Jung und Artig

Jung und Artig Jung und Artig - Die jungen Freund*innen der Berlinischen Galerie #jungundartig #berlinischegalerie #jungekulturvereineberlin #jungefreundekunstmuseen
(70)

Neue Leute treffen, gemeinsam Kunst anschauen und Dein Lieblingsmuseum unterstützen - hier findest du Deine Kunst-Community. Wir von Jung und Artig sind ein Netzwerk von 130 jungen Menschen unter 30 Jahren, die sich gemeinsam in der Berliner Kunstszene bewegen. Dabei engagieren wir uns besonders für die Berlinische Galerie und tragen ihre Bedeutung für das Berliner Stadtbild nach außen. Exklusiv für Jung und Artig Mitglieder gibt es tolle Benefits: - monatliche Kunstevents: Kurator*innen- und Direktor*innenführungen, Atelierbesuche, Besuche von privaten Sammlungen und gemeinsame Besuche von Kunstmessen und verschiedenen Exklusivevents in Berlin - vor allen anderen die Ausstellungen sehen: exklusive Previews der jeweils neuen Ausstellungen in der Berlinischen Galerie - Kostenfrei ins Museum: Freien Eintritt in die Berlinische Galerie und ihre Partnermuseen: das jüdische Museum Berlin, das Brücke Museum, die Kunsthalle Emden, die Ausstellungen der SK Stiftung Kultur in Köln Du willst in das bestehende Programm miteingebunden werden oder per Newsletter über unsere Events und Pläne informiert werden? Dann schreibe uns an [email protected] Mach jetzt mit und werde Member für nur 30 € im Jahr! Das Formular findest Du hier: https://berlinischegalerie.de/beitrittsformular/ Du hast Fragen? Ich beantworte sie gern! Marie Kube JUNG UND ARTIG Verkehrsverbindungen: Bus: M29, 248 U-Bahn: U1 Hallesches Tor U6 Kochstr. /Hallesches Tor U8 Moritzplatz

brighten up this moody monday 💡Die zweite Folge von "Kunst in Berlin - der Podcast der Berlinischen Galerie" ist online!...
04/05/2020
Podcast

brighten up this moody monday 💡

Die zweite Folge von "Kunst in Berlin - der Podcast der Berlinischen Galerie" ist online!
Direktor Thomas Köhler spricht dieses Mal mit Künstlerin Bettina Pousttchi über ihre ortsspezifischen Interventionen im öffentlichen Raum und die neue Werkserie, die sie für ihre aktuelle Ausstellung „In Recent Years“ in der Berlinischen Galerie realisiert hat.

Bitte hier entlang:

👉 Website: https://bit.ly/3aSxR6k
👉 Spotify: https://spoti.fi/2VOZjO2
👉 Apple Podcasts: https://apple.co/2ybCjQk

#jungundartig #berlinischegalerie #stayhome #staypositive #kunstinberlin #bettinapousttchi #podcast

Museum für moderne und zeitgenössische Kunst in Berlin, Fotografie, Architektur, Künstler-Archive, Dada Berlin, Neue Sachlichkeit und Osteuropäische Avantgarde. Podcast

Genug gesehen - jetzt gibts Kunst auf die Ohren! 🎧Kunst in Berlin: Der Podcast der Berlinischen GalerieMuseumsdirektor D...
27/04/2020

Genug gesehen - jetzt gibts Kunst auf die Ohren! 🎧

Kunst in Berlin: Der Podcast der Berlinischen Galerie
Museumsdirektor Dr. Thomas Köhler gibt uns im Dialog mit wechselnden Gesprächspartner*innen spannenden Hörspaß rund um die Berlinische Galerie.
Erfahrt in der ersten Folge von Annelie Lütgens, Leiterin der Grafischen Sammlung, Interessantes über die Künstlerin Jeanne Mammen, ihr Schaffen im Berlin der 1920er und ihre Bedeutung für die Berlinische Galerie.

Jetzt zu hören auf Spotify: https://spoti.fi/3ahUZuP und Apple Music https://podcasts.apple.com/de/podcast/kunst-in-berlin/id1508310434

Have a good start into this week, friends!

#jungundartig #berlinischegalerie #stayhome #staypositive #museumfromhome #bgfromhome #jeannemammenbg

Abbildung: Jeanne Mammen, Die Rothaarige (Gedanken beim Friseur), um 1928, © VG Bild-Kunst, Bonn 2020

monday motivation 💪Heute , den 20.4. um 14 Uhr wird die nächste Instagram Live Führung der Berlinischen Galerie stattfin...
20/04/2020

monday motivation 💪

Heute , den 20.4. um 14 Uhr wird die nächste Instagram Live Führung der Berlinischen Galerie stattfinden.
Wir werden mittgenommen in die Dauerausstellung "Kunst in Berlin 1880-1980" und freuen uns auf die Kunst Anfang der 20er Jahre.

Der Beitrag ist im Anschluss an die Führung noch 24 Stunden hier auf Facebook und Instagram zu sehen.
Konstruktivismus - here we come!

Wie funktioniert das Ganze?
1) Ihr braucht einen Instagram-Account.

2) Folgt dem Account der Berlinischen Galerie https://www.instagram.com/berlinischegalerie/

3) Nutzt heute um 14 Uhr die Mobile App, um der Live Führung zu folgen.

#jungundartig #berlinischegalerie #stayhome #staypositive #meetrealberliners #museumfromhome #bgfromhome

Am Montag nehmen wir Euch um 14 Uhr via Instagram Live Video mit in das Berlin der frühen 1920er Jahre – zur Kunst des Konstruktivismus in unsere Dauerausstellung „Kunst in Berlin 1880 - 1980“. Den Künstler*innen war es damals wichtig, abstrakte Kunst zu schaffen, die nicht auf subjektiven Gefühlen, sondern auf rationaler Konstruktion basierte. So entstanden Werke aus geometrischen Formen und industriellen Materialien, die die Ästhetik einer neuen Zeit feierten.

Der Beitrag ist im Anschluss an die Führung noch 24 Stunden hier auf Facebook und Instagram zu sehen.
Wir freuen uns auf Euch!

Wie funktioniert das Ganze?
1) Ihr braucht einen Instagram-Account.

2) Folgt unserem Account https://www.instagram.com/berlinischegalerie/

3) Nutzt am Montag um 14 Uhr die Mobile App, um der Live Führung zu folgen.

#meetrealberliners #berlinischegalerie #museumfromhome #bgfromhome

Credits: Iwan Puni, Synthetischer Musiker, 1921, © VG Bild-Kunst, Bonn 2019

sunny side up ☀️Ihr müsst mal wieder an die Luft? Lauft doch an unserem Lieblingsmuseum vorbei! Bei einem Spaziergang du...
18/04/2020

sunny side up ☀️
Ihr müsst mal wieder an die Luft? Lauft doch an unserem Lieblingsmuseum vorbei! Bei einem Spaziergang durch Kreuzberg könnt ihr die schöne Berlinische Galerie in der Sonne leuchten sehen.
Hoffentlich können wir ganz bald auch wieder hinein - looking forward!

Versüßt Euch bis dahin das Wochenende mit den unterhaltsamen Videos aus der Reihe Zirkeltraining:Kunst der Berlinischen Galerie. Die beliebte Programmreihe mit Thomas Hoffmann wird trotz der vorübergehenden Schließung des Museums in der aktuellen Ausstellung „Umbo. Fotograf“ fortgesetzt: Der freischaffende Kunstvermittler und Autor vergleicht in vier kurzen Videosequenzen Umbos Schaffen mit Highlights aus der Sammlung.
Bitte hier entlang: https://berlinischegalerie.de/berlinische-galerie/digitale-angebote/zirkeltraining/

#jungundartig #berlinischegalerie #stayhome #staypositive #museumfromhome

Berlinische Galerie goes rbb 😍Unser Lieblingsmuseum ist Teil der Fernsehreihe "rbb macht Museum" des rbb Fernsehen. Muse...
16/04/2020

Berlinische Galerie goes rbb 😍

Unser Lieblingsmuseum ist Teil der Fernsehreihe "rbb macht Museum" des rbb Fernsehen. Museumsdirektor Dr. Thomas Köhler öffnet die Türen: Er zeigt uns in einer 30 minütigen Führung Highlights der Sammlung Bildende Kunst und gibt viele spannende Hintergrundinformationen.

Auch die atmosphärische Aufnahmen aus dem Museum machen die Führung zu einem Erlebnis - that's what we need right now!

Die Sendung wird am Sonntag, den 19. April 2020 um 14 Uhr und am Montag, den 20. April um 1:15 Uhr ausgestrahlt.

Der Rundgang ist bereits online auf YouTube zu sehen: https://bit.ly/2VCarMW

und ab Freitag, den 17. April 2020 auf der Website des RBB: https://bit.ly/3aeO1XB

#jungundartig #berlinischegalerie #stayhome #staypositive #kunstinberlin #museumfromhome #bgfromhome

Wir sind Teil der Fernsehserie „rbb macht Museum“! rbb Fernsehen schafft mit der Reihe einem breiten Publikum Zugang in die wertvollsten Kunstsammlungen der derzeit geschlossenen Berliner Museen.

Der 30-minütige Rundgang durch unsere Dauerausstellung „Kunst in Berlin 1880-1980“ wird am Sonntag, den 19. April 2020 um 14 Uhr und am Montag, den 20. April um 1:15 Uhr ausgestrahlt. Thomas Köhler, Direktor der Berlinischen Galerie, führt durch die Sammlung und zeigt einige Highlights aus der Sammlung Bildende Kunst.

Der Rundgang ist bereits online auf YouTube zu sehen: https://bit.ly/2VCarMW

und ab Freitag, den 17. April 2020 auf der Website des RBB: https://bit.ly/3aeO1XB

#berlinischegalerie #kunstinberlin #museumfromhome #bgfromhome

Foto: © Felix Schnieder-Henninger

Ostergrüße from the inside 🐣Wir wünschen allen Freund*innen frohe Ostern und weiterhin Gesundheit und viel Durchhaltever...
12/04/2020

Ostergrüße from the inside 🐣
Wir wünschen allen Freund*innen frohe Ostern und weiterhin Gesundheit und viel Durchhaltevermögen!

Die Berlinische Galerie läd heute um 15 Uhr zum gemeinsamen Osterspaziergang durch die Dauerausstellung „Kunst in Berlin 1880–1980“ via Instagram Live ein. Außerdem ist der Beitrag im Anschluss an die Führung noch 24 Stunden auf Facebook und Instagram zu sehen.

So funktioniert es:

1) Ihr braucht einen Instagram-Account.

2) Folgt dem Account der Berlinischen Galerie https://www.instagram.com/berlinischegalerie/

3) Nutzt heute, den 12.4. um 15 Uhr die Mobile App, um der Live Führung zu folgen.

Looking forward to meet you online friends!

#jungundartig #berlinischegalerie #stayhome #staypositive #meetrealberliners #museumfromhome #bgfromhome

Film ab 🎥Das lange Osterwochenende steht vor der Tür und der übliche Gang ins Museum fehlt Euch? Arty Input für diese Ta...
10/04/2020
Virtueller Videoraum

Film ab 🎥
Das lange Osterwochenende steht vor der Tür und der übliche Gang ins Museum fehlt Euch? Arty Input für diese Tage könnt ihr im Virtuellen Videoraum der Berlinischen Galerie finden. Ausgewählte Video-Arbeiten von Gernot Wieland, Adnan Softic und Elke Marenhöfer sind nun online.
That's what makes us happy!

#jungundartig #berlinischegalerie #museumfromhome #stayhome #staypositive

https://berlinischegalerie.de/ausstellung/virtueller-videoraum/

Museum für moderne und zeitgenössische Kunst in Berlin, Fotografie, Architektur, Künstler-Archive, Dada Berlin, Neue Sachlichkeit und Osteuropäische Avantgarde. Virtueller Videoraum

todays lunch break art 🦚heute um 14 Uhr stellt Hanna Vogel, wissenschaftliche Volontärin im Sammlungsbereich Fotografie,...
06/04/2020

todays lunch break art 🦚

heute um 14 Uhr stellt Hanna Vogel, wissenschaftliche Volontärin im Sammlungsbereich Fotografie, Euch ihre Lieblingsbilder in der Ausstellung "Umbo. Fotograf. Werke 1926-1956" in der nächsten Instagram Live Führung vor.

Wie funktioniert das Ganze?

1) Ihr braucht einen Instagram-Account.
2) Folgt dem Account der Berlinische Galerie https://www.instagram.com/berlinischegalerie/
3) Nutzt heute, den 6.4. um 14 Uhr die Mobile App, um der Live Führung zu folgen.

Let's meet online friends!

#jungundartig #berlinischegalerie #umbo #museumfromhom

Ihr habt Lust auf besondere Portraits und Street Photography von vor hundert Jahren? Am Montag um 14 Uhr findet unsere nächste Instagram Live Führung statt!

Hanna Vogel, wissenschaftliche Volontärin im Sammlungsbereich Fotografie stellt Euch Ihre Lieblingsbilder in der Ausstellung "Umbo. Fotograf. Werke 1926 – 1956" vor.

Mit Ideenreichtum und Experimentierfreude prägte Umbo maßgeblich die Fotografie des Neuen Sehens. Er gilt als Erfinder des Bildes der Neuen Frau, des neuen Bildes der Straße und der fotografischen Reportage schlechthin.
Wir freuen uns auf ein Wiedersehen am Montag!

Wie funktioniert das Ganze?

1) Ihr braucht einen Instagram-Account.
2) Folgt unserem Account https://www.instagram.com/berlinischegalerie/
3) Nutzt am Montag um 14 Uhr die Mobile App, um der Live Führung zu folgen.

#berlinischegalerie
#umbo
#museumfromhome

Credits: Umbo, Ohne Titel (Ruth. Die Hand), um 1926, 2016 erworben mit Mitteln der Beauftragten der Bundesregierung für Kultur und Medien, © Phyllis Umbehr/Galerie Kicken Berlin/VG Bild-Kunst, Bonn 2020, Repro: Anja E. Witte

Wir vermissen Dich, Du schöne Berlinische Galerie ❤️Unser Ort der Begegnung, unser Ort der Kontemplation und unser Ort d...
03/04/2020

Wir vermissen Dich, Du schöne Berlinische Galerie ❤️
Unser Ort der Begegnung, unser Ort der Kontemplation und unser Ort der Kunst - einfach unser #Lieblingsmuseum.

Wie wunderbar, dass wir Dich in diesen Zeiten im virtuellen Raum besuchen können. In der digitalen Sammlung könnt Ihr Euer Lieblingswerk nämlich auch von zuhause aus bestaunen. Go get it friends: https://berlinischegalerie.de/sammlung/sammlung-online/

#jungundartig #berlinischegalerie #stayhome #staypositive

Berlinische Galerie, Treppenhalle, Foto: © Noshe

Vielen Dank für die Erwähnung im April Newsletter Museumsportal Berlin! 😍In Zeiten der Schließung von Kunst- und Kulture...
31/03/2020
Junge Freundeskreise

Vielen Dank für die Erwähnung im April Newsletter Museumsportal Berlin! 😍
In Zeiten der Schließung von Kunst- und Kultureinrichtungen könnt Ihr auch durch den Beitritt in einen Förderverein die Museen von Zuhause aus unterstützen.
In Berlin gibt es besonders für junge Menschen viele Angebote, die im folgenden Artikel mit allen Informationen zusammengefasst sind.

#jungundartig #berlinischegalerie #stayhome #staypositive

https://www.museumsportal-berlin.de/de/planen-organisieren/junge-leute/junge-freunde/

Alle Berliner Museen, Schlösser & Gedenkstätten auf einen Blick! Das Museumsportal Berlin bietet einen Überblick über die Berliner Museumslandschaft und informiert über Ausstellungen und Veranstaltungen.

sunny memories 🍋Was für schöne Erinnerungen an unsere Veranstaltung Art after Work im letzten Sommer mit realities:unite...
27/03/2020

sunny memories 🍋

Was für schöne Erinnerungen an unsere Veranstaltung Art after Work im letzten Sommer mit realities:united in der Berlinische Galerie.

Habt ein schönes Wochenende liebe Freund*innen, bleibt gesund und voller positiver Gedanken!

#jungundartig #berlinischegalerie #artafterwork #tbt #stayhome #staypositive

Strong women with strong voices 💪Lust auf eine Portion Kunst auf die Ohren?Die Paper Positions Berlin 2020 findet nun im...
24/03/2020
Art Unfiltered

Strong women with strong voices 💪
Lust auf eine Portion Kunst auf die Ohren?
Die Paper Positions Berlin 2020 findet nun im September statt, doch von der Positions Berlin gibt es bereits jetzt den Podcast #artunfiltered zu hören. In einem monatlichen Interviewformat mit spannenden Gästen werden Themen rund um das Galerienwesen, den Kunstmarkt und aktuelle künstlerische Positionen beleuchtet. Hört doch mal rein!

#jungundartig #berlinischegalerie #positionsberlin

https://open.spotify.com/show/7tJxOgdGTHaGDZhaVsWVOa?si=Gf5rfJmJSkOO4miZBALwZQ

Listen to Art Unfiltered on Spotify. Bei "Art Unfiltered" sprechen Jule und Fabiana von der POSITIONS Berlin mit unterschiedlichen Akteuren der Kunstwelt. Es geht darum hinter die Kulissen zu blicken, persönliche Geschichten aufzudecken und auch mal ganz ungefiltert Fragen zu stellen.

20/03/2020

arty way to explore your home 👀

Die Berlinische Galerie ruft aktuell in Kooperation mit This Ain't Art School - Photo Project zu einem partizipativen online Fotoprojekt für die Ausstellung "Umbo. Fotograf. Werke 1926-56" auf, die auf Grund der aktuellen Lage leider vorerst geschlossen bleiben muss.
Eure Aufgabe: macht Fotos, die genau wie Umbos Arbeiten für das "neue sehen" in der Fotografie stehen: unerwartete Ausschnitte, neue Kameraperspektiven und/oder gespickt von Kontrasten in Form und Licht.
Eure Ergebnisse könnt ihr zwischen dem 15. März und 5. April auf instagram unter dem Hashtag #newvisionassignment posten. Die Gewinner werden von This Ain't Art School - Photo Project auserwählt und erhalten einen Ausstellungskatalog.
Was für eine wunderbare Aufgabe, um Euer Zuhause oder den Blick aus dem Fenster aus einer anderen Perspektive zu erforschen und einzufangen.
Stay healthy and responsible, lovely friends!

#jungundartig #thisaintartschool x #berlinischegalerie #stayhome

https://www.instagram.com/p/B9v4sfGorGN/?utm_source=ig_web_copy_link

your needed dose of art 🌞Auch wenn wir vorerst auf Museumsbesuche verzichten müssen, können wir Highlight-Werke der Berl...
18/03/2020

your needed dose of art 🌞

Auch wenn wir vorerst auf Museumsbesuche verzichten müssen, können wir Highlight-Werke der Berlinischen Galerie nun online bestaunen. Das Museum stellt hier ab jetzt regelmäßig Werke aus der Sammlung vor und den Auftakt macht Dorothy Iannones (*1933) "At Home" - how ironic!

Wir hoffen, Ihr bleibt gesund und schützt weiterhin Euch und Eure Mitmenschen.

#berlinischegalerie #jungundartig #sammlungonline #BGhighlights

Da unsere Türen leider eine Weile für Euch geschlossen bleiben, zeigen wir Euch hier nun regelmäßig Highlight-Werke aus unserer Sammlung!

#berlinischegalerie #sammlungonline #BGhighlights

Zum Auftakt zeigen wir Euch mit einem kleinen Augenzwinkern ein Werk von Dorothy Iannone aus unser Grafischen Sammlung, das den zur aktuellen Situation passenden Titel „At Home“ trägt.

„At Home“ von Dorothy Iannone (*1933) ist ein privates Wimmelbild, voll von persönlichen und sexuellen Anspielungen. Der Farbsiebdruck stammt aus dem Jahr 1969, als die Künstlerin mit dem Aktionskünstler Dieter Roth in Düsseldorf zusammenlebte. Gleich mehrfach tauchen Iannone und Roth als nackte Figuren in der Darstellung auf. Das Zuhause der beiden gerät mit bunt gemusterten Teppichen, Büchern und Pflanzen zum grafischen Muster, das den Hintergrund für das erotische Begehren des Paares liefert.

Iannone, die ihre Karriere als Autodidaktin in den USA begann, arbeitete zu diesem Zeitpunkt schon einige Jahre als Künstlerin. Aber erst in Düsseldorf und in der Beziehung zu Roth entwickelte sie ihren ganz eigenen Stil und fand zum eigentlichen Kern ihres Schaffens. Das Thema der Liebe und die tabulose Darstellung von lustvoll ausgelebter Sexualität bestimmten auch nach der Trennung von Roth ihre Werke.

1976 kam die Künstlerin mit einem Stipendium des Deutschen Akademischen Austauschdienstes nach Berlin. Seitdem lebt und arbeitet sie in dieser Stadt.

--

At Home
1969
Farbsiebdruck auf Papier
72,5 x 87 cm
Erworben aus Mitteln der Deutschen Klassenlotterie Berlin von der Kulturverwaltung 2014
© Dorothy Iannone

16/03/2020
Junge Meister:innen

Open Call für digitale Studio Visits 🙌

Unsere Berliner Kolleg*innen von Junge Meister haben in Zeiten von Schließungen vieler Kunst- und Kulturinstitutionen die Initiative #KunstinQuarantäne ins Leben gerufen.
Künstler*innen mit Wohnsitz in Berlin bekommen die Möglichkeit ihre Studios und Arbeiten digital auf dem Facebook- und Instagram-Kanal der Jungen Meister vorzustellen. What a great idea!
Meldet Euch bei den Jungen Meister unter [email protected] und behaltet ihre Social-Media-Kanäle im Auge.

#staythef**khome #jungemeister #jungundartig #berlinischegalerie

KUNST IN QUARANTÄNE: Open Call für digitale Studio Visits

Angesichts der COVID-19 Pandemie werden wir vorerst keine JM-Veranstaltungen anbieten bis sich die Lage stabilisiert hat.

Für die Zeit in Quarantäne haben wir allerdings etwas anderes für euch: Für einen Monat bieten wir Künstler*innen unseren JM-Instagram-Kanal als Plattform für ihre künstlerische Arbeit an um in Zeiten von abgesagten Ausstellungen durch die Corona-Pandemie denjenigen zu Sichtbarkeit zu verhelfen, die einen Shut-Down wie diesen nicht so leicht verkraften.

Du bist selbst Künstler*in mit Wohnsitz in Berlin oder kennst jemanden, der/die seine/ihre Kunst gerne auf unseren Kanälen vorstellen würde? Dann melde dich bei uns unter [email protected]t mit einem Vorschlag für einen digitalen Studio Visit auf unserem Facebook- und Instagram-Kanal!

Für Updates zu unserem Programm behaltet unsere Social-Media-Kanäle im Blick.

Bleibt gesund und umsichtig!

Liebe Freund*innen, um eine schnelle Ausbreitung des Corona-Virus in Berlin zu verhindern, folgt die Berlinische Galerie...
13/03/2020

Liebe Freund*innen,
um eine schnelle Ausbreitung des Corona-Virus in Berlin zu verhindern, folgt die Berlinische Galerie der Empfehlung der Senatsverwaltung für Kultur und Europa, das Museum ab morgen, Samstag den 14. März bis vorerst 19. April vorsorglich zu schließen. In diesem Zeitraum finden keine Veranstaltungen statt.
Auch die anstehenden Veranstaltungen von Jung und Artig in diesem Zeitraum werden wir daher vorsorglich absagen.
Wir bitten um Euer Verständnis und hoffen Ihr bleibt gesund!

#jungundartig #berlinischegalerie

Um eine schnelle Ausbreitung des Corona-Virus in Berlin zu verhindern, folgt die Berlinische Galerie der Empfehlung der Senatsverwaltung für Kultur und Europa, das Museum ab morgen, Samstag den 14. März bis vorerst 19. April vorsorglich zu schließen. In diesem Zeitraum finden keine Veranstaltungen statt. Wir bitten um Ihr Verständnis.

EN

To prevent a rapid spread of coronavirus in Berlin, the Berlinische Galerie has adopted the recommendation from the Senate Department for Culture and Europe to close the museum from 14 March until (provisionally) 19 April. None of the events scheduled during this period will take place. Thank you for your understanding.

Adresse

Alte Jakobstr. 124-128
Berlin
10969

Benachrichtigungen

Lassen Sie sich von uns eine E-Mail senden und seien Sie der erste der Neuigkeiten und Aktionen von Jung und Artig erfährt. Ihre E-Mail-Adresse wird nicht für andere Zwecke verwendet und Sie können sich jederzeit abmelden.

Das Museum Kontaktieren

Nachricht an Jung und Artig senden:

Videos

Museen in der Nähe


Andere Museen für moderne Kunst in Berlin

Alles Anzeigen