mit 12.000 Euro dotierten Käthe-Kollwitz-Preis 2020. Im Jahre seines 80. Geburtstags wird der in Berlin geborene Künstler für sein Lebenswerk gewürdigt. Er studierte nach dem Abitur Architektur an der Technischen Hochschule in Hannover. Danach...

Adresse

Märkisches Ufer 28
Berlin
10179

Öffnungszeiten

Montag 10:00 - 16:00
Dienstag 10:00 - 16:00
Mittwoch 10:00 - 16:00
Donnerstag 10:00 - 16:00
Freitag 10:00 - 16:00

Telefon

+49 30 28387521

Benachrichtigungen

Lassen Sie sich von uns eine E-Mail senden und seien Sie der erste der Neuigkeiten und Aktionen von Sammlung Haupt erfährt. Ihre E-Mail-Adresse wird nicht für andere Zwecke verwendet und Sie können sich jederzeit abmelden.

Das Museum Kontaktieren

Nachricht an Sammlung Haupt senden:

Videos

Kategorie

Our Story

Die Sammlung Haupt umfasst über 300 Arbeiten zum Thema »Kunst und Geld«. Die Werke beschäftigen sich mit Geld als psychosoziales, gesellschaftliches und individuelles Phänomen, das historische Ereignisse, politische Umbrüche und die Ästhetik einer Zeit widerspiegelt. Das Spektrum der Werke reicht von Malerei, Fotografie, Grafik, Skulptur und Plastik bis hin zu Installationen und Dokumentationen von Performances und Aktionen. (Langfassung: http://www.sammlung-haupt.de/collection/) Ausstellungen (Auswahl, vollständige Übersicht hier http://www.sammlung-haupt.de/exhibitions/) 2019/2020 Ausstellung in den Räumen der Bürgschaftsbank und MBG Baden-Württemberg, Stuttgart Künstlergeld aus der Sammlung Haupt – Ausstellung beim Verband Deutscher Bürgschaftsbanken, Berlin 2018 »Schilling, Mark, Dollar, Euro und … Geld in der Kunst« mit Leihgaben der Sammlung Haupt im Traklhaus Salzburg GELD – WAHN – SINN: Die Sammlung Haupt in den Reinbeckhallen Berlin 2017/2018 Mein lieber Freund und Kupferstecher – Eine Ausstellung der Sammlung Haupt beim Verband Deutscher Bürgschaftsbanken, Berlin 2017 »Sammlung Haupt, Berlin: 30 Silberlinge – Kunst & Geld« – Ausstellung im Mannheimer Kunstverein 2016/2017 »Kunst prägt Geld: MUSE MACHT MONETEN«, Ausstellung mit Werken der Sammlung Haupt im Bode-Museum Berlin 2015 »Der Dollar leuchtet« – Ausstellung der Sammlung Haupt beim Verband Deutscher Bürgschaftsbanken, Berlin Werke der Sammlung Haupt im Bankhaus Löbbecke, Berlin 2014/2015 »Geschichte der Geldkunst« – Werke aus der Sammlung Haupt beim Verband Deutscher Bürgschaftsbanken, Berlin 2014 »Divided and Reunified« – Ausstellung im Rahmen der Art Market Budapest 2013 Sammlung Haupt, im Kunstforum Halle, ab August 2012 »Echt oder falsch? Eine Ausstellung um Geld und seine Fälschungen«mit Werken der Sammlung Haupt, Museum für Druckkunst Leipzig »Dreißig Silberlinge Kunst und Geld – Sammlung Haupt«, Altmärkisches Museum Stendal »Der Goldene Käfig – The Golden Cage«, KUNSTBÜROBERLIN, Berlin 2011 »Kunst und Geld – Sammlung Haupt«, Halle am Wasser,Kunst-Campus Berlin am Hamburger Bahnhof, Berlin Künstler (Auswahl): Stephan Balkenhol, Thomas Baumgärtel, Barton Lidicé Beneš, Joseph Beuys, Victor Bonato, JSG Boggs, Felix Droese, Nikolaus Eberstaller, Thomas Eller, EMESS, Maria Fisahn, Agathe Fleury, Thorsten Goldberg, Jan Henderikse, Julia Herfurth, Ottmar Hörl, Anne Jud, Germaine Koh, Vollrad Kutscher, Ming-Wei Lee, Mathieu Mercier, Maria & Natalia Petschatnikov, Justine Smith, Gerd Sonntag, Daniel Spoerri, Klaus Staeck, Rirkrit Tiravanija, Timm Ulrichs, Anne de Vries, Petrus Wandrey. Impressum: http://www.sammlung-haupt.de/impr.htm

Museen in der Nähe